EMERGENCY 5

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Allgemeine Informationen zu EMERGENCY 5.

    EMERGENCY 5

    „EMERGENCY 5“ wurde am 11. September 2012 von Publisher Deep Silver angekündigt und am 14. November 2014 veröffentlicht. Für die Entwicklung zeichnete sich das Studio Sixteen Tons Entertainment unter der Leitung von Ralph Stock verantwortlich. Erstmals seit EMERGENCY 4: Global Fighters For Life wird mit EMERGENCY 5 ein umfangreiches Modifizieren der Spielinhalte ermöglicht. Zudem wurde für das Spiel eine eigene Grafik-Engine entwickelt, die im Vergleich zu den Vorgängerversionen wesentlich mehr Details und verbesserte Grafikeffekte bieten soll.
    Zur Vorstellung der Modding-Funktionen wurde Ende Juni 2014 ausgewählte Mitglieder der Community nach Potsdam eingeladen, um an einem speziellen Editor-Event teilzunehmen. Hierbei wurden zahlreiche Funktionen des Editors erläutert. Kernelement des komplett überarbeiteten Editors sind umfangreiche Online-Funktionen zum gemeinsamen Arbeiten an Projekten. Über einen Server lassen sich Modding-Projekte automatisch zwischen verschiedenen Clients synchronisieren. Zudem können mehrere Personen gleichzeitig an einer Einsatzkarte arbeiten - Änderungen im Editor werden synchron an alle anderen aktiven Clients übertragen und auf dem Bildschirm sichtbar gemacht.

    „EMERGENCY 5“ bieten zudem ein komplett überarbeitetes Spielprinzip. Der Spieler übernimmt dabei die Kontrolle über verschiedene Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei, des Rettungsdienstes und der Technischen Hilfskräfte. Im Spiel selbst muss er dabei das Geschehen in einer von insgesamt vier Metropolen überwachen und anfallende Einsätze meistern. Hierbei wechseln sich kleine Ereignisse und große Schadenslagen zufällig ab. Mit zunehmender Anzahl an gemeisterten Einsätzen steigt das Punktekonto des Spielers und ermöglicht so die Freischaltung neuer Stadtgebiete und den Kauf zusätzlicher Fahrzeuge.
    Wichtigstes Merkmal der neuen Einsatzkarten ist vor allem die Größe - sie fallen um ein Vielfaches umfangreicher aus, als in den direkten Vorgängern. Zudem sind sie ihren realen Vorbildern zum Teil sehr detailliert nachempfunden. Jedes Szenario bieten für die Region typisches Gebäue und Objekte, zudem wurden zahlreiche Sehenswürdigkeiten originalgetreu für das Spiel umgesetzt.
    Neben dem klassischen Singleplayer-Modus steht dem Spieler zudem ein Multiplayer-Modus zur Verfügung. Hier können im Team verschiedene Einsätze auf den bekannten Szenariokarten bewältigt werden. Erstmals ist dies im "Versus-Modus" auch gegeneinander im Team im Kampf um die Highscore möglich.
    Weiterhin wurde für „EMERGENCY 5“ die Steuerung nochmals angepasst und verbessert, um den Spielern noch mehr Zugänglichkeit zum Spiel zu bieten.

    Die neue Grafik-Engine bietet zahlreiche neue Effekte und eine höhere Detaildichte der Objekte. Nach Angaben der Entwickler wurden beispielsweise sämtliche Fahrzeuge im Spiel mit 5.000 - 20.000 Polygonen gestaltet. Für die Darstellung von Animationen wurden aufwändige Motion-Capture-Verfahren eingesetzt, um die Bewegungen der Spielfiguren noch realistischer darstellen zu können. Zudem bietet die Grafik-Engine einen breiten Pool an Funktionen, z.B. Physically Based Rendering. Hier wird die Berechnung der Beleuchtung in Abhängigkeit von jeweiligen Material durchgeführt, auf das die einfallenden Lichtstrahlen treffen. Zudem ermöglicht die Grafik-Engine die Darstellung von mehr Polygonen, was im Spiel z. B. die Platzierung größerer Menschenmassen erlaubt.


