Feuerwehrübung.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Feuerwehrübung.

      In Kondrau bei der Firma Kondrauer Mineralwasserhersteller war heute eine größere Feuerwehrübung gewesen. Ein LKW hat 2 Fässer mit Gefahrstoff drinnen gehabt. In der Werkstatt war ist ein Gabelstapler gegen die Fässer angefahren und unter dem Gabelstapler war ein Mensch in der anderen Werkstatthalle ist eine Person in Schacht gefallen wo er bewusttlos geworden ist. Der Fahrer von Gabelstapler ist in Führerhaus bewusstlos. Bei einigen Fässer war Ammoniak kennzeichen drauf bei anderen Waschmittelsäure die ätzend ist für Flaschen waschen und bei anderen 2 Behälter waren gefähliche Stoffe die Brandgefährlich sind. In der Werkstatt war noch ein Behälter mit Mineralöl neben den Gabelstapler. Um 18:55 kam der Alarm von der FEZ Weiden für die zuständige Dorffeuerwehr Kondrau Landkreis Tirschenreuth mit TSA und 10 Mann und FW Stützpunktfeuerwehr Waldsassen Landkreis Tirschenreuth mit ELW1 TLF16/25 mit Anhänger P-250 LF16/12 GW-L2 DLK23/12 MZF MTF V-LKW mit 40 Mann. Als der Einsatzleiter der FW Waldsassen die Einsatzlage erkundet gibt er die Nachalarmierungstelle Tirschenreuth Bescheid was an der Einsatzstelle ist und gab den Befehl die Alarmstufe auf 7 zu erhöhen Gefahrstoffunfall. Da wurden die FW Stützpunktfeuerwehr Mitterteich Landkreis Tirschenreuthmit ELW1 RW2 LF16/12 MZF GW-AS mit 23 Mann , FW Stützpunktfeuerwehr Tirschenreuth Landkreis Tirschenreuthmit LF10/6 DMF mit 12 Mann, FW Wiesau Stützpunktfeuerwehr Wiesau Landkreis Tirschenreuth mit UGEOL 4 Mann, FW Stützpunktfeuerwehr Marktredwitz Landkreis Wunsiedel mit ELW1 TLF16/25 mit Anhänger P-250 GW-G Dekon-P sowie Stadtteilwehr Marktredwitz Brand Landkreis Wunsiedel ELW1 LF8/6 alarmiert. Sowie BRK Waldsassen war mit 1 NEF und KTW dort. Die Bilder stelle ich morgen rein.
    • RE: Feuerwehrübung.

      Original von FFW Tirschenreuth
      In Kondrau bei der Firma Kondrauer Mineralwasserhersteller war heute eine größere Feuerwehrübung gewesen. Ein LKW hat 2 Fässer mit Gefahrstoff drinnen gehabt. In der Werkstatt war ist ein Gabelstapler gegen die Fässer angefahren und unter dem Gabelstapler war ein Mensch in der anderen Werkstatthalle ist eine Person in Schacht gefallen wo er bewusttlos geworden ist. Der Fahrer von Gabelstapler ist in Führerhaus bewusstlos. Bei einigen Fässer war Ammoniak kennzeichen drauf bei anderen Waschmittelsäure die ätzend ist für Flaschen waschen und bei anderen 2 Behälter waren gefähliche Stoffe die Brandgefährlich sind. In der Werkstatt war noch ein Behälter mit Mineralöl neben den Gabelstapler. Um 18:55 kam der Alarm von der FEZ Weiden für die zuständige Dorffeuerwehr Kondrau Landkreis Tirschenreuth mit TSA und 10 Mann und FW Stützpunktfeuerwehr Waldsassen Landkreis Tirschenreuth mit ELW1 TLF16/25 mit Anhänger P-250 LF16/12 GW-L2 DLK23/12 MZF MTF V-LKW mit 40 Mann. Als der Einsatzleiter der FW Waldsassen die Einsatzlage erkundet gibt er die Nachalarmierungstelle Tirschenreuth Bescheid was an der Einsatzstelle ist und gab den Befehl die Alarmstufe auf 7 zu erhöhen Gefahrstoffunfall. Da wurden die FW Stützpunktfeuerwehr Mitterteich Landkreis Tirschenreuthmit ELW1 RW2 LF16/12 MZF GW-AS mit 23 Mann , FW Stützpunktfeuerwehr Tirschenreuth Landkreis Tirschenreuthmit LF10/6 DMF mit 12 Mann, FW Wiesau Stützpunktfeuerwehr Wiesau Landkreis Tirschenreuth mit UGEOL 4 Mann, FW Stützpunktfeuerwehr Marktredwitz Landkreis Wunsiedel mit ELW1 TLF16/25 mit Anhänger P-250 GW-G Dekon-P sowie Stadtteilwehr Marktredwitz Brand Landkreis Wunsiedel ELW1 LF8/6 alarmiert. Sowie BRK Waldsassen war mit 1 NEF und KTW dort. Die Bilder stelle ich morgen rein.


      Alter lachs......3x gelesen und dann erst verstanden...

      Respekt! :rolleyes:
      Florian Hamburg Mod - News - Support - Multiplayer - auf:

      -->Teamspeak<-- 85.214.87.249:8263