Funkrufnamen oder kleine gallische Dörfer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Funkrufnamen oder kleine gallische Dörfer

      Original von willi112
      die ersten beiden Zahlen zeigen entweder die Regionalkennzeichnung (Ortsteil einer Stadt oder die Stadt selbst) oder eine Funkstionskennzeichnung wie 99 Kreisbrandmeister oder 98 Abschnittsbrandmeister.


      Was ist an dem System

      Florian <Ortsname> <Ortsziffer/Ortsteilname> <Rufnummer Fahrzeug> so schwer?

      Original von willi112
      10-19 Tanklöschfahrzeuge
      20-29 andere Löschfahrzeuge
      30-39 sonstige Feuerwehrfahrzeuge (DLK, SW..)
      40-49 Fahrzeuge f. techn. Hilfeleistung (RW, GW..)
      50-59 Fahrzeuge des Rettungsdienstes (Feuerwehr)
      60-69 Einsatzleitwagen
      80-84 sonstige Feuerwehrfahrzeuge


      Das ist was ich unter einer willkürlichen Zuornung verstehe. Wenn ich in BaWü Florian Geislingen 1-23-1 rufe weiß ich: Erstes TLF 16/25 der Feuerwehr Geislingen Hauptwache.

      Florian Geislingen-Eybach 41 ist dann das LF 8 der Abteilung Eybach der Feuerwehr Geislingen, bezw. wenn ich nach Ziffern gehe:

      Florian Geislingen 7-41-1 Erstes LF 8 der Feuerwehr Geislingen Abteilung 7.

      Wenn ich nach Bayern fahre wissen die auch noch: 20er Ziffer, aha also Tank. Fahre ich nach Nds bin ich auf einmal ein "anderes Löschfahrzeug", whatever das sein soll.

      Und wenn ich das jetzt im weiteren Verlauf richtig verstanden habe kann sich die Feuerwehr Pusemuckel in Niedersachsen für ihr TLF 8/18 die Kennziffer 19 geben während die Nachbarwehr ihrem TLF 24/50 auch die 19 gibt. Wo ist da System?
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Genauso sind in BaWü die Einsatzleitfahrzeuge doch nicht 60-69

      sondern nicht die ersten Zahlen?

      Weil ein ELW hat ja die 11 und der ELW2 die 12.

      Aber mal eine Frage an alle:

      Wäre es nicht sinnvoll in ganz Deutschland eine einheitliche Verteilung der Rufnummern vorzunehmen?

      Weil was ist wenn ich mal mit meinem LF8/6 [7/42] in einem anderen Bundesland bin und dort z.B. mit der Jugend auf Zeltlager und dort passiert eine größere Schadenslage und wir sind vollbesetzt und melden uns bei der Leitstelle an.

      Wenn der denkt wir sind ein emm TLF [warlos genommen] und schickt uns hin und vor Ort kommt ein LF 8/6 an...

      Gruß!
      Markus Thiel
      MHD FFM - Rettungssanitäter
      Feuerwehr Heidelberg - Abt. Handschuhsheim

    • Original von BigDog
      Wäre es nicht sinnvoll in ganz Deutschland eine einheitliche Verteilung der Rufnummern vorzunehmen?


      Der Witz an der Sache: Den Versuch gabs nach der Waldbrandkatastrophe in der Lüneburger Heide, maßgeblich forciert von Niedersachsen das aber irgendwann keine Lust mehr hatte und ausstieg.

      So entstand eine Empfehlung für ein bundeseinheitliches Funkrufschema, das so weitestgehend von den meisten Bundesländern übernommen wurde (wie gesagt, mit geringfügigen Änderungen) aber es gibt nach wie vor gallische Dörfer ;)
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Ja aber dann wäre es doch sinnvoll durch zu greifen!

      Weil was bringt es wenn alle [so hab ich das verstanden] auf einem gleichem Weg fahren, aber eine paar fahren auf der Gegenspur?

      Okay, es ist schwer sich dann umzugewöhnen, aber damit muss man dann leben.

      Jeder kann sich nach einer Zeit anpassen, doch es gibt immer die "Alten" die sich nie ändern wollen.

      Wenn wir nun mal den Fall genau mit Gallien - Rom vergleichen, gewinnt ja Gallien und hilft allen, doch das ist hier meiner Meinung nach nicht so...

      Wenn klauen wir den Dörfern einfach die Feuerwehr ;)

      Gruß
      Markus Thiel
      MHD FFM - Rettungssanitäter
      Feuerwehr Heidelberg - Abt. Handschuhsheim

    • Wie sieht denn der bundvorschlag aus? NRW Rufnamen?

      Die sind irgendwie weit verbreitet.

