Path Meshes (QSF)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Informationen zu Path Meshes.
    Es gibt drei Sorten von Path Meshes:
    • Path Meshes auf denen gelaufen werden soll (z.B. Walkway, River(wall), Street_sidewalk etc.) - diese können in ihrer Grundeinstellung belassen werden. (Walkable Active = On).
    • Pathmeshes die vom Placement ignoriert werden sollen (z.B. Streetmark etc.) - Bei diesen muss Walkable Active = Off geschaltet werden und zusätzlich die Decoration Component hinzugefügt werden. Außerdem muss die QUALITY auf MEDIUM_QUALITY gestellt werden.
    • Path-Meshes die blocken sollen (z.B. Wall, Railing, Fence, Bridgerail, Crash_barrier etc.) - Bei diesen muss Walkable Active = Off geschaltet werden und zusätzlich die Triangle Mesh Collision Component hinzugefügt werden.
    Achtung: Bei den Riverwalls haben wir den Fall, dass der Weg obendrauf "walkable" sein soll, die Mauer am Rand aber geblockt. Dies gibt das System nicht her. Deswegen müssen bei Riverwalls zusätzliche Blocker manuell in die Maps gesetzt werden (für die Wand).

    Bei Path Meshes die keine nennenswerten Schatten werfen sollen, muss "CastShadows" auf "Off" gestellt werden.

    Es macht viel Aufwand, dies beim Erstellen eines neuen Path Mesh jedesmal direkt einzustellen. Besser ist es, über den Object Browser nach bestimmten Base Meshes zu suchen und diese per Multi-Selektion generisch zu erstellen.

    700 mal gelesen