EXKLUSIV: EMERGENCY 2017 - Einsatz gegen den Terror | Ankündigung

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Also ich finde das Timing für diese Art DLC äußerst unangebracht.
      Ich hab nämlich gerade überhaupt keine Zeit, um einen Comic dazu zu machen!

      Wobei mein Comic für Em 2016 auch noch aussteht...

      Also na ja, ich hab ja von Anfang an erwartet, dass ein Polizei-DLC kommen wird, nachdem im Basisspiel der halbe Fuhrpark der Polizei gekürzt wurde. Ich hoffe, dass neben dem neuen Diensthundeführerkraftwagen auch wieder der Sonderwagen rein kommt. Und gabs in Em5 einen Wasserwerfer? Ich hab den Überblick verloren. Und dass die Türgriffe am SEK-Hubschrauber repariert werden und damit das SEK vernünftig einsteigen kann. Der Polizeihund ist natürlich eine coole Idee. Den fand ich auch in Em4 LA gut und ich hätte ihn auch gerne in BFE drin gehabt.
      Die neuen Missionen fand ich schon in Em2016 deutlich besser gelungen, als in Em5. Von daher freue ich mich doch auf die. Ob man jetzt in dieses DLC unbedingt eine historische Mission reinhämmern muss sei mal dahin gestellt. Bei der Pest als Szenario hat die ja gut gepasst, aber bei Terror? Dann lieber ein zusätzliches aktuelles Einsatzfahrzeug, als wieder eine historische Einheit, mit der man außerhalb der Mission nichts anfangen kann.
    • Theoretisch könnte man jetzt ja alle Jahre wieder singen. Sagen wir mal so mir steht es nicht zu hier jemanden zu kritisieren ich würde es bestimmt nicht anders machen und Versuchen eine möglichst hohe Käuferschaft an das Spiel zu binden mit immer neuen DLC usw. macht wirtschaftlich absolut Sinn und bestimmt auch für die Fans des Spiels.

      Jedoch ist es für mich rein nichts ich habe mir vor einen Monat circa Em 2016 bestellt und ja was soll ich sagen... ich bin ungefähr der Meinung wie @VPI mal in einem Thread hier schrieb:

      VPI schrieb:

      was soll ich dazu sagen - naja, wenigstens die Grafik ist recht hübsch - Spielspaß mag hierbei aber nicht so recht aufkommen
      ich habs bisher noch nicht mal geschafft, die Lawinen-Mission zu meistern, weil in der Regel einer stirbt - das liegt zumeist daran, dass der Suchhund einfach neben seinem Herrchen stehen bleibt, nachdem er ein Opfer gefunden hat - oder aber es stehen die Sanis zwischen den Trümmern und können sich nicht mehr bewegen
      [...]
      sporadische Abstürze (vor allem wenn man mal was geschafft hat) tun dabei ihr letztes

      einen Blick in den Editor/ World Builder hab ich natürlich geworfen (eigentlich sogar mehrere Blicke) - aber so wirklich schlau werd ich aus dem Teil nicht - da werd ich wohl die Finger von lassen, denn ich hab keine Lust, mich da erst Tage-/Wochen-/Monatelang reinzulesen und rumzuprobieren
      Mir ging/geht es ungefähr genau so, Anzeigefehler und Abstürze sind öfters vorhanden gerad bei der doch schon interessanten 2016 Mission komm ich nie weiter als bis in die erste Mission der Neuzeit dann Absturz. Mein Spielspaß im Endlos Modus war auch eher naja, da sie ja das LF komplett rausgestrichen haben was ich bis heute nicht verstehen kann war ich dann doch schnell raus, das GTF in Em4 fande ich schon komisch aber so....Ich glaube ich werde einfach bei Em4 bleiben, was solls.

      Ich hoffe nur das Em5 es noch schafft da man gerade bei Facebook immer dümmere Kommentare liest von Leuten die keine Ahnung von Modding etc haben nur das ist nun mal der Casual Gamer, auf den muss gesetzt werden, logisch. Ich denke aber auch würde man das Spiel nur auf BOSler einstimmen sehe das ganze Spiel anders aus, nur die Frage gebe es das da überhaupt. :whistling:
      Autoren im Thread der Mod zu finden! - Es könnte sein das meine Beiträge nicht immer zu 100% stimmen. Für diese evtl. Fehler kann ich nicht haftbar gemacht werden
    • ich hatte auch noch kein schönes Multiplayerspiel :/ . Entweder die Kiste ist beim Kollegen komplett abgeraucht oder Verbindungsabbrüche nach 10-30 Minuten :/. Außerdem funktioniert bei ihm die Rückfahrt ohne Blaulicht auch nicht im MP.

      Und Kamerasteuerung auf der rechten Maustaste mag mir auch net so gefallen.

