Modding mit Emergency 2012

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Modding mit Emergency 2012

      Heros Osterode 25/54 wrote:


      Ich würde bei Em 2012 gerne nen Deutschn Edtior haben , und wie mein vorredner gesagt hat das wieder allte v3o Dateien , wenn niht auch 3ds Dateien gehn , dann könnten nemlich auch Leute die nur Sketchup habn es probieren


      Es hört sich zwar hart an, ist aber nichts als die Wahrheit: Wer sich einen deutschen Editor wünscht, weil er dem Englischen nicht mächtig ist und mit einem englischen Editor nicht klar kommt, der soll das Modding einfach bleiben lassen! Entweder man zeigt den eigenen Willen und schlägt die paar Begriffe die unklar sind per Wörterbuch nach, oder man öffnet den Editor einfach nie wieder! Wer kein Englisch lernen will oder kann, hat auch im Modding-Bereich nichts zu suchen!

      Jeder "gute" Editor ist in englischer Sprache verfasst. Es gibt einfach viel zu viele Begriffe, für die es gar keine deutsche Bezeichnung gibt. Eine Eindeutschung macht keinen Sinn, eine Umschreibung noch viel weniger. Somit wäre der deutsche Editor trotzdem noch voller englischer Begriffe.

      Je nach dem welchen Umfang man bei den Modifikationsmöglichkeiten uns von Seiten Quadriga Games zugestehen wird, wird das Modding um eine ganze Ecke schwieriger als es noch bei Emergency 3 und 4 der Fall war. Es wird zahlreiche neue Verfahren geben, die für eine hübschere Grafik sorgen werden. Angefangen bei Bump Mapping, über Specular bis hin zu Normal Maps. Für eine neue Textur wird es nicht mehr reichen, einfach die Textur an sich und den Alpha Channel zu bearbeiten - all die genannten Verfahren müssen ebenfalls angewendet werden!
      Eine Weiterverwendung der v3o-Formate halte ich für unwahrscheinlich. Das Format wurde bereits vor mehreren Jahren durch ein neues Format ersetzt. Das würde bedeuten, dass sofern Quadriga Games hier keine Eigenleistung in das Spiel steckt und ein eigenes Format entwickelt oder ein anderes Format einbaut, zunächst kein 3D-Modding mehr möglich ist!
      Gesamtleitung || Benutzerbetreuung EMERGENCY | Benutzerbetreuung User Content | Innovation / Weiterentwicklung
    • Godra, ich glaube nicht, dass Ralph Stock zulasen wird, dass das Modding so extrem erschwert wird. Sicher, die Engine ist eien ganz andere, aber er wird dran feilen. Denn jeder weiß, dass es ohne Modding niemals zu einer Fortsetzung der Emergency-Reihe kommen würde.
    • Oberfranke wrote:

      Könnte es auch sein, dass wir Scripts wie Sosi und Warnblinklicht in Emergency 2012 nun auch nicht mehr verwenden können? Dass wäre für die Moddingcommunity auch ein großer Verlust, den welcher Mod kommt heute ohne diese beiden Scripts aus.


      Der Scriptinterpreter der für Emergency 3 und Emergency 4 verwendet wurde, ist voller Fehler (siehe Wuppertal). Hier muss man für Emergency 2012 auf jeden Fall auf etwas neues umsteigen. In diesem Zug ist es wahrscheinlich, dass auf eine andere Programmiersprache umgestellt wird, vermutlich LUA. D.h. im Umkehrschluss, dass man alte Scripts nicht verwenden kann. Dafür gibt es aber jede Menge neue Funktionen und ein sauberes Scriptsystem.

      TetraDax wrote:

      Godra, ich glaube nicht, dass Ralph Stock zulasen wird, dass das Modding so extrem erschwert wird. Sicher, die Engine ist eien ganz andere, aber er wird dran feilen. Denn jeder weiß, dass es ohne Modding niemals zu einer Fortsetzung der Emergency-Reihe kommen würde.


      Bereits bei der Entwicklung von Emergency 4 gab es angeblich einen Punkt, an dem sämtliche Moddingmöglichkeiten auf der Kippe standen. Hätten sich einige Personen bei 16t hier nicht für Modding eingesetzt, dann könnten wir jetzt rein gar nichts am Spiel verändern. Bezüglich des Schwierigkeitsgrades kann man nichts ändern. Wenn man will, dass das Spiel "gut" aussieht, muss man die neusten Techniken einbauen. Das verkompliziert zwar das Modding, macht aber das Spiel für den Massenmarkt attraktiver. Vielleicht sollte man sich das ganze nicht zu schwer vorstellen - es sind keine Dinge dabei, die nicht zu erlernen sind. Man muss im Prinzip nur bereit sein, auf das neue umzusteigen.