    Features

    • Hunderte Stunden Spielzeit mit packenden Großeinsätzen: Durch die sich immer neu anordnenden Einsätze und Katastrophen warten überraschende Situationen auf die Spieler.
    • 3 überwältigende Karten (4 Deluxe): Der Spieler ist für die Städte München, Hamburg und Berlin zuständig, in der Deluxe-Version gibt es zusätzlich Köln. Die Städte sind Ihren großen Vorbildern mit viel Liebe zum Detail nachgebildet.
    • Über 20 Einsatz- und Luftfahrzeuge: Viele unterschiedliche Fahrzeuge von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und technischen Einsatzkräften warten auf den Spieler.
    • Multiplayer-Modus: Koop-Modus für bis zu vier Spieler im Team auf den Freeplay-Karten, mit speziellen Multiplayer-Events. Außerdem gibt es erstmals einen Versus-Modus.
    • Neue Grafikeffekte: Die neu entwickelte Engine sorgt für die beste EMERGENCY-Grafik aller Zeiten. Nicht ein einziges Byte, nicht ein Pixel wurde von den Vorgängern übernommen!
    • Runderneuerte Steuerung: EMERGENCY 5 ist intuitiv und komfortabel zu bedienen. Das interaktive Tutorials sorgt dafür, dass sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden.
    • Komplexe Spielwelt: Die Spielwelt von EMERGENCY 5 ist eine vielschichtige Simulation, in der unvorhergesehene Ereignisse und verschiedene Lösungswege möglich sind.
    • Mächtiger Editor: Im Editor-Tool können Spieler eigene Karten erschaffen und dabei erstmals sogar gemeinsam am gleichen Projekt arbeiten.


    Deluxe-Version

    Zeitgleich mit der regulären Verkaufsversion wurde eine Deluxe-Variante von „EMERGENCY 5“ als Limited Edition veröffentlicht. Die Deluxe-Version bietet gegenüber der Standard-Version eine zusätzliche Szenariokarte, die die Metropole Köln thematisiert. Zudem wird im Spiel ein historisches Einsatzfahrzeug der Feuerwehr zur Verfügung stehen. In der Verpackung selbst liegt der Deluxe-Variante ein exklusives und streng limitiertes Einsatzfahrzeug (Mercedes Benz Atego Ziegler Z-Cab) mit EMERGENCY-Schriftzug als Miniaturmodell von Herpa bei. Zudem ist ein Wendeposter enthalten, dass zum einen ein EMERGENCY-Artwork, zum anderen die vier verschiedenen Metropolregionen im Spiel zeigt.


    EMERGENCY 2016

    Am 16. Oktober 2015 haben Deep Silver und Sixteen Tons Entertainment "EMERGENCY 2016" veröffentlicht. Das Spiel erweitert die Inhalte von EMERGENCY 5 um eine Mini-Kampagne rund um den Ausbruch der Pest. Hierzu gilt es zunächst im mittelalterlichen Köln die Pest einzudämmen und den Kampf gegen die Pest dann hunderte Jahre später in den deutschen Metropolen fortzusetzen. Zusätzlich kann der Spieler auf ein neues Fahrzeug, einen Intensivtransportwagen, zurückgreifen.

    EMERGENCY 2017

    Am 18. Oktober 2016 haben Deep Silver und Sixteen Tons Entertainment "EMERGENCY 2017" veröffentlicht. Das Spiel erweitert die Inhalte von EMERGENCY 5 und EMERGENCY 2016 um eine weitere Mini-Kampagne rund um den internationalen Kampf gegen den Terror. Der Spieler startet im mittelalterlichen Hamburg um eine Hexenjagd zu verhindern. In der Moderne werden die EMERGENCY-Metropolen von Terrororganisationen und organisierten Banden bedroht. Zur Bewältigung der Einsätze stehen dem Spieler erstmalig Diensthunde der Polizei zur Verfügung.

    Missionen

    EMERGENCY 5
    MissionsnummerBezeichnungStadt
    1TramunfallMünchen
    2Drachenflieger verunglücktMünchen
    3Fliegerbombe in der InnenstadtMünchen
    4LawineMünchen
    5VerladeunfallHamburg
    6BandenkriegHamburg
    7ÜberschwemmungHamburg
    8FlugzeugabsturzHamburg
    9ErdbebenBerlin
    10AttentatBerlin
    11ReaktorkatastropheBerlin


    EMERGENCY 2016
    MissionsnummerBezeichnungStadt
    1Der gefürchtete Schwarze TodKöln (Mittelalter)
    2Ausbruch der EpidemieKöln
    3Massenpanik am HauptbahnhofMünchen
    4Angst vor der SeucheHamburg
    5Angriff auf den HilfskonvoiBerlin


    EMERGENCY 2017
    MissionsnummerBezeichnungStadt
    1Der HexenwahnHamburg (Mittelalter)
    2Entführung eines KreuzfahrtschiffesHamburg
    3Bombenanschlag auf OktoberfestMünchen
    4Ausheben der TerrorzelleKöln
    5Anschlag im Herzen BerlinsBerlin


    Zusätzlich zu den Großeinsätzen bietet EMERGENCY 5 im Rahmen von Kleinereignissen auch weniger umfangreiche Einsätze.

    Systemanforderungen

    Minimale Anforderungen:
    64-Bit Prozessor mit Intel Quad-Core 2.6 GHz oder AMD Quad-Core 2.6 GHz
    6 GB Hauptspeicher
    Betriebssystem Windows 7 SP1 64-Bit / Windows 8.1 64-Bit / Windows 10 64-Bit
    Grafikkarte mit 1 GB VRAM, NVIDIA GeForce 550 Ti, AMD Radeon HD 6670
    DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    18 GB freie Festplattenkapazität
    Maus & Tastatur
    Breitband-Internetverbindung (Internetverbindung für Updates & Mehrspieler-Partien erforderlich)

    Empfohlene Systemkonfiguration:
    64-Bit Prozessor mit Intel Quad-Core 3.2 GHz oder AMD Quad-Core 3.2 GHz
    8 GB Hauptspeicher
    Betriebssystem Windows 7 SP1 64-Bit / Windows 8.1 64-Bit / Windows 10 64-Bit
    Grafikkarte mit 2 GB VRAM, NVIDIA GeForce 660Ti oder höher, AMD Radeon HD 7950 oder höher
    DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    18 GB freie Festplattenkapazität
    Maus & Tastatur
    Breitband-Internetverbindung (Internetverbindung für Updates & Mehrspieler-Partien erforderlich)

    Weitere Informationen

    Erfolge



    In EMERGENCY 5 / EMERGENCY 2016 / EMERGENCY 2017 gilt es eine Vielzahl von Auszeichnungen bzw. Erfolgen durch geschicktes Spielen und Lösen von Aufgaben zu erhalten. Hier findest du eine Auflistung aller Erfolge.


    Ränge



    Je mehr Einsätze ein Spieler bewältigt und je mehr Erfahrung und Erfolge er sammelt, desto höher wird sein EMERGENCY-Account im Rang aufsteigen. Eine Auflistung aller Ränge ist auf der nachfolgenden Seite zu finden.


    Einsatzkräfte und Einsatzfahrzeuge



    Für die Bewältigung der Missionen stehen in EMERGENCY 5 / EMEREGENCY 2016 / EMERGENCY 2017 unterschiedliche Einsatzfahrzeuge und Einsatzkräfte zur Verfügung. Hier findest du eine Auflistung aller Fahrzeuge und Einheiten.

    6.104 mal gelesen