Vehicle Soundbox

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Die Soundbox wurde entworfen um neuen Fahrzeugen Sirenen zuweisen zu können. Dies funktioniert in der Version 2.0.2 des Standartspiel nicht richtig.

    Achtung: Diese Component ist kein Teil des Standardspiels, er ist ab dem Hotfix 1 für den Minimod 2.0 enthalten. Der Code ist im öffentlich einsehbar. Jeder kann man die beiden .dll's in sein Projekt einbinden und somit diesen Component benutzen



    Idee: man verbindet eine DebugBox mit dem Objekt und benutzt den Action Plan der DebugBox um den Sirenen Sound abzuspielen. Sounds werden abgespielt, wenn das Fahrzeug:
    • sich bewegt
    • und die Blaulichter aktiv sind


    Vorteile:

    • keine Störung des Action Plans unseres Fahrzeuges durch Auslagerung der Action in ein anderes Objekt

    • die Soundaction wird automatisch nach dem spawn dem Fahrzeug zugewiesen


    Parameter der Vehicle Soundbox:


    Vehicle Soundbox ID: hier muss eine Debug Box oder etwas ähnliches verlinkt werden (über Linkage->Link Selection to Slot)

    • das verlinkte Objekt darf keinen Action Component besitzen. Dieser wird erst im Spiel erstellt, nachdem die Einheit gespawnt wurde


    Sound Volume: relative Lautstärke [im Vergleich zur Orginal Datei]
    • für große Fahrzeuge sind Werte bei 1,5 relativ gut. Bei kleinen Fahrzeugen kann man 0,8 nehmen
    Reference Distance: Reichweite in welcher der Schallpegel halbiert wird
    Max Distance: maximale Reichweite des Sounds.
    • Empfohlen wird die ca. 8-12- fache Reference Distance zu benutzen
    Wait Time: minimale Zeit in Milisekunden die vergehen muss bevor der Sirenensound erneut abgespielt werden darf

    Siren Sound: hier sollen Soundfiles eingetragen werden können. Es funktioniert nur mit Mono-Channel-Sounds

    278 mal gelesen