Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation | DLC mit neuem Fahrzeug und Einsätzen angekündigt

    • Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation | DLC mit neuem Fahrzeug und Einsätzen angekündigt

      Noch bevor das Hauptspiel veröffentlicht wurde, habe die Entwickler bereits ein erstes DLC für "Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation" angekündigt. Dabei handelt es sich um ein neues Einsatzfahrzeug, ein KEF. Wann und zu welchem Preis das DLC erscheinen wird, steht noch nicht fest. Im Video von "nordrheintvplay" findet Ihr weitere Informationen zu den DLC-Plänen.

      Erstes DLC mit neuem Fahrzeug und Einsätzen


      "Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation" erscheint am 29. September 2016 und wird zu einem Preis von 29,99 Euro erhältlich sein.

      Leitung Benutzerbetreuung | Benutzerbetreuung Rettungssimulationen
    • stimme euch da schon voll und ganz zu. Ich finde es auch sehr unangemessen jetzt einen DLC zu bringen. Das Spiel hat Baustellen an allen Ecken und Enden, verfügt auch über sehr wenig Content und Einsätze und hat auch einen nicht fertigen Multiplayer. Ich habe hier das Gefühl das konzeptlos Dinge eingebaut werden ins Spiel und zig Baustellen in Sachen Entwicklung aufgemacht werden.

      Moderation || Foren- /Gruppen- & Accountverwaltung
    • Durch dieses DLC wird ja zumindest das Problem "Content" in einer gewissen Weise behoben. Wie klug es ist, ein DLC herauszubringen mit einem neuen Fahrzeug, statt für die vorhandenen Fahrzeuge neue Einsätze zu erstellen bzw. vorhandene Einsätze zu erweitern, steht auf einem anderen Blatt.

      Meine persönliche Meinung dazu: Ich denke auch es wäre klüger, erst das aktuelle Game zu patchen und die vorhandenen Einsätze zu nutzen. Mir fallen da z.B. richtige Ölspuren (statt Ölflecken), mehr verschiedene Brände, DLK Einsätze etc ein. Da braucht man kein neues Fahrzeug, was potenziell nur wieder neue Bugs bringt.

      Sollte dieses DLC zu viel kosten, machen sich die Entwickler damit keine Freunde. Vermutlich wäre ein kostenfreier Release das einzig sinnvolle.
      Leitung Benutzerbetreuung | Benutzerbetreuung Rettungssimulationen
    • ich finde es langsam auch bedenklich, dass immmer wieder neuer Content/Einsätze und Erweiterungen "angekündigt" werden, es aber an vielen Ecken hängt.
      Klar ist Crenetic kein großer Entwickler und nur ein kleines Team, aber es nervt schon immer wieder neue Inhalte zu bekommen die ich persöhnlich noch nicht gebraucht hätte:
      Beispiel die Skinning-Option (zum jetztigen Zeitpunkt total unnötig ... seit dem habe ich auch Grafikkprobleme und falsch angezeigte Texturen ...)

      finde die Simulation nicht schlecht und auch das jetzt endlich die Rückspiegel funktionieren, sowie es jetzt Wetter gibt, aber das E-Horn wurde schon lang versprochen (ist ja laut Aussagen schon aufgenommen hat nur den Weg nicht ins Spiel gefunden) oder der Funk (gesprochen).
      Es gibt einfach zu viele Baustellen und das KEF sollte für die "treue" Community FREE CONTENT werden, denn klar wird es immer neue Ideen geben und Content den man einfügen kann sagt auch keiner was dagegen aber ich brauche ein Grundgerüst bevor ich DLCs mache und dies ist derzeit leider nicht vorhanden.
    • Ich muss ehrlich sagen nach der ganzen Sache müsste das ein free DLC werden. Es wurde viel versprochen und das alles nur nach und nach eingehalten. Klar man kann manches mit der Größe des Teams usw. rechtfertigen aber irgendwann ist auch mal Schluss! Ein immer noch nutzloses WLF samt AB steht in der Wache, für das man auch erstmal was erstellen könnte bevor man an ein KEF denkt.
      Es gibt immer wieder Spiele die Probleme haben und hinter denen kleine Entwickler stehen z.B TrainFever aus dem Hause Urban Games, finanziert durch Crowdfunding. Eine Wirtschaftssimulation, mit Mods und auch einer sehr aktiven Community die wie beim Gebiet Feuerwehr auch sehr kritisch sein kann. Nach Release wurde durch gehend gepatched und sogar ein DLC kostenlos heraus gebracht das nochmal einen kompletten amerikanischen Spielmodus besaß. Probleme wurden verstanden und angenommen, dass alleine bewegte mich auch dazu den zweiten Teil des Spieles zu kaufen der vieles besser machte!
      Ich Frage mich warum bei Notruf 112 immer versprochen versprochen und versprochen wurde und dann diese Features nur kleckerweise eingebracht werden? Warum sagt man nicht von Anfang an was Phase ist?
      Autoren im Thread der Mod zu finden! - Es könnte sein das meine Beiträge nicht immer zu 100% stimmen. Für diese evtl. Fehler kann ich nicht haftbar gemacht werden
    • Ich bin ja immer noch für einen Editor der uns das Modding ermöglicht. Ein Skin anzupassen ist zwar net, jedoch nicht weltbewegendes. :D
      Stimme aber auch der vorherschenden Meinung zu. Das Spiel hat noch viele Lücken die gefüllt und gefixt werden sollten.
      Ein DLC zu veröffentlichen ist mehr kontraproduktiv, jenach dem kann das noch mehr Bugs mitbringen.

