Grundausbildung mit 17

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Bezogen auf was? Auf die Feuerwehr? Als Neuerung oder als was alt Hergebrachtes? HÄ was willst du jetzt hören?

      Ich selbst habe meinen Truppmann Teil 1 mit 15 begonnen und mit 16 abgeschlossen und meinen Teil 2 gleich nach meinem 18ten kurz vorm PA + CSA-Lehrgang abgseschlossen und mit 20 hab ich dann noch meinen Truppführer gemacht. Ich glaub mir hats nicht geschadet des vor 18 gemacht zu haben(da willst du doch drauf raus oder) denn so sind die Jüngeren vorallem auch für die personell schlechter aufgestellten Wehrern früher im Einsatzdienst zu gebrauchen und nachdem man bei uns in Bayern ja mit 16 schon mit zum Einsatz darf(außerhalb des Gefahrenbereiches) find ich es auch sinnvoll zu diesem Zeitpunkt schon TM 1 zu haben, dass man auch ein wenig Ahnung hat wer was wieso macht denn nur so kann man lernen.
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • Völlig unterschiedlich!
      Kurz: Da wo es gefährlich ist, ist auch der gefahrenbereich. bei nem löschangriff sagt man bis zum verteiler und nich weiter, da es aber unendlich viele einsatzszenarien gibt, kann man nicht sagen da und da ist der gefahrenbereich.
      Irgendwie ne komische frage finde ich O.o
    • RE: Grundausbildung mit 17

      Original von Dschmid
      was haltet ihr davon?


      Grundausbildung muss auf jeden fall bei den Jugendlichen in der Feuerwehr vor dem vollendeten 18 Lebensjahr laufen da sie ja dann in den Aktiven Dienst übernommen werden und somit auch als Vollwertige Kraft zum Einsatz fahren.
      MFG
      FireFlo112
    • RE: Grundausbildung mit 17

      Original von Dschmid
      was haltet ihr davon?


      Grundausbldung mit 17 ist normal bei uns im Landkreis Dominik. Man darv sie auch erst mit 17 einhalb machen, ist eine Regelung in unserem Bezirk, man kriegt aber erst mit 18 seinen Melder. Unterhalt dich mal mit meinem Vater, der ist Kreisausbilder...
      Schöne Grüße aus Münchingen
      Mit freundlichen Grüßen Fabi s.
    • Original von Patrick1989
      Original von Zilli112
      (außerhalb des Gefahrenbereiches)


      Wo beginnt und wo endet der Gefahrenbereich ?


      Willst du mich verarschen oder bist du wirklich so?
      Erstens gibt es ganz klare Regelungen nachdenen z.B. die gesamte Autobahn, Sperrfahrzeuge, Fließender Verkehr, das Brandobjekt usw Gefahrenbereich sind. Also darf eigentlich das auch nicht gemacht werden was bei vielen Feuerwehren Gang und Gebe ist, nämlich dass die JFler auf dem letzten Fahrzeug ausrücken und dann den Verkehr reglen.
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • Original von polante1991
      Völlig unterschiedlich!


      Richtig !


      Original von polante1991
      Irgendwie ne komische frage finde ich O.o


      Ne die Frage ist nicht komisch.
      Man hört immer wieder "Ab dem Verteiler beginnt der Gefahrenbereich."
      Das kann man so aber nicht sagen.
      Der Verteiler kann auch mal da liegen wo du ohne PA nicht mehr hin kannst.
      Darum finde ich diese "Verteilerregel" einfach nur bescheuert...


      BTT: Bei uns in NDS Grundlehrgang(Truppmannlehrgang) mit 16 Jahren und dann gehts ab zu den Einsätzen.
      War bei mir auch so, ich fahre jetzt seit über 3 Jahren mit raus.

      The post was edited 2 times, last by Patrick1989 ().

    • Wenn ich mal in der Unfallstatistik nachschaue, und mir ansehe, wo die Toten der Feuerwehreinsätze waren... dann habe ich relativ häufig den Wegeunfall als eine Todesursache...

      Somit ist für mich bereits das Löschfahrzeug an sich, welches sich im Straßenverkehr befindet und mit einem mehrfach höherem Gefährdungspotential durch die Straßen fährt ein Teil eines Gefahrenbereichs... wie kann ich den Umgehen... ganz einfach: Unter 18 hat man bei Einsätzen nichts zu suchen...

