Wartepunkte (EM4)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Wartepunkte dienen dazu, Zivilpersonen auf Pfaden an bestimmten Punkte über eine bestimmte Zeitdauer anzuhalten.

    Wartepunkte

    Waiting points“ (Funktionstaste Umschalttaste+F3) werden ausschließlich von Zivilpersonen genutzt, denen ein Pfad zugewiesen wurde bzw. die einen Pfad nutzen. Einzige Ausnahme ist der Funktionstyp „TFMB-Landingstage“ und „FMB-Landingstage“.

    Wahrscheinlichkeit, Dauer, Größe, Art und Blickrichtung der Wartezone können in den Einstellungen eingestellt werden. Befindet sich der Wartepunkt nicht auf einem Pfadpunkt, halten die Personen am nächstgelegenen Pfadpunkt.

    Die linke Maustaste legt die Position fest, Alt + linke Maustaste die Höhe, die rechte Maustaste legt die Größe der Zone und Strg + rechte Maustaste die Richtung fest. Je nach eingestelltem Funktionstyp ist auch ein grüner Kreis sichtbar, der mit Umschalttaste + rechter Maustaste in der Größe verändert werden kann.



    Funktionstyp „(T)FMB-Landestage“

    Der grüne Kreis dieses Funktionstyps legt den anklickbaren Bereich des TFMB (Transportfahrzeug Feuermotorboot) und FMB (Feuermotorboot) auf dem Land- bzw. Wasserbereich fest.
    Der Mittelpunkt des Anlegebereichs ist im Optimalfall genau zwischen Wasser und Land. Er sollte mit dem Pfeil auf das Wasser zeigen und einen Radius von ca. 350 haben.

    360 mal gelesen