      Für mehr geile Mods in Emergency 4 und 5
    • DLCs sind aber leider oft notwendig, um die weitere Entwicklung des Spiels (und somit auch die Fehlerbehebung) zu finanzieren. Grade kleine Studios bzw. Publisher, zu denen auch Crenetic und Aerosoft gehören, haben leider nicht das nötige Budget ein Spiel über eine lange Zeit zu pflegen, ohne neue Einnahmen zu generieren. Eine nicht schöne, aber leider mittlerweile relativ etablierte Taktik, Sixteen-Tons hat dies seid EM5 ja schon vorgemacht.
      Moderation || Benutzerbetreuung Notruf 112 & Rettungssimulationen

    • Trotzdem kann ich nicht ein Spiel was einem frühen Betastatus gleicht für den Vollpreis verkaufen und jetzt noch hoffen das es welche gibt, die das DLC kaufen. Durch das DLC werden sicher neue Bugs reinkommen, die das Spiel noch schlechter machen, als es aktuell ist. Damit macht man sich keine Freunde.

      Nichts, aber auch garnichts ist bisher irgendwo annähernd fertig. Wieso baut man den Löschzug nicht aus? Da gibts viel Potenzial für Einsätze. Lassen wir dieses Hornzeugs und gesprochener Funk doch erstmal weg. Wer so Horngeil ist, soll in echt zu einer Organisation gehen. Ist ein nettes Spielzeug, aber tut nichts zur Grundfunktionalität des Spiels beitragen.

      Grade die KI spackt an jeder Ecke rum, da ist eine Skinfunktion das allerletzte was benötigt wird, wodurch bei einigen sogar noch mehr Grafikfehler vorhanden sind, als vorher.

      Jetzt ein DLC, wo die wenigen Einsätze die schon drin sind, genug fehler haben.




      Wenn mir das Geld fehlt ein solches Spiel zu produzieren, dann muss ich das entweder haargenau planen oder lassen. Die Anfangspläne waren alle toll, aber es gab von anfang an Probleme welche das Release verschoben haben. Das ging eine ganze Zeit, bis man eine Beta auf den Markt brachte. Außer das man damit Käufer abgeschreckt hat, hat man damit nichts wirklich erreicht. Vielleicht wäre es besser gewesen wenn man gesagt hätte, wir setzen das Releasedatum erstmal auf Eis und machen was fertig.
      Klar bringt das kein Geld, aber das sind Dinge die man planen muss.



      Emergency 5 hat mit diesem Verfahren aber auch keine Lorbeeren gewonnen. Es ist dadurch eine ganze Zeit sogar eher in veruf geraten. Auf diesem Weg ist Notruf aktuell auch und ich überlege ganz ehrlich, meine Steamversion zurück zu geben. Es ist nicht das was ich mir vorgestellt habe und die Zukunftspolitik wie sie aktuell in Interviews erzählt wird, gefällt mir so gar nicht.
      Es wird alles angefangen, aber nichts davon wirklich abgeschlossen. Dafür war das Spiel eindeutig zu Teuer.
      M.F.G Micha

      Ich sage was ich denke, nicht was man hören oder lesen will.
    • Um mal etwas zu verdeutlichen: Willkommen in Bugtown!
      Bilder
      • IMG_0697[744].jpg

        2,11 MB, 3.018×2.929, 66 mal angesehen
      • IMG_0698[743].jpg

        1,12 MB, 2.954×2.065, 57 mal angesehen
      • IMG_0699[742].jpg

        988,05 kB, 3.010×2.033, 52 mal angesehen
      • IMG_0700[741].jpg

        1,55 MB, 2.978×2.385, 48 mal angesehen
      Projekt Emergency Dortmund - Bundeswehr-Mod - Norwegen Beta - CaribeanIsleMod