Der Erste Einsatz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mein allererster Einsatz ereignete sich '95 oder '96, ich war noch in der Jugendfeuerwehr und gerade mal so einsatztauglich. Bei einem Opa explodierte der Ölofen, als ich ankam schlugen die Flammen aus dem Fenster. Aber da unser TLF schon vor Ort war, war der Brand schnell gelöscht. Ich warf dann nur noch mit den Kameraden den Brandschutt aus dem Fenster.

      Seit einigen Jahren bin ich nicht mehr in der Wehr, aber die Begeisterung für's Rettungswesen hält immer noch an.
      Kein Linksträger. Kein Rechtsträger. Einfach nur A-Träger.
    • Original von Blauleuchte
      Mein allererster Einsatz ereignete sich '95 oder '96, ich war noch in der Jugendfeuerwehr und gerade mal so einsatztauglich. Bei einem Opa explodierte der Ölofen, als ich ankam schlugen die Flammen aus dem Fenster. Aber da unser TLF schon vor Ort war, war der Brand schnell gelöscht. Ich warf dann nur noch mit den Kameraden den Brandschutt aus dem Fenster.

      Seit einigen Jahren bin ich nicht mehr in der Wehr, aber die Begeisterung für's Rettungswesen hält immer noch an.


      warum bist du net mehr aktiv?
    • Ich bin umgezogen und privat auch recht eingebunden. Davon abgesehen hab' ich gemerkt, dass meist irgendwelche Sprücheklopfer, die nur zum Saufen kommen, besser in der Wehr angesehen sind als Leute, die sich wirklich begeistern und Einsatz zeigen. Dass brauch' ich dann nicht so.
      Kein Linksträger. Kein Rechtsträger. Einfach nur A-Träger.
    • dass meist irgendwelche Sprücheklopfer, die nur zum Saufen kommen, besser in der Wehr angesehen sind als Leute, die sich wirklich begeistern und Einsatz zeigen. Dass brauch' ich dann nicht so.



      O_o, genau deswegen bin ich damals vor 3 Jahren auch aus der JF ausgetreten!

      The post was edited 1 time, last by Der DRK'ler ().

    • Ich weiß, falscher Thread.. aber hier past es eig. am besten hin:

      Weiß einer, ab wieviel Jahren man bei der SEG ausrücken darf ?
      Das Bundesland wäre Niedersachsen ;)

      Hoffe, jemand weiß das ;)
    • Original von Der DRK'ler
      dass meist irgendwelche Sprücheklopfer, die nur zum Saufen kommen, besser in der Wehr angesehen sind als Leute, die sich wirklich begeistern und Einsatz zeigen. Dass brauch' ich dann nicht so.



      O_o, genau deswegen bin ich damals vor 3 Jahren auch aus der JF ausgetreten!


      genau kopfeinziehen und zurückstecken, blos nichts riskieren und auf gar keinen fall die konfrontation suchen...
    • Original von Aim-Shaddar
      Ich weiß, falscher Thread.. aber hier past es eig. am besten hin:

      Weiß einer, ab wieviel Jahren man bei der SEG ausrücken darf ?
      Das Bundesland wäre Niedersachsen ;)

      Hoffe, jemand weiß das ;)


      Niedersachsen weiß ich nicht. Aber ich bin selbst in der SEG-San und darf ausrücken. (bin 18 Jahre)
      Malteser Rettungsdienst

      The post was edited 1 time, last by MHD-Freak ().

    • Danke, hoffe, das ist in Niedersachsen auch so.

      Mein erster "Einsatz" war übrigens auch mein erster Sanitätsdienst, da durft ich schon mitmachen ^^

      An meinen ersten Einsatz als Schulsani kann ich mich nun echt nich mehr errinern.. muss wohl i-was mit Bauch- Kopf- oder Gelenkschmerzen gewesen sein :)
    • Original von RoTeR
      Original von Der DRK'ler
      dass meist irgendwelche Sprücheklopfer, die nur zum Saufen kommen, besser in der Wehr angesehen sind als Leute, die sich wirklich begeistern und Einsatz zeigen. Dass brauch' ich dann nicht so.



      O_o, genau deswegen bin ich damals vor 3 Jahren auch aus der JF ausgetreten!


      genau kopfeinziehen und zurückstecken, blos nichts riskieren und auf gar keinen fall die konfrontation suchen...



      nee, is klar! Was soll man da bitteschön machen! Da kämpft man doch auf verlorenem Posten heutzutage
    • Original von Der DRK'ler
      Original von RoTeR
      Original von Der DRK'ler
      dass meist irgendwelche Sprücheklopfer, die nur zum Saufen kommen, besser in der Wehr angesehen sind als Leute, die sich wirklich begeistern und Einsatz zeigen. Dass brauch' ich dann nicht so.



      O_o, genau deswegen bin ich damals vor 3 Jahren auch aus der JF ausgetreten!


      genau kopfeinziehen und zurückstecken, blos nichts riskieren und auf gar keinen fall die konfrontation suchen...



      nee, is klar! Was soll man da bitteschön machen! Da kämpft man doch auf verlorenem Posten heutzutage


      soll man sich allein gegen ne gruppe von assis stellen *fragezeichen weil tastatur spinnt*

      The post was edited 1 time, last by WW 18/83-1 ().

    • Original von Der DRK'ler
      deine Ironie ist bemerkenswert :rolleyes:
      Sollen wir hingehen und sagen "Ey Jungs ich find das voll assi, dass ihr euch bei jeder Gelegenheit im Gerätehaus die Hucke vollhaut!!" ???
      Klar, dann lassen die das bestimmt sofort :rolleyes:


      komisch, dass einige leute ihre aussagen immer damit bekräftigen wollen in dem sie sofort schreiben, weil jeder weiß, dass es nicht sofort geht. lass uns ein extra thread aufmachen, in dem es um verhalten in der gruppe geht oder wie man das nennen will...
    • Also mein erster Einsatzn war ziemlich kurz und nicht wirklich ein guter start....
      es war am 23.01 diesen jahres um 23:01 wurden wir alarmiert und zwar zu einer Brandmeldeanlage. Ich habe nur einen sehr kurzen weg bis zur feuerwehr, ca eine halbe minute brauche ich. ELW und TLF fuhren raus und ich saß auf dem LF, der Maschinist machte gerade das blaulicht an und wir wollten los als dann entwarnung kam....
      schade eigentlich :rolleyes:

      am 28.1 hatte ich dann auch endlich meinen ersten richtigen einsatz einen "baumbrand" es gab zwar nicht viel zu tun aber eine alarmfahrt und es gab n bissl feuer zu sehen ;)
    • Also nen richtigen Einsatz hatte ich noch net.....darf ich ja au net^^...Alle zufrieden???^^ Ich hab nur mal Gullideckel aufgemacht, Sandsäcke gestapelt und aufgeräumt als unser Dorf mal unter Wasser stand. Da warn wir grad im FWGH um für Hutzelfeuer(Wir sammeln da immer die Weihnachtsbäume ein un verbrennen die)aufzubauen. Da schaute dann einer von der EA aus dem Fenster und sah auch schon das ganze Wasser aufs Gerätehaus zufließen.
      :smile_blaulicht:FF Kressenbach :smile_blaulicht: - Nerven aus Nomex

      The post was edited 1 time, last by Hulki ().

    • Mein erster Einsatz war abends nach dem Vorbereitn für das Osterfeuer

      VU Auto gegen Motorrad. Ich war als Blutjunger Anwärter mit meinem Onkel auf dem TLF und konnte die Straße sperren

      Nichts schlimmes passiert aber die Straße war halt dicht
    • Also,
      mein erster war im Februer 2006. Gemeldet war Gebäudebrand oder Kellerbrand. Weiß es nicht mehr so genau. Aufjedenfall war es nach unserer Übung. Jeder ist dann weg gerannt und ich wusste ja noch nicht was ich machen soll, also bin ich hinterher und auf das TLF drauf. An der E-Stelle war ich dann am Verteiler und mans´chmal auch beim ablöschen von Mlöbeln und so.


      Schönen Abend noch

      Gruß Jan
    • Mein erster EInsatz war im Oktober 07

      Gebäudebrand MiG

      Hund war eingeschlossen ist leider ne woche später gestorben.

      War aufm 3. Fahrzeug und musste die ts herausholen und schlauchleitung legen usw. war richtig nervös als der melder zuhause ging an der einsatzstelle liefs dann aber.

      MFG CARS