AED bei Plus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Sie wissen in diesem Moment wenigstens, dass sie irgendwas machen müssen.
      Stell dir vor, dass die Leute die solche Geräte entwickelt haben (Docs und Profs) sich gewissermaßen ein paar wenige Gedanken über solche Themen gemacht haben.
      Wer wenigstens versucht das zu tun, was das Gerät einem sagt, hat schon viel getan.
    • Wer wenigstens versucht das zu tun, was das Gerät einem sagt, hat schon viel getan.


      Okay ja du hast gewonnen....es ist immer noch sinnvoller das zu probieren was einem die Maschine vorhustet und auch nur minimal etwas zu bewirken als ganz unwissend daneben zu stehen....ich muss dir recht geben X(
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

      The post was edited 1 time, last by Zilli112 ().

    • Original von Rettungsassistent

      @ Mac

      "Der Rettungsdienst" muss keine AEDs ausschreiben, das muss er allenfalls wenn der Träger staatlich ist. DRK, JUH,MHD, etc. sind das aber nicht und diese Organisationen machen einen Großteil des deutschen Rettungswesens aus.


      Sorry, als auf dem Feuerwehr-Trip :D Naja hier fährt ja hauptsächlich die BF den RD.......
    • Original von Rettungsassistent
      @Zilli 112

      Selbst auf einem (regelmäßig eingesetzten) Bereitschafts KTW ist m.E. nach eine vollautmatischer AED fehl am Platz.



      Tja bei uns wird das ganze halt so gehandhabt...was bei euch gemacht wird weiß ich nicht darum beurteile ich das ganze auch nicht.
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • ich weiß echt nicht was ihr alle habt...

      ich kenn mich dabei zwar wirklich nicht sonderlich aus,aber:
      einer der wirklich probleme mit seinem herz hat,der hat doch wohl besser so ein teil zu hause und wechselt alle 6 monate mal den accu anstatt keinen zu haben und es irgendwann mal zu bereuen!

      er ist doch wie oben schon tausendmal von Fire112 gesagt wurde auf alles geprüft!
      dem rd sind solche geräte zu wenig,die brauchen ja wirklich richtig high-tech,aber zur erstversorgung denke ich reicht sowas doch!außerdem kann damit ein laie umgehen!

      wenn du normalerweise (was weiß ich) 10 min auf den rd wartest,und nichts machen kannst außer die person in stabile seitenlage zu legen ist das doch wohl sehr viel weniger als wenn ich dieses gerät schon mal benutzen kann.

      wem das geld dafür zu viel ist,dem kann ich nur eins sagen:entweder seid ihr davon nicht betroffen und versteht nicht warum so was nützlich sein kann oder ihr seid betroffen aber findet die sache nicht ernst.

      wenn ich irgendwelche probleme hätte,würde ich mir so ein gerät kaufen,da es einfach zur erstversorgung klasse ist.

      und eine sache noch:solche sachen wurden solange geprüft,da isst es mir schnnurz-piep.egal wo ich es kauf.
      ob ich jetzt bei einem markenhersteller für was weiß ich 5000€ eins kaufe und 2 jahre nix machen muss oder bei plus für 1000€ und dann alle 6 monate den accu auswechseln muss,dann wäre mir das ziemlich egal,da das dann noch mein kleinstes problem wäre.

      in dem sinne:

      gruß F!R3 112
    • Original von F!R3 112

      wenn du normalerweise (was weiß ich) 10 min auf den rd wartest,und nichts machen kannst außer die person in stabile seitenlage zu legen ist das doch wohl sehr viel weniger als wenn ich dieses gerät schon mal benutzen kann.



      Da das Gerät zusätzlich zur HLW verwendet werden soll, hast du so oder so was zu tun. Entweder du pumpst mit nem Stromstoß zwischendurch und hast auch die Sicherheit dass du pumpen mußt oder halt ohne Stromstoß. Ne stabile Seitenlage wird bei bewußtlosen MIT Puls und Atmung gemacht.
      Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.
    • Servus,
      mal ne frage hat schon irgendeiner von euch ne FrühDefi Ausbildung beim RK genossen?
      Informiert euch doch erstmal über solche sachen bevor ihr labert.

      die AED bringen viel gutes . Ich hör mich an wie ein hippie...
      In einem CAsino in LasVegas Wurde eine stduie erstellt:
      bei allen Fällen in Sachen herzinfarkt wurden ohne die Defis 14,7% erfolgreich reanimiert.
      Mit dem einstaz eines AED für Laien wurde diese Prozentzahl auf 70 angehoben.

      Also wenn das nicht für einen AED einsatz spricht weiß ich auch nicht.
      Wir haben in unserer Bereitschaft auch einen. Ein LP500.

      DAs Gelaber von den teilen muss sein. den laien haben absolut keine Ahnung. Das gerät spricht Laut und deutlich. Und gibt genaue anweisung. Ich weiß garnet was ihr so rummotzt.
    • Ich hab jetzt mal ne frage zum Thema AED.

      Also ums vorweg zusagen: Ich hab die Grundausbildung in der Frühdefibrillation.

      Von unserem Ausbilder wurde dann gesagt, das wenn wir privat i.wo sind, ohne probleme im ernstfall so´n Teil von der Wand reißen können und das dann auch benutzten dürfen, egal ob wir auf das Gerät vom Medizinproduktebeauftragten (oder wie der heißt) eingewiesen worden sind oder nicht. Er meinte aber, dass das anders aussieht, wenn wir z.b bei einem Sanitätsdienst solch einen von der Wand reißen und nicht drauf eingewiesen sind. Klar, das ist wieder so ein streitthema (Wenns gut geht, ok wenn´s in die Hose geht dann hat man Pech)

      Kann es wirklich rechtliche Konzeqenzen für den gebrauch eines Defis geben, bzw kann es zu einem Klärungsverfahren kommen (Ich beziehe das nur auf einen San-Dienst !!!) ?