      Am Alamierungsmenü müsste auch mal gefeilt werden, aber das kann ich selber :thumbup:

      Aber im Singleplayer/Modding ist es ein netter Zeitvertreib
    • Fürchterlich wenn man sieht was die Entwickler wieder verzapfen. Emergency 5 wird als Basis so lange mit schlechten Erweiterungen abgemolken bis nicht mehr geht, wobei Emergency 5 aber selbst auch schon schlecht war.
      Seit EM4 ging es nur bergab, weil man einfach nicht genügend Budget in die Hand genommen hat um etwas vernünftiges draus zu machen. ( Verständlich bei dem kleinen Markt )

      Ich gebe keinen cent für diesen Müll aus.
    • g1163017 schrieb:

      Fürchterlich wenn man sieht was die Entwickler wieder verzapfen.
      Willst du hier nur schlechte Stimmung machen, oder wie kommst Du zu dieser Aussage? Welche Dinge sind denn so fürchterlich ? Was findest Du denn an Emergency 5 so scheiße ? Oder ist es mal wieder nur dieses dumme nachgeplapper einiger, die da Spiel nie gespielt haben und dennoch meinen sie wüssten über das Spiel perfekt bescheid?

      g1163017 schrieb:

      weil man einfach nicht genügend Budget in die Hand genommen hat um etwas vernünftiges draus zu machen.
      Wenn keiner das Spiel kauft, kann auch kein Software Hersteller ein höheres Budget in die Entwicklung stecken. Die Preise für Emeregncy 5 und dessen Zusatzpaketen sind, auch wenn viele hier motzen, für den Markt durchaus fair ... Würde es weniger kosten, würde man schon wieder rumheulen und von Ramschware reden ...


      g1163017 schrieb:

      Emergency 5 wird als Basis so lange mit schlechten Erweiterungen abgemolken bis nicht mehr geht, wobei Emergency 5 aber selbst auch schon schlecht war.
      Es wurde damals eine Basis geschaffen, mit der man arbeiten wollte. Diese Basis wird seit dem stetig weiter entwickelt, wie die Umstellung vom Letzten Patch zeigte (wo das gesamte Rendering von DX 9 auf DX11 komplett neu geschrieben wurde) - Diese Entwicklung kostet Zeit, Zeit ist Geld, und Geld muss irgendwie erwirtschaftet werden. Besitzer von Emergency 5 oder 2016 werden sicherlich auch in diesem Teil wieder zu vergünstigen Konditionen das Update erhalten ... und wenn du den neuen Content nicht willst, dann zwingt Dich keiner auch nur einen Cent dafür auszugeben. Und Trotzdem bekommst du das Basis Spiel gepatched, ohne einen Aufpreis zu zahlen.
    • Grisu83 schrieb:

      g1163017 schrieb:

      Fürchterlich wenn man sieht was die Entwickler wieder verzapfen.
      Willst du hier nur schlechte Stimmung machen, oder wie kommst Du zu dieser Aussage? Welche Dinge sind denn so fürchterlich ? Was findest Du denn an Emergency 5 so scheiße ? Oder ist es mal wieder nur dieses dumme nachgeplapper einiger, die da Spiel nie gespielt haben und dennoch meinen sie wüssten über das Spiel perfekt bescheid?
      Nein, weil man zig games mit neuem Namen vorgesetzt bekommt, die eigentlich die selbe pampe sind. Allein das man bei der EM5 Entwicklung nicht auf EM4 Mods geschaut hat finde ich einfach fürchterlich, stattdessen wieder ein feature armes Spiel das man hingeworfen bekommt -> wenn ihr mehr features wollt, macht sie selber!

      Grisu83 schrieb:

      g1163017 schrieb:

      weil man einfach nicht genügend Budget in die Hand genommen hat um etwas vernünftiges draus zu machen.
      Wenn keiner das Spiel kauft, kann auch kein Software Hersteller ein höheres Budget in die Entwicklung stecken. Die Preise für Emeregncy 5 und dessen Zusatzpaketen sind, auch wenn viele hier motzen, für den Markt durchaus fair ... Würde es weniger kosten, würde man schon wieder rumheulen und von Ramschware reden ...
      Ich hoffe du hast die dem Zitat nachstehende Klammer gelesen. Ob es dem Spiel gut tut, wenig zu investieren und auch dementsprechend schlechte Bewertungen zu kassieren, bezweifle ich. Ergo: Mehr budget -> bessere Kritik -> Mehr Käufer außerhalb des Genres

      Grisu83 schrieb:

      g1163017 schrieb:

