Frage: Uniformfarbe RD der BF München

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Frage: Uniformfarbe RD der BF München

      Da ich im Internet nicht weiter gekommen bin und bewust niemanden aus München kenne, frage ich mal euch.
      Ansich ganz einfach: Hat der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr München blaue Uniformen (von mir aus auch Jacken oder so)?
      Auf der Homepage der BF München haben die komplett weisse Sachen an. Ist natürlich möglich das die wirklich nur so weiß sind, glaube ich aber nicht so richtig. Wäre schön wenn das jemand wüßte.
      Vielen Dank schon mal.
      "Life? Don't talk to me about life!" Marvin. (Hitchhiker's Guide To The Galaxy)
    • Es ist durchaus möglich, dass die in weiß fahren. Bei uns haben die Besatzungen der permanent besetzten RTWs auch weiß an, die von den Sonderfahrzeugen und aus Löschzug besetzten RTWs tregen blau.

      Also, ohne es genau zu wissen: weiß ist durchaus möglich!

      Da stellt sich mir noch - rein interessenhalber - die Frage, warum du das nicht so recht gleuben willst. ;)
    • Warum ich das nicht glaube?
      Naja.. ich kann mir nicht vorstellen das die BF München noch einen Azubi dabei hat der einen Schirm über die RA's hält sollte es mal Regnen. Vielleicht fährt die BF München Rettungseinsätze ja auch nur, wenns Trocken ist? *lach* Wohl kaum. Das was die auf den Fotos anhaben jedenfalls, würde sich beim Regen sofort vollsaugen und wäre klitsch nass. Deswegen glaube das nicht so.
      "Life? Don't talk to me about life!" Marvin. (Hitchhiker's Guide To The Galaxy)
    • Original von SimComNet.de
      Warum ich das nicht glaube?
      Naja.. ich kann mir nicht vorstellen das die BF München noch einen Azubi dabei hat der einen Schirm über die RA's hält sollte es mal Regnen. Vielleicht fährt die BF München Rettungseinsätze ja auch nur, wenns Trocken ist? *lach* Wohl kaum. Das was die auf den Fotos anhaben jedenfalls, würde sich beim Regen sofort vollsaugen und wäre klitsch nass. Deswegen glaube das nicht so.


      Ich habe es auch oft beobachtet, dass bei Feuerwehr-Rettungsdiensten keine Jacken getragen werden (obwohl unter Garantie welche im Spind hängen, auch bei der BF München)

      Das mag zwar im Sommer ganz angenehm sein, allerdings ist es schlichtweg nicht zulässig, da die Einsatzkleidung gewissen Anforderungen entsprechen muss (Schutz nach EN 340, Warnschutz nach EN 471 Klasse 2/3, Desinfektionsfähigkeit etc.) Das tut eine normale weiße Klinikbekleidung allerdings nicht.
    • Original von Rettungsassistent
      Ich habe es auch oft beobachtet, dass bei Feuerwehr-Rettungsdiensten keine Jacken getragen werden (obwohl unter Garantie welche im Spind hängen, auch bei der BF München)

      Das mag zwar im Sommer ganz angenehm sein, allerdings ist es schlichtweg nicht zulässig, da die Einsatzkleidung gewissen Anforderungen entsprechen muss (Schutz nach EN 340, Warnschutz nach EN 471 Klasse 2/3, Desinfektionsfähigkeit etc.) Das tut eine normale weiße Klinikbekleidung allerdings nicht.


      Aber die Jacken hängen doch meistens im RTW und werden dann z.b. auf gefährlichen Straßen oder auf der Autobahn angezogen! So ist das zumindest bei uns so.
      Malteser Rettungsdienst
    • Bei uns ist das irgendwie auch seltsam. Ich kann echt nicht sagen, welch euniformen unser RD trägt... Neulich hatte ich mal einen RTW bei uns in der Schule gesehen. Zwei Sanis:
      Einer weißer Pullover und blaue Hose mit silbernen Streifen, der andere rote Hose mit silbernen Streifen und irgend eine Jacke. Dann hab ich mal einen anderen RTW gesehen. Einer mit roter Hose, silberne Streifen und weißem Pulli, einer mit weißer Hose, silberne Streifen und weißer Pulli. Als ich dann neulich mal durch die Rettungswache geschlichen bin, hab ich gesehen, dass da irgendwie keine Uniform zweimal vorkommt. Jeder hat was anderes und wenn es warm ist, tragen di enur einen weißen DRK-Pulli...
      Lediglich bei der SEG kann ich sagen, dass di ealle Bonn 2000 tragen, dazu rote Hosen mit weißen Streifen.

