STWs mit Maschinenpistole!?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Naja das mit der MP im Streifenwagen stimmt. Aber das Maschinengewehr ist in der Regel doch noch ein G3, welches nur ein Sturmgewehr ist, und eigentlich nur zur Tötung von entlaufenem Nutzvieh benutzt wird.
      Einzig und allein die Bundespolizei setzt mit dem G8 ein Maschinengewehr ein.
      Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!
    • sobald ich einen der grünen Jungs treffe, frage ich nochmal welches Gewehr es ist. Ich kenn mich mit den Modellen nicht besonders aus, ist mir auch schnuppe. Es ist aber ein Gewehr und keine Pistole (wie eben die MP) und er dient er Manstopper. Zum Vieh erschiessen brauch ich keine Kiste Munition im Kofferraum...
    • Gewehre im regulären Streifendienst gibt es nicht. Auf jeder "Wache" sind aber m.W. Sturmgewehre vorhanden. Teilw. G3 teilw. auch noch G1 (FN FAL). Wobei die Dinger aufgrund ihres Kalibers und der handelsüblichen FMJ-Geschosse nicht wirklich als Manstopper taugen sondern in der Tat eher bei Großvieh eingesetzt werden.
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Wenn auch spät, und vllt. schon erwähnt:

      Bei der Bundespolizei (ehemals Bundesgrenzschutz)
      steht es uns weitesgehends frei ob wir die dinger mitnehmen.

      Es ist eher verpönt als nciht genehmigt.
      Kollegen, gerade alte, lachen eher, als Verständnis zu haben.

      Nahezu alle Fahrzuge, ob im Einzeldienst oder die Einsatzfahrzeuge der Einsatzhundertschaften, haben
      entsprechendende Schließfächer zur Aufbewahrung und sicherung von ein bis zwei MP5.

      Meist aber, wegen der Größe, für die MP5 A5. Mit der einziehbaren Schulterstütze.


      Das normale Streifenhörnchen ist sicherlich weit schlechter ausgebildet, als SEK, MEK, GSG9, ZUZ und wie sie nicht alle heißen.

      Doch aufgrund der verändernden Lage, auch in Detuschland, neige ich dazu sie mitzunehmen.

      Weil die Wege des SEKs usw. können sehr sehr lang sein.
      Sehr lang.

      Und bei einem AMOK-Lauf, den ein SEK besser bewältigen könnte,
      darf man nun mal nicht warten.


      Erst letzte Woche ist eine Streife, hier in Bremen, "überfallen" worden.
      Vllt. war dort der Einsatz der MP bzw. Schusswaffe rechtlich nicht gerechtfertigt, doch werden die Zeiten für die Streifenbeamten, die eben schlechter ausgebildet sind, nicht leichter.

      Weniger Beamte, mehr zu tun, mehr Gewaltbereitschaft.

      Sicher ist das ding sperrig und kann nerven.

      Und in 99,9% der Fälle wurde es umsonst mitgeschleppt.

      Aber, wenn ich es beim 1001mal brauche, dann bin ich froh es 1000mal umsonst rumgeschleppt zu haben.

      Ich stelle mir das ähnlich wie bei der Feuerwehr oder dem Rettungsdienst vor.
      Die sind auch für nahezu alles ausgerüstet.



      Ich entschuldige mich, falls ich dinge wiederholt habe, oder am Thema vorbeigeschossen bin.


      Gruß

      Semper
    • Um auch hier mal meine Meinung, nicht ganz dem Thema entsprechend, kund zu tun, kann ich aus Erfahrung heraus sagen, dass die MP2 A1 (auch umgangssprachlich UZI genannt), eher ein Spielzeug ist im Vergleich zu einer Pistole (P8 und der Gleichen)!

      Die MP (Maschinenpistole) hat nicht einmal einen Rückschlag, wogegen eine Stan-Waffe/ Pistole schon eher nach hinten reißt, besonders wenn man einen auf ganz lässig macht und mit einer Hand schießen möchte.

      MP's auf Einsatzfahrzeugen sind nichts ungewöhnliches und werden oft von Bereitschaftspolizei (BePo), Bundespolizei (BPol), dem Zoll, der Bundeswehr bei Panzer- und ähnlichen Verbänden, aber auch vom Städtischen Streifendienst getragen und verwendet, allerdings ist in Großstädten wie Berlin eine MP unzweckmäßig. Jedoch beispielsweise bei großen Verkehrskontrollen - die nicht alle Tage vorkommen.

      MP2 A1
      Bild der Maschinenpistole (MP2 A1) im ausgeklappten Zustand

      Bild der Maschinenpistole (MP2 A1) im eingeklappten Zustand

      MP5

      Bild der Maschinenpistole (MP5 A5) im ausgeklappten Zustand

      BASTIAN

      The post was edited 1 time, last by BASTIAN ().

    • Die MP5 wird beim ZOLL ausgemustert. Nur die die bereits ausgebildet wurden, werden weiter fortgebildet.
      Langsam aber sicher "sterben" die aus.
      Jeder der jetzt beim ZOLL die Ausbildung macht, wird gem. AusbildungsVO (oder wie genau das bei denen heißt) nicht mehr an der MP5 oder am Gewehr ausgebildet.

      Ich hab noch keine ZOLL-Streife (also wirkliche Streife, keine geplante Kontrollstelle) gesehen die eine MP5 dabei hatte.


      Nur mal so als Korrektur/ Ergänzung.



      ?(Mich würde interessieren, warum eine MP in Berlin nicht zweckmäßig ist??