      Emergency 5 wird als Basis so lange mit schlechten Erweiterungen abgemolken bis nicht mehr geht, wobei Emergency 5 aber selbst auch schon schlecht war.
      Es wurde damals eine Basis geschaffen, mit der man arbeiten wollte. Diese Basis wird seit dem stetig weiter entwickelt, wie die Umstellung vom Letzten Patch zeigte (wo das gesamte Rendering von DX 9 auf DX11 komplett neu geschrieben wurde) - Diese Entwicklung kostet Zeit, Zeit ist Geld, und Geld muss irgendwie erwirtschaftet werden. Besitzer von Emergency 5 oder 2016 werden sicherlich auch in diesem Teil wieder zu vergünstigen Konditionen das Update erhalten ... und wenn du den neuen Content nicht willst, dann zwingt Dich keiner auch nur einen Cent dafür auszugeben. Und Trotzdem bekommst du das Basis Spiel gepatched, ohne einen Aufpreis zu zahlen.
      DX 11 ist kein Feature sondern einfach Standard und ein muss. Wie soll man die Serie denn noch ernst nehmen, wenn die ganze zeit irgendwas auf den Markt geworfen wird, obwohl es kaum Neuerungen gibt. Ich spreche von neuen Spielinhalten, nicht von der Technik.
    • Das Problem, weswegen die so wenig Umsatz damit machen ist (unter Anderem) Marketing. Ich habe nur zufällig von Emergency 5 erfahren, wobei da der Vorteil beim Marketing war: "Wird wie EM4, nur besser!" Wie soll es jemand kaufen, wenn du kaum in Marketing investierst?
      Wisst ihr was geiles Marketing wäre? Ein Planspiel Feature. Dem IdF Sonderlizenzen zum günstigen Preis verkaufen, damit diese das in ihren Seminaren nutzen. BAMM! Werbung! Und potentielle Kunden, die das Zuhause nutzen und in ihren Wehren verbreiten. Man muss Geld ausgeben um Geld zu machen.

      Der hohe Preis kann potentielle Neueinsteiger abschrecken, besonders von einem "NoName" Entwickler (so böse das klingt). Um so günstiger etwas ist, um so mehr probieren es Leute aus. Auch ein Problem: keine Demo.

      Schaut euch die Reviews (auf Englisch, ist zumindest meine Einstellung) an: Überwiegend Negativ, 39% positive Bewertung. Die meisten Gründe: Grafik Probleme, das Selbe wie EM5, nur etwas mehr Inhalt, zu hoher Preis für den Zustand des Spiels, Bugs.
      Für den "normalen Enduser" schreckt das sofort ab und man stempelt den Entwickler als hinterlistig ab. "Warum bringt der das Spiel unter neuem Namen raus?" "Wo ist der Vorgänger?" Denn: EM5 gibt es auf Steam nicht mehr zu kaufen und auch nicht mehr zu finden. Der normale Endnutzer denkt, dass der Entwickler damit die schlechten Reviews abschütteln möchte, denn genau danach sieht das aus.

      Ich könnte eine mögliche Lösung präsentieren, aber dafür werde ich nicht bezahlt. Ich wollte damals für 16t arbeiten, aber dieser Wunsch Verschwand nach den Releases der Nachfolger von EM4. 16t und Publisher versuchen, meiner Meinung nach, einen auf AAA Spieleentwickler zu machen und jährlich das selbe Spiel rauszubringen mit geringen Upgrades. Das kann man machen, wenn man Ubisoft oder EA heißt und eine Stammkundschaft hat, die dir alles aus den Händen frisst (ist dann aber eher suboptimal in meinen Augen).

      Man könnte sich ein Beispiel an Overkill und deren Produkt "Payday 2" nehmen. Basis Spiel für 20€, DLCs für 4€. Klar, das Spiel ist ein "DLC Fest", aber das ermöglicht diesen Entwickler neuen Content zu produzieren und den Dienst aufrecht zu erhalten. Ich spiele das Spiel gerne und unterstütze den Entwickler (mir fehlen "nur" 4 DLCs, aber die will ich auch gar nicht). Außerdem veranstalten sie regelmäßige Free to Play Wochenenden und sind bei Steam Sales immer mit dabei (wo wir wieder bei Marketing sind). Es kommen stetig neue Funktionen und alte Fehler werden behoben. So muss das (auch wenn einiges schief lief, gerade die Microtransactions).

      Was bringt dir aber das Marketing, wenn deine Kunden (siehe Steamreviews) unzufrieden sind?

      Ach, und ich sollte mich nicht über Updates freuen, die das Spiel heile machen. Das gehört dazu. Man verkauft schließlich ein fertiges Produkt. Man muss das alles mal auf eine andere Produktkategorie ziehen: Autos. Du kaufst ein Auto (Spiel) - ohne Extras. Auf der Autobahn (Internet) stellst du fest, dass der Motor unrund läuft (Multiplayer stürzt ab). Du gehst damit in die Werkstatt (der Entwickler) und lässt das reparieren (patchen) - kostenfrei in den ersten zwei Jahren, wenn es keine Verbrauchsteile (User bedient das Spiel falsch, alte Hardware) sind. Du kaufst dir später eine Klimaanlage und Nebelfrontscheinwerfer (DLC), weil das Funktionen sind, die du gerne hättest.
    • g1163017 schrieb:

      Nein, weil man zig games mit neuem Namen vorgesetzt bekommt, die eigentlich die selbe pampe sind. Allein das man bei der EM5 Entwicklung nicht auf EM4 Mods geschaut hat finde ich einfach fürchterlich, stattdessen wieder ein feature armes Spiel das man hingeworfen bekommt -> wenn ihr mehr features wollt, macht sie selber!
      Was meinst du damit? Welches Feature wuenscht du dir? Blaulicht An/Aus? Das ist schon 10mal gemacht worden von der Community und einfach nicht drin, weil nicht jeder Otto Normalverbraucher sich damit auskennt.

