Ausstattung KTW

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Ausstattung KTW

      Um nochmal die Diskussion durchzuführen.

      TYP: E-Klasse hoch-lang
      Ausstattung: Trage, Beatmungsgerät, Notfallkoffer, Absauggerät, Luftkammerschienen.

      Mehr ist auch unseren KTW nicht drauf. Auf dem Reservefahrzeug haben wir zusätzlich noch Schaufentrage und Vakkuummatrtaze verlastet.


      Das heißt mit unseren KTWs kann man nicht ganz soviel machen oder?
      Moderation || Benutzerbetreuung BOS


      http://daime.myminicity.com/
    • RE: Ausstattung KTW

      Original von Dennis
      Um nochmal die Diskussion durchzuführen.

      TYP: E-Klasse hoch-lang
      Ausstattung: Trage, Beatmungsgerät, Notfallkoffer, Absauggerät, Luftkammerschienen.

      Mehr ist auch unseren KTW nicht drauf. Auf dem Reservefahrzeug haben wir zusätzlich noch Schaufentrage und Vakkuummatrtaze verlastet.


      Das heißt mit unseren KTWs kann man nicht ganz soviel machen oder?


      Naja wenn ich mir unsere KTW´s anschaue
      Ausstattung: Trage, Sauerstoffplatte, kleiner Notfallkoffer (Verbandsmaterial 3,4 Medikamente, Zugang, Blutdruck), Vakuummatraze aber keine Schaufeltrage
      MFG
      FireFlo112
    • Original von Dennis
      Um nochmal die Diskussion durchzuführen.

      TYP: E-Klasse hoch-lang
      Ausstattung: Trage, Beatmungsgerät, Notfallkoffer, Absauggerät, Luftkammerschienen.

      Mehr ist auch unseren KTW nicht drauf. Auf dem Reservefahrzeug haben wir zusätzlich noch Schaufentrage und Vakkuummatrtaze verlastet.


      Ausstattug bei uns (fast) dito.

      TYP: VW T5 (Hochdach)
      Ausstattung: Trage, Tragestuhl, Vakkuummatratze, Notfallkoffer (Notfallkoffer heißt bei unseren KTW O2, ne Ringer mitsamt "Zubehör", RR Manschette, Fußpumpenabsauge, ein bischen Verbandsmaterial), Absauggerät (teilw. nur Fußpumpe aus dem Notfallkoffer, teilw. Accuvac), Vakkuumschienen und ein Rollboard.

      Keine Schaufeltrage, kein AED (nur bei meinem Brötchengeber), kein Beatmungsgerät.

      Und genau aus dem Grund scheu ich mich auch nicht, wenn mir bei einem Patienten "nicht wohl" ist bzw sein Zustand es erfordert, einen Doc nachzuordern (so im Bezug auf das Fallbeispiel, welches dieses Thema ausgelöst hat) - begründen muss ich das nacher nur vor dem angerückten NA.

      Diese Ausstattung reicht zwar um im Falle eines Falles eine grundlegende Erstversorgung durchzuführen, aber eine komplette Rundumversorgung Marke RTW wirds nie werden -> d.h. kommt es bei uns auch durchaus öfters vor, dass KTWs bei uns Nachfordern und seis auch nur für eine Schaufeltrage.
      Andererseits reicht diese Ausstattung für den "normalen" Krankentransport an sich ja auch.
      In unserem Leitstellenbereich sind KTWs nicht als Fahrzeuge für den "Erstangriff" bzw als First Responder vorgesehen - kommt natürlich schon ab und zu mal vor, ist aber ehr die Ausnahme. Wobei ich persöhnlich ein AED auf dem Fahrzeug nicht verkehrt fände.
    • Ausstattung bei uns:

      Typ: Mercedes Sprinter Baujahr 2005
      Ausstattung: Trage, Tragestuhl, Vakuummatraze, Schaufeltrage, Luftkammerschienen, Sam Splint Schienen, Stifneck, Sauerstoffplatte mit Beatmungsmöglichkeit, AED mit EKG- Funktion (3-Kanal), Notfallkoffer wie aufm RTW, nur ohne BTMs, Accuvac- Absaugung und dann noch MANV-Ausrüstung, Verbrennungsset und als Fahrer besonders angenehm, wenn auch in Eigenleistung angeschafft, Navi :D

      Jop... also ich habe mich nie verlassen gefühlt, auf dem Wagen.

      The post was edited 1 time, last by freeroom ().

    • Also bei meinem OV haben wir einen -noch unvollständigen- KTW.

      -> VW T4 Hochdach.