      ?(Und seit wann hat eine MP("5") keinen Rückstoß mehr??
    • Wie kommst du denn jetzt überhaupt auf die MP2, von der war doch hier noch garnicht die Rede, oder hab ich was überlesen ?
      Es wurde nur die MP5 erwähnt, die wohl die Standard-Maschinenpistole der deutschen Polizeien sein dürfte, aber die hat ja mit der MP2 garnix zu tun ?
    • Original von Akkon84
      Wie kommst du denn jetzt überhaupt auf die MP2, von der war doch hier noch garnicht die Rede, oder hab ich was überlesen ?
      Es wurde nur die MP5 erwähnt, die wohl die Standard-Maschinenpistole der deutschen Polizeien sein dürfte, aber die hat ja mit der MP2 garnix zu tun ?


      Korrekt, da ich aber keine Praxiserfahrung mit der MP5 habe/ hatte, habe ich von der MP2 A1 berichtet.


      Original von str1k3r
      Wieso sollte Heckler&Koch was von der MP2 beibehalten? Die Uzi stammt schliesslich aus Israel und wurde nie von HK entwickelt oder produziert.


      Warum denn nicht? Das verrate mir mal, das ist einfache Waffe, die Deutschland je sah (einfache Handhabung und keinen Rückstoß)!
      Ich glaube auch nicht, dass Israel Deutschland mit MP2 A1 versorgt hatte, oder bist Du der Meinung die Deutschen haben das HK-Logo selbst gestanzt? Völlig irreal! :D
    • Original von BASTIAN


      Ich glaube auch nicht, dass Israel Deutschland mit MP2 A1 versorgt hatte, oder bist Du der Meinung die Deutschen haben das HK-Logo selbst gestanzt? Völlig irreal! :D



      Uzi

      Da kannst du nachlesen, das die Uzi von Uziel Gal, einem Israeli, entwickelt wurde und in Israel sowie in Belgien produziert wird.
      Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!
    • ICh weiss, es ist tOT, aber: Wie schon geschrieben, wird die "Uzi" in zwei Ländern produziert. Bei der MP5 ist das ähnlich, den die wird in Deutschland, Saudi-Arabien, Mexiko, Pakistan, Grossbritannien, Türkei, Griechenland und der Schweiz, sowie sechs weiteren Staaten produziert.

      tOT= total Off Topic
      Florian-MKK
      Ressortleiter Presse, Information und Propaganda der FRS Langenselbold
    • Original von Hammonia
      In England ist es vorgeschrieben mindestens 2mps (Mp5) im STW zu haben ...


      Ahja und das hat dir der Cousin eines Freundes gesagt dessen Onkel, wiederrum dessen Tante in Großbritannien war und dort die örtliche Polizei besichtigt hat?
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Original von Funkieman
      Original von Hammonia
      In England ist es vorgeschrieben mindestens 2mps (Mp5) im STW zu haben ...


      Ahja und das hat dir der Cousin eines Freundes gesagt dessen Onkel, wiederrum dessen Tante in Großbritannien war und dort die örtliche Polizei besichtigt hat?


      Ne von meinem Mathelehrer, der Bruder, seine Schwester, dessen Freund, seine Ex-Affaire, dessen Tochter, ihre Deutschlehrerin, ihre Kollegin welche aus Englang kommt, hat mir dies gesagt :)
    • Original von Florian-MKK
      ICh weiss, es ist tOT, aber: Wie schon geschrieben, wird die "Uzi" in zwei Ländern produziert. Bei der MP5 ist das ähnlich, den die wird in Deutschland, Saudi-Arabien, Mexiko, Pakistan, Grossbritannien, Türkei, Griechenland und der Schweiz, sowie sechs weiteren Staaten produziert.


      Es würde mich einmal interessieren woher du deine "Kenntnisse" zu den Waffen nimmst? Das hätte ich dann nämlich bitte gelesen, nachdem Heckler&Koch meines Wissens nur im schönen Oberndorf herstellt und es auch keine Lizenzbauten gibt wie z.B. von AK-Gewehren und der hier schon so oft angesprochenen UZI.
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • Doch meines Wissens nach, gibt es Lizensbauten.

      Also wenn wir das selbe meinen.

      Irgend ein Staat im "Mittelmeerraum"(Quasi nicht ganz, aber da so an der Brücke zu Arfika. Da in der nähe!) hat die Lizenz die MP5 zu produzieren.

      Als da mal trubble unten war, hat eine seriöse zeitung darüber berichtet, und die BILD hat es gleich wieder zwerfetzt.
      Von wegen wir deutschen würden dort den Krieg unterstützen oder so.

      Quasi kann ich Florian-MKK nicht vollkommen bestätigen, aber gelesen hab ich davon auch schon.
    • Original von Zilli112
      Original von Florian-MKK
      ICh weiss, es ist tOT, aber: Wie schon geschrieben, wird die "Uzi" in zwei Ländern produziert. Bei der MP5 ist das ähnlich, den die wird in Deutschland, Saudi-Arabien, Mexiko, Pakistan, Grossbritannien, Türkei, Griechenland und der Schweiz, sowie sechs weiteren Staaten produziert.


      Es würde mich einmal interessieren woher du deine "Kenntnisse" zu den Waffen nimmst? Das hätte ich dann nämlich bitte gelesen, nachdem Heckler&Koch meines Wissens nur im schönen Oberndorf herstellt und es auch keine Lizenzbauten gibt wie z.B. von AK-Gewehren und der hier schon so oft angesprochenen UZI.


      Das ist so schon richtig. Sie wird in vielen Ländern gefertigt. Es ist heutzutage im Waffengeschäft üblich, (insbesondere bei Großgerät) dass die Hersteller Lizenzen und Produktionstechnisches Know-How verkaufen, die Waffen jedoch nicht für den gesamten Weltmarkt produzieren.