      Billy-Rex schrieb:

      Ach, und ich sollte mich nicht über Updates freuen, die das Spiel heile machen. Das gehört dazu. Man verkauft schließlich ein fertiges Produkt. Man muss das alles mal auf eine andere Produktkategorie ziehen: Autos. Du kaufst ein Auto (Spiel) - ohne Extras. Auf der Autobahn (Internet) stellst du fest, dass der Motor unrund läuft (Multiplayer stürzt ab). Du gehst damit in die Werkstatt (der Entwickler) und lässt das reparieren (patchen) - kostenfrei in den ersten zwei Jahren, wenn es keine Verbrauchsteile (User bedient das Spiel falsch, alte Hardware) sind. Du kaufst dir später eine Klimaanlage und Nebelfrontscheinwerfer (DLC), weil das Funktionen sind, die du gerne hättest.
      Findest du das jetzt schlimm oder ist es eher unerwuenscht? Ich habe dich da nicht ganz verstanden.

      Ich denke, dass jeder selber entscheiden kann, ob er das DLC kauft oder nicht. Aber diese ganye Hetze gegen das Spiel ist nicht in Ordnung. Ihr koennt sagen, dass es bei euch nicht laeuft, oder das ihr es nicht moegt, aber nicht gleich

      g1163017 schrieb:

      Ich gebe keinen cent für diesen Müll aus.
      Das ist dann naemlich nicht gerechtfertigt, weil es ja offensichtlich einigen auser dir Spass macht (siehe 39% bei Steam), ob das Spiel dann schlecht ist, ist eine andere Sache, aber auch das schlechteste Spiel kann einem Spass machen. Ich finde, wie gesagt, Emergencz 5/2016 gut und werde mir das kommende DLC auch kaufen.

      MFG
    • TH3LASTLINE schrieb:

      Findest du das jetzt schlimm oder ist es eher unerwuenscht? Ich habe dich da nicht ganz verstanden.
      Jemand sagte im Thread, dass man sich doch freuen sollte, da durch die neue Version das Spiel gepatcht wird. Darauf war das bezogen. Hätte ich vielleicht zitieren sollen.
      //EDIT: Ich hetze nicht gegen das Spiel, ich gebe meine Meinung wieder, da gegen "nicht Fans der neuen Teile" "stark" vorgegangen wird. Deswegen wollte ich wiedergeben, weswegen mir das missfällt. Ich respektiere und verstehe, dass es Fans gibt (ich bin selber einer wenn es um Teile 1 bis 4 geht), aber ich habe das Gefühl, dass man hier als jemand böses dargestellt wird. Ich wollte mit meinem Post darlegen, warum ich die "neuen" Teile nicht mag. Schließlich ist das eine Diskussionsplattform.

      noBlubb schrieb:

      @Billy-Rex
      Projekt "TEAMWORK"
      idw-online.de/de/news657618
      cik.uni-paderborn.de/en/projec…safety-security/teamwork/
      Cool, war mir nicht bekannt! Danke! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Billy-Rex ()

    • Das Problem, weswegen die so wenig Umsatz damit machen ist (unter Anderem) Marketing. Ich habe nur zufällig von Emergency 5 erfahren, wobei da der Vorteil beim Marketing war: "Wird wie EM4, nur besser!" Wie soll es jemand kaufen, wenn du kaum in Marketing investierst?
      habe auch nur zufällig davon bei Steam erfahren.
      Der hohe Preis kann potentielle Neueinsteiger abschrecken, besonders von einem "NoName" Entwickler (so böse das klingt). Um so günstiger etwas ist, um so mehr probieren es Leute aus. Auch ein Problem: keine Demo.

      Demos gibts eigentlich bei fast keinem Spiel mehr. Jedoch hat man bei Steam die Möglichkeit zwei Stunden etwas anzutesten und wenn es nicht gefällt, kann man Spiele zurückerstattet bekommen (Der Antrag muss innerhalb von 14 Tagen gestellt worden sein?). Falls der Preis für dich ein zu großes Problem darstellen sollte, musst du es nicht zum Release kaufen. Innerhalb eines Jahres war EM2016 kurzzeitig für einen 10er zu haben. Besitzt du das EM5/EM2016 schon gibt es zum Release bestimmt ebenfalls eine große Ermäßigung.



      Schaut euch die Reviews (auf Englisch, ist zumindest meine Einstellung) an: Überwiegend Negativ, 39% positive Bewertung. Die meisten Gründe: Grafik Probleme, das Selbe wie EM5, nur etwas mehr Inhalt, zu hoher Preis für den Zustand des Spiels, Bugs.

