LUT Textur (QSF)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Informationen zur LUT Textur bzw. zum Color Correction System.

    Original Color-Table




    Hinweis: Diese unkomprimierte PNG-Datei kann als Basis genutzt werden. Klicke mit der rechten Maustaste und wähle "Speichern unter".

    Modifizierte Color-Table



    Das Beispiel weist extreme Veränderungen auf.

    Wie erstellt man eine Color-Table?

    • Erstelle einen oder mehrere Screenshots der Szene und füge sie in Photoshop zusammen.
    • Modifiziere die Screenshots auschließlich mit Adjustment-Layer (Zum Beispiel: Gradient Map, Schwarz- und Weiß, Vibrance, Levels, Curves, Selective Color). Zudem können auch beliebige Blend-Modes genutzt werden.
    • Öffne die Original Color-Table und wende die Adjustment-Layer auf diese an.
    • Speichere die Datei als "*.tif" mit der Dateiendung "*_lut2d".
    • Ziehe die Datei in den Viewport von QSF und importiere sie als DDS-Datei.
    • Gehe auf "Map Properties" -> "Default Compositing" und füge die lut2d Textur zu "ColorGradingLut0" oder "ColorGradingLut1" hinzu.
    Hinweis: Es kann zwischen "ColorGradingLut0" und"ColorGradingLut1" mit der Einstellung "ColorGradingLutFactor" interpoliert werden (0 = ColorGradingLut0; 1 = ColorGradingLut1). "ColorGradingBlend" definiert die Intensität. Stelle sicher, dass dieser Wert auf "1" gesetzt ist, um die Effekte zu sehen.

    Datasource Speicherort

    "<datasource folder>\data\texturen\*_lut2d.tif"

    263 mal gelesen