      Könnte in München ja auch so sein, dass die einfach nie ihre Jacken tragen...
    • Also bei uns wird das jetzt in denn HiOrg vereinheitlicht. Zumindest bei MHD. Da bekommt jeder eine Uniform bestehend aus blauer Hose mit 2 Reflexstreifen silber, ein T-shirt, ein Sweatshirt, eine Jacke reflextierend und Sicherheitsschuhe. Das DRK probiert es zurzeit nur im RD, da haben die SanDienste noch andere Jacken usw. Bei Gelegenheit und Interesse stelle ich mal Bilder rein.
      Malteser Rettungsdienst
    • Original von MHD-Freak
      Original von Rettungsassistent
      Ich habe es auch oft beobachtet, dass bei Feuerwehr-Rettungsdiensten keine Jacken getragen werden (obwohl unter Garantie welche im Spind hängen, auch bei der BF München)

      Das mag zwar im Sommer ganz angenehm sein, allerdings ist es schlichtweg nicht zulässig, da die Einsatzkleidung gewissen Anforderungen entsprechen muss (Schutz nach EN 340, Warnschutz nach EN 471 Klasse 2/3, Desinfektionsfähigkeit etc.) Das tut eine normale weiße Klinikbekleidung allerdings nicht.


      Aber die Jacken hängen doch meistens im RTW und werden dann z.b. auf gefährlichen Straßen oder auf der Autobahn angezogen! So ist das zumindest bei uns so.


      Ich denke so läuft es auch vielerorts, dabei vergessen die meisten allerdings, dass es sich auch bei RD-Bekleidung um Schutzkleidung handelt.

      Original von MHD-Freak
      Also bei uns wird das jetzt in denn HiOrg vereinheitlicht. Zumindest bei MHD. Da bekommt jeder eine Uniform bestehend aus blauer Hose mit 2 Reflexstreifen silber, ein T-shirt, ein Sweatshirt, eine Jacke reflextierend und Sicherheitsschuhe. Das DRK probiert es zurzeit nur im RD, da haben die SanDienste noch andere Jacken usw. Bei Gelegenheit und Interesse stelle ich mal Bilder rein.


      Andersrum wäre es richtig: Das DRK hat bereits eine einheitliche Dienstbekleidung, die heißt Bonn 2000 und wurde bereits vor mehreren Jahren vom DRK Bundesverband (per Kleiderordnung) zuerst für alle nicht RD-Einsatzkräfte bundesweit (Bereitschaften, KatS, SEG, usw eingeführt (außer NRW, Bayern und DRK-Wasser und Bergwacht). Und später auch für den Rettungsdienst.

      Und abgesehen von einigen "Einzeltätern" in Form von Personen, Ortsgruppen oder Kreisverbänden, dürfte auch mittlerweile jede aktive DRK-Einsatzkraft so einen Einsatzanzug (bestehend aus Jacke/Weste rot-grau und Hose grau (Bereitschaften) oder Hose rot (Rettungsdienst), jeweils mit weißen Reflexstreifen) besitzen.

      helpi.com/rddienst/bekleidung/rdanzugdrk.htm

      EDIT: Link

      The post was edited 1 time, last by Rettungsassistent ().

    • Ja, darum haben sie auch wenn es zum Brandeinsatz geht die ganz normalen Einsatzjacken an, da sie Wassertrupp machen!


      Wassertrupp machen sie nicht. Den gibt es in unserer Taktik nicht. Im Zug sind 2 Staffeln (->Angriffstrupp und Unterstützungstrupp) und 2 eigenständige, dem ZF unterstehenden, Trupps (DLK und RTW). Die Wasserversorgung der HLF stellt der jeweilige UT her.

      Es liegt im ermessen des ZF ob er zunächst einen UT als PA-Trupp ausrüsten lässt wenn er einen 3. AT braucht oder ob er die RTW besatzung aufnehmen lässt. Ich bevorzuge es, wenn die RTW Besatzung so lange wie möglich als solche besteht. Zum Eigenschutz. Habs aber auch schon von ZFs anders gesehen.

      @Michl_68:
      Die BFM hatte noch nie spezielle RTW. 9 der 10 Wachen haben einen im Zug welcher auch in Spitzenzeiten reine RTW einsätze fährt aber eben nur wenn der RD keinen hat.

      Der Notarztdienst wird, wie du richtig sagst, von der BF gefahren. Im Moment sind das 5 NAW, darunter ein Neugeborenen-NAW und 5 NEF, darunter ein Kinder-NEF.