[Einsatzbericht] Gasexplosion bei Heizbetrieb Feuer&Flamme

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • [Einsatzbericht] Gasexplosion bei Heizbetrieb Feuer&Flamme

      Am Dienstag gegen 15.00 Uhr gab es bei dem Heizbetrieb Feuer und Flamme eine Schwere Gasexplosion.
      Als die Einsatzkräfte an dem Einsatzort eintrafen stand das Fabrikgebäude in Vollbrand.
      Mehere Mitarbeiter der Firma wurden zunächst in dem Gebäude vermisst gemeldet.
      Daraufhin ging der Angriffstrupp, der Wassertrupp und der der Schlauchtrupp des LF´s in das Gebäude.
      Nachdem ale Personen gerettet wurden, wurden die Löscharbeiten sowlohl von innen, als auch von Außen aufgenommen.
      Die Ursache für die Explosion und den darauf folgenden Brand war ein Tank, gefüllt mit Heizflüssigkeit, die durch ein Leck in
      dem Tank austrat. Als dann ein Arbeiter eine Metallkiste fallenließ entstanden durh den aufprall der kiste mit dem Boden Funken, und

      somit entzündete sich das Heizöl. Die Löscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht an.

      Im Einsatz:

      LF (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      TLF (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)

      ELW (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      DLK (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      WLF mit AB-MANV (Feuerwehr Mühlheim Wache 4)
      TLF (Feuerwehr Mühlheim Wache 4)
      RTW (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      RTW (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      NEF (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      NEF (Feuerwehr Mühlheim Wache 1)
      RTW (Feuerwehr Mühlheim Wache 4)