      Wir dürfen nicht vergessen, dass wir ein technisch 6 Jahre altes Spiel modifzieren. Das Grundgerüst ist technisch veraltet. Auch Modder müssen mit der Zeit gehen und sich die neusten Techniken aneignen - ist wie in der Spieleentwicklung. ;)

      KJ-88 wrote:

      Also ich würde mir das game wahrscheinlich nicht kaufen wenn es kein Editor geben wird. Und ein Wunsch wäre noch das man EM 4 materiel einfacher in das neue EM 2010 einbindne könnte um einigen Mods auch noch in EM 2010 eine neue chnace zu geben :thumbsup:


      Das wird nicht gehen. Wie gesagt, zwischen der in Emergency 4 verwendeten Engine-Version und der Version von Emergency 2012 liegen 5-6 Jahre. Es hat sich einfach zu viel getan, als dass man die alten Inhalte noch verwenden könnte. Natürlich wird man die Rohdaten (Modelle, Texturen usw.) noch verwenden können, diese müssen aber erst in die neuen Dateiformate und Strukturen umgewandelt und eingepflegt werden.
      Gesamtleitung || Benutzerbetreuung EMERGENCY | Benutzerbetreuung User Content | Innovation / Weiterentwicklung
    • godra wrote:

      Vielleicht sollte man sich das ganze nicht zu schwer vorstellen - es sind keine Dinge dabei, die nicht zu erlernen sind. Man muss im Prinzip nur bereit sein, auf das neue umzusteigen.

      Das mit dem "Erlernen" macht mir Angst - In EM4 ist es schon schlimm genug, dass fast niemand bereit ist auch nur ansatzweise etwas zu lernen. Aber wenn jetzt auch noc die Leute, die sich nur mit letzter Kraft dazu aufrichten konnte, das zu lernen, dann noch umlernen müssen - Das ist angsteinflößend.

      Zum deutschem Editor:
      Absoluter Schwachsinn. Überset mal bitte Childreens. Das heißt wörtlich übersetzt "Kinder". Also sidn räder absofort nur noch Kinder udn keien Childs mehr?
    • Das was godra oben geschrieben hat stimmt schon.
      Generell ist alles was professionell ist, Englisch!
      Auch die ganzen "berühmten" und beliebten Script-/Programmiersprachen basieren auf Englischen Ausdrücken.

      Ich finde das Spektum "Modding" sollte man sich schon erarbeiten, denn wenn man alles sofort kann, überschwemmt es einfach die Palette der Modifikationen indem wirklich jeder eine Mod macht.
      Es ist ja jetzt schon fast schlimm, wieviele Mods angefangen und nie beendet werden, allerdings würde es durch einen Deutschen Editor, also so, dass man nicht mehr lernen muss mit ihm umzugehen, noch schlimmer werden.
    • Als ich mit Em4 angefangen hab zu modden (Glaub ein halbes Jahr nach dem ich es hatte. Und ich hatte es 2 Tage später als es rauskam in der Hand ^^) hat ich übelste schwierigkeiten.

      Und ich hab nie nach einem Wort gefragt bzw. nachgeblättert. Habs ausprobiert und mir dann gemerkt. Nun kenn ich bis in die kleinste Ecke des Editors alles und kanns auch Übersetzen ^^


      MfG
      ▬|██████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signatur to
      make better Kuchens and other Teigproducts!
    • Ehhhm ,

      soweit ich weiß kann man den Editor auch nicht auf Deutsch stellen :pinch:

      mfg SteFaN
      Skinner , Lighter , (mapper) ...
      lerne 3d Modden und UV-Mappen





      Da nur ein Bild geht : Ich bin auch Fan der Florian Tettnag Mod
    • Hi,

      ganz ehrlich? Ich freue mich schon jetzt darauf, dass die Moddingszene wieder bei 0 anfängt. Vielleicht entwickelt sich endlich wieder ein zusammenhalt, wenn es langsamme Fortschritte gibt und auch das kleine geschätzt wird! Sofern das Modding nicht unmöglich wird, was es ja laut Ralph nicht wird, stehen und meiner Meinung nach tolle Zeiten bevor.

      Und nun erstmal auf Screens warten!

      Grüße
      back to the future...

    • Escaton wrote:

      Hi,

      ganz ehrlich? Ich freue mich schon jetzt darauf, dass die Moddingszene wieder bei 0 anfängt. Vielleicht entwickelt sich endlich wieder ein zusammenhalt, wenn es langsamme Fortschritte gibt und auch das kleine geschätzt wird! Sofern das Modding nicht unmöglich wird, was es ja laut Ralph nicht wird, stehen und meiner Meinung nach tolle Zeiten bevor.

      Und nun erstmal auf Screens warten!

