PKW Brand in Bieberfelde

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • PKW Brand in Bieberfelde

      (Dieses mal habe ich leider keine Bilder)

      Gegen 18 Uhr wurde heute die Freiwillige Feuerwehr Bieberfelde Wache 4 alarmiert. Das Einsatzstichwort war Feu1 brennt PKW. Bereits zweieinhalb Minuten nach der Alarmierung rückte das 4-LF10-1 vollbesetzt zu dem Einsatz aus. Vorort brannte der Motorraum eines PKWs in voller Ausdehnung. Der Angriffstrupp ging mit dem Schnellangriff zur Brandbekämpfung vor, während der Wassertrupp die Wasserversorgung sicherstellte und der Schlauchtrupp einen Schaumangriff aufbaute. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und der Schaumangriff wurde nicht benötigt. Die Feuerwehr wartete noch auf den Abschleppdienst um sicherzustellen, dass das Feuer nicht wieder ausbricht. Als die Feuerwehr den Einsatzort an die Polizei übergeben hatten, wurden sie über Funk zu einem Medizinischen Notfall auf dem nahe gelegenen DHL Lager alarmiert. Dort war ein Mitarbeiter zusammengebrochen, vermutlich war er Dehydriert. Glücklicherweise war ein Kamerad dabei, der Hauptberuflich als Notfallsanitäter arbeitet. Nur 3 Minuten später traff der Rettungsdienst mit einem RTW ein und übernahm die Einsatzstelle. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Feuerwehr konnte einrücken. Insgesamt im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Bieberfelde mit dem 4-LF10-1, ein Streifenwagen der Polizei und ein RTW der Feuer-und Rettungswache 1.