Ratinger RTW in Bad Segeberg?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ratinger RTW in Bad Segeberg?

      Moin Zusammen.

      Letzter Woche kam ich auf der Durchreise nach Rostock in Bad Segeberg vorbei. Was mir dort auf einer Autobahnabfahrt begegnete, hat mich schon ziemlich verwundert.
      Es handelte sich um einen Fahrtec RTW, aufgebaut auf dem neuen 2013/2014 Sprinter, mit der Aufschrift "FEUERWEHR RATINGEN" :smile_blaulicht: . Nach erster Recherche scheint es dieses Fahrzeug zu sein:
      blaulicht-ruhrgebiet.de/details.php?image_id=270&mode=search

      Jedoch meine eigentliche Frage, was sucht dieses Fahrzeug so weit im Norden?

      Falls jemand Infos hat, mich würde es sehr interessieren.

      Gruß BF Neumünster :)
      „Meinst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen, dass wir denken, dass unsere Gedanken, die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken? Denkst du das?“ -Patrick Star
    • Für eine Verlegungsfahrt scheint mir die Distanz doch zu lang, vor allem da diese durch KTWs, ITHs oder RTHs hier durchgeführt werden. Außerdem gäbe es keine Klinik, oder kein Krankenhaus dass die in der Gegend anfahren würden. Für Hamburg wären die schon zu weit, und Kiel wäre ein anderer Weg.
      „Meinst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen, dass wir denken, dass unsere Gedanken, die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken? Denkst du das?“ -Patrick Star
    • Mutmaßlich eine "simple" Verlegung in heimische Gefilde. In Ratingen ist es Usus, dass RTW (Fahrgestelle) als KTW genutzt werden. Zwar erfahren meist ältere Fahrzeuge dieses Schicksal, aber grundsätzlich kann es auch mal vorkommen, dass ein "neuer" RTW eine solche Fernfahrt bestreitet.

      Für mehr Grautöne!
    • Also nach weiterer Recherche scheint dieser RTW als Reserve-Fahrzeug und KTW zu dienen. Deshalb könnte die Theorie stimmen. Einen RTW aus einen über 400KM entfernten Ort finde ich aber dennoch eine absolute Seltenheit ;)
      „Meinst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen, dass wir denken, dass unsere Gedanken, die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken? Denkst du das?“ -Patrick Star
    • PATRICK.J wrote:

      Ich würde auch auf einen "normale" Verlegung tippen, ist auch garnicht so unwahrscheinlich.

      Genau. So werden beispielsweise auch Regel-RTWs aus den Niederlanden oder aus Italien um Rücktransporte aus Deutschland zu übernehmen. Vermutlich wird dies aufgrund der besseren Versorgungsmöglichkeiten genutzt. Im RTW hat man deutlich mehr medizinisches Equip­ment zur Verfügung als im KTW, und mehr Platz als im RTH. (Wenn ich falsch liege, korrigiert mich)
    • (Rück-)Verlegungen über 300-400 km mit Regel-RTW sind garnicht so selten.
      Dafür wird dann aber meist keine Regel-Besatzung gebunden, sondern zusätzliches Personal herangezogen.

      Die RTH/ITH werden in der Regel nur für Patienten mit entsprechender Indikation eingesetzt. (Wirbelsäulenverletzung,Zeitfaktor,Intensivmedizinische Betreuung.)
    • Fireguy wrote:

      Bilder für die Bild "Zeitung" und Facebook

      Ne, war leider zu dunkel. Hätte ich mit dem Iso Wert zu stark hoch müssen und Stativ war auch keins parat. ;)

      Ich verstehe schon, was du sagen möchtest.

      Wenn allerdings "Otto-normal-Handwerker", der oft einer genauso schweißtreibenden Arbeit nachgeht, auf dem "Behindi" parkt, kommt der gelbe Wagen schneller, als du Poli... sagen kannst.

      Bei RTW-Besatzungen verstehe ich das ganze noch.
      Die jagen, gerade in der Stadtrettung, wirklich von einem Einsatz zum anderen und dann muss halt irgendwann gegessen werden, egal zu welchem Preis und wo man dann parken muss, ist auch egal.

      Aber so mancher KTW-FSJ'ler chillt bei Techno-Mucke in seinem KTW schon genug rum, während er in der Pseudo- " 8 " ist.
      Was da teilweise rumfährt. Ne,du....
    • Naja man kann jetzt wieder eine Riesendiskussion zu diesem Thema starten(was bestimmt auch passiert) aber ein Handwerker hat in der Regel Pausenzeiten (wenn er sie auch einhalten kann). Und dass er sie einhalten kann ist wahrscheinlicher als im RD. Vorallem im städtischen Bereich.

      Ich werde inzwischen sogar angeranzt wenn ich mit dem RTW auf dem normalen Parkplatz stehe, weil der nunmal was größer ist als ein normaler PKW. Man kanns halt auch übertreiben
      FnmdF


    • Fireguy wrote:

      Ich werde inzwischen sogar angeranzt wenn ich mit dem RTW auf dem normalen Parkplatz stehe, weil der nunmal was größer ist als ein normaler PKW. Man kanns halt auch übertreiben

      Ja, DAS ist übertrieben. Da braucht's keine Diskussion.
      Das zeigt wirklich, wie wenig ein Teil der Bevölkerung die Arbeit des Rettungsdienstes zu schätzen weiß.
      Da bin ich voll bei dir. :)