Sie ist wieder da...

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Sie ist wieder da...

      ... die "realistischeste" deutsche Feuerwehr/Rettungsdienst-Serie "112 - Sie retten dein Leben"... :wacko: Wer kennt das noch? Dachte, die sieht man nie wieder.
      Alle Episoden sind kostenlos abrufbar.
      nowtv.de/rtl/112-sie-retten-dein-leben/list/free-staffel-1

      Ich hoffe, die Bevölkerung bekommt nicht allzuviel falsche Eindrücke vom Feuerwehr- und Rettungswesen.

      Eine gute Kritik zur Serie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von D5B_SGW ()

    • Gibt es überhaupt gute deutsche Serien? Warum gibt es sowas wie Scrubs, How I Met Your Mother,The Walking Dead usw. Nicht bei uns? Warum muss immer nur so ein Schrott wie die blöden scripted-reality Formate übernommen werden?
      "Wie immer kommt es darauf an, wer wem was wann wo sagt.
      Wenn zum Beispiel ein General zu mir 'Idiot' sagt, ist das nur eine Beleidigung.
      Im umgekehrten Fall kann das schon der Verrat militärischer Geheimnisse sein."

      ________________________________________________________________~ Volker Pispers
    • Unabhängig von der Realitätsnähe, die ungefähr der Entfernung Erde - Mars beträgt, finde ich diese genialen Anschlussfehler auch immer wieder köstlich. Es rückt aus: Der aktuelle Löschzug, BF Düsseldorf. Es geht auf Status 4: die zusammengewuselte Fahrzeug-Kombi aus meist alten Dorf-FF-Karren...

      Nix gegen Dorffeuerwehren 8) Aber dieser Schandfleck von verfilmter Feuerwehr gehört verboten :thumbdown:
      Auf unbestimmte Zeit nicht mehr im Forum aktiv.
    • Vergesst dabei mal nicht, dass es sich um keine Reportage oder Serie für Fachpublikum handelt, sondern um eine normale Actionserie für den 0815-Zuschauer, dem nebenbei die Feuerwehr und andere Blaulichteinheiten (so kann man es ganz gut zusammenfassen denke ich) schmackhaft gemacht werden sollen.
      Nicht drüber aufregen, sondern sich drüber freuen, dass es zumindest jemand versucht. Wem die Serie nicht gefällt, der muss sie ja nicht anschauen.

      Gruß
      Jonny
    • Der Versuch an sich mag ja gut gemeint sein und dass nicht alles so ist wie in der Realität, das kann man ja alles noch durch gehen lassen, aber so grobe Schnitzer wie bei der Serie drin sind, das muss sogar dem 0815 RTL Gucker auffallen. Bestes Beispiel die beiden verschiedenen Löschzüge (aktueller aus D-Dorf rückt aus und der altbekannte von Cobra 11 trifft ein). So mancher Fahrzeughersteller würde bestimmt nicht nein sagen, wenn er einen Löschzug für die Dreharbeiten zur verfügung stellen würde (für Transformers 3 zum Beispiel hat ja Rosenbauer sogar einen Panther 6x6 extra in einem speziellen rot lackiert zur Verfügung gestellt).

      Falls du am Donnerstag selbiges gesehen haben solltest, da gibt es eine Szene (wenn nicht: Achtung Spoiler), in der Andrea Gerkhan auf einen manipulierten Bahnübergang zu fährt und dann wechselt die Kamera immer wieder zwischen Zug und Auto hin und her und einmal ist der Zug ein Doppelstockzug und einmal ein kleiner Talent (oder ähnlich, da bin ich mir gerade nicht sicher was es genau war). Das sind einfach so Sachen, da sollte man schon ein wenig drauf achten.

      PS: Chicago Fire ist auch für den 0815-Ottonormalverbraucher gedacht und trotzdem sagt dir jeder, der nur ansatzweise weiß, wie das Chicago Fire Department arbeitet, dass die das in echt auch so machen würden. Sogar diese, für deutsche Verhältnisse undenkbare Aktion, sich an einem gefüllten "B-Schlauch" über die DL ohne Sicherung in eine eingestürzte Baugrube "abzuseilen" (Staffel 1, Folge 2).

      EDIT: @D5B_SGW: Geht es jetzt nur darum, dass man die schon existierenden 110 Folgen im Internet schauen kann oder soll es etwa neue Folgen von dem Zeug geben?
      Ich bin zu neunzig Prozent der Meinung, dass achtzig Prozent der Bevölkerung hundertprozentig zu verarschen sind.

      (Dieter Hildebrandt 1927-2013)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JuniorKDK ()

    • Diese

      Jenkyll schrieb:

      reality Formate

      bringen im europäischen Ausland, teilweise unter anderem Namen, den produzierenden Anstalten einen sehr großen Haufen Geld ein.
      Was unsereins als ungefähren Wortlaut, wie z.B. "Hartz-IV-TV" titulieren, hat in Italien und Spanien ein bahnbrechendes Unterhaltungspotenzial. Wohl sehr beliebt ist dabei "Berlin - Tag und Nacht", was unter anderem Namen ausgestrahlt wird.
    • SJonny schrieb:

      Vergesst dabei mal nicht, dass es sich um keine Reportage oder Serie für Fachpublikum handelt, sondern um eine normale Actionserie für den 0815-Zuschauer

      Ich kann auch auf Realitätsnähe pfeifen, so ist das nicht.