      Zumindest weiß ich das, egal ob der Flo. Minden 13-33-1, der Florian Bielefeld 7-33-7 oder der Florian Köln 8-33-19 kommt es immer ne DL(K) 23/12 ist *g*


      Ist doch super!
      Moderation || Benutzerbetreuung BOS


      http://daime.myminicity.com/

      The post was edited 1 time, last by Dennis ().

    • Hey Dennis =)

      Immerhin ein Fahrzeug wo es gleich ist :D :D

      Aber naja ich denke es muss nicht nur wegen der Fahrzeugkennung was gemacht werde, sondern auch der Wehrkennung.

      Bei uns in Heidelberg (vielleicht überall in BaWü) ist es so, dass die Stadt (BF) die 1 hat also Florian Heidelberg 1/11/1.

      Die FF Kirchheim hat dann die Florian Heidelberg 7/11/1 (okay wir haben keinen elw aber egal)

      die andere FF hat dann die Florian Heidelberg 8/11/1

      Ich weiß nicht wie das in anderen Bereichen BaWü's ausschaut.

      Aber ich weiß das in anderen Bundesländern von einer Stadt/Gemeinde alle Fahrzeuge z.B. mit 8 (egal ob Lz1 oder 2 oder 3) dann die Fahrzeugnummer 11 - 2 (Hier die anzahl nummer wie überall)

      Das finde ich sehr kompliziert...

      Gruß!

      EDIT/ Smilies vergessen ^^
      Markus Thiel
      MHD FFM - Rettungssanitäter
      Feuerwehr Heidelberg - Abt. Handschuhsheim

      The post was edited 1 time, last by BigDog ().

    • RE: Funkrufnamen oder kleine gallische Dörfer

      Original von Funkieman
      Florian Geislingen-Eybach 41 ist dann das LF 8 der Abteilung Eybach der Feuerwehr Geislingen, bezw. wenn ich nach Ziffern gehe:

      Florian Geislingen 7-41-1 Erstes LF 8 der Feuerwehr Geislingen Abteilung 7.



      Sorry, aber was wäre denn an Florian Geislingen-Eybach 41 so verkehrt?


      Ich finde das wesentlich sinnvoller, hier ist es ja auch so, so hat man wesentlich weniger Zahlen im 4 meter was zur Übersichtlichkeit führt, außerdem wenn ich mal was größeren hgab, und es ruft sich jemand mit "Fllorian Mittenaar 3/48/1" weiß ich nicht was da evtl. kommt, Ruft sich der "Florian Mittenaar-Bicken 48" Weiß ich, aha, Bicken, TLF und LF 20 steht da, da werden so 15-20 Mann kommen, die können dahinten ihren eigenen Angriff starten...


      naja, kann sein das ich mir das komplizierter vorstelle weil wir es hier schlichtweg nicht haben, aber ich finde unser System besser...
      back to the future...

    • Hey BigDog, in unseren Landkreis ist das ähnlich gelöst. Funkrufname für den Kreis Minden-Lübbecke ist im ganzen Kreis "Florian Minden"

      Für die Städte ud Gemeinden ist die erste Zahl verteil
      Fl. Mi 13 -> FW Bad Oeynhausen
      Fl. Mi 16 -> FW Minden
      Fl. Mi 20 -> FW Porta Westfalica

      Dann gibt es in den Städten noch unterstufen:

      Der 13-19-14 ist z.b. der MTW der Feuerwehr Bad Oeynhsn LG Dehme
      der 13-19-15 gehört zur Löschgruppe Eidinghsn-Wöhren.


      Wohl gemerkt NRW!
      Moderation || Benutzerbetreuung BOS


      http://daime.myminicity.com/

      The post was edited 1 time, last by Dennis ().

    • Original von Dennis
      Hey BigDog, in unseren Landkreis ist das ähnlich gelöst. Funkrufname für den Kreis Minden-Lübbecke ist im ganzen Kreis "Florian Minden"

      Für die Städte ud Gemeinden ist die erste Zahl verteil
      Fl. Mi 13 -> FW Bad Oeynhausen
      Fl. Mi 16 -> FW Minden
      Fl. Mi 20 -> FW Porta Westfalica

      Dann gibt es in den Städten noch unterstufen:

      Der 13-19-14 ist z.b. der MTW der Feuerwehr Bad Oeynhsn LG Dehme
      der 13-19-15 gehört zur Löschgruppe Eidinghsn-Wöhren.


      Wohl gemerkt NRW!


      Genau das meine ich! So ist es bei uns halt auch. Okay bei uns ist der Kreis halt Stadt Heidelberg ^^

      Aber im RNK Kreis müsste das auch so sein.

      Aber mein Beispiel mit der unübersichtlichkeit war aus NRW ?(

      Kreis Mettman ;) Das hab ich beim Funkspiel gemerkt^^

      Kann gerne wenn mal die Fahrzeugliste zeigen, dann wird klar, was ich meine =)
      Markus Thiel
      MHD FFM - Rettungssanitäter
      Feuerwehr Heidelberg - Abt. Handschuhsheim

    • Original von Dennis
      Wie sieht denn der bundvorschlag aus? NRW Rufnamen?

      Die sind irgendwie weit verbreitet.

      Zumindest weiß ich das, egal ob der Flo. Minden 13-33-1, der Florian Bielefeld 7-33-7 oder der Florian Köln 8-33-19 kommt es immer ne DL(K) 23/12 ist *g*


      Ist doch super!

      In RLP musst du aber eine 34 anfordern, wenn du eine DL(K) 23/12 haben willst, ansonste kommt nur eine DL(K) 18/12 :P

      Alo ich bin mit unserem Funksystem hier (Florian *Ortsname* *Wache* *Fahrzeugkennung* *Durchzählen*) doch sehr zufrieden. Vor allem auf dem Land kann man sich die Wachnummer fast immer sparen und die Nummer zum Durchzählen braucht man auch nicht so oft (hat hier nur die Stützpunktwehr bei vier Fahrzeugen: 11-1, 11-2, 24-1, 24-2).
      Unser Fahrzeug hat kurz und knapp "Florian Bolanden 47". "Florian Donnersberg 3-47-1" wäre doch viel zu kompliziert und wen interessiert es denn, aus welchem Kreis das Fahrzeug kommt?
    • Wenn ein neues System eingeführt würde, könnte es ja vielleicht Sinn machen die neuen Fahrzeuggenerationen mit einzubeziehen (z.B. (H)LF 20/16 oder KLF).
      Somit würden alle jetzigen "Systeme" eh wegfallen.


      Was an diesem tollen 66-11-1 so toll sein soll weis ich nicht, ich bin ein einfach gestrickter Mensch und funke lieber mit Ortsname Ziffer-Ziffer.
      "Ich habe unseren alten Freund Udo Lattek in der Halbzeit gesehen,.... er hat geweint."
      Karl-Heinz Rummenigge am Abend des 8. April 2009 in Barcelona
    • Ja, die Funkrufnamen sind schon eine Sache für sich.
      Da man in NDS nie genau weiß, was anrollt (falls überörtliche Arbeit) haben wir auf unseren Fahrzeugen z.B. nach Nummern sortierte Blätter in einer Tabelle, in der alle Fahrzeugtypen, Schlauchmeter (B), Tankgröße und sonstige Besonderheiten(TH-Satz, etc.) angegeben sind.
      Wobei ich aber (wohl aus Gewohnheit) wie FFWMOG auch zu den Florian (Kreisname) xx/xx stehe.
    • Da ja jetz die Nachbarn aus´m Ländle scho was gsagt ham, kann ja jetz mal i aus´m andern Süddeutschland was dazu sagen*g*

      Die Nummer mit Florian Haumichblau XX/XX/X wird bei uns genauso praktiziert.

      Der Funkrufname besteht aus dem Organisationsnamen, dem Einsatzbereich/Ortsnamen dann dem Fachdienst und dem Standort. Da hier für die Feuerwehr an erster Stelle eine "1" stehen würde, kann diese wegfallen. Der zweite Zahlenteil kodiert die Fahrzeugart. Der letzte Teil steht für die Fahrzeugnummer.

      So würde unser LF16/12 genau heißen: Florian Bad Grönenbach 11/40/1. Die Regel ist allerdings: Florian Bad Grönenbach 40/1.

      Im Sanitätsdienst isses da eher wichtig mit der exakten Zuordnung. Wenn ich den Rotkreuz Unterallgäu 41/71/1 rufe, habe ich den Hintergrund-RTW aus Memmingen, bei 43/71/1 den aus Mindelheim. Hier steht die "4" für den Fachdienst "Sanitätsdienst".

      Wer alles genauer nachlesen will: innenministerium.bayern.de/sic…/feuerwehr/kommunikation/

      Da gibt´s das als PDF-File zum runterladen.

      Mit dem System klappt´s sogar zwischen uns zwei Streihanseln im Süden, is also gar ned so schlecht ;)

      The post was edited 1 time, last by Michl_68 ().

    • RE: Funkrufnamen oder kleine gallische Dörfer

      Original von Escaton
      Sorry, aber was wäre denn an Florian Geislingen-Eybach 41 so verkehrt?


