EMERGENCY 2: The Ultimate Fight For Life

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • „EMERGENCY 2: The Ultimate Fight For Life“ wurde am 11. November 2002 von Entwickler Sixteen Tons Entertainment und Publisher Take 2 Interactive veröffentlicht.

    Der zweite Teil der Serie bietet 25 Missionen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad. Zur Bewältigung der Katastrophen stehen dem Spieler ingesamt 40 verschiedene Einsatzfahrzeuge und Rettungskräfte zur Verfügung. Die grafische Darstellung erfolgt erneut zweidimensional, wurde im Vergleich zum Vorgänger allerdings um Tag- und Nachteffekte sowie Wettereffekte erweitert.

    Deluxe-Version

    Am 24. Juli 2003 wurde erstmals eine Deluxe-Version von „EMERGENCY 2: The Ultimate Fight For Life“ veröffentlicht. Zusätzlich zum Umfang der regulären Verkaufsversion, sind in der Deluxe-Variante zwei Bonusmissionen und eine Sprachsteuerung enthalten. In der Verkaufspackung wird zudem ein Headset mitgeliefert.

    Missionen

    MissionsnummerBezeichnung
    1Unfall an Bahnübergang
    2Elitesoldat bedroht Familie
    3Banküberfall mit Geiselnahme
    4Massenkarambolage im Nebel
    5Ölpipeline in Flammen
    6Gasexplosion in Polizeiwache
    7Versuchsaffen entflohen
    8Giftgasanschlag bei Staatsbesuch
    9Magnetschwebezug entgleist
    10Autobahnerpresser
    11Putschversuch im Parlament
    12Gefägnismeuterei
    13Gill Bates
    14Brand auf Atom-U-Boot
    15Gefängnistransport
    16GAU im Atomkraftwerk
    17Satellitenabsturz
    18Landung der Hindenburg 2
    19Brand auf Supertanker
    20ICE-Unglück
    21Vulkanausbruch
    22Hochwasser
    23Meteoriteneinschlag
    24Verkehrsflugzeug notgelandet
    25Angriff aus dem All
    26 (Deluxe)Shuttleabsturz
    27 (Deluxe)Feuerwalze


    Systemanforderungen

    Minimale Anforderungen

    Pentium III 600 MHz
    128 MB RAM
    300 MB freier Festplattenspeicher
    Windows 98/Me/2000/XP
    8x CD-ROM-Laufwerk
    DirectX8 kompatible Soundkarte
    DirectX8 kompatible AGP-Videokarte mit 3D-Beschleuniger und 16 MB RAM
    Maus


    Empfohlene Anforderungen

    Pentium III 800 MHz
    246 MB RAM
    600 MB freier Festplattenspeicher
    Windows 98/Me/2000/XP
    24x CD-ROM-Laufwerk
    DirectX8 kompatible Soundkarte
    DirectX8 kompatible AGP-Videokarte mit 3D-Beschleuniger und 32 MB RAM
    Maus mit Rad


    Cheats

    Zur Aktivierung des Cheat-Modus muss zunächst „SONDERSIGNAL (englische Version „BACKDRAFT“) eingegeben werden. Am Bildschirmrand erscheint anschließend “Cheats activated„.
    Folgende Cheats sind verfügbar:
    • MONEYTALKS - 666.666 Geldstücke
    • DAYTIME X - Tageszeit setzen (X = 0-24)
    • START - Aktuelle Mission neustarten
    • NUMBER - Nummer und Namen der aktuellen Mission anzeigen
    • LIST - Alle Missionen auflisten
    • START1X - Zu Mission springen (X = 1-25)

    274 mal gelesen