Mutwillige Sirenenauslösung durch Unbekannte

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Original von elw2
      ich fonde digitale allermierungen sowieso besser da weiss mann meistens direkt was los ist (ich sage nur Text melder) die kann man auch nicht manipulieren oder sowas und der nachteil bei sirenen sind das direkt das ganze dorf wach ist und die Älteren leute noch an den Krieg erinnert werden ich finde diese dinger nicht gut genau sowenig wie nur diese sprech melder da weiss man nicht was so richtig losist über einen Textmelder weiss man so halb wegs was los ist und muss nicht erst noch nachfragen


      Der Sinn einer Sirene ist, dass sie das ganze Umfeld hört!!!!!! (nur Dörfer haben Sirenen? Informier dich ein weiteres mal!)
    • Original von Redlinefanatic97
      Außerdem dienen die Sirenen ja zum Katastrophen - und Bevölkerungsschutz bzw. sollen sie im Notfall warnen. Wenn zB mal in irgendnem Chemiewerk nebenan was hoch geht, wirste wohl nicht nur über Melder sagen was los ist, so dass nur Fw'ler bescheid wissen, oder?


      Weiß nich wie das bei euch ist aber bei uns lösst die Sirene ausschließlich bei Alarmstufe 3 aus.
      Aber auch nur wenn es direkt in der Stadt ist.(Orsteile nicht)

      Grüßle Stephan
      Ich vertrete hier MEINE Meinung, nicht die meiner Wehr!



      Und nicht vergessen...Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät ;)
    • Original von FFW_Volki
      Original von elw2
      ich fonde digitale allermierungen sowieso besser da weiss mann meistens direkt was los ist (ich sage nur Text melder) die kann man auch nicht manipulieren oder sowas und der nachteil bei sirenen sind das direkt das ganze dorf wach ist und die Älteren leute noch an den Krieg erinnert werden ich finde diese dinger nicht gut genau sowenig wie nur diese sprech melder da weiss man nicht was so richtig losist über einen Textmelder weiss man so halb wegs was los ist und muss nicht erst noch nachfragen

      also mein Pieper gitb mir weder Textmeldung noch Sprechmeldung!!!aber wer nich schlecht wenn er sprechen könnte :D


      Wennst nen Wecker willst wo mit dir redet un ihr habt kein Digital dann frag mal nach den Motorola Skyfire II :D :D
      Ich vertrete hier MEINE Meinung, nicht die meiner Wehr!



      Und nicht vergessen...Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät ;)
    • Original von Schnulli_112
      Original von Redlinefanatic97
      Außerdem dienen die Sirenen ja zum Katastrophen - und Bevölkerungsschutz bzw. sollen sie im Notfall warnen. Wenn zB mal in irgendnem Chemiewerk nebenan was hoch geht, wirste wohl nicht nur über Melder sagen was los ist, so dass nur Fw'ler bescheid wissen, oder?


      Weiß nich wie das bei euch ist aber bei uns lösst die Sirene ausschließlich bei Alarmstufe 3 aus.
      Aber auch nur wenn es direkt in der Stadt ist.(Orsteile nicht)

      Grüßle Stephan


      :hilfe: das ist doch bei allen anders!! Bei uns läuft die Sirene grundsätzlich bei Feuer, Menschenleben in Gefahr und Zugalarm!

      und zusätzlich hat unser kleines Dorf auch noch diese altmodischen dinger:

    • Original von elw2
      da weiss man nicht was so richtig losist über einen Textmelder weiss man so halb wegs was los ist und muss nicht erst noch nachfragen


      Dafür soll es bekanntermaßen Faxgeräte in den Gerätehäusern geben, die einem den Einsatzbefehl übermitteln, zudem gibt es auch FMEs mit Mithörfunktion....
      BTW: DME für ne Dorfwehr mit 10 Einsätzen im Jahr beschaffen?....
    • Original von Vereister
      Original von elw2
      da weiss man nicht was so richtig losist über einen Textmelder weiss man so halb wegs was los ist und muss nicht erst noch nachfragen


      Dafür soll es bekanntermaßen Faxgeräte in den Gerätehäusern geben, die einem den Einsatzbefehl übermitteln, zudem gibt es auch FMEs mit Mithörfunktion....
      BTW: DME für ne Dorfwehr mit 10 Einsätzen im Jahr beschaffen?....


      38000 Einwohner?!
    • Die Sirenen sollten meiner Meinung nach bei einen Brand der Alarmstufe 3 trotzdem gezogen werden...
      Man beachte den Zivilschutz!

      Grüßle Stephan
      Ich vertrete hier MEINE Meinung, nicht die meiner Wehr!



      Und nicht vergessen...Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät ;)
    • Hahaha Brand III und Sirene?!
      Nein also mal ganz im Ernst. Sogar ne BMA im Krankenhaus läuft bei uns unter Brand III. Da jedesmal die Bevölkerung zu nerven ginge gar nicht...
      Solange jeder FM nen DME hat ist das auf jeden Fall unnötig mit den Sirenen.
    • Original von Fire112
      Hahaha Brand III und Sirene?!
      Nein also mal ganz im Ernst. Sogar ne BMA im Krankenhaus läuft bei uns unter Brand III. Da jedesmal die Bevölkerung zu nerven ginge gar nicht...


      Schonmal drüber nachgedacht dass die Alarmstufen überall anders sind ?
      B3 kann auch ein Wohnhausbrand sein oder eine brennende Scheune.
      Und ein Einsatz im Krankenhaus, egal ob BMA oder ein bestätigtes Feuer sollte man ruhig so hoch wie möglich alarmieren, dort kann es um viele Menschenleben gehen im Ernstfall.
    • Original von Florian Emsland
      Original von Fire112
      Hahaha Brand III und Sirene?!
      Nein also mal ganz im Ernst. Sogar ne BMA im Krankenhaus läuft bei uns unter Brand III. Da jedesmal die Bevölkerung zu nerven ginge gar nicht...


      Schonmal drüber nachgedacht dass die Alarmstufen überall anders sind ?
      B3 kann auch ein Wohnhausbrand sein oder eine brennende Scheune.
      Und ein Einsatz im Krankenhaus, egal ob BMA oder ein bestätigtes Feuer sollte man ruhig so hoch wie möglich alarmieren, dort kann es um viele Menschenleben gehen im Ernstfall.


      Alarmstufe 3 ist bei uns Großbrand...Also z.B.:Landwirtschaftliches Anwesen etc....
      Eine BMA läuft bei uns über Alarmstufe 1 (Kleinbrand)...
      Denke bei solchen Großschadensereignissen die Sirene heulen zu lassen ist voll Ok

      Grüßle Stephan
      Ich vertrete hier MEINE Meinung, nicht die meiner Wehr!



      Und nicht vergessen...Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät ;)
    • Original von Florian Emsland
      Original von Fire112
      Hahaha Brand III und Sirene?!
      Nein also mal ganz im Ernst. Sogar ne BMA im Krankenhaus läuft bei uns unter Brand III. Da jedesmal die Bevölkerung zu nerven ginge gar nicht...


      Schonmal drüber nachgedacht dass die Alarmstufen überall anders sind ?
      B3 kann auch ein Wohnhausbrand sein oder eine brennende Scheune.
      Und ein Einsatz im Krankenhaus, egal ob BMA oder ein bestätigtes Feuer sollte man ruhig so hoch wie möglich alarmieren, dort kann es um viele Menschenleben gehen im Ernstfall.


      Jop bin ich genau deiner Meinung wenn eine BMA läuft wird manchmal viel zu wenig alarmiert da sollte man eigentlich großbrand alarmieren weil wenns dort wirklich fakelt stebt der Bär.
      MFG
      FireFlo112
    • Moin,
      Wir direkt hatten es noch nicht, nur der Nachbarkreis maleben den kompletten Kreis um 2 Uhr nachts wach gemacht :( Der Typ hat sich irgendwie verraten und somit hat der spuk ein Ende...

      Also die Nachbarwehr wird bei Vollalarm über Sirene alarmiert, dies aber nur am Tage.
      Wir werden alle über Digital alarmiert. Ich glaub die Standleitung zur Sirene, war dem Staat zuteuer wurde also abgeschafft.

      naja
      Joschi
    • In meinem Ort liefen einmal den ganzen Tag die Sirenen.
      Aber das war nicht wegen eines Einsatzes sondern weil sich einer einen Spaß erlaubt hat.
      Naja konnte geortet werden.(Tonfolge)
      In meiner Wehr war das aber noch nie.
      Is nur immer lustig wenn voll Alarm ausgelöst wird.
      Wir haben nähmlich ne Sirene am Dach der Schule da rennen immer alle raus :D
    • Original von FireFlo112
      Original von Florian Emsland
      Original von Fire112
      Hahaha Brand III und Sirene?!
      Nein also mal ganz im Ernst. Sogar ne BMA im Krankenhaus läuft bei uns unter Brand III. Da jedesmal die Bevölkerung zu nerven ginge gar nicht...


      Schonmal drüber nachgedacht dass die Alarmstufen überall anders sind ?
      B3 kann auch ein Wohnhausbrand sein oder eine brennende Scheune.
      Und ein Einsatz im Krankenhaus, egal ob BMA oder ein bestätigtes Feuer sollte man ruhig so hoch wie möglich alarmieren, dort kann es um viele Menschenleben gehen im Ernstfall.


      Jop bin ich genau deiner Meinung wenn eine BMA läuft wird manchmal viel zu wenig alarmiert da sollte man eigentlich großbrand alarmieren weil wenns dort wirklich fakelt stebt der Bär.


      Ganz cool^^ Wenn bei uns die BMA für die Klinik läuft geht unsere Wehr komplett raus und ein Zug der BF... Das reicht für einen Erstangriff vollkommen.
      Nur wenn ihr wegen jeder BMA beii uns noch größer alarmieren wolltet, wäre das vollkommen unwirtschaftlich.
      Es ist so gut wie nie etwas und dann wegen solchem "Scheiß" mehr rauszuschicken wäre irrational.
    • Also bei uns löst soweit ich weiß zusätzlich zu den DME von 06:00-18:00 Uhr die Sirene mit aus. Egal ab VU, BMA, Zimmer, Dach,Keller,PKW,LKW usw.

      Zum Thema BMA bei uns im Dorf gibt es eine Heilpraktische Anstallt für gestig behinderte Menschen, sobald da wieder einer der Bewohner das Knöpfchen toll fand rückt das aus:

      Hauptamtliche Wache Erfttstadt

      5/10/1 KDOW
      5/44/1 LF 16/12
      5/33/1 DLK 23/12

      Löschgruppe Gymnich

      5/23/4 TLF 16/25
      5/19/4 MTF

      Löschgruppe Dirmerzheim
      5/42/4

      Löschgruppe Kierdorf
      5/44/4
      5/51/2

      sowie ein RTW. Habe schon von einigen Leuten gehöhrt das das unwirtschaftlicher quatsch sei, aber sollte wiklich in dem Objekt was sein müssen grade für die Evakurierung des Komplexes genügend Kräfte vorort sein, wenn man da erst die rückmeldung der LG Gymnich (Ortsansässige Lg) abwarten würde ob Feststellung oder nicht würde es evtl. Tote geben. Daher halte ich diesen Kräfteeinsatz für absolut Gerechtfertigt
    • Original von joschi003
      Moin,
      Wir direkt hatten es noch nicht, nur der Nachbarkreis maleben den kompletten Kreis um 2 Uhr nachts wach gemacht :( Der Typ hat sich irgendwie verraten und somit hat der spuk ein Ende...

      Also die Nachbarwehr wird bei Vollalarm über Sirene alarmiert, dies aber nur am Tage.
      Wir werden alle über Digital alarmiert. Ich glaub die Standleitung zur Sirene, war dem Staat zuteuer wurde also abgeschafft.

      naja
      Joschi


      Standleitung? Wartung zu teuer ok, aber Standleitungen gibt es nur noch für Handknopfmelder...


      Zum BMA gerede: die Leute die hier schreien: zu viel auslösen ganze stadt und so,,, nicht jede stadt ist gleich groß von daher...
    • Also das Argument, dass es "unwirtschaftlich" ist, bei einer BMA mit vielen Fahrzeugen anzurollen, finde ich echt witzig. :D
      Wir snd die Feuerwehr, bei uns kostet jeder Einsatz ein haufen Geld. Und wir machen keinen Gewinn, also sind wir im Grunde komplett unwirtschaftlich, weil wir nur Geld kosten. Sollen wir deshalb die Feuerwehr dicht machen? ;)

      In meinem Dorf ist ein Internat, wenn dort die BMA ausgelöst wird, wird auch nur eine Schleife von der Stützpuntwehr alarmiert. Das sind allerdings auch schon haufenweise Leute. Trotzdem ist es irgendwie deorimierend, wenn einem im eigenen Einsatzgebiet plötzlich ein Löschzug übern Weg fährt und man selbst nicht alarmiert wurde. *grummel*


      Aber ich möchte mal dezent darauf hinweisen, dass die Diskussion vom eigentlichen Thema abweicht. ;)