"112 - Sie retten dein Leben": Neue Actionserie bei RTL

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • "112 - Sie retten dein Leben": Neue Actionserie bei RTL

      RTL produziert eine tägliche Actionserie. Die Dreharbeiten zu "112 - Sie retten dein Leben" starteten nach Angaben des Senders vor wenigen Tagen. Sendeplatz und Sendestart stehen noch nicht fest. Produziert wird die neue Serie "mit hohem Actionanteil" von Hermann Joha ("Alarm für Cobra 11").

      Anzeige

      Dramatische Geschichten
      Im Mittelpunkt stehen die Einsätze einer Rettungsleitstelle mit Polizisten, Notärzten und Feuerwehrleuten. Aber auch das Privatleben des Rettungsteams wird thematisiert und bietet täglich neue, dramatische Geschichten. In den Hauptrollen spielen Joachim Raaf als Leiter der Wache Martin Carstens sowie Dominic Saleh-Zaki als sein Sohn, der Polizist Florian Carstens. Zudem stehen unter anderen Joséphine Thiel, Christopher Kohn und Tanja Lanäus vor der Kamera.

      *freu* =)
    • Original von masterphill.lu
      Naja, davon halte ich eigentlich gar nichts. Ich mag's etwas realistischer, Alarm für Cobra 11 ist gar nichts für mich, und das hier scheint genauso zu werden....

      mal schaun


      ja das denke ich auch. Aber viele Leute stehen eben auf dieses unrealistische zeug.
      Aber mal abwarten. Vielleicht wirds doch ganz realistisch- hoffentlich ;)
      Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr
    • ach ich freue mich, solange dort keine FF bei einer feier mit dazugehörigem Getränk gefilmt wird, wird es vielleicht das image ein wenig aufpäppeln.
      Und außerdem finde ich es immer wieder amüsant die vorgehensweisen der Kräfte im Fehrneseher zu begutachten ( alla Flammen über Berlin : ) )
    • Vergesst (beim Fernsehen) nicht, dass derartiger Serien (112, Cobra 11, CSI usw.) nicht für Rettungskräfte gemacht werden, sondern für den ganz normalen 0815-Zuschauer, der eben keine besonders komplizierten Filme will, sondern vor allem eines: leicht verständliche, spannende Sendungen/Filme, in denen man auch beim Zappen unmittelbar den Anschluss findet.

      Reportagen oder zu 100% realistische Formate ziehen weitaus weniger Zuschauer an, sind je nach Thema teurer in der Produktion und machen im Endeffekt weniger Umsatz.

      Und mal im ernst: Das echte Feuerwehrleben ist nun gar nicht mal sooo interessant und abwechselungsreich um daraus ein der Primetime gerechtes Format zu produzieren.
    • Allen Kritiken zu ehre ... aber RTL will hier kein Schulfernsehn für Rettungsorganisationen machen, sondern will Quotenanteile sich sichern. Quotenanteile, die durch gewisse "Stilmittel" gesichert werden soll.

      Wenn ihr einen James Bond Film schaut, freut ihr euch doch auch drum, um das Actionreiche Spektakel was einem geboten wird (oder auch anderen Actionfilmen). Die Zielgruppe ist hier in dem Fall nicht die Feuerwehr, sondern mehr oder weniger eine Actionserienliebhabende Fangemeinde. Würde es diese Gruppe nicht geben, wären Actionserien wie Cobra 11 schon längst aus dem Programm genommen. Aber sie leben weiter, und haben ihre Marktanteile. Pro7 versucht auf diesem Sendeplatz es immer wieder mit diesen"Krampf Shows" wie Popstars, den Topmodels oder momentan diese Show mit Sarah & Marc ... Mag zwar für paar Teenager ganz nett sein, jedoch sind diese Shows für die breite Masse mehr oder weniger uninteressant.

      Freuen wir uns also lieber mal, dass es mal wieder eine Serie gibt, wo die Feuerwehr man einen gewissen "Mittelpunkt" bildet. Im Deutschen Fernsehn gab es meines Wissens gerade mal 2 Serien über die Feuerwehr, einmal Alarmcode 112 in den 90ern, die aber wohl leider floppte (einmal ausgestrahlt, dann nie wieder was von gehört) und dann die Feuerengel ebenfalls in den 90ern auf RTL. Auch hier gabs nie eine Fortsetzung, nur eine Wiederholung der Serie in der Sommerlochzeit sowie auf dem Sendepausenstopfsender Super RTL.