      The post was edited 1 time, last by Aim-Shaddar ().

    • Original von Aim-Shaddar
      Kann es wirklich rechtliche Konzeqenzen für den gebrauch eines Defis geben, bzw kann es zu einem Klärungsverfahren kommen (Ich beziehe das nur auf einen San-Dienst !!!) ?


      Ja.
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Original von Funkieman
      Original von Aim-Shaddar
      Kann es wirklich rechtliche Konzeqenzen für den gebrauch eines Defis geben, bzw kann es zu einem Klärungsverfahren kommen (Ich beziehe das nur auf einen San-Dienst !!!) ?


      Ja.


      Bezieht sich ads auf Defi allgemein oder den AED?
      Bei meiner AED-Unterweißung letzte Woche wurde uns gesagt: Kennst du einen AED kennst du im Prinzip alle.
      Wir waren hauptsächtlich "nur" Rettungsschwimmer und nur einige mit einer San-A Ausbildung
      Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.
    • @ Adler Plön:

      Ja, ich beziehe mich auf die AED´s.

      @ Funkieman:

      Is schon krass, das wenn man theoretisch ein leben retten könnte, ihn abernich benutzen darf :rolleyes:
    • Original von Aim-Shaddar
      Ich hab jetzt mal ne frage zum Thema AED.

      Also ums vorweg zusagen: Ich hab die Grundausbildung in der Frühdefibrillation.

      Von unserem Ausbilder wurde dann gesagt, das wenn wir privat i.wo sind, ohne probleme im ernstfall so´n Teil von der Wand reißen können und das dann auch benutzten dürfen, egal ob wir auf das Gerät vom Medizinproduktebeauftragten (oder wie der heißt) eingewiesen worden sind oder nicht. Er meinte aber, dass das anders aussieht, wenn wir z.b bei einem Sanitätsdienst solch einen von der Wand reißen und nicht drauf eingewiesen sind. Klar, das ist wieder so ein streitthema (Wenns gut geht, ok wenn´s in die Hose geht dann hat man Pech)

      Kann es wirklich rechtliche Konzeqenzen für den gebrauch eines Defis geben, bzw kann es zu einem Klärungsverfahren kommen (Ich beziehe das nur auf einen San-Dienst !!!) ?


      Korrekt und auch nicht ;)

      Als nicht ausgebildeter Zivilist kannst du jedes dieser dinger von der wand reissen, und einsetzen.
      Als Ausgebildeter gilt für dich das MPG, (typisch dumme Politiker und Schreibtischtäter) und darfst auch im Privaten nur das nutzen was in deiner Akte deiner Hilfsorganisation steht (worauf du ausgebildet bist).
      Wenn du eines einsetzt was nicht drinsteht, und was passiert bist du dran, weil von irgendwo kommt, das du "da und da" bist, und damit sieht die sache schlecht aus.

      Bei uns haben wir die witze gerissen in richtung "drück das teil nen zivilisten in die hand und sag ich geh erstmal kaffee trinken ;)"

      In stuttgart sind die teile in jeder Bereitschaft und auf den meisten Fahrzeugen, wobei man davon abgeht ihnen oberste priorität bei der HLW einzuräumen.
      Wichtig ist das drücken, das teil kann man nebenher vorbereiten und aufkleben.

    • Genau. Lass nen "Zivilisten" das Zeug draufkleben und auf den Knopf drücken und kümmer du dich um die richtige Rea...

      Wenn du allein bist brich halt einfach die Gesetze.
    • Ganz einfach:

      Das MPG sollte keinen Helfer davon abhalten im (lebensbedrohlichen) Notfall entsprechend seiner Fähigkeiten und Qualifikation zu handeln.

      Als Rechtfertigungsgrund kannst du dich auf §34 StGB berufen,
      Wenn die Reanimation ordentlich durchgeführt wurde, wirst du keinen Richter finden, der dich dafür verurteilt oder belangt. Weder zivilrechtlich, noch strafrechtlich.

      Der AED löst sowieso nur bei Kammerflimmern und (funktionellem) Herzstillstand aus, d.h. der Patient ist bereits irgendwas zwischen halbtot und tot.
    • UNs wurde das wie folgt erklärt.

      Bist du im San-Dienst und hast die Aubildung nicht. Darfs du ihn nicht verwenden.

      Bist du in einer Bereitschaft, aber momenan nicht in einem San-Dienst, und auch nicht ausgebildet, darfst du das gerät verwenden.

      Sollte man aber die FrühDefi ausbildung haben darf man ihn immer benutzen.

      Es gibt da noch ein Schlupfloch über ein gesetz, weiß nicht welcher paragraf. Aber Dies heißt: Wenn du damit Größeres leid vom patienten abwenden kannst, darfst du. Oder so ähnlich. Jedenfalls ist das die Aussage des gesetzes.

      Das ist das selbe gesetz mit dem man auch ne Infusion legen darf obwohl man nicht Arzt ist. Die RKler wissen welches ich mein.
    • Die Rk´ler, die RK´ler?!
      Mann wo bitte lebst du?
      Auch wer nicht im DRK ist weiß um was es geht. Vielleicht (oder sogar ganz sicher) besser als du.
      Genau das was du hier ohne Fakten formuliert hast wurde schon mehrere Male geschrieben. :D :rolleyes: