Neue Uniformen für Freiwillige FW???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von Timbo
      Für mich ist das erschreckenste warum eine der größten BF's Deutschlands so denkt. Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.

      Zumal, die Chance das was passiert (auch wenn man die Hitze evtl. früher spüren mag) ist einfach da und wenns kracht bin ich mit Nomex (vorallem Handschuhen etc.pp.) und mehrlagigen Klamotten einfach besser bedient.


      Da ist es aber so das nur der Kleiderwart bzw. die Stadt diese Klamotten will weil sie billiger sind, teile der Mannschaft wollen überhosen und vor allem bessere Handschuhe! So ist meine Info!
    • Oh mein Gott 8o

      Was ich hier lese lässt mir ja die Haare zu Berge stehen! Wie kann man nur mit unzureichendem Schutz in ein Feuer gehen??

      Es ist egal wie oft man einen Flashover et. erlebt, dass kan morgen sein, aber auch nie passieren! Und dann davon zu reden, es lohne sich ja nicht die Klamotten anzuschaffen.... Meine Fresse!

      Wenn ich die Wärme spüren will, kann ich auch meine Handschuhe langsam öffnen, da brauch ich keine freien Waden, oder ich geh gleich mit Shorts darein!

      Tz, tz, tz.... Aber gut dass diejenigen ja soviel Ahnung haben, die hier so einen B......t schreiben....
    • Ohne euch jetzt persönlich angreifen zu wollen, ihr seit beide 16 und 17 soweit ich dass aus eurem profil rauslesen konnte und dann eine BF in ihrer jahrelangen Erfahrung zu kritisieren ist schon ein hartes stück, die Jungs fahren zu mehr Bränden im Jahr als ihr es wahrscheinlich je machen werdet (da möchte ich mich auch sicherlich nicht ausnehmen). Ich denke wenn eine BF so handelt dann hat sie gute Gründe dafür, der entsprechende Kleiderwart hat uns auch ausführlich erklärt warum sie dies machen.

      Und um mal auf die Kosten zu kommen:

      einfache Nomex Handschuhe bekomm ich zum gleichen Preis wie die Lederhandschuhe der BF München, also daran wirds nicht liegen, zumal die BF München auf Einwohner gesehen die best ausgestattetste BF Deutschlands ist ;)

      The post was edited 1 time, last by markus112 ().

    • Fakt ist ganz einfach das mehrlagige Klamotten besser schützen, da kann die BF mit noch so viel Erfahrung an kommen. Und wenn alle so handeln würden, würden heute immer noch Pferdefuhrwerke herum fahren, hat sich ja bewährt. :rolleyes:
    • Original von markus112
      ..., die Jungs fahren zu mehr Bränden im Jahr als ihr es wahrscheinlich je machen werdet (da möchte ich mich auch sicherlich nicht ausnehmen).


      Deshalb werden sie vermutlich auch öfter in den Genuß von richtigen Zimmerbrränden, Flashovern und Backdrafts kommen als eine FF. Trozdem sind wir dagegen besser geschützt als die BF.

      Unsere Hollandtücher wurden aus dem gleichen Grund abgeschafft, weil man dann das Feuer nichtmehr richtig spüren kann. Die BF´ler bei mir in der Wehr meinen es ist Schwachsinn, aber die Führung denkt sich schon was dabei :rolleyes:
      (\_(\
      ( o-o)
      ( ( ")( ")

      Loooooolz Bielefeld :D
    • Es geht dabei aber auch um Schutz gegen Überhitzung und Wärmestau in der Kleidung, ein Feuerwehrmann der mit Flammen in berührung kommt hat etwas falsch gemacht, deshalb ist da Risiko eines BFlers durch Flammen verletzt zu werden geringer als durch Überhitzung, Flüssigkeitsverlust etc.
    • Kann ja sein das es die BF so macht und das die mehr einsätze haben wie wir hier aber es heißt deswegen nicht gleich das sie nur weil sie es machen richtig machen sonst würds ja jeder machen.
      Wenn ein Feuerwehrmann mit Flammen in Berührung kommt hat er nicht automatisch etwas falsch gemacht in Einsätzen passieren oft sachen mit den man nicht gerechnet hat und sowas kann auch die BF nicht vorhersehen.
      MFG
      FireFlo112
    • Original von markus112
      Es geht dabei aber auch um Schutz gegen Überhitzung und Wärmestau in der Kleidung, ein Feuerwehrmann der mit Flammen in berührung kommt hat etwas falsch gemacht, deshalb ist da Risiko eines BFlers durch Flammen verletzt zu werden geringer als durch Überhitzung, Flüssigkeitsverlust etc.


      Ich gebe dir uneingeschränkt Recht dass bei einem Flammenkontakt "irgendwas" falsch gelaufen ist. Allerdings kann das am Vorgehen des Trupps, an der Bauweise des Gebäudes, an falscher Ventilation etc. liegen.

      Nochmal: Die Anwendung mehrlagiger Kleidung muss entsprechend ausgebildet werden, dazu gehört auch auf die Risiken der Überhitzung oder des Überschätzens einzugehen, dem kann ich allerdings durch die Einweisung in die neue Kleidung und durch einen Kasten Sprudel pro LF vorbeugen, so what?

      Original von markus112
      Nein weil jeder seine Kleidung auf seine Anforderungen abstimmen muss.


      Das erklär mal, brennt das Feuer in Bayern anders?
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Original von Funkieman
      Original von markus112
      Nein weil jeder seine Kleidung auf seine Anforderungen abstimmen muss.


      Das erklär mal, brennt das Feuer in Bayern anders?


      ne des nich :) ich hab mich da auf die Aufgaben einer Feuerwehr bezogen, auf die durchschnittliche einsatzzahl etc. wenn eine FF jetzt überdurchschnittlich THL fährt wegen einem Autobahnkreuz viele Bundesstraßen etc. dann muss sie eher darauf achten dass die leute im thl Einsatz nicht zusammenklappen. Es gibt aber auch Feuerwehren die so gut wie nie nen THL Einsatz fahren. Je nachdem muss man eben entscheiden was für die eigenen Feuerwehr das richtige ist. Weil mehrere Jacken können sich wohl nur die wenigsten leisten.

      Was bei einer BF jetzt meiner Meinung nach nicht so vorhersehbar ist bzw. fährt eine BF von allem soviel dass sie für sich eben das Richtige suchen muss.
    • Ne Hupf 3 Jacke kostet wie viel?, sollte für mittlere und größere Wehren eigentlich kein Problem sein. Bei uns werden größtenteils beide Jacken vorgehalten und angeschafft, bei den Hosen genauso, die Überhosen kommen einfach über die normalen Einsatzhosen.
    • Moin,

      also am Preis kann man die Ausrüstung nun wirklich nicht messen, es sollte kein Geld zu schade sein, die Kameraden bestmöglich zu schützen.
      Deshalb haben bei uns ALLE Wehren der Geimende, ob nun "nur" TSF-W oder wie wir noch LF und TLF eine Überjacke NDS, eine Einsatzjacke NDS (TH), eine Einsatzhose NDS und dazu für AGTler eine HuPF 4b Hose.
      Und wir sind keine weißgott reiche Gemeinde...
      Ich bleibe jedenfalls dabei, dass ein Wärmefenster im IA etwas grundlegend falsches ist, dafür lieber etwas mehr in die richtige Ausbildung investieren, wie Funkieman schon sagte... :rolleyes: