EMERGENCY 3 - Mission: Life

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • „EMERGENCY 3 - Mission: Life“ wurde am 21. Januar 2005 von Entwickler Sixteen Tons Entertainment und Publisher Take 2 Interactive veröffentlicht.

    Der dritte Teil der Serie bietet 20 Missionen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad. Neben den bisher bekannten Einsatzkräften stehen dem Spieler erstmals Fahrzeuge und Kräfte des Technischen Hilfswerk (THW) zur Verfügung, das im Spiel die Bezeichnung „TEC“ trägt. Für die grafische Darstellung zeichnet sich die Trinigy Vision Engine verantwortlich - damit ist EMERGENCY 3 der erste Titel der Serie, der über eine 3D-Darstellung verfügt.

    Neben den 20 Missionen der Kampagne bietet der dritte Teil der Reihe erstmals einen Freeplay-Modus, in dem dem Spieler die Verantwortung über eine ganze Stadt übertragen wird. Hier gilt es die täglich anfallenden Katastrophen zu bewältigen.

    Editor

    Mit dem mitgelieferten Editor und einem integrierten System zum Laden von Modifikationen konnten erstmals neue Missionen und Fahrzeuge für ein EMERGENCY-Spiel erstellt werden.

    Missionen

    MissionsnummerBezeichnung
    1Unfall an Straßenbaustelle
    2Brand auf dem Reiterhof
    3Verkehrskontrolle
    4Illegales Straßenrennen
    5Massenkarambolage auf der Autobahn
    6Absturz bei illegalem Bungee-Sprung
    7Tanklaster rast in Gaststätte
    8Erlebnisbad eingestürzt
    9Lawinenunglück in Wintersportgebiet
    10Gewalttätige Demonstration
    11Bombenalarm im Kinocenter
    12Militärisches Testflugzeug stürzt ab
    13Schnellzug rast in Bahnhofshalle
    14Sniper bedroht die Stadt
    15Orkanfront zieht über die Stadt
    16Hochhaussprengung
    17Gefahrgutzug entgleist
    18Explosion in Chemiefarbik
    19Klimakatastrophe
    20Terroranschlag: Schmutzige Bombe


    Systemanforderungen

    Minimale Anforderungen

    Prozessor mit 1,2 GHz
    256 MB Hauptspeicher
    Betriebssystem Microsoft Windows 98/Me/2000/XP
    DirectX9 kompatible Soundkarte
    DirectX9 kompatible AGP-Videokarte NVIDIA GeForce 2 oder vergleichbarer Chipsatz und 32 MB RAM
    CD-ROM- oder DVD-Laufwerk (Original-CD-ROM muss während des gesamten Spiels in das Laufwerk eingelegt sein)
    1 GB freie Festplattenkapazität
    Maus


    Maximale Anforderungen

    Prozessor mit 2 GHz
    512 MB Hauptspeicher
    Betriebssystem Microsoft Windows 2000/XP
    DirectX9 kompatible Soundkarte
    DirectX9 kompatible AGP-Videokarte NVIDIA GeForce 2 oder vergleichbarer Chipsatz und 64 MB RAM
    CD-ROM- oder DVD-Laufwerk (Original-CD-ROM muss während des gesamten Spiels in das Laufwerk eingelegt sein)
    2 GB freie Festplattenkapazität
    Maus mit Rad


    Cheats

    Zur Aktivierung des Cheat-Modus muss zunächst „HOCUS“ eingegeben werden. Am Bildschirmrand erscheint anschließend „Cheats activated“.

    Folgende Cheats sind verfügbar:
    • Strg+Shift+F10 - Alle Missionen und Medaillen vefügbar!
    • Strg+Shift+F11 - 100.000 Credits
    • Strg+Shift+F7 - Aktuelle Mission gewinnen
    • Strg+Shift+F8 - Aktuelle Mission verlieren
    • „MARVEL“ - Ein Roboter erscheint am Bildschirm

    698 mal gelesen