LUT Textur (QSF)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Informationen zur LUT Textur bzw. zum Color Correction System.

    Original Color-Table




    Hinweis: Diese unkomprimierte PNG-Datei kann als Basis genutzt werden. Klicke mit der rechten Maustaste und wähle "Speichern unter".

    Modifizierte Color-Table



    Das Beispiel weist extreme Veränderungen auf.

    Wie erstellt man eine Color-Table?

    • Erstelle einen oder mehrere Screenshots der Szene und füge sie in Photoshop zusammen.
    • Modifiziere die Screenshots auschließlich mit Adjustment-Layer (Zum Beispiel: Gradient Map, Schwarz- und Weiß, Vibrance, Levels, Curves, Selective Color). Zudem können auch beliebige Blend-Modes genutzt werden.
    • Öffne die Original Color-Table und wende die Adjustment-Layer auf diese an.
    • Speichere die Datei als "*.tif" mit der Dateiendung "*_lut2d".
    • Ziehe die Datei in den Viewport von QSF und importiere sie als DDS-Datei.
    • Gehe auf "Map Properties" -> "Default Compositing" und füge die lut2d Textur zu "ColorGradingLut0" oder "ColorGradingLut1" hinzu.
    Hinweis: Es kann zwischen "ColorGradingLut0" und"ColorGradingLut1" mit der Einstellung "ColorGradingLutFactor" interpoliert werden (0 = ColorGradingLut0; 1 = ColorGradingLut1). "ColorGradingBlend" definiert die Intensität. Stelle sicher, dass dieser Wert auf "1" gesetzt ist, um die Effekte zu sehen.

    Datasource Speicherort

    "<datasource folder>\data\texturen\*_lut2d.tif"

    1,284 times viewed