      Grüße
      dem kann ich nur völlig zustimmen, es wird Zeit das die Moddingszene echt mal bei 0 anfängt, damit man mal wieder "große Fortschritte" sehen kann.
    • HG95 wrote:

      Also ich bin schonmal so dumm und kann nichtmal den editor auf deutsch umstellen ^^

      naja aber ich kommm mit english gut jkar
      den editor gibts auch nur auf englisch ;)
      kannst du ein paar posts über dir lesen ;)

      Escaton wrote:

      Hi,

      ganz ehrlich? Ich freue mich schon jetzt darauf, dass die Moddingszene wieder bei 0 anfängt. Vielleicht entwickelt sich endlich wieder ein zusammenhalt, wenn es langsamme Fortschritte gibt und auch das kleine geschätzt wird! Sofern das Modding nicht unmöglich wird, was es ja laut Ralph nicht wird, stehen und meiner Meinung nach tolle Zeiten bevor.

      Und nun erstmal auf Screens warten!

      Grüße
      stimmt eigentlich
      wobei ich erst auf emergency2012 umsteigen werde,wenn ich weiß,dass es so was ähnliches wie ein editor gibt und alles wirklich bestätigt wird,dass das modding gut ist

      mfg
      Flugzeugfan
      Professioneller Hinweis- und Verwarnungssammler !

    • Vollste Zustimmung!! :D
      Mal im ernst man muss im Leben genug NEU lernen......da macht soetwas doch nich viel aus und wenn man dafür kein Nerv hat soll mans lassen und seine Träume von einer ach so Perfekten Mod seiner Hiorg vergessen damit kommt man nich weit wenn man vor sich hin träumt und nicht versuchtes wahr werden zu lassen...
      Dann sollte man bei Emergency4 bleiben aund auch keine Posts mehr machen von wegen "kann mir jemand eine Mod "xyz" bauen ??"
      SimComNet hat sich nich umsonst die Mühe gemacht die Anfängermod zu machen......so scheint es aber leider wenn ich sehe wie viele Themen in der letzten zeit aufgetaucht sind mit Fragen die in der Anfängermod komplett erklärt werden oder Leute schreiben :"kann mir jemand eine Mod meiner Feuerwehr machen?"...
      *traurige Sache* :S

      Ich freu michs chon auf die ersten Screens :D
      Wenns den Fortschritt mit der Grafik macht wie die CoCo Reihe (CoCo/C&C = Command & Conquer) dann bin ich glücklich :smile_blaulicht:

      mfg Firefighter 112<4
    • Kiedricher wrote:

      Wenn dies der Fall sein wird, haben auch andere Mods eine Chance mal "groß rauszukommen".
      Nicht nur bekannte wie die Winterberg- oder die Hamburg-Mod....

      Find ich persönlich gut... :)


      Jede Mod hat auch jetzt die Chance "gross" rauszukommen, nur das die meisten gleich von anfang an viel zu viel wollen, ohne selber ahnung zuhaben, das kann nur daneben gehen.
      Andererseits will die Comm zuviel gleich beim erstenmal sehen, Carmods werden nichtmehr beachtet, selbst meine Carmods sind allenfalls Objectlieferanten.

      Was mir allerdings sorgen macht ist die tatsache das aus deinem Post wieder dieses "mein Mod soll besser sein als alle anderen" herrauskommt, aber genau das ist das letzte was die Comm braucht.
      Wenn es einen völligen neuanfang mit 2012 beim Modding gibt , kann es nur ein miteinander geben, sonst wird niemand jemals etwas gutes zustande bringen.

      Wenn bei EM3 die Comm nicht zusammengearbeitet hätte und jeder der etwas wusste es weitergegeben hat ohne eine gegenleistung zuverlangen, wären Mods wie Winterberg schon am Anfang gescheitert.

    • Flugzeugfan wrote:

      wobei man auch sagen muss,dass eine gewisse Konkurrenz bestehen muss
      weil wenn wirklich ALLES weitergegeben wird,wird außer den Fahrzeugen,jede Mod wie die andere

      mfg
      Flugzeugfan


      da muss ich gegenhalten ;)

      was wäre wohl wenn schwendes sein LF nicht weitergegeben hätte , wenn david nicht die animationstabelle zusammengeklöppelt hätte? und so lässt sich die liste endlos fortsetzen ((mein zeuch hab ich jetzt bewusst aussen vor gelassen ;) ))

      Alles in allem läuft es darauf hinaus, das wenn die Comm früher nicht zusammengehalten hätte wären wir jetzt nicht da wo wir stehen, dieses Konkurenzdenken hat das schlimmste was es gibt in der Comm hervorgebracht, und ich hoffe das der Reset mit 2012 die Comm wieder dahin bringt wo sie bei em3 angefangen hat.