      -Grafikprobleme hängen oft mit den Mindestanforderungen zusammen.
      -Es sollte besser darauf hingewiesen werden, dass EM2016, EM5 komplett enthält, eine Kampagne, sowie den ITW hinzufügt - das ist versäumt worden



      Man könnte sich ein Beispiel an Overkill und deren Produkt "Payday 2" nehmen. Basis Spiel für 20€, DLCs für 4€. Klar, das Spiel ist ein "DLC Fest", aber das ermöglicht diesen Entwickler neuen Content zu produzieren und den Dienst aufrecht zu erhalten. Ich spiele das Spiel gerne und unterstütze den Entwickler (mir fehlen "nur" 4 DLCs, aber die
      will ich auch gar nicht). Außerdem veranstalten sie regelmäßige Free to Play Wochenenden und sind bei Steam Sales immer mit dabei (wo wir wieder bei Marketing sind). Es kommen stetig neue Funktionen und alte Fehler werden behoben. So muss das (auch wenn einiges schief lief, gerade die Microtransactions).
      Der Preis vom Spiel sowie den DLC's wurde 2015 gesenkt. Die DLC's die ich gekauft habe, sind auch irgendwo zwischen 50 und 80€ in der Gesamtsumme - so das für mich persönlich der Vergleich ein bisschen hinkt. Und die Sache mit den Microtransactions ist schon ne richtige Scheiße gewesen

      Und der Spielinhalt, der (für den Nichtmodder) bei EM2017 dazu kommt - werden eine Kampagne, das Rettungshundefahrzeug und evtl neue Einsätze sein. Aber das hättest du auch dem Artikel entnehmen können. Btw in EM5 gab es zumindestg beim Release von EM2016 dann neue Einsätz (sprich Content) umsonst dazu.
    • KillerConsti schrieb:

      Demos gibts eigentlich bei fast keinem Spiel mehr. Jedoch hat man bei Steam die Möglichkeit zwei Stunden etwas anzutesten und wenn es nicht gefällt, kann man Spiele zurückerstattet bekommen (Der Antrag muss innerhalb von 14 Tagen gestellt worden sein?). Falls der Preis für dich ein zu großes Problem darstellen sollte, musst du es nicht zum Release kaufen. Innerhalb eines Jahres war EM2016 kurzzeitig für einen 10er zu haben. Besitzt du das EM5/EM2016 schon gibt es zum Release bestimmt ebenfalls eine große Ermäßigung.
      Die Frage ist: Ist es gut, dass es keine Demos mehr gibt? Demos sind, aus meiner Sicht, immer noch wichtig. Es gibt genug Spiele wo ich mir denke: Keine Demo - kein Geld (bei Spielen, die ich nicht kenne, bzw schlechte Reviews haben, aber trotzdem mein Interesse wecken).
      Ja, Steam Refunds sind nett, aber mit "Papierkram" verbunden. Und es gibt keine Refunds wenn ich das Spiel bei [hier beliebigen Händler einfügen] kaufe,da die Hülle geöffnet ist. Lösung? Demos.

      KillerConsti schrieb:

      -Grafikprobleme hängen oft mit den Mindestanforderungen zusammen.
      -Es sollte besser darauf hingewiesen werden, dass EM2016, EM5 komplett enthält, eine Kampagne, sowie den ITW hinzufügt - das ist versäumt worden
      Ich erfülle die Mindestanforderungen und habe immer noch Probleme. Es läuft jetzt besser (hatte das letzte Woche mit einem Kumpel erneut getestet), aber immer noch... suboptimal.
      Das ist der Punkt: Es enthält EM5. Was ist in EM5? Der Neueinsteiger hat keine Ahnung und findet das Spiel nicht auf Steam.

      KillerConsti schrieb:

      Der Preis vom Spiel sowie den DLC's wurde 2015 gesenkt. Die DLC's die ich gekauft habe, sind auch irgendwo zwischen 50 und 80€ in der Gesamtsumme - so das für mich persönlich der Vergleich ein bisschen hinkt. Und die Sache mit den Microtransactions ist schon ne richtige Scheiße gewesen
      Richtig, und es kam noch die GOTY Edition, die viele DLCs enthält. Der Vergleich soll einfach sein: Statt ein neues Spiel rauszubringen, wird das aktuelle weiterentwickelt und mit neuem Content versorgt - gegen Geld. Und ja, während der Microtransaction Zeit habe ich auch keine neuen DLCs gekauft - aus Prinzip (auch wenn es sehr schwer war beim Sale nicht nachzugeben XD)

      (Kann ich nur drei Zitate machen? Oo)

      Und der Spielinhalt, der (für den Nichtmodder) bei EM2017 dazu kommt - werden eine Kampagne, das Rettungshundefahrzeug und evtl neue Einsätze sein. Aber das hättest du auch dem Artikel entnehmen können. Btw in EM5 gab es zumindestg beim Release von EM2016 dann neue Einsätz (sprich Content) umsonst dazu.
      Ich habe dies dem Artikel entnommen. Es geht mir hierbei aber darum, dass die alten Teile vom Steamstore verschwinden und man somit viele Informationen, Tipps und Meinungen verliert.
    • Billy-Rex schrieb:

