Emergency Wuppertal - Diskussionsrunde (Version 0.9.2 ab 18. April 2018)

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Grisu83 schrieb:

      Hier wären aber generel noch Feedbacks von euch wünschenswert, wenn es zum SEG Zelt noch Anregungen gibt.
      Eine Anregung hätte ich dazu: Im Moment kann ein einzelner Notarzt sechs Patienten im SEG-Zelt behandeln, wodurch sich bei einem MANV der Bedarf an weiteren Rettungskräften drastisch reduziert - diese sind dann eigentlich nur noch für den Abtransport vonnöten, weil ja auch das Hineintragen von Patienten die Feuerwehr übernimmt. Ich könnte mir vorstellen, zusätzlich einige Sanitäter für die Versorgung der Patienten im Zelt zu binden und damit nicht nur die im Überfluss vorhandenen Ressourcen etwas zu verknappen, sondern auch den Grad an Realismus zu erhöhen.

      Ich könnte mir 2 bis maximal 4 Sanitäter plus einen Notarzt pro Zelt vorstellen - als notwendige Bedingung, um Patienten stabilisieren zu können. Man müsste aber überlegen, ob das nicht - beispielsweise in Multiplayerspielen - dazu führt, dass dann insgesamt zu wenige Rettungsmittel zur Verfügung stehen.
    • Hier kommst du in unser liebstes Fachgebiet, dem Balancing, wie man eine Funktion sowohl im Singleplayer als auch im Multiplayer Spiel attraktiv gestalten kann, so dass sie am Ende auch Sinn macht. So haben wir aktuell auch noch das Problem, wie damals mit den Polizisten, dass Personen nur in eigene Units einsteigen können, und somit muss der Notarzt Spieler auch das Zelt setzen. Dieses Problem ist uns bekannt und wird noch gelöst.

      Aber anhand dieser kleinen Beispiele immer wieder merkt ihr doch schnell, dass eine Funktion einfügen zwar anfangs sehr Easy klingt, am Ende aber durchaus einiges an konzeptioneller Arbeit voraussetzt.

    • Neu

      Sagen wir es mal so, wie schon hier im Forum als auch auf unserer Facebook Seite geschrieben, das direkte Löschen mit einem Schlauch vom Fahrzeug aus ist nicht vorgesehen, sondern es muss entweder ein Löschangriff aufgebaut werden, oder aber der Schnellangriff genutzt werden. Hier haben wir uns von der Realität inspirieren lassen, wo dies haargenau so gemacht wird.

    • Neu

      Dann habe ich die Schläuche wohl direkt angeschlossen. Kenne ich aus bieberfelde dort wurde es technisch unterbunden das keine Schläuche direkt am Fahrzeug angeschlossen werden können. Danke für den Hinweis.
      Ein paar wünsche von meiner Seite.
      - Teilweise lässt sich das Blaulicht nicht abschalten?
      - Alarmierung in bieberfelde finde ich eine gute Idee. Fahrzeug wird erst bereitgestellt nach Zeit x
      - mehrere Feuerwehr und Rettungswachen wird wahrscheinlich erst mit einer eigenen map gehen?
    • Neu

      Bei Bieberfelde wurde das Schlauch anschließen daher unterbunden, um relativ Performance schonend ein Schlauchystem zu haben. Da wir bei Emergency 5 jedoch viel tiefer in die Materie einsteigen können durch die Plugins ist dieser Weg nicht der Weg erster Wahl. Dafür gibt es nun eine funktionierende Wasser Simulation, die sogar verschiedenste Hydrantenleistungen erlauben würde, hätte man eine eigene Map.

      Nur wie schon oft gesagt, für die Map fehlt es uns an Zeit bzw. Geeigneten Leuten, die parallel zu den Entwicklungsarbeiten noch eine Karte erstellen.

      Aktuell arbeiten 2 ausschließlich an Plugins, der Bereich 3D wird weitgehend nur von mir besetzt, wobei ich Unterstützung bei den Texturen erhalte. Dieses Team ist daher schon am Leistungsmaximum angekommen, und somit ist es uns zeitlich einfach nicht möglich, noch eine Map zusätzlich zu bauen. Dies betrifft daher auch das setzen von Wachen und anderen Einheiten Fest auf der Karte.

    • Neu

      Die Kampagne für Wuppertal fähig zu gestalten ist eine überaus schwere Sache und aktuell nur mit Fehlern und Problemen. Aus diesem Grund haben wir absichtlich die Kampagne abgeschaltet, da sie eh nicht Spielbar wäre.

      Dass im Interface auch im Singleplayer die jeweiligen Spieler angezeigt werden ist logisch, auch hier wäre es ein Riesen Aufwand je nach spielmodus die Einheiten zu sortieren. Auf dem Grund haben wir es bei der aktuellen Verteilung belassen.

    • Neu

      Um Einsätze zu stoppen, musst du auf Events -> Toggle Active Freeplay klicken. Es werden dann keine neuen Einsätze mehr generiert. Ein weiterer Klick auf diesen Button wirft den Einsatzgenerator wieder an.

      Um ein Fahrzeug zurückzusetzen, einfach auf die Basis klicken, dann bekommst du unten rechts eine Leiste mit Optionen - dort sollte auch die Option "Unfreeze Units" zu finden sein. Dann musst du nur noch das festgefrorene Fahrzeug anklicken.