Allgemeine Infos zur Port-Freischaltung

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Ich habe alle nötigen Ports in der FritzBox freigegeben; weiterhin leider kein Erfolg.
      Ich sehe ein paar Server online mein Kumpel sieht meinen aber nicht, er sieht aber noch andere.

      Was ich auch gelesen habe ist..... Die Server sind abgeschaltet worden? Ich dachte immer emergency ist Peer-to-Peer? Leider haben wir dringend das Bedürfnis Emergency zusammen zu zocken.. gibts irgend ne möglichkeit?

      LG
      DarkTexas
      - Clanleitung -
      German Legion of Judgement
      GLJClan.com
    • DarkTexas schrieb:

      Was ich auch gelesen habe ist..... Die Server sind abgeschaltet worden? Ich dachte immer emergency ist Peer-to-Peer? Leider haben wir dringend das Bedürfnis Emergency zusammen zu zocken.. gibts irgend ne möglichkeit?
      Richtig, die Server sind abgeschalten worden und ja der Multiplayer läuft über eine End zu Endverbindung. Aber die Serverliste wird von einem extra Server "geführt" und dieser wurde eben abgeschalten. Aber @noBlubb und ich haben den den Server wieder online gebracht.

      Was die Ports angeht: Einen weiteren Router deines Internetanbieters hast du nicht? Welchen Internetanbieter hast du? Ggf. muss man noch von Windows den Port freigeben, aber das weiß ich nicht so genau.
      Wenn EM4 bei euch ruckelt müsst ihr das Spiel wohl auf eine zeitgemäße Engine portieren....
    • ciajoe schrieb:

      DarkTexas schrieb:

      Was ich auch gelesen habe ist..... Die Server sind abgeschaltet worden? Ich dachte immer emergency ist Peer-to-Peer? Leider haben wir dringend das Bedürfnis Emergency zusammen zu zocken.. gibts irgend ne möglichkeit?
      Richtig, die Server sind abgeschalten worden und ja der Multiplayer läuft über eine End zu Endverbindung. Aber die Serverliste wird von einem extra Server "geführt" und dieser wurde eben abgeschalten. Aber @noBlubb und ich haben den den Server wieder online gebracht.
      Was die Ports angeht: Einen weiteren Router deines Internetanbieters hast du nicht? Welchen Internetanbieter hast du? Ggf. muss man noch von Windows den Port freigeben, aber das weiß ich nicht so genau.


      Klingt Spannend. Coole Sache, wie habt ihr das geschafft? Kannst mir gern mal mehr erzählen (auch via PM falls nötig).. bin interessiert was "alte spiele" wiederzubeleben betrifft :D

      Nein, das komische ist, ich habe das mit 2 Verschiedenen Routern Probiert. 1x FritzBox Cable (Kabel Deutschland) und 1x Fritz!box von 1und1. Auch auf einem anderen PC habe ich es Probiert. Ich habe heute den Erfolg erzielt einen LAN Server erstellen zu können, im "internet" Tab war er aber nicht sichtbar; auch wenn er als "öffentlich" gemacht war.

      Eventuell kannst du auch (ggf.) mal über Teamviewer schauen? Keine Ahnung =)
      DarkTexas
      - Clanleitung -
      German Legion of Judgement
      GLJClan.com
    • Also hast du aktuell Kabel Deutschland? Dann geht es ggf. gar nicht aufgrund von NAT.

      DarkTexas schrieb:

      Ich habe heute den Erfolg erzielt einen LAN Server erstellen zu können, im "internet" Tab war er aber nicht sichtbar; auch wenn er als "öffentlich" gemacht war.
      Im internen Nezwerk sollte der Server immer auftauchen - dann dürfte zumindest auch der Windows Port offen sein.
      Wenn EM4 bei euch ruckelt müsst ihr das Spiel wohl auf eine zeitgemäße Engine portieren....
    • Hallo,

      Ich habe die Ports wie oben beschrieben freigegeben. Ich kann als Host jedoch weder im Internet, noch über Direkt-IP oder LAN gefunden werden.

