ff-hamburg Meister

  • Männlich
  • Mitglied seit 18. Dezember 2007
Letzte Aktivität
, Liest das Thema G26 Untersuchung und schlechte Zähne?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • ff-hamburg -

    Hat eine Antwort im Thema Computertomographie  mit Kontrastmittel verfasst.

    Beitrag
    Das hängt von der Fragestellung ab. Ein intravenöses Kontrastmittel wir gegeben, um Pathologien an den Blutgefäßen darzustellen oder bei Fragestellungen, die in der Normalaufnahme nicht beantwortet werden können. Beispielsweise eine Raumforderung,…
  • ff-hamburg -

    Hat eine Antwort im Thema Privates Material (& Ausrüstung auf dem PKW) verfasst.

    Beitrag
    Dass du persönlich noch nie Probleme gehabt hast widerlegt natürlich eindrücklich die entsprechende Fachliteratur zu dem Thema. Und du nutzt ganz sicher keinen Guedeltubus bei einem somnolenten Patienten, da man dafür einen ausgefallen Würgereflex…
  • ff-hamburg -

    Hat eine Antwort im Thema Privates Material (& Ausrüstung auf dem PKW) verfasst.

    Beitrag
    weil ein Guedeltubus recht deutliche vagale Reaktionen (V.a. Würgen/Erbrechen) auslösen kann und für die problemlose Platzierung eine doch recht tiefe Bewusstlosigkeit braucht. Der Wendltubus kann auch bei somnolenten Patienten angewendet werden und…
  • ff-hamburg -

    Hat eine Antwort im Thema Privates Material (& Ausrüstung auf dem PKW) verfasst.

    Beitrag
    HWS-Verletzungen sind selten, instabile HWS-Verletzungen noch viel seltener. Es gibt gute Algorithmen (Canadian C-Spine, NEXUS), wann man eine Halskrause anlegen sollte. Ich denke nicht, dass du jemals in die Verlegenheit kommen wirst. Und wenn ist ein…