      Gar nichts, der Funkrufnamen richtet sich nach Lust und Laune desjenigen der am Funk sitzt ;)
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Original von BigDog

      Aber mein Beispiel mit der unübersichtlichkeit war aus NRW ?(

      Kreis Mettman ;) Das hab ich beim Funkspiel gemerkt^^

      Kann gerne wenn mal die Fahrzeugliste zeigen, dann wird klar, was ich meine =)


      Wieso unübersichtlich. In NRW kommt bei der 11 immer nen ELW 1, bei der 33 ne DLK 23-12 und bei der ner 83 IMMER ein RTW.

      Egal ob du in Minden, Mettmann, Dortmund oder Duisburg bist, Was daran unübersichtlich?
      Moderation || Benutzerbetreuung BOS


      http://daime.myminicity.com/
    • Original von Vereister
      Wobei ich aber (wohl aus Gewohnheit) wie FFWMOG auch zu den Florian (Kreisname) xx/xx stehe.


      Wenn du mit dem Kreisnamen haben willst, brauchst du schon wieder drei Ziffern.

      Wenn ich da unseren Kreis nehmen würde kämme ich da auf 10 Verbandsgemeinden mit sagen wir mal a 12 Feuerwehren. Das würde doch einen rissen Zahlensalat geben und mit Feuerwehren mit denen ich nicht oft zusammen arbeite fällt das Funken ohne Nachschlagewerk wohl ganz flach.

      Wenn ich mir jetzt NDS. angucke, die scheinbar einfach durchnummerieren GUTE NACHT!
      "Ich habe unseren alten Freund Udo Lattek in der Halbzeit gesehen,.... er hat geweint."
      Karl-Heinz Rummenigge am Abend des 8. April 2009 in Barcelona
    • Also ich hau auch mal unser System rein ^^

      nehmen wir mal als beispiel das TLF 16/25 aus meine Zug

      Florian Neuss 4/23/3

      Florian Neuss gibt an aus welchem Kreis das Fahrzeug kommt ( ist ja klar ;) )

      die 4 steht für einen Stadteil ( in dem Fall die 4 für Meerbusch ( dann gibt es noch 1 für Neuss, 2 für Grevenborich usw.))

      23 steht für den Fahrzeugtyp diesmal ein TLF 16/25 ( unser TLF 247%0 hingegen hat die kennung 24 so kann man die verschiedenen Fzg. unterscheiden)

      und die 3 steht für die Wache im Stadtteil in dem Fall Zug 3 ( dann gibts die Hauptwache mit der 1 usw.)

      Damit man es sich besser merken kann haben wir in jedem Fzg. vorne beim Fahrzeugfüherer die Funkrufnamen aller Fahrzeuge der Stadt Meerbusch ausgelistet. Falls man in einen anderen Stadteil kommt kann man sich auch daran orientieren da sich dann ja nur die vorderen und hinteren zahlen ändern und die kennt man sogut wie auswendig ;)

      Eine Ausnahme bei den Funkrufnamen bildet unser ELW 2, da er dem Kreis gehört hat er die Kennung 0/12/1 ( 0 da er in keine bestimmten Stadteil gehört, 12 steht für ELW 2, und die 1 sollte für die Wache stehen)


      Ganz anders sieht es bei der BF Düsseldorf aus

      da steht die erste Zahl für die Wache
      die zweite Zahl steht für den Fzg. Typ
      und die dritte Zahl ist für wachen wichtig die den gleichen Fahrzeugtyp mehrmals haben ( z.B. RTW´s ) dann wir dadurch angegeben um welches Fahrzeug es sich handelt.


      MfG Mr. Fire
      (\_(\
      ( o-o)
      ( ( ")( ")

      Loooooolz Bielefeld :D
    • Original von Mr. Fire
      Also ich hau auch mal unser System rein ^^

      nehmen wir mal als beispiel das TLF 16/25 aus meine Zug

      Florian Neuss 4/23/3

      Florian Neuss gibt an aus welchem Kreis das Fahrzeug kommt ( ist ja klar ;) )

      die 4 steht für einen Stadteil ( in dem Fall die 4 für Meerbusch ( dann gibt es noch 1 für Neuss, 2 für Grevenborich usw.))

      23 steht für den Fahrzeugtyp diesmal ein TLF 16/25 ( unser TLF 247%0 hingegen hat die kennung 24 so kann man die verschiedenen Fzg. unterscheiden)

      und die 3 steht für die Wache im Stadtteil in dem Fall Zug 3 ( dann gibts die Hauptwache mit der 1 usw.)



      Und wie würde der Funkrufnamen aussehen wenn ihr zwei TLF 16 hättet?
      "Ich habe unseren alten Freund Udo Lattek in der Halbzeit gesehen,.... er hat geweint."
      Karl-Heinz Rummenigge am Abend des 8. April 2009 in Barcelona