      Jemand sagte im Thread, dass man sich doch freuen sollte, da durch die neue Version das Spiel gepatcht wird. Darauf war das bezogen. Hätte ich vielleicht zitieren sollen.
      Diese Patches dienen nicht nur zur Fehlerkorrektur oder kosmetischer Art, sondern sie bringen auch diverse neue Inhalte. So gibt es neue Einsätze im Freeplay, die es beim Release Datum damals noch nicht gegeben hat, Moddingfunktionen wurden auf ein vielfaches überarbeitet, optimiert oder hinzugefügt und das Spiel an sich wurde weiterhin verbessert. Die Arbeit an den Patches könnte wohl deutlich geringer sein, wenn man NUR die Fehler korrigiert. Aber diese Patches haben alle weitaus mehr zu bieten. Und das ist keine Verpflichtung, sonder ein freiwilliges Extra.


      Billy-Rex schrieb:

      Ich respektiere und verstehe, dass es Fans gibt (ich bin selber einer wenn es um Teile 1 bis 4 geht), aber ich habe das Gefühl, dass man hier als jemand böses dargestellt wird.
      Ich würde nicht sagen, man stellt Dich als jemand böses dar ... Jedoch gibt es hier doch viele viele, die auf eine Art und weise Kritik üben, die das Spiel so nicht verdient. Das Fehler gemacht wurden, haben wir nie angezweifelt ... dass der Release von EM 5 völlig in die Hose ging wissen wir auch alle, sei es mit dem Day One Patch, dem Fehlenden Mod Loader und den Teils erheblichen Problemen. Aber viele der Kritker sind bei diesem Punkt stehen geblieben, und teilen ihre Meinung darüber, wie Schlecht Emergency 5 vor 2 Jahren war. Dass sich dieses Spiel jedoch weiter und weiter entwickelt hat, dass Fehler korrigiert wurden und das Spiel selber in vielen Dingen optimiert wurde, das wird von vielen immer wieder unter den Tisch gekehrt. Nicht umsonst fragen wir immer wieder, welche Kritikpunkte man denn jetzt wirklich hat, und sehr oft kann man diese Punkte widerlegen. Ich weiß nicht warum einige versuchen, das Spiel trotz jeglicher Versuche immer wieder in den Dreck zu ziehen. Diese Community hier ist eine Fan Community dieser Spielserie, also auch von diesem Spiel. Leute, die was über das Spiel erfahren wollen, kommen hier her, um hilfe zu bekommen, die sie auch bekommen.

      Dass es einen Start gab, der völlig daneben ging ist klar, nur man sollte den Entwicklern immer wieder die Chance geben, die Sache zu verbessern ... Mit einem "ist scheiße" ist keinem geholfen, und dieses "Früher war alles besser" Gerede hab ich auch von den alten Ossi's schon satt, die sich immer noch die DDR zurückwünschen... Emergency 4 ist 10-11 Jahre alt, und war sowohl vom Anspruch der Missionen als auch vom Grafikset durchaus vergleichbar mit Emergency 5 heute. Dass man jedoch immer wieder einen Vergleich zieht zwischen einer perfekt veränderten Modifikation von EM 4, und der Vanilla Version von EM 5 verstehe ich nicht ... Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen, und dann gemotzt warum die Birne nicht rot ist. Warum gibt es keine Großen Modifikationen für Emergency 5 ? Weil nachwievor viele die Vorurteile von damals haben. Hinzu kommt ein gewisser Gesellschaftlicher Wandel auch hier in der Community, bei der das "Selber machen" immer weniger Fans bringt, eigentlich möchte man nur noch fertige Inhalte laden, und am besten gestern und nicht morgen ... Viele Namenhaften Größen der EM 4 Szene sind inzwischen älter geworden, haben Familie und Beruf, und nicht mehr die Zeit und Lust sich in die Materie rein zu arbeiten, und der Nachwuchs ... dazu hab ich ja eben schon was gesagt ...
    • Grisu83 schrieb:

      Ich würde nicht sagen, man stellt Dich als jemand böses dar .
      So kommt das manchmal 'rüber.

      Grisu83 schrieb:

      Aber viele der Kritker sind bei diesem Punkt stehen geblieben, und teilen ihre Meinung darüber, wie Schlecht Emergency 5 vor 2 Jahren war.
      Dem sehe ich mich zum Teil schuldig. Mir war zum Beispiel nicht bewusst, dass mit den neuen Versionen auch kostenlose, neue Missionen zu EM5 dazu kamen. Jedoch habe ich mit meinem Kumpel bei jedem Patch (wo es auch eine Patchnote zu gab) den Multiplayer getestet, aber irgendwann sein lassen, da es immer noch kacke lief. Der Zustand von heute überzeugt mich immer noch nicht (Beispiele: Polizist hat fehlerhafte Kelle, die Minimap ist bei mir schwarz (so wie bei meinem Kumpel, der auf jeden Fall die Mindestanforderungen übertrifft)).

      Grisu83 schrieb:

      Diese Community hier ist eine Fan Community dieser Spielserie, also auch von diesem Spiel. Leute, die was über das Spiel erfahren wollen, kommen hier her, um hilfe zu bekommen, die sie auch bekommen.
      Und, wenn du dir meine Posthistorie anschaust, wirst du sehen, dass mein aktivster Bereich der Support Bereich ist ;)

      Grisu83 schrieb:

      Dass es einen Start gab, der völlig daneben ging ist klar, nur man sollte den Entwicklern immer wieder die Chance geben, die Sache zu verbessern ... Mit einem "ist scheiße" ist keinem geholfen, und dieses "Früher war alles besser" Gerede hab ich auch von den alten Ossi's schon satt, die sich immer noch die DDR zurückwünschen...
      Das tat ich (wie bereits erläutert), und ich war stets unzufrieden. Und ich stimme dir völlig zu, dass mit einem "ist scheiße" niemandem geholfen ist. Das, was mir sauer aufstößt, ist, dass nach dem Release eines neuen Teils die alten von Steam verschwinden. Klar, das passiert, damit keiner den alten Teil kauft, aber was ist, wenn ich meinen Freunden EM5 weiter empfehle und wir das im Multiplayer spielen wollen? Sie können es nicht mehr (in Steam) kaufen und ich muss die neueste Version kaufen, um mit denen spielen zu können.
      Und ja, ich verstehe den Frust mit den Ossis (bin selber einer, aber erzähl es keinen) oder generell mit Leuten, die so denken.

      Grisu83 schrieb:

      Dass man jedoch immer wieder einen Vergleich zieht zwischen einer perfekt veränderten Modifikation von EM 4, und der Vanilla Version von EM 5 verstehe ich nicht
      Ich tue dies nicht, da es unfair ist. Was ich sonst meinte waren Sachen, die bei vorigen Spielen über Patches hinzu kamen. Meine Probleme beziehen sich hauptsächlich auf die Engine, nicht auf den "Inhalt" an sich.

      Grisu83 schrieb:

      Hinzu kommt ein gewisser Gesellschaftlicher Wandel auch hier in der Community, bei der das "Selber machen" immer weniger Fans bringt, eigentlich möchte man nur noch fertige Inhalte laden, und am besten gestern und nicht morgen
      Das Problem bei mir? Ich würde gerne, kann aber nicht. Ich habe von vielen Sachen Ahnung, aber ich kann nichts perfekt. Ich kann programmieren (C#), aber eben nur die Basics. Ich würde gerne an solch einem Projekt mitarbeiten, sehe mich aber nicht in der Lage die Position eines Coders, geschweige denn eines Modellers oder... Texturierer(?) zu besetzen. Server kann ich, aber bleib mir weg mit Linux, da habe ich zu wenig Ahnung von.
      Ich bewundere, was @KillerConsti mit seiner "Mini Mod" geschaffen hat (wir reden jetzt speziell von EM5), was alles möglich ist (ich meine DLK mit Tastatur steuern? Wow!). Und ich würde gerne dieses Spiel lieben, denn die Engine bietet so viele Möglichkeiten - aber es ist schwer dies zu tun.
    • g1163017 schrieb:

      Nein, weil man zig games mit neuem Namen vorgesetzt bekommt, die eigentlich die selbe pampe sind. Allein das man bei der EM5 Entwicklung nicht auf EM4 Mods geschaut hat
      Es gibt sicher einige Funktionen die aus Mods "übernommen" werden könnten - aber es gibt auch Mods die sind, für mich, einfach nur Stress.... Und da das Produkt sich verkaufen soll muss es auf Casual ausgerichtet werden, also muss alles draußen bleiben was etwas "Tiefenwissen" erfordert.

      Billy-Rex schrieb:

      (Kann ich nur drei Zitate machen? Oo)
      Wie man an diesem Beitrag sieht - nein. :P

      Grisu83 schrieb:

      Ich würde nicht sagen, man stellt Dich als jemand böses dar ... Jedoch gibt es hier doch viele viele, die auf eine Art und weise Kritik üben, die das Spiel so nicht verdient. Das Fehler gemacht wurden, haben wir nie angezweifelt ... dass der Release von EM 5 völlig in die Hose ging wissen wir auch alle, sei es mit dem Day One Patch, dem Fehlenden Mod Loader und den Teils erheblichen Problemen. Aber viele der Kritker sind bei diesem Punkt stehen geblieben, und teilen ihre Meinung darüber, wie Schlecht Emergency 5 vor 2 Jahren war. Dass sich dieses Spiel jedoch weiter und weiter entwickelt hat, dass Fehler korrigiert wurden und das Spiel selber in vielen Dingen optimiert wurde, das wird von vielen immer wieder unter den Tisch gekehrt.
      This.

      Billy-Rex schrieb:

      die Minimap ist bei mir schwarz (so wie bei meinem Kumpel, der auf jeden Fall die Mindestanforderungen übertrifft
      Cache leeeren könnte helfen (gibt dazu auch ein Tool in der Webdisk).

      Billy-Rex schrieb:

      Sie können es nicht mehr (in Steam) kaufen und ich muss die neueste Version kaufen, um mit denen spielen zu können.
      Echt? Ich hatte das bis jetzt so verstanden, dass die Spiele zueinander kompatibel sind. :| Das ist natürlich doof.

      Billy-Rex schrieb:

      ich meine DLK mit Tastatur steuern? Wow!).
      Sogar via App. :P


      Torcota schrieb:

      Natürlich musst du nicht gleich ein neues Plugin schreiben oder ein neues Modell bauen - aber es gibt doch so viel mehr zu tun.
      Eben!
      Wenn EM4 bei euch ruckelt müsst ihr das Spiel wohl auf eine zeitgemäße Engine portieren....
    • Torcota schrieb:

      Natürlich ist es schwer die Moddingfunktionen schätzen zu lernen ohne Kenntnisse in eben diesen. Nur, warum verschafft man sich dann keine Kenntnisse?

      Natürlich musst du nicht gleich ein neues Plugin schreiben oder ein neues Modell bauen - aber es gibt doch so viel mehr zu tun.
      Das hat was mit Unsicherheit zu tun:
      - bleibt das Projekt bestehen? Oft passierte es mir, dass Projekte sich aufgelöst haben, nachdem ich bereits dafür gearbeitet habe. (nicht Modding bezogen)
      - kann ich der Anforderung gerecht werden? Ich denke mir dann oft, dass ich den Platz für jemanden freihalten sollte, der davon Ahnung hat. Oder: Es lohnt sich nicht sich dafür zu melden, du bekommst den Platz eh nicht. (Geht mir oft so, besonders bei Voice Acting Sachen)
      - was ist, wenn ich sage, dass es nicht geht, aber jemand anders da her kommt und sagt "Doch." Ich werde rausgeschmissen, der "Fall" öffentlich gemacht und ich stehe als der Volldepp da. (Ja, das sind meine tatsächlichen Gedankengänge. Was meinst du, warum ich keine Hobbies habe.)


      //EDIT, da neuer Post dazwischen kam:

      ciajoe schrieb:

      Echt? Ich hatte das bis jetzt so verstanden, dass die Spiele zueinander kompatibel sind. Das ist natürlich doof.
      Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, ich bin davon ausgegangen. Wäre natürlich geil.

      ciajoe schrieb:

      Sogar via App.
      Oha o.o

      ciajoe schrieb:

      Cache leeeren könnte helfen (gibt dazu auch ein Tool in der Webdisk).
      Danke für den Tipp!
    • Wir wäre es denn damit: Du schiebst deine persönlichen Versagensängste einfach mal beiseite und probierst es aus? Wenn du wirklich willst, wird dich angesichts der im Moment doch dürftigen Auswahl an EM5-Moddern keiner aus irgendeinem Team werden, es gibt nämlich keinen Ersatz ;)

      Außerdem muss man ja nicht gleich in irgendeinem Team anfangen, auch für sich alleine lassen sich durchaus gute Ergebnisse erzielen. Es gibt mittlerweile schon ziemlich nützliche Tutorials von Lukas o.A. die einem die Grundlagen sehr einfach vermitteln.

      Natürlich ist es von Vorteil die ganze Thematik mit einem schon etwas erfahrerenen Modder anzugehen. Wenn du dann genug Interesse zeigst und nicht direkt beim ersten Rückschlag (und die werden kommen, aber das war damals bei EM4 auch nicht anders) die Flinte ins Korn wirfst wird dieser auch genug Motivation haben dir alles zu erklären was er auch schon weiß. Ich kann an dieser Stelle nur Grisu zitieren und dir anbieten mal auf den Teamspeak zu kommen und sich einfach mal eine kurze Einführung geben zu lassen, danach sieht die Welt schon anders aus.
      Moderation || Benutzerbetreuung Notruf 112 & Rettungssimulationen

    • @Billy-Rex Ach komm, wir stehen doch alle noch relativ am Anfang. Und glaub mir, bei uns gibt es keine richtigen Projekte wo du rausgeworfen werden könntest. Und wie du siehst, ich kann auch nicht texturieren, programmieren oder modellieren und ich hab es auch geschafft, mich ins Modding einzuarbeiten.

      Meine Lösung: Das Leveldesign. Dafür brauchst du nur ein wenig Kreativität und Durchhaltevermögen, dann kannst du wundervolle Dinge basteln. Und das beste ist, man hat schnell Erfolgserlebnisse. Du fühlst dich z.B. super, wenn du es geschafft hast, einen kleinen Bereich zu bauen, der einfach super aussieht. :)
      Falls du in dieser Hinsicht ein wenig Starthilfe brauchst, schreib mich einfach an, ich werd dir dann gerne die Basics erklären. ^^

      Edit: Da war wohl wer schneller. ^^