Kapitel 7: Programme

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Allgemeine Informationen zu Programmen, die für das Modding von EMERGENCY 4 verwendet werden können.

    7-Zip

    7-Zip ist ein kostenloses Open-Source-Programm zur Kompression von Daten. Da ein Großteil der Downloads im EMERGENCY-Fanforum in RAR- oder ZIP-Archive gepackt sind, ist eine Installation des Programms dringend zu empfehlen.
    Zur Download des Programms muss zunächst die Internetseite 7-Zip.de in deinem Web-Browser aufgerufen werden. In der Seitenmitte befindet sich auf der linken Seite eine Box. Abhängig davon, ob das Betriebsystem mit 32- oder 64-Bit läuft, klickt man einfach auf den passenden Link. Solltest du dir nicht sicher sein, auf welcher Architektur dein Betriebssystem basiert, wählst du einfach die 32-Bit-Version - damit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Du wirst anschließend zu einer Downloadseite weitergeleitet.



    Auf der nachfolgenden Seite öffnet sich nach einer kurzen Wartezeit automatisch ein Downloadfenster deines Browsers. Sollte das Downloadfenster nicht erscheinen, musst du im oberen Bereich der Seite mit einem Klick auf „direct link“ den Download starten.



    Abhängig vom verwendeten Web-Browser öffnet sich entweder ein Bestätigungsfenster (klicke hier auf „Speichern“ oder „Datei speichern“) oder die Datei wird automatisch in einem vorher eingestelltem Download-Verzeichnis abgelegt. Bei den meisten Browsern handelt es sich hier um das Verzeichnis „Downloads“.

    Mit einem Doppelklick auf die gespeicherte Datei lässt sich die Installationsdatei öffnen. Bei neueren Betriebssystemen muss zunächst die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung mit „Ja“ beantwortet werden. Im folgenden Fenster kann der Installationspfad angepasst werden, mit einem Klick auf „Install“ wird 7-Zip auf dem Computer installiert.

    Zum Abschließen der Installation wird das letzte Informationsfenster mit einem Klick auf „Finish“ quittiert.



    Notepad++

    Notepad++ ist ein freier Texteditor und erleichtert die Bearbeitung von Scripten und XML-Dateien. Die Installation ist für diese Anleitung nicht zwingend erforderlich - alle Schritte können auch ohne Notepad++ durchgeführt werden. Allerdings empfehlen wir die Installation des Programms, da dadurch die Darstellung von Scripten erheblich übersichtlicher gestaltet wird.



    Zum Download von Notepad++ besuchen wir zunächst die offizielle Internetseite Notepad-Plus-Plus.org im Web-Browser. In der orangefarbenen Leiste am linken Bildschirmrand befindet sich ganz unten der Button „Download“ - mit einem Linksklick werden wir auf die Downloadseite geleitet.
    Auf der folgenden Seite klicken wir nun auf den grün-weißen Button „Download“ in der Mitte der Seite. Das bereits bekannte Download-Fenster erscheint, mit einem Linksklick auf „Datei speichern“ wird die Dabei auf dem eigenen Computer abgelegt.



    Mit einem Doppelklick auf die gespeicherte Datei lässt sich die Installationsroutine wieder starten. Die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung muss zunächst wieder mit „Ja“ beantwortet werden. Im nachfolgenden Fenster wird die Auswahl der Sprache „Deutsch“ mit „OK“ quittiert. Alle weiteren Fenster können mit Klicks auf „Weiter“ bzw. „Annehmen“ bestätigt werden.
    Nach Abschluss der Installation startet das Programm automatisch. Eventuelle Update-Hinweise können zunächst bestätigt werden, anschließend wird das Programm vorerst geschlossen.

    Grafikprogramm

    Als Grafikprogramm eignet sich paint.net für die grundlegenden Arbeiten mit Skins. Paint.net (nicht zu verwechseln mit dem Paint von Microsoft/Windows!) ist ein kostenloses Bildbearbeitungs-Programm, das viele Funktionen bietet.

    Herunterladen können wir das Programm auf der offiziellen Webseite getpaint.net/download.html. Hier klicken wir auf den Button "Download now". Abhängig vom verwendeten Web-Browser öffnet sich entweder ein Bestätigungsfenster (klicke hier auf „Speichern“ oder „Datei speichern“) oder die Datei wird automatisch in einem vorher eingestelltem Download-Verzeichnis abgelegt. Bei den meisten Browsern handelt es sich hier um das Verzeichnis „Downloads“.

    Mit einem Doppelklick auf die gespeicherte Datei lässt sich die Installationsdatei öffnen. Bei neueren Betriebssystemen muss ggf. zunächst die Nachfrage der Benutzerkontensteuerung mit „Ja“ beantwortet werden. Im folgenden Fenster kann der Installationspfad angepasst werden, mit einem Klick auf „Install“ werden die Installationsdateien entpackt und vorbereitet. Damit paint.net richtig läuft, wird das Programm ".NET Framework 4.6.2" benötigt. Dieses wird automatisch vor der paint.net-Installation installiert, falls es auf dem Rechner noch nicht vorhanden ist. Dies kann etwas dauern. Anschließend startet die Installationsroutine von paint.net. Hier kann man zwischen zwei Installationsassistenten wählen, "Schnell" und "Benutzerdefiniert". Wir wählen "Schnell". Nachdem wir die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben, wird das Programm installiert. Nach Abschluss der Installation startet das Programm automatisch.


    Wer mehr Funktionen benötigt als paint.net bietet, kann stattdessen Adobe Photoshop verwenden, welches allerdings kostenpflichtig ist.

    3D-Programm

    Inhalt fehlt noch

    Audiobearbeitungs-Programm

    Inhalt fehlt noch

    1.015 mal gelesen