      Beladung:
      - 1x großer Notfallrucksack
      - 1x Stifneckausrüstung
      - 1x Absaugpumpe
      - 1x "Minibar" (Mit Infusionsbesteck und mehreren Infusionen)
      - Mehrere Bezüge für die Trage, Decken, etc...
    • Ktws bei uns(verschiedene Baujahre und Ausführungen):

      Notfallkoffer(identisch zu den RTWs auch bei den Medikamenten)
      Kinderkoffer(Beatmung komplett, Orosauer, Tropfenzähler)
      Beatmungsplatte
      AED
      Pulsoximeter
      Absaugpumpe (elektrisch)
      Vakuummatratze
      Stifnecktasche
      Vakuumschienen Arm + Bein
      Trage
      Tragestuhl
      Schaufeltrage
      Helme, Warnwesten, Arbeitshandschuhe
      Kinder-Kuschelteddy (zum verschenken)

      zusätzlich im Fahrzeug: Reservematerial(Verbandmittel, Infusionen, usw)

      in manchen: Suchscheinwerfer
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • Auf unsern KTW vom Typ Frod Transit (Baujahr 2008 ) beinhalten:

      - AED FR2 +
      - fester O2
      - Notfallkoffer wie RTW (inkl. Medis)
      - Vakuummatratze
      - Schaufeltrage
      - Stifneck Select
      - Luftkammerschienen
      - LSU Absaugpumpe
      - Schrank inkl Verbandmaterial; i.v. - Zugänge; Infusionen + Besteck; RR und Sam Splint
      - Tragestuhl
      - Stryker Fahrtrage
      - Tragetuch (2 Stk.)
      - Infektionsschutz - Set`s

      The post was edited 1 time, last by BlueCool ().

    • denk ich weniger, dass es so als KTW zugelassen wäre. Entweder ganze oder keine informationen , denn halbe warheiten sind ganze lügen : )
      Bei uns ( Transit und T5 ) :
      Stollenwerk trage
      Vakuummatraze
      Schaufeltrage
      Schienen ( arm , Bein )
      Bettlaken
      Infektionsschutzanzüge+mundschutz
      div. verbandsmat.
      steth. + manschette
      pulsoxi
      akkuvak
      urinente
      tragbare o2 flasche + mat. ( brille etc )
      feste o2 flasche
      abnabelungskoffer
      Notfallkoffer
      infusionsmat. + lösungen
      BZ gerät
      und ich hab bestimmt noch was vergessen....
    • Original von chris8489
      Also unser KTW ein VW T5

      hat anscheind nur folgendes beladen :

      - Ferno Schaufeltrage
      - Stryker M1 Fahrtrage
      - Pulsoxymeter
      - Vakuummatratze

      das ist nur die besondere Beladung neben San-Koffer, Beatmungsgerät usw.

      Was wir hier so auf den KTWs haben ist unterschiedlich, und reicht von der Erste-Hilfe Ausstattung bis zum Norm RTW als KTW
      Standard nicht Standart :evil:
    • Servus,

      Also unser KTW ist ähnlich ausgestattet wie der von Fire112, aber, gibt es nicht auch verschiedene Typen von KTW? Also KTW und Notfall KTW (NKTW)?

      Zum N-KTW:
      de.wikipedia.org/wiki/Krankentransportwagen
      den Unterschied den ich zum RTW sehe, ist nur das Platzangebot, denn die Austsattung von unesrem KTW (ähnlich dem von Fire112) ist beihnahe RTW gleich!

      Gruß Atomic
    • Hi,

      MZF kommen bei uns auch langsam in Mode, als RTW haben wir den Koffer von WAS, allerdings werden die MZF(auch allesamt Koffer) meist nur als zweites Fahrzeug zu einem RTW beschfft, welches dann den ansonsten vorhandenen KTW (oder N-KTW) ersetzt.

      Gruß Atomic

      Edit: habe gerade mal den Fallbeispielthreat für diese Diskussion gelesen, und stelle fest das es ja schon von vornherein über einen solchen NKTW geht!
      Also Freunde, vergesst meine Anmerkungen^^!

      Good n8 Atomic

      The post was edited 1 time, last by Atomic ().

    • Original von Atomic
      de.wikipedia.org/wiki/Krankentransportwagen
      den Unterschied den ich zum RTW sehe, ist nur das Platzangebot, denn die Austsattung von unesrem KTW (ähnlich dem von Fire112) ist beihnahe RTW gleich!


      Ich glaube der wirkliche Unterschied ist beim Notfall-KTW, dass du um den Patienten rumgehen kannst. Und nicht, wie beim normalen KTW, dass du nur von einer Seite aus agierst.

      Das interessiert aber auf der Leitstelle eh niemanden.
    • unsere KTW im Kreis:
      3x der neue Mb Sprinter- Kurzer Radstand

      die sind glaub ich von der ausrüstung her wie ein abgespeckter rtw, d.h. sie rücken auch zukleineren notfällen (wunde,nasenbluten) aus.

      wenn ich mir die ktw in österreich so angucke, fahren wir in d das , was die RTW nennen als ktw.

      aber demnöchst kommen alle ktw weg :heul:

      der gesamte krankentransport kommt zum drk, die sehr sehr sehr abgespeckte rtw ham ( etwa das erste beispiel)