Feuerwehrvideos

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Original von ***Phoenix***
      Dieses Video dürfte sicherlich einigen von uns aus der Seele sprechen.

      Gefunden bei youtube.com

      youtube.com/watch?v=SiPOOeC2u1A


      Das Video erscheint mir (als Angehöriger einer FFW) wie eine Trotzreaktion eines kleinen Kindes. Es wirkt unprofessionell und auch Leute die bisher ein neutrales bis positives Bild von der FW hatten, halten uns nach so einem "Beitrag" für einen Haufen, dessen Mitglieder sich selbst als Sinnbilder moderner, unverzichtbarer Helden sehen.

      Öffentlichkeitsarbeit (schon klar dass das jetzt keine von einer FW initialisierte Arbeit ist sondern wahrscheinlich das Werk eines einzelnen) kann nicht so aussehen dass man die Stammtischclientel die mal einen Spruch à la "Feierwehr" ablässt mit so Aussagen begegnet wie "ja und wenn ihr euch dann mal, weil ihr zu schnell gefahren seid, um denn Baum gewickelt habt, ja dann...", sondern die Feuerwehr muss der Öffentlichkeit ihre Arbeit präsentieren und so das Bild der professionellen Hilfsorganisation im Gedächtnis des normeln Bürgers festigen, dann können einem auch irgendwelche Polemiker nichts mehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von salted_cracker ()

    • ja der Teil mit der wärmebildkamera ist auch von FW Vellmar übernommen,wird wenn nächstes Jahr die Übungszeit beginnt auch ersetzt.und zur Musik:Die ist aufgenommen von nem Vorspiel,wo ich auch mitgespielt hab,und meine Schwester war halt zu doof den Finger vom Mikro zu nehmen^^
      Signatur entspricht nicht den neuen Regeln -> gelöscht.
    • Original von Jannik
      *zoing*

      Ein Video meiner Wehr,was ich gefilmt und geschnitten hab

      Ich find den Hintergrund bei der Melder-Szene gut :D
      Die Musik passt aber wirklich nicht dazu. Überhaupt, wenn Musik, dann dauerhaft, aber nicht hier mit Musik, hier ohne, hier wieder mit...
      Und diese Überblendungen mit dem roten Hintergrund und der gelben Schrift finde ich zu grell und aufdringlich. Beim Bildübergang finde ich auch etwas sanftes besser. Dieses Zersplittern oder das Wagklappen, wenn das LF ausrückt passt da irgendwie nicht. Die Zeitung ist total daneben.
      Die Nachteinsatzszene hätte man sich auch sparen können. Dann besser nur so einen kleinen Ausschnitt oder nur Bilder (wie das auch später gemacht ist, finde ich besser).
      Irgendwie hast du auch verschiedene Themen vermischt. Normalerweise gibt es Videos mit der Aussage "So läuft bei uns ein Einsatz ab", "Tag, Nacht, Sommer Winter, usw.", "Ein paar Bilder von unserer Wehr" und die Kurztrailer. Abgesehen von letzterem hast du irgendwie aus allen Elemente drin, was man eigentlich nur selten sieht. Ich finde das schon fast etwas zu viel.

      Aber gute Ansätze sind auf jeden Fall vorhanden. Weiter so. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walter ()

    • Der Gefahr eigentlich bewusst?

      Hallo, liebe Emergency-Gemeinde!

      Erst einmal vielen Dank für die vielen postiven Reaktionen zu meinem Imagefilm "Einer von uns", dessen Produzent ich für die Feuerwehr Mühldorf war.

      Nun etwas anders:
      Ich habe es mir inzwischen praktisch zur Aufgabe gemacht, einmal auf die Gefahren hinzuweisen, die mit dem leichtfertigen Umgang von Sounds, Melodien, etc. in Videos hinzuweisen.

      Ist euch eigentlich bewusst, welche Konsequenzen es nach sich ziehen kann, wenn der Falsche da mal reinsieht?

      Ich habe mir das deshalb auch zur Aufgabe gemacht, weil ich beruflich damit durchaus zu tun habe. Außerdem sitzt ein guter Freund von mir bei der GEMA und sieht die Problematik genauso:

      Besonders wir Feuerwehrwehrler drehen ja inzwischen gerne kleine Videos, schneiden sie in schier unendlicher Kleinarbeit am heimischen PC und freuen uns und natürlich auch andere damit im Internet. Logisch, dass da noch das passende Musikstück rein muss.

      Oft höre ich aber dann "Backdraft Filmmusik" (Lizenz: Universal Film Ltd., Nr. 7433-74-88) oder in letzter Zeit auch ganze oder Teilstücke von Matrix (Reloaded), Lizenz: Warner Bross (88/3-32229)

      Ein derartiger Vertoß z.B. hier:
      youtube.com/watch?v=SiPOOeC2u1A

      Das Problem ist nicht nur im Fall der Fälle für den jeweiligen Verantwortlichen recht groß. Nur zu oft prangen (verständlicher Weise) Internetadresse & Co der jew. Feuerwehr im Video. Dann wird natürlich zuerst hier nachgebohrt, was zum einem unangenehm für den Autor sein dürfte und für die Feuerwehr an sich!

      Ich bin mir sicher - und deshalb versuche ich auch massiv Aufklärungsarbeit zu betreiben - dass hier nicht mehr lange zugesehen wird. Ob Feuerwehr, oder andere Bereiche. Mein Freund sagt auch, dass die GEMA hier in naher Zukunft separate Abteilungen schaffen wird, die sich um derartige Verstöße kümmern wird. Wer glaubt, dass sei abwägig: Die GEMA kontrolliert auch kleine Feste auf dem Land. Sie war z.B. bei uns im Landkreis auch schon auf diversen Zelt-Diskopartys.
    • @TheEkki
      Danke für die Aufklärung, ich hab zwar noch kein Video gemacht aber dan weiß ich es für die Zukunft.
      Wie ist des eigentlich wenn man sich die CD kauft, und das dan in das Video schneidet?
      Informiert die GEMA eigentlich bloss oder schreibt die auch Anzeigen etc.?

      Ps:
      Find ich super das du das machst! ;)