Ausgelöste Brandmeldeanlage

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Ausgelöste Brandmeldeanlage

    Allgemeine Daten:

    Tag: Freitag
    Wetter: Warm (26 Grad Celsius)
    Uhrzeit: 18:36

    Schwerpunktfeuerwehr Musterstadt

    ELW 1
    HLF 20
    DLK 23/12
    LF 20
    GWG 2
    HTLF 16/25
    RW 2
    MTW

    Umliegende Wehren

    Stützpunktfeuerwehr Musterdorf

    MZF
    LF 10/6
    TLF 16/25
    MTW

    Stützpunktfeuerwehr Dödelhagen

    ELW
    TLF 16/25
    LF 16/12
    GW-Mess
    MTW

    Diverse Rettungswachen mit mehreren RTW's und NEF's aus der Region


    -------------------------------------------------------------------------------------
    Ihr seid ZF eurer Ortswehr und sitzt auf einen Freitag Abend mit der Familie und Freunde beim Grillen im Garten.
    Um 18:36 durchbricht das Piepen mehrerer DME's die netten Gespräche.

    *BMA* Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Restaurant.

    Zusammen mit 2 Freunden macht ihr euch im PKW auf dem Weg ins Gerätehaus.

    Dort angekommen besetzt ihr mit einem Gruppenführer zusammen den ELW und verlasst 3 Min nach Alarmierung das Spritzenhaus.
    Euch folgen einige Minuten verzögert das HLF 20 (1/6 verstärkter AT Trupp) und die DLK (1/2). Das LF 20 ist bis her nur mit 2 Leuten besetzt und wartet auf Klasse 2 Fahrer.

    Laut AAO kommt ein RTW dazu.
    -------------------------------------------------------------------------------------

    Was erledigt ihr noch auf der Anfahrt ?
    Welche Gedanken und Möglichkeiten geht ihr im Kopf durch ?
  • McGarett schrieb:

    Welche Gedanken und Möglichkeiten geht ihr im Kopf durch ?
    Ich fange mal mit den Gedanken an, denn daraus schließe ich mein Vorgehen für Maßnahmen auf der Anfahrt:
    - Kenne ich das Restaurant? Oder kennt vllt. mein GF das Restaurant?
    - Wo liegt das Restaurant? in einer Durchfahrtsstraße oder in einer Einbahnstraße oder Sackgasse? Gibt es einen Parkplatz und somit genügend Aufstellfläche für die Fahrzeuge?
    - Wie viele Stockwerke hat das Gebäude und in welcher Etage befindet sich das Restaurant?
    - Hat das Restaurant aktuell geöffnet und sind noch Gäste da? Wie viele Personen passen in das Restaurant?
    - Sind dann möglicher Weiße Personen noch im Gebäude?
    - Wo hat ein Rauchmelder ausgelöst? Im Gastraum, im Lagerraum, (in der Küche?) oder auf der Toilette?
    - Welche Gefahrenschwerpunkte gibt es dort? Brennedes Fett oder brennendes Mobiliar? Oder auch einfach nur angebranntes Essen?
    - Hätte ich für den schlimmsten Fall der Fälle gute Möglichkeiten für eine Verletztensammelstelle mit guter An- und Abfahrt?

    McGarett schrieb:

    Was erledigt ihr noch auf der Anfahrt ?
    Ich funke die Leitstelle an und erfrage genauere Informationen:
    - sind weitere Feuerwehren alarmiert?
    - Gab es Anrufe bezüglich des Restaurants? Ist es ein bestätigter Brand?
    Dann schaue ich im Anfahrtsordner/Objektplan oder auf einer Karte, wie die Aufstellmöglichkeiten für die Fahrzeuge sind und gebe entsprechende Befehle über Funk an die anderen Fahrzeuge weiter.

    Dass sich der AT und wenn möglich der WT des HLF mit PA während der Anfahrt ausrüsten, sollte selbstverständlich sein und vom GF des HLF selbständig befohlen werden.


    110-Jungs die man ruft - 112-Männer die auch kommen!
  • Weitere Gedanken: Haben wir das Restaurant schon häufiger angefahren? Bekannt für Fehlalarme der BMA?

    Das LF20 kann meiner Ansicht nach warten, bis es mindestens Staffelstärke hat.

    Die Lst würde ich jetzt bei einer BMA nicht anfunken, sondern nur Status 3 geben. Sollte es eine Änderung der Einsatzstufe geben gehe ich davon aus, dass die sich melden.
    Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!
  • Wir sind die einzige Feuerwehr die Alarmiert ist



    Restaurant ist Stadt bekannt, wir sind selber schon öfters dort gewesen



    Das Restaurant hat geöffnet und ist meistens gut Besucht



    Das Restaurant wurde von uns in der Vergangenheit mehrmals angefahren. Jedoch handelte es sich immer um ein Bestätigtes Feuer. Nach dem letzten Brand bekam das Restaurant eine BMA



    LF 20 wartet auf Personal in der Wache


    Die Leitstelle teilt euch mit das es keine Rückmeldung aus dem Objekt gibt.

    Bilder
    • 12-06-_2018_13-31-12.png

      743,1 kB, 614×665, 59 mal angesehen
  • Ok, wenn die Anlage neu ist, könnte es durchaus auch ein Fehlalarm sein, aber wir gehen trotzdem erstmal von einem realem Brandereignis aus.

    Dem HLF gebe ich den Auftrag, sich einsatztaktisch am Haupteingang zu positionieren, also nicht press vorm Eingang, aber auch nicht 100e Meter entfernt. Am besten so, dass man max. zwei B-Leitungen zu einem Verteiler benötigt.

    Wir fahren mit dem ELW den Zugang zur BMZ an, die DLK soll auf der Straße in Bereitschaft gehen.


    110-Jungs die man ruft - 112-Männer die auch kommen!
  • str1k3r schrieb:

    Das "Restaurant" kenn ich :D

    Würde dann der Dinge harren bis wir eintreffen.
    Ich sage ja "Stadt/Region" bekannt :thumbsup: (Mal kurz aus dem Thema gerissen: Wir müssten uns ja eigentlich neulich Abend auch fast begegnet sein sofern du noch im Raum Burgwedel bist :P)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich warte hier noch kurz auf weitere Wünsche zwecks Fahrzeugaufstellung. Lage der Örtlichkeit, ist auf dem Bild erkennbar.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McGarett ()

  • Würde ebenfalls sagen das der ELW zur BMZ fährt und das HLF mal nen Verteiler aufbaut. Die DLK kann sich auch schonmal vernünftig Parken.

    Ist denn auf der Anfahrt schon was zu erkennen Rauch?
    Personen die sich bemerkbar machen?
    Oder gibt es besonderheit wie Gasflaschen oder andere besondere Einrichtunen?
    Ich mache nur Fehler damit keiner merkt das ich Perfekt bin. =)
  • Das Restaurant sieht vom groben Schnitt jetzt ja nicht aus wie ein XXL-Riesenkomplex, von daher gehe ich davon aus das die BMZ in keinem extra Gebäude/Anbau untergebracht ist, sondern sich eher in einem Nebenraum im Restaurant befindet, vor allem da sie nachgerüstet wurde.

    Von daher find ich das irgendwie sinnfrei, dass wir mit dem ELW zur BMZ fahren wollen, da das wahrscheinlich darauf hinausläuft das wir mit dem ELW dann vor dem Hauptangriffsweg stehen.
    Life is simple.
    Eat. Sleap. Safe Lives.
  • Ich würde auf der Hauptstraße vor dem Objekt einen Haltepunkt befehlen. Das heißt alle Großfahrzeuge (HLF, DLK, RTW) bleiben auf der Hauptstraße stehen damit man flexibel bleibt und auf ein mögliches Brandereignis reagieren kann. Der ELW sucht sich einen Platz wo er nicht im Weg steht, aber noch zeitnahe zu Fuß erreichbar ist.

    Frage an den den Übungsleiter:
    • Gibt es eine Frontalansicht vom Objekt?
    • Ist das Gebäude offensichtlich (teil)-geräumt?
    • Hat die Blitzleuchte ausgelöst?
    • Ist die Akustik der BMA wahrnehmbar?
    • Gibt es äußerliche Anzeichen für ein Brandereignis?
    • Wo befindet sich gemäß Feuerwehrplan die Blitzleuchte, das FSD, die BMZ sowie die Zugänglichkeiten für die Feuerwehr?
    • Sind auf dem Feuerwehrplan besondere Gefahren angegeben?
    Ich selber begebe mich mit dem GF vom ELW sowie dem GF vom HLF mit dem Angriffstrupp vom HLF zur BMZ. Vorher entnehme ich den Objektschlüssel aus dem FSD und übergebe ihn an den GF vom HLF. Der Angriffstrupp sollte ausgerüstet sein mit PA (nicht angeschlossen, Maske auf), WBK, Rauchschutzvorhang und Kleinlöschgerät (Hi-Press). Die restlichen Truppenteile bleiben auf den Fahrzeugen.
  • Medino13 schrieb:

    ch selber begebe mich mit dem GF vom ELW sowie dem GF vom HLF mit dem Angriffstrupp vom HLF zur BMZ. Vorher entnehme ich den Objektschlüssel aus dem FSD und übergebe ihn an den GF vom HLF. Der Angriffstrupp sollte ausgerüstet sein mit PA (nicht angeschlossen, Maske auf), WBK, Rauchschutzvorhang und Kleinlöschgerät (Hi-Press). Die restlichen Truppenteile bleiben auf den Fahrzeugen.
    Da bin ich anderer Meinung - sie sollten Absitzen. Ob jetzt ein Verteiler aufgebaut wird (Angriff mit Bereitstellung) oder nicht, kann man jetzt streiten. Davor würde mich interessieren, wie viele Zugänge (Türen, keine Fenster) hat das Gebäude? Wenn es mehrere gibt und auch Brandabschnitte im Gebäude, macht es keinen Sinn, vorm Haupteingang nen Verteiler zu setzen, wenn man in den hintersten Raum muss und laut Feuerwehrlaufkarte der Weg durch einen rückwärtigen Eingang angegeben ist.
    Des Weiteren sollte der AT zusätzlich noch min. ein Schlauchpaket dabei haben, am besten noch einen Schlachtragekorb.


    110-Jungs die man ruft - 112-Männer die auch kommen!
  • Ich habe aktuell keinen sinnvollen Einsatzauftrag für die übrigen Kräfte (WT HLF und den selbständigen Trupp der DLK), sodass ich aktuell keine Notwendigkeit sehe, dass diese Kräfte absitzen und durch die Einsatzstelle laufen.

    Ein Einsatz mit Bereitstellung mit Setzten eines Verteilers, Aufbau einer Wasserversorgung und Bereitstellung von Gerätschaften am Verteiler macht in meinen Augen (ähnlich wie sb-modder es beschrieben hat) ebenfalls noch keinen Sinn, da wir noch keine Lage haben. Das heißt; keine Lage; keine Gefahren; keine Maßnahmen ;)

    Die Sache mit den Schläuchen ist meines Erachtens eine Philosophiefrage. Der Sinn einer BMA ist die Brandfrüherkennung und die Meldung eines Entstehungsbrandes. Für die meisten Entstehungsbrände ist ein Kleinlöschgerät ausreichend. Es bleibt auch die Frage, ob der A-Tr. in der Lage ist PA (nicht angeschlossen, Maske auf), WBK, Rauchschutzvorhang Kleinlöschgerät (Hi-Press), Schlauchtragekorb und Schlauchpaket mitzuführen.

    In diesem Fall handelt es sich um ein geöffnetes und besuchtes Restaurant, wo anscheinend die BMA ausgelöst hat. Würde es sich um ein größeres Brandereignis handeln, würde ich diese Rückmeldung von der Einsatzstelle durch einen oder mehre Notrufe erwarten. Wir haben ebenfalls noch keine Lage auf Sicht bei Eintreffen, sodass ich meine Maßnahmen bei der bekannten Lage für ausreichend erachten würde. Ist allerdings, wie Eingangs beschrieben, eine Philosophiefrage :D
  • naja nun haben wir ja zwei Varianten:

    " augenscheinlicher Brand"

    Wir kommen an der Einsatzstelle an und sehen augenscheinlich das der Brand bestätigt ist.
    • Wenn wir Glück haben sind ein paar Parkplätze frei, die DLK platziert sich an der oberen Einfahrt, dahinter das HLF quasi von der unteren Einfahrt her, wir halten uns dabei aber den Weg nach hinten frei. Der ELW kann sich auf der Straße platzieren
    • Wir sprechen mit dem ersten sichtbaren Angestellten ob alle Personen aus dem Gebäude sind, bzw verlangen jemanden der es wissen sollte. Derweilen rüstet sich der AT für den Innenangriff aus und setzt den Verteiler vor dem Eingang. Der Wassertrupp des HLFs baut eine Wasserversorgung auf. Die DLK Besatzung rüstet sich mit Atemschutz aus.
    • Wir versuchen so weit wie zur Rauchgrenze möglich zu erkunden, eventuell hat die BMZ ein von außen eigenständig erreichbaren Raum. Außerdem umkreisen wir einmal das Gebäude
    • Wir geben entsprechend an die Leitstelle das Lagebild und verlangen eine nochmalige Alarmierung meiner Wehr, sollte die es nicht zügig schaffen das LF zumindest mit ner Staffel zu schicken wird die nächste Wehr alarmiert

    "kein augenscheinlicher Brand"

    • quasi das was @sb-modder vorschlägt. Der WT könnte aber zumindest beginnen mal nach einer Wasserversorgung Ausschau zu halten.

