Fahrzeuge austauschen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fahrzeuge austauschen

      Hallo, stellt Euch vor Ihr seid ein Ortsbrandmeister in einer Stützpunktfeuerwehr. Ihr habt ein riesiges Einsatzgebiet, Wälder, Moor, zwei Gewerbegebiete, riesige Wohngebiete (mit ca 10.000 Einwohnern), seit für viele kleine Nachbarorte zuständig und müsst gelegentlich auf die Autobahn, es gibt ebenfalls einen kleinen Flugplatz und einer gut befahrenen Zugstrecke. Euch stehen folgende Fahrzeuge zur Verfügung: MTW (VW/T4/Baujahr 2000) | LF 8-6 (MB/Atego/Baujahr 2000/tiefergelegt/ 400l Wasser) | TLF 16/24-TR (MB/LN2/Baujahr 1990/ Wasser-Sachaumwerfer) | GW-G (VW/LT 55/ Baujahr unbekannt, Indienststellung in der FF 2004) | RW 1 (VW/MAN/Baujahr und Indienststellung unbekannt, aus Bundbeständen), welche Fahrzeuge würdet Ihr Austauschen?

      Neben Infos: In der Gemeinde gibt es ca. 15 Ortsfeuerwehren, eine Schwerpunktfeuerwehr, drei Stützpunktfeuerwehren und der Rest sind Feuerwehren mit Grundausstattung. Man hat ca. 50 Einsätze ihm Jahr, obwohl es in diesem Jahr schon 74 Einsätze gab.

      The post was edited 2 times, last by FFB/S112 ().

    • Die Fragestellung ist schwierig. Wieviel Geld hätten wir denn theoretisch. Weil sonst würde ich natürlich alles austauschen :D
      Der MTW wird durch einen nagelneuen MB Sprinter ELW 1 ersetzt, das LF 8/6 durch ein HLF 20. Ein TLF 4000 darf das TLF 16/24 ablösen und der GW-G wird so einer wie der aus Werl :P
      Danach hab ich für 40 jahre meine Ruhe 8)
      Ne, mal im Ernst: Du kannst dir sicherlich denken, dass das leicht unrealistisch ist :D
      Auf unbestimmte Zeit nicht mehr im Forum aktiv.

      The post was edited 1 time, last by Florian Traunfeld ().

    • Jetzt sehen wir das mal ganz einfach.

      Ein MTW wird gefahren bis er nicht mehr zumutbar ist. Mindestens jedoch 15 Jahre. Wäre also Zeitlich ne Option. Ist dieser jedoch im guten Zustand kann man den auch getrost behalten.
      -Beim LF 8/6 gehe ich mal von ner Lebenszeit 25 Jahre +/- 5 Jahre. Sprich es ist noch nicht dran.
      -Beim TLF gehe ich schon von 30 Jahren aus (Robustere Fahrzeug Generation) Sprich das wäre 2020 dran. (Das ist Übrigens kein Atego sondern ein LN2)
      -Beim GW-G sehe ich das überhaupt schon Kritisch das dieser bei einer Stützpunktwehr steht (jetzt bezogen auf die mir bekannte Tageseinsatzstärke der Stützpunkte in der Umgebung). Von der Bauform her gehe ich mal von den Späten 80er Jahren aus und würde deshalb sagen das dieser am Ehesten ersetzt werden müsste.
      -Der RW1 ziehe ich ebenfalls mit in betracht da diese auch solangsam ihre 30 Jahre voll kriegen.

      Ich würde das LF 8/6 an eine OF abgeben und dafür ein HLF10 beschaffen. Somit kann ich auch gleich den RW1 mit ausser Dienst stellen. Zumal eine erweiterte Ausstattung nicht notwendig ist, da die Feuerwehr Mellendorf eh mit dazu kommt.
      Ein GWG würde ich da nicht neu beschaffen, da der Normgerecht zu groß wird.

      Wie sieht es denn bei den Anderen Wehren aus mit Fahrzeugen die Ersetzt werden müssen.


      Feuerwehr Marktheim Mod für Rigs of Rods
    • Sehen wir die Ganze geschichte mal Realistisch.

      Es gibt nur verdammt wenige GW-G in der Region. Davon sind 2 auf VW/MAN bzw LT Basis. Einer in Langenhagen Lehrte und einer in der Wedemark. Der Langenhagener steht jedoch in ner Schwerpunktwehr und ich weiß das der GWG in der Wedemark nicht in Mellendorf steht.


      Feuerwehr Marktheim Mod für Rigs of Rods
    • Kleine Ortsfeuerwehr wir sind eine Schwerpunktwehr allerdings nur 4 Fahrzeuge, 2Anhänger ggf KDOW Kreisbereitschaftsführer

      Meiner Meinung ist schon der Austaus des RW schwierig. Bei euren Minaturfeuerwehrautos wird das Gerätehaus nicht besonders viel Platz für größere Fahrzeuge bieten. Selbst ein normgerechter RW wird da schwierig.

      Wegfall GW-G vermutlich nicht möglich. Müsste eine Speziallösung werden.

      TLF ist auch noch gut Mog wäre besser da muss nur immer Unterbodenschutz rüber denn halten die auch noch 67 Jahre.

      LF8-6 Was den das für ein Spielzeug :D Da haben wir in der Gemeide eine Feuerwehr mit Grundausstattung die haben ein TSF-W/S600 TSF-W/S600 2

      MTW Der hält noch :D

      HIer mal so ein paar Bilder wie unsere Autos so aussehen.

      ELW a.D

      ELW1 ELW 1-2

      TLF16/28

      HLF 20/20

      RW RW-2

      Dazu ein Anhänger mit 420m Schlauch, Gerät zur Wasserentnahme, Beleuchtungsgerät
      Ein P250
    • Ich wäre auch für die Lösung mit Beschaffung eines HLF 10 als Ersatz für das 8/6, welches dann den RW gleich mit ablöst.
      Eventuell kriegt man ja einen Vorführer billiger, aber wenn man das Fahrzeug für seine Rolle als Allrounder und Erstangreifer bei Feuer/VU einigermaßen vernünftig ausstatten will, sind die 300.000 schnell raus.

      So schlimm wäre das allerdings auch nicht. Alle anderen Fahrzeuge, außer GW-G, sind ja noch ganz gut in Schuss und halten nochmal ein Paar Jährchen, bis wieder Geld da ist.
      Und der GW-G ist ja jetzt auch kein Fahrzeug, welches täglich rausfährt.
      Selbst bei uns mit fast 90.000 Einwohnern kann man die jährlichen Einsätze unseres AB-G an 2 Händen abzählen.
    • Wer mit dem Trupp-TLF als erstes rausfährt, für den ist schon ein TSF-W ein taktischer wie technischer Fortschritt ;) für den Rest Bedarfsanalyse fahren und gucken was man tatsächlich braucht.
      "Ich habe unseren alten Freund Udo Lattek in der Halbzeit gesehen,.... er hat geweint."
      Karl-Heinz Rummenigge am Abend des 8. April 2009 in Barcelona