TH -Geschützte Fahrzeuge

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • TH -Geschützte Fahrzeuge

      Ich wollte Mal aus Interesse fragen ?
      Gibt es eigentlich Schulungen im Bereich „Geschützte Fahrzeuge“ Beispiel : Geldtransporter ,Regierungsfahrzeuge weil dort müssen bestimmt andere Techniken angewandt werden ?

      Vielleicht kann mir das jemand grob erklären :rolleyes:

      Quelle :Was die Frage auslöste ab 3:38
      (Ob sowas nur für sonderlagrn unterrichtet wird oder auch allgemein :whistling: )
      Helfen in der Not ist mein Gebot | Youtube :Kanal |Webseite
      (Ich hafte nicht für Rechtschreibfehler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FeuerwehrDortmundLP ()

    • Jein, teilweise gibts das bei den RescueDays von Weber. Manche Wehren haben auch Glück und bekommen über Beziehungen und Bettelei mal nen Fahrzeug von den Herstellern/Ausbauern.

      Aber, die Techniken unterscheiden sind nicht so groß. Man schneidet ja nicht durch die gepanzerte Tür sondern spreizt die weg. Die Scharniere sind, wenn nur im Rahmen des Türgewichts angepasst. Das Außenblech ist auch das gleiche wie vorher.

      Schneiden kann Probleme machen, da die Säulen verstärkt sind. Da kann man aber auch bei einer normalen S-Klasse Probleme kriegen und dann eben schauen, ob ich säulen durchtrennen muss und wenn ja andere Mittel nehmen.
      Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!