Polizei NRW setzt auf BMW

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Also ich weiß nicht was das schlimme an BMW sein soll. Sind ja ordentliche Fahrzeuge, und hier in Hessen werden sie ja auch gefahren, sowohl von Autobahn- als auch Normalcops.

      JuniorKDK schrieb:

      Zitat von »Feuer!!!«



      Allrad gibt es bei der Limousine ab 318d, beim Touring komischerweise erst ab 320d ;)
      Momentan auch nicht mehr (xDrive nur im 330d und 335d)! So wie ich das sehe, fährt BMW aktuell die Produktpalette für den alten 3er zurück, da das Facelift ja schon in der Startlöchern steht.
      Das wird vielleicht einer der Gründe sein, warum BMW so ein günstiges Angebot abgegeben hat. Getreu dem Motto "Alles muss raus", könnte es ja sein dass es noch mal einen guten Rabatt auf das Leasing gegeben hat aufgrund des bevorstehenden Modellwechsels.

      str1k3r schrieb:





      Zitat von »Maxxam | マックス«

      Zu 2. ist man hier nicht bei der Feuerwehr, wo man sich die Fahrzeuge im Prinzip selber zusammen bastelt und dann schaut, wer das bauen kann, sondern ich bestelle Serienfahrzeuge die im Nachhinein etwas umgebaut werden. Hier entscheidet also praktisch nur der Preis.

      Zu "3." fast jeder Konzern der ein passendes Fahrzeug hat wird sich auf so einen Auftrag bewerben. Die Aufträge sind sehr öffentlichwirksam und ich verkaufe praktisch Serienfahrzeuge und die auch noch gleich in ordentlicher Menge. Die Menge bekomme ich auch ohne Probleme produziert, einzig die Sonderausstattung kann einen Engpass darstellen aber ich habe ja auch einige Zeit um zu liefern. Zur Anschauung in Wolfsburg werden am Tag ca. 3000 Golf produziert. Da ist es kein Problem über einige Wochen die Polizeifahrzeuge einzuplanen.
      Serienfahrzeuge ist korrekt, da fällt es leichter mal so eine Menge an gleichen Fahrzeugen problemlos zu produzieren.
      Meistens wird diese Sonderausstattung nicht direkt im Werk bzw. an der regulären Fertigungslinie eingebaut, sondern in einem extra Betrieb bzw. einer extra Sparte im Werk.
      Ich weiß es zum Beispiel von Opel, wo Insignia und co. das Band als zivile Fahrzeuge verlassen und dann bei einer, sagen wir "Sondereinheit", zu Einsatzfahrzeugen umgerüstet wird. Meist sind es so eine Art "Verwandlungskit", also vorgefertigte Bauteile die dann grad ins Auto rein geschwartet werden...

    • stewenz83 schrieb:

      Das wird vielleicht einer der Gründe sein, warum BMW so ein günstiges Angebot abgegeben hat. Getreu dem Motto "Alles muss raus", könnte es ja sein dass es noch mal einen guten Rabatt auf das Leasing gegeben hat aufgrund des bevorstehenden Modellwechsels.
      Ich bezweