STWs mit Maschinenpistole!?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • MP5´ wird bei Dienstübergabe mit ausgegeben (falls von der Besatzung erwünscht) - viel Papierkram.

      Eine je Streifenwagen....

      -nicht zur Geiselbefreiung sondern eher zum Selbstschutz...oder gegen Kampfhunde,halt.....weswegen sie wahrscheinlich überhaupt noch mitgenommen werden...ts ts
      Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie kaufen!!!

      The post was edited 1 time, last by Toxcrip ().

    • Na! Wie geil is das denn!!....

      Japp würde ich auch gerne wissen!!!

      Ich musste noch keinen Papierkram ausfüllen wenn ich sie mitgenommen hab!
      Und das mach in in der Regel immer!!!!

      Aber vllt. hab ich ja was falsch gemacht oder vergessen. :D
      Klär mich doch mal auf! :rolleyes:
    • Andere Länder, andere Sitten... Hab in RLP auch noch nicht mitbekommen, dass jemand Papierkram für das olle Ding ausfüllen muss.

      Aber es ist in deutschen Behörden eben unheimlich wichtig einen möglichst hohen Verwaltungsaufwand zu betreiben, damit möglichst wenig Geld für wichtige Dinge bleibt...

      The post was edited 2 times, last by Rettungsassistent ().

    • Ich habe erst kürzlich auch erfahren das es so in Siegen bei uns ist...
      Die Fustw besitzen ab sofort keine Maschienenpistolen mehr. Nur noch bei Bedarf können die Maschienenpistolen von der Polizeiwache "abgeholt" werden.

      MFG
    • Das rumliegen auf der Wache ist aber mindestens genauso sinnlos, welchen Vorteil soll das denn haben ? Das einzige, was mir da einfällt, wäre, dass man nicht mehr für jeden STW mindestens eine vorhält, sondern halt nur ein Kontingent, meinetwegen 5 Stück oder so, in der Hoffnung, niemals in eine Lage zu kommen, wo man mehr brauchen könnte.

      Ich bleibe jedenfalls dabei, wenn die MP zur Standardausstattung gehört, soll sie auch auf den Fahrzeugen liegen und nicht irgendwo auf der Wache, wo man sie sich erst holen muss - das ist doch Zeitverschwendung.
    • Das schlechteste Argument ist immer:

      "Wann kommt das denn mal vor?!"

      "Das hab ich seit Jahren nicht gebraucht!"

      "Schutzwesete, ich komme bestimmt nie in eine solche Situation!"

      usw........

      Die Anzahl der Einsätze oder Situationen in denen man den entsprechenden Gegenstand gebraucht sollte
      nicht maßgeblich sein.

      Wie oft braucht ein Polizist seine Waffe??
      Aber er hat sie (theoretisch!! Ich kenne andere Fälle!!) immer dabei!