      Aber dann muss die Serie wenigstens unterhaltsam und gut gemacht sein.
      Mit unterhaltsam meine ich unter anderem, dass man den Schauspielern ihren 400Euro-Job nicht sofort anmerkt und dass nicht in jeder zweiten Szene eine Filmfehler auftaucht.

      Ein gutes Beispiel ist Medicopter 117 (NICHT die geschnittene Super-RTL VERSION!)
      Die haben realitätsmäßig auch so einiges vermurkst, aber ich saß und sitze (habe alle Staffelboxen :D ) einfach trotzdem jedes mal gebannt vor der Glotze, betrachte den schönen Heli, die harten Sprüche, die gelungenen Special-Effects und Peter Berger (Serge Falck) wie er am Lasthaken hängt. :P
      DAS war Action! Keine Realität. Aber ACTION!

      Und zum Thema "Zivilpersonen" an das Thema Hilfsorganisationen heranführen: Damit erreichst du vllt. 2% der RTL-Zuschauer.
      Die rufen dann beim nächsten Küchenbrand lieber die Feuerwehr,statt zu warten, bis der Nachbar das tut. Aber auch nur, weil sie einen knackigen Einsatzleiter erwarten. Und der Rest der Zuschauer: Der guckt mit seinen Vierecksaugen einfach weiter im Programm, ohne einmal darüber nachzudenken, was da gerade lief.
      Familien im Brennpunkt ist sowieso viel interessanter...

      PS: Let the Medicopter haters begin.... :whistling:
    • Notruf Hafenkante hab ich immer sehr gerne gesehen und die ist auch halbwegs realistisch, aber das ist ja eine Mischung schon vom Intro her aus Alarm für Cobra 11 und Emergency Intro und ja diese Übergänge oh Gott nur weil Werbung kam hat man im Hirn doch nicht schon sein "Cache" gelöscht :huh:

      EDIT: Is ja mal n freundlicher Einsatzleiter, erstmal alle voll Schnauzen oh Gott

      Autoren im Thread der Mod zu finden! - Es könnte sein das meine Beiträge nicht immer zu 100% stimmen. Für diese evtl. Fehler kann ich nicht haftbar gemacht werden
    • Jenkyll schrieb:

      Gibt es überhaupt gute deutsche Serien? Warum gibt es sowas wie Scrubs, How I Met Your Mother,The Walking Dead usw. Nicht bei uns? Warum muss immer nur so ein Schrott wie die blöden scripted-reality Formate übernommen werden?
      Vermutlich weil sich das in Deutschland für die Produzenten nicht rechnet. Und selbst wenn es jemand in der jetzigen Zeit machen würde, hätte er es schwer, weil der Markt wohl durch Chicago Fire gesättigt ist. :/

      Fire Dept. Boston schrieb:

      Nur sind die älter (etwas arg alt)... z. B. Es rückt aus: Der aktuelle Löschzug, BF Düsseldorf. Es geht auf Status 4: die zusammengewuselte Fahrzeug-Kombi aus meist alten Dorf-FF-Karren...

      Nix gegen Dorffeuerwehren 8) Aber dieser Schandfleck von verfilmter Feuerwehr gehört verboten :thumbdown:
      Da hast Du sowas von Recht. Ich glaube, die verwendeten bei jedem Alarm die gleiche Ausrücken-Szene, egal, welche Fahrzeuge alarmiert wurden. Was mich hald verstört, ist, dass die Feuerwehr Düsseldorf so einen Schandfleck von verfilmter Feuerwehr zugelassen hat. Ich meine, ein bisschen Beratung durch Fachkundige wäre doch angebracht.

      Eine ausführliche und in meinen Augen sehr gut gelungene Kritik hat star-command.de verfasst: star-command.de/2008/08/112-si…ben-eine-genauere-kritik/

      JuniorKDK schrieb:

      Geht es jetzt nur darum, dass man die schon existierenden 110 Folgen im Internet schauen kann oder soll es etwa neue Folgen von dem Zeug geben?
      Ersteres. Gott sei Dank nicht.

      Xbox360 schrieb:

      Hab mal gestern Abend angefangen dies zu schauen und bin nun bei Folge 7. Ich muss sagen die Sendung ist schon ein bisschen komisch aber hat für mich einen Suchtfaktor
      Definiere komisch. Guck Dir mal die Kritik dazu an: star-command.de/2008/08/112-si…ben-eine-genauere-kritik/

      Fire Dept. Boston schrieb:

      Es gibt gute deutsche Serien :D
      Nur sind die älter (etwas arg alt)... z. B. Freiwillige Feuerwehr oder NAW 7 :D
      Jo, sieht nicht schlecht aus. Traurig, dass es Deutschland innerhalb von fast 40 Jahren nicht geschafft hat, eine gute Feuerwehrserie zu machen. Die Rettungsflieger hingegen sind top, aber auch schon eingestellt, produziert von 1997-2007. Obwohl nicht mehr topaktuell, hat die Serie trotzdem oft noch bessere Einschaltquoten als aktuelle ZDF-Serien.

      // HELP: Wieso wird beim Erstellen des Beitrags im Editor alles korrekt angezeigt, aber nach dem Speichern ist die Hälfte kaputt bzw. verschwunden? ?( :cursing:
      R.I.P. SJonny :-(

      Benutzt das Winterberg Wiki! --- Neu: YouTube-Kanal mit Tutorials!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angelus () aus folgendem Grund: Doppelpost eingefügt.