      Sein wir Realistisch im Denken. Würde RTL eine Serie zeigen, wo der Tatsächliche Feuerwehralltag immer nur gezeigt wird, dann würd es langsam zum Flop werden.

      Von daher, schaun wir was bei heraus kommt. Und ein bischen Realismus wird auch shcon noch dabei sein, dafür wird RTL 100%ig eine verlässliche und kompetente Set Beratung haben.
    • "Realistische" Serien, egal ob nun Rettungsdiesns oder Feuerwehr würde kein schwein anschauen weil stinke langweilig. Ein Film mit den "echten" Arbeitsleben eines Gegeimdienstmitarbeiters wäre genauso langweilig (da schon der Vergleich zu 007 genannt wurde).

      Mit ein bisschen Glück wird unser Berufsbild halbwegs gut dargestellt - wir wissen alle das in D FW, Pol und RD gesellschaftlich nicht gerade der Kracher sind. Verglichen mit skandinavischen oder nordamerikanischen Ländern, wo diese Berufe ein sehr hohes gesellschaftliches Ansehen geniessen. Aber ich denke mal stark, dass zumindest im RD-Bereich die Rettungsassistenten mal wieder als strohdumme Kofferträger abgestempelt werden...
    • Original von Smily 95
      Arbeit der rettungskräfte: realistisch
      gez. Smily 95


      Na klar...(kicher) ... ich kann mir die "Rettungskräfte" schon bildlich vorstellen.

      Wie aus dem Ei gepellte Modelltypen und -typinnen,die jeden Tag heldenhaft Leben retten.

      Ich habe es schon an anderer Stelle mal gesagt (es gab hier mal einen weiteren Thread zu diesem Thema).
      Ich werde die Serie erst dann als realistisch bezeichnen, wenn der NAW ausrückt, weil Oma Brömmelkamp im Seniorenheim "Goldener Herbst" mal wieder einen Herzkaspar erlitten hat... und der Notarzt es schafft die Patientin zu übergeben ohne mit der diensthabenden Internistin zu flirten...

      Aber wie meine Vorredner es schon ausführten...das will keiner sehen...

      Moderator || Benutzerbetreuung BOS
    • "Ich kann seit Dienstag nicht richtig Wasserlassen. Heut am Samstag hat mein Hausarzt zu"

      "Beim Brotschneiden hab ich mir in die Fingerkuppe geschnitten. Das hat so stark geblutet, das glauben Sie garnicht! Ich muss ganz schnell ins Krankenhaus"

      "Hicks... waren nur 2 Bier... eeeehrlich"

      "Ich hab seit 4 Wochen meine Periode nicht, ich bin schwanger. Jetzt plötzlich blute ich, das ist bestimmt ein Abgang!"



      diese Serie wär ein echter Knaller...

      An alle Träumer: Realistische RD- und FW-Arbeit kannst in den heutigen Medien nicht als "Unterhaltung" verkaufen.
    • @ Dr.Green

      Ich wills sehn^^
      es geht nichts über große Explosionen im Fernsehen, nicht alles muss immer realistisch sein.....Hauptsache man hat Spaß, und wenn eben für jede Folge n neuer BMW gekauft werden muss :D
      Ihr wisst ja, Feuer brennt in jedem Bundesland anders.

      The post was edited 1 time, last by Status4 ().

    • Original von Status4
      @ Dr.Green

      Ich wills sehn^^
      es geht nichts über große Explosionen im Fernsehen, nicht alles muss immer realistisch sein.....Hauptsache man hat Spaß, und wenn eben für jede Folge n neuer BMW gekauft werden muss :D


      "das will keiner sehen" ist auf realistische Dinge bezogen... So wie es RTL produziert werden es schon genug Leute ansehen. Nur wenn sie es realistisch machen würden - dann wären sie weit weg von der Unterhaltungsserie, die es seien soll. Darum ging es in all den Posts^^