      Auch mit Hilfe von Hamachi lässt sich über Direkt-IP und LAN nichts finden, obwohl auch die nötigen Ports für Hamachi im Router freigegeben sind.

      Router ist die FritzBox WLAN 7360.
      Beide Spieler verwenden EM4 Deluxe, ohne Mods und mit Version 1.3f de.

      Gibt es noch weitere Lösungsansätze?

      Vielen Dank für die Hilfe :)
    • So Kinder. Jetzt brauch ich mal eure professionelle Hilfe.

      Ein Kumpel und ich wollen mal wieder ein paar Runden die Maus über den Bildschirm schwingen. Da gibt es nur ein Problem. Die Direkt-IP Verbindung funktionniert nicht.

      OS: Windows 10, Firewall aus und kein Virenscanner aktiv. Portfreigabe im Anhang(gilt jeweils für ausgehende und eingehende Verbindungen).

      Über Hamachi ist es kein Problem. Er kann mich anpingen(meine Hamachi IP) und ich ihn. Wenn er(inzwischen auch mit einem weiteren WinDoof-Rechner aus einem anderen Netzwerk überprüft) allerdings meine IPv4 anpingt, funktioniert das nicht. (Sprich das Problem liegt bei mir, aber vermutlich nicht an der Portfreigabe für das Spiel, da das "anpingen" ja außerhalb des Spiels geschieht.) Desweiteren habe ich aufgrund eines Anbieterwechsels erst kürzlich den Router tauschen müssen. Das Problem ist nach wie vor das gleiche. Wir haben vor ca. zwei Monaten bereits über die Direkt-IP problemlos studentlang spielen können.

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen (mit Windows 10) gemacht oder, viel besser noch, Lösungsideen?

      Gruß
      FirePete
      Bilder
      • portfreigabe.JPG

        34,5 kB, 808×505, 31 mal angesehen
    • FirePete schrieb:

      Über Hamachi ist es kein Problem. Er kann mich anpingen(meine Hamachi IP) und ich ihn. Wenn er(inzwischen auch mit einem weiteren WinDoof-Rechner aus einem anderen Netzwerk überprüft) allerdings meine IPv4 anpingt, funktioniert das nicht.
      Hamachi = Simuliertes (selbes) Netzwerk => Ping innerhalb vom Netzwerk geht sowieso
      Windows Rechner = anderes Netzwerk => sollte nicht gehen

      Anhand deines Screenshots würde ich außerdem sagen, dass du Unitymedia bist (Schriftart/Styling). Bei Unitymedia hast du keine IPv4, daher selbst wenn du von außen angepingt werden könntest, würde das nur gehen wenn du über IPv4 angepingt wirst. Was du als deine "IPv4" bezeichnest wird wohl entweder die im lokalen Netzwerk gültige Adresse sein oder die Adresse eines NAT-Servers von Unitymedia. In ersterem Fall ist diese von außen sowieso nicht erreichbar. Beim zweiten Fall verhält es sich so, dass man quasi die Portumleitung auf dem NAT-Server der Unitymedia einstellen müsste, was aber natürlich nicht möglich ist und auch nicht zielführend ist.

      Erschwerend kommt hinzu, dass Emergency 4 (nach meinem Kenntnisstand) nicht mit IPv6 kompatible ist. @noBlubb und ich hatten bereits kure Überlegungen angestellt hier eine programmierte Lösung zu finden. Leider fehlt uns die "Manpower" dafür. Mit ein paar Freiwilligen könnte man sicher einen Dienst schreiben, der das ganze etwas umgeht.

      TL;DR: Wird außerhalb von Hamachi nicht gehen.
      Wenn EM4 bei euch ruckelt müsst ihr das Spiel wohl auf eine zeitgemäße Engine portieren....