    Autoren im Thread der Mod zu finden! - Es könnte sein das meine Beiträge nicht immer zu 100% stimmen. Für diese evtl. Fehler kann ich nicht haftbar gemacht werden
  • Ähm, oben steht dass HLF und DLK mit einigen Minuten Verzögerung folgen. Heißt wir stellen uns mit dem ELW irgendwo an die Seite, und fangen schon mal an die Lage zu erkunden, bevor die anderen Fahrzeuge eintreffen. Bis die in ein paar Minuten da sind, sollten wir genug Zeit haben, dass der GF vom ELW ein mal ums Gebäude läuft und nach Rauch/Feuer ausschau hält, während wir selber an der BMZ nachschauen, welcher Melder ausgelöst hat. Vielleicht haben auch mehrere Melder ausgelöst, dann können wir direkt davon ausgehen, dass zumindest irgendwo Rauch austritt.

    Bzw. da noch eine gegenfrage: Reagiert die Anlage auf Rauch oder auf Wärme?
    Moderation | | Beschwerdemanagement | Foren- / Gruppen- und Accountverwaltung
  • McGarett schrieb:

    Ich warte hier noch kurz auf weitere Wünsche zwecks Fahrzeugaufstellung. Lage der Örtlichkeit, ist auf dem Bild erkennbar.
    Entscheident wäre für mich die Lage auf Sicht bei Anfahrt. Der ELW setzt mich vor dem Restaurant ab und zieht dann am Gebäude vorbei auf den Gehweg.
    HLF und DLK entscheide ich dann wenn ich vor Ort bin, erstmal sollen die aber hintereinander am Straßenrand/ auf der Straße parken.

    McGarett schrieb:

    Wir müssten uns ja eigentlich neulich Abend auch fast begegnet sein sofern du noch im Raum Burgwedel bist :P
    Bin da noch in der Wehr, aufgrund Job und Wohnort aber nicht mehr wirklich aktiv
    Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!
  • Flo. Weserbergland schrieb:

    Das Restaurant sieht vom groben Schnitt jetzt ja nicht aus wie ein XXL-Riesenkomplex, von daher gehe ich davon aus das die BMZ in keinem extra Gebäude/Anbau untergebracht ist, sondern sich eher in einem Nebenraum im Restaurant befindet, vor allem da sie nachgerüstet wurde.

    Von daher find ich das irgendwie sinnfrei, dass wir mit dem ELW zur BMZ fahren wollen, da das wahrscheinlich darauf hinausläuft das wir mit dem ELW dann vor dem Hauptangriffsweg stehen.
    Richtig! Die BMZ befindet sich im Windfang am Haupteingang!

    Medino13 schrieb:

    Ich würde auf der Hauptstraße vor dem Objekt einen Haltepunkt befehlen. Das heißt alle Großfahrzeuge (HLF, DLK, RTW) bleiben auf der Hauptstraße stehen damit man flexibel bleibt und auf ein mögliches Brandereignis reagieren kann. Der ELW sucht sich einen Platz wo er nicht im Weg steht, aber noch zeitnahe zu Fuß erreichbar ist.

    Frage an den den Übungsleiter:
    • Gibt es eine Frontalansicht vom Objekt?
    • Ist das Gebäude offensichtlich (teil)-geräumt?
    • Hat die Blitzleuchte ausgelöst?
    • Ist die Akustik der BMA wahrnehmbar?
    • Gibt es äußerliche Anzeichen für ein Brandereignis?
    • Wo befindet sich gemäß Feuerwehrplan die Blitzleuchte, das FSD, die BMZ sowie die Zugänglichkeiten für die Feuerwehr?
    • Sind auf dem Feuerwehrplan besondere Gefahren angegeben?
    Ich selber begebe mich mit dem GF vom ELW sowie dem GF vom HLF mit dem Angriffstrupp vom HLF zur BMZ. Vorher entnehme ich den Objektschlüssel aus dem FSD und übergebe ihn an den GF vom HLF. Der Angriffstrupp sollte ausgerüstet sein mit PA (nicht angeschlossen, Maske auf), WBK, Rauchschutzvorhang und Kleinlöschgerät (Hi-Press). Die restlichen Truppenteile bleiben auf den Fahrzeugen.
    Blitzleuchte hat Ausgelöst, Akustisches Signal ist Hörbar.

    Avalarion schrieb:

    Ähm, oben steht dass HLF und DLK mit einigen Minuten Verzögerung folgen. Heißt wir stellen uns mit dem ELW irgendwo an die Seite, und fangen schon mal an die Lage zu erkunden, bevor die anderen Fahrzeuge eintreffen. Bis die in ein paar Minuten da sind, sollten wir genug Zeit haben, dass der GF vom ELW ein mal ums Gebäude läuft und nach Rauch/Feuer ausschau hält, während wir selber an der BMZ nachschauen, welcher Melder ausgelöst hat. Vielleicht haben auch mehrere Melder ausgelöst, dann können wir direkt davon ausgehen, dass zumindest irgendwo Rauch austritt.

    Bzw. da noch eine gegenfrage: Reagiert die Anlage auf Rauch oder auf Wärme?
    Die Anlage reagiert auf Rauch

    str1k3r schrieb:

    McGarett schrieb:

    Ich warte hier noch kurz auf weitere Wünsche zwecks Fahrzeugaufstellung. Lage der Örtlichkeit, ist auf dem Bild erkennbar.
    Entscheident wäre für mich die Lage auf Sicht bei Anfahrt. Der ELW setzt mich vor dem Restaurant ab und zieht dann am Gebäude vorbei auf den Gehweg. HLF und DLK entscheide ich dann wenn ich vor Ort bin, erstmal sollen die aber hintereinander am Straßenrand/ auf der Straße parken.

    McGarett schrieb:

    Wir müssten uns ja eigentlich neulich Abend auch fast begegnet sein sofern du noch im Raum Burgwedel bist :P
    Bin da noch in der Wehr, aufgrund Job und Wohnort aber nicht mehr wirklich aktiv
    Lage auf Sicht: Keine Feststellung von außen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Der ELW positioniert sich etwas weiter vorne auf dem Gehweg



    Lage auf Sicht: Keine Erkenntnisse -> Wir begeben uns zur BMZ



    Es handelt sich um ein Türkisches Restaurant mit einer offenen Küche. Die Küche befindet sich also nicht in einem Separaten Raum



    Wir machen uns auf dem Weg zur BMZ.
    Auf dem Weg dorthin sehen wir schon das das Gebäude nicht Evakuiert ist.
    Auf der halben Strecke kommt euch der Inhaber entgegen und beruhigt euch. Es würde kein Feuer und auch keinen Rauch geben.
    An der BMZ seht ihr das mehrere Melder ausgelöst haben. Bei einem Blick ins Restaurant seht ihr aber weder Rauch noch Feuer. Ihr schnappt euch die Karte und macht euch auf die Suche.

    In der Zwischen Zeit treffen das HLF 20 und die DLK an der EST ein und bleiben erst einmal auf der Straße stehen.

    Weiteres vorgehen ?
    Bilder
    • fff.png

      21,34 kB, 1.558×784, 38 mal angesehen
  • Auf der BMZ stehen ja die Melder bzw. die Meldergruppen. Wo sind die denn auf der Karte verzeichnet? Also wo haben die Melder ausgelöst? Zufällig in der Nähe der Küche?

    Auch wenn kein Feuer oder Rauch zu sehen ist, kann mein zweiter Mann schon mal anfangen alle Gäste nach draußen zu bitten.
    Der AT vom HLF kann vorsichtshalber schon mal Atemschutz anlegen und im Fahrzeug auf weitere Befehle warten. Der GF vom HLF kann mit reinkommen und bei der Erkundung helfen.
    Moderation | | Beschwerdemanagement | Foren- / Gruppen- und Accountverwaltung
  • Gibt es in dem Gebäude einen Keller mit Lager- und Kühlräumen, Toiletten? (Ich kenne kein Restaurant, dass keinen Lagerraum hat)
    Welche Meldergruppe hat ausgelöst mit welchen Meldern? HAben u.U. sogar mehrere Gruppen ausgelöst? Wo befinden die sich?

    McGarett schrieb:

    Es würde kein Feuer und auch keinen Rauch geben.
    Auch wenn es offensichtlich kein Feuer und keinen Rauch gibt, heißt es nicht, dass es nicht brennt. Es kann auch sein, dass es in einer Zwischenwand oder -decke brennt und daher würde ich mit einer Evakuierung des Gebäudes beginnen, wenn der Rettungsdienst bereits vor Ort ist, sollen die dabei unterstützen.

    Gibt es weitere Eingänge (Nebeneingang, Lieferanteneingang, Mitarbeitereingang)? Wenn ja, wo befinden die sich?
    Weiteres Vorgehen, wenn wir diese Infos haben.


    110-Jungs die man ruft - 112-Männer die auch kommen!