      Zur Fachlichen Reife gehört u.A. auch eine Körperliche und Geistige Reife. Manche haben diese mehr, manche wenige, und wenn ich mir hier manchmal die Diskussionen ansehe wie 16 / 17 Jährige diskutieren, wie man Alarmknöpfe beim Multiplayer machen könnten, oder wie man aufgrund der Aufregung seinen Schlüssel nicht finden kann und den Extra makieren will, und hier nen ganzes Forum wirr macht... da bezweifel ich doch bei einigen die gewisse Reife, im Dienst der Feuerwehr und Gefahrenabwehr effizient arbeiten zu können.

      Hierzu gehört auch eine gewisse Beständigkeit und Ausdauer bei längeren Einsätzen, wie oft erlebe ich dass die jüngeren Kameraden mit ihren Handy's immer rum spielen, bis eines mal kaputt ist... Hab auch bei Wasserschlachten kein verständnis wenn ein Handy kaputt geht - das hat im Spind zu liegen, und nicht in der Uniformtasche...

      Trotz allem finde ich es aber gerechtfertigt, wenn ein Jugendlicher ab seitem 17. Lebensjahr am Übungsdienst der Einsatzabteilung teilnimmt und während dieser Zeit die Chance bekommt seinen TM 1 / TM 2 zu machen. Jedoch würde ich Funkmelde Empfänger erst ab dem 18. Lebensjahr austeilen, weil ich als Gruppenführer dann "beruhigter" sein kann, wen ich hier auf dem Fahrzeug sitzen habe (In Bezug auf Arbeitsschutz, Versicherungen und faktische Einsetzbarkeit des Mitglieds)

      Original von Patrick1989
      Ne die Frage ist nicht komisch.
      Man hört immer wieder "Ab dem Verteiler beginnt der Gefahrenbereich."
      Das kann man so aber nicht sagen.
      Der Verteiler kann auch mal da liegen wo du ohne PA nicht mehr hin kannst.
      Darum finde ich diese "Verteilerregel" einfach nur bescheuert...



      So bescheuert ist diese auch wieder nicht ... denn der Gruppenführer soll den Verteiler so platzieren, dass dieser die Grenze zum Gefahrenbereich markieren soll, und somit eine gewisse Orientierung setzt (erhöhtes Unfallrisiko durch Einsturz, Atemgifte usw.) Daher sollte der Verteiler auch in einem "Unkritischen" Bereich gestellt werden, damit man einen Sammelpunkt hat, welcher sich außerhalb des direkten Gefahrenbereichs befindet. Kommt also auch auf den Gruppenführer drauf an ob er seinen Job gut macht, oder ob er beim Thema Verteiler setzen beim F III geschlafen hat ... :D Andernfalls machts keinen Sinn dass der Gruppenführer bestimmt, an welchem Ort der Verteiler gesetzt wird, sondern der Angriffstrupp machts wie er lustig ist. Und wenn er diesen Lehrgang noch nicht machte.... dann wirds Zeit ... ;)

      The post was edited 1 time, last by Ravejunky ().

    • Also bei uns in der JF macht man am ende der JF zeit den Truppman 1 und in der aktiven den 2 teil. Find ich peroenlich auch gut so.

      ps. warum ist aufeinmal meine tastatur umgestellt??? Alles wie bei der amitastatur..... ?(
    • Also bei uns in Österreich darf man wenn man in der JF war mit 15 ausrücken, das finde ich obwohl ich selber auch davon gebrauch mache doch ein bisschen jung, aber mit 16 spricht nichts dagegen find ich. Und es gibt auch ältere Kameraden die z.B.beim Auto zum Gerätehaus mit der hand ein Blaulicht nachmachen wollen^^, oder mit vollem gehupe, warnblinkanlage,... durch die Strassen rauschen. Ich finde es gibt bei allen die und die anderen, sicher ist man wenn man jünger ist noch aufgeregt und will beweißen das man es kann, aber an alle älteren hier: Wart ihr nicht auch mal so?? Ich denke das gehört dazu und legt sich mit der Einsatzerfahrung.

      mfg
      Miar Perfuchser
    • Bei uns in der Feuerwehr ist es so das es dieses jahr geändert worden ist das man jetzt nur noch mit 18 Jahren den Grundlehrgang machen darf ist aber auch sinvoll wegen denn Versicherungsschutz bei uns!