In welcher ungelegensten Situation ging euer Piepser?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Information: The EMERGENCY community board is completely free and is financed by advertisement. Please deactivate adblocker if you use this site. Thank you!

    • Das ist zwar nicht mir Passiert ist aber witzig und echt kacke

      Etwa 3:00 Uhr nachts nach einem BMA Falschalarm grade zurück mit dem Fahrrad (weil mein Kumpel kein Auto hat) von der Wache und zu Hause angekommen Jacke ausgezogen wieder ins Bett piep...piep...piep :cursing: und wieder los !!!!
    • Kenne ne witzige Geschichte von einem Freund, sie hatten im Dorf Dorffest sowas wie nen Stadtfest. Er ging nachhause un legte sich ins Bett eine weile später ging sein Melder sie rückten aus aber nichts war vor Ort. Wieder nachhause wieder etwas später das gleiche Spiel. Und am Ende wars dann nen Zimmerbrand im andern Dorf 8|

      Skinner aus Leidenschaft :)
    • Letztes Jahr was unpassendes gehabt aufm Zeltlager mit meiner Jugendgruppe ging um halb drei Nachts der Melder hatte die Nachricht dann durchgelesen und hatte mich schon wieder umgedreht, weil ich ja wie gesagt mit den Jugendlichen da war bis mir einfiel das wir den ELW der SEG mithatten. Dann halt zwangsläufig aufgestanden und los (bevor jemand was sagt hab mich vorher noch mit den anderen Betreuern abgesprochen ob das für die ok ist ;-)). Dachte zu den Zeitpunkt auch das ich zum Frühstück wieder im Lager bin (laut Melder war es ein Ort ca. 10 km entfernt) aber musste leider durchs halbe Bundesland fahren :pinch: .
    • Mein bisherigen 2 "Favoriten":

      Hatte mal vergessen meinen Melder vor einer Klassenarbeit auszumachen, wie sonst immer und er ging noch bevor ich angefangen hatte zu schreiben. Da es nur Latein war (:D) und es eine Feuermeldung war bin ich nach kurzer Absprache mit dem Lehrer doch los. War dann entgegen der Meldung doch nur Kleinkram, sodass ich die Arbeit doch beim ersten Versuch mitschreiben konnte und die verpasste Zeit obendrauf gepackt bekommen hab. Keine Sorge: Da ein anderer Schüler krank war hätte der Lehrer so oder so eine Nachschreibearbeit erstellen müssen, von daher wäre das ohne Probleme gegangen, wenn es doch etwas größeres gewesen wäre. ;)
      Man muss dazu sagen, dass Latein da irgendwie ein Talent für hatte... Ich habe 2 mal in meiner Lateinzeit feststellen müssen, dass man sich bei den Mitschülern keine Freunde macht, wenn man vor der Stunde oder zur Begrüßung weg musste und die Angst vor einer unangekündigten Hü sich da immer als berechtigt erwiesen hatte. :D Da eilt es ja auch auf dem Rückweg vom Gerätehaus zurück ins Klassenzimmer nicht so sehr *fg*

      Die andere Geschichte war letztes Jahr an Weihnachten, wo ich mir beim Abendessen in einem beispielslosen "Kampf" das letzte Stück des absolut genial schmeckenden Fisches vor meinem Vater sichern konnte. Nach der 2. oder 3. Gabel ging der Melder zur BMA und meinen Kommentar "HÄNDE WEG!" hat mein Vater eher so interpretiert: "Iss, bevors kalt wird!".
      Meine Begeisterung hielt sich natürlich in Grenzen :D

      Edit:
      @ff-hamburg : Ja, da nimmt man sich auch besser die Zeit zum abtrocken, das holt man beim Anziehen im vergleich zur anderen Variante schnell wieder auf :D

      ehemaliger Username : FF16FDB
    • Schule ist auch immer schön.
      Aufgesprungen Lehrerin gefragt ob ich gehen kann. (Wohl das erste mal das es für sie vor kam. Sie wirkte Adrenalin geladener als ich) und dann los. War aber dann als ich gerade auf der Wache war doch Einsatz Abbruch für uns da die zuerst antreffenen Wehr es alleine geschafft hat.

      Und dann, alle aus der Familie waren am Morgen zuhause & ich musste erst zum Spätdienst. Also schön ein fettes Frühstück geplant. Naja 6:35 Uhr dann Sirene VUeP und wie der Zufall es so wollte kannte man die Person, leider üblich auf dem Dorf. Das war echt unpassend :/
      Alle gezeigten Skins, Personen und Lights werden auf Anfrage rausgegeben!
      Außer der Modder verbietet es ..
    • Vor ein paar Wochen ging es auch wieder ungelegen. Es war ein schöner Freitag und ich wollte mal einen Abend Ruhe haben, also Fernsehn schauen, Chips essen, was man halt so macht. Das erste Mal pünktlich halb 7 zum Abendbrot, BMA-Einlauf in einer örtlichen Firma. War nur Fehlalarm, also nach hause, gebadet, Klamotten gewechselt, was gegessen, erzähle meinen Vater gerade, das es bloß BMA war und wir nichts machen mussten und der Melder geht wieder los, VKU mitten im Ort, bis in die Nacht da gewesen und als ich zuhause war, hatte ich keine Lust Fernzusehen.
      Hier könnte ihre Werbung stehen!

      MFG Maxxam
    • Der blödeste Zeitpunkt war unter der Dusche.
      Gerade Shampoo in den Haaren, Pieper geht.
      Gelesen: Wohnhausbrand.
      Also bin ich mich abtrocknend die Treppen runtergestoplert und habe immer nur zu meiner Mutter: "AUTOSCHLÜSSEL" gerufen.

      Ich habe im Eifer des Gefechts natürlich meine Jogginghose komplett falsch angezogen. Auf links gedreht und Arsch nach vorne....
      Mit dem bisschen Shampoo in den Haaren war ich natürlich das Highlight im Löschfahrzeug.

      Aber ausrücken brauchten wir nicht mehr. Berufsfeuerwehr vor Ort - Essen auf Herd. Wir waren gerade fertig damit die Autos vom ersten Abmarsch zu besetzen als der ELW entwarnung gab.


      Und das andere Mal war an einem Sonntag um 8:50.
      Ich war gerade munter auf dem Weg in die Küche und wollte lecker Frühstücken.
      Da wir von der Wache aus mit zwei Fahrzeugen um 10:00 bei einem Abenteuerspielplatz stehen wollten, war ich so früh hoch.

      Kurz vor der Küche klingelt der Melder - Schiffbrand
      Da wir ja den JadeWeserPort neu haben dachte ich an eine Übung.
      Auf Wache angekommen stellte ich fest, dass es keine Übung war sondern Ernst.
      Also mit der kompletten Wache rausgejagt. Um 12 Uhr waren wir wieder auf Wache und von da aus direkt zu den Kindern.
      Die haben ja gewartet :)

      Und das dritte Mal war es mitten in der Nacht.

      War vor 2 - 3 Wochen. Walking Dead lief. 3:30 mach ich die Klotze aus. Um 4 Uhr klingelt mein Melder. Gebäudebrand im anderen Einsatzgebiet.
      Ich wusste erst nicht wirklich warum wir wildern fahren.
      Auf Anfahrt wurde dann Stadtalarm ausgelöst.
      Da ich nur 30 Minuten gepennt hatte war ich etwas verpeilt und hab nichts gerafft.
      Um 8 Uhr war ich dann wieder zu Hause

      Auch herlich war der Alarm an meiner Schule im März während ubserer Mottowoche.
      Motto: Nutten und Zuhälter.
      BF Zug kam wegen Gasgeruch.
      Ich schrieb mit einem.Kameraden und wir witzelten noch:pass auf gleich kommt MANV.
      Ich wollte gerade zum Kaffeautomat verkleidet als Zuhälter als mein Pieper ging.
      Mein Glück: EVD und Schulleiterin standen nicht weit von mir. Ich hin und mich abgemeldet.
      Ich guckte dann auf meinen Melder und lese MANV 2 Käthe Kollwitz Gymnasium Wilhelmshaven.
      Habe das dann erschrocken laut vorgelesen. Aussage EVD: Wir machen das jetzt so.

      Ich zur Wache gejagt, verkleidet als Andi Ohmsen (Der Letzte Lude)

      Naja und dann an der eigenen Schule mit Patientenbetreuung tätig geworden.

      Das Motto hätte passender nicht sein können.
      Meine Kameraden wollten sämtliche Handynummern meiner Mitschülerinnen die das Motto fast zu ernst genommen hatten.

      The post was edited 1 time, last by Flosie ().

    • Da ich nur 30 Minuten gepennt hatte war ich etwas verpeilt und hab nichts gerafft.
      Dann würd ich aber lieber zuhause bleiben wenn du eine Position wie Atemschutz hast, Müdigkeit ist gefährlich und wird oft unterschätzt. Man muss halt von der Müdigkeit die besteht wenn man mitten in der Nacht aufgeweckt wird und jene die durch zu wenig Schlaf kommt.
    • Naja ist zwar nicht so ungelegen aber kommt bei uns auch nicht allzu häufig vor (In meinen 4 Jahren Jugend noch nie ^^). War diesen Samstag bei der Standortausbildung von unserer THW Jugendgruppe als Ausbilder mit dabei. Auf dem Ausbildungsplan stand anheben von Lasten mittels Brechstange, Büffelwinde, Hebekissen usw. Auf jeden Fall wurde für die neuern mal das Thema Fahrzeugkunde hinzugenommen wo der halbe GKW 1 ausgeräumt wurde. Als wir dann um 11:18 mal bei einer kleinen Übung die Zeit stoppen wollten viel uns auf das um 11:15 das Alarmsystem angerufen hat (Handy war lautlos daher nicht mitbekommen). Dann hieß es natürlich schnellstmöglich alles wieder einräumen und das natürlich an den richtigen Platz. Naja Ende der Geschichte: Der GKW war voll Beladen und keiner wusste so genau was den jetzt los ist als nach 1 Stunde immer noch keiner der Aktiven angekommen ist und der Dienst schließlich weitergeführt wurde.Am Abend kamen dann einige der Aktiven vom Übungsdienst wieder und berichteten uns das es sich um den Probealarm handelte welcher durch die ILS Schweinfurt zu Früh rausgegeben wurde und dadurch auch bei den Aktiven Verwirrung herschte. War für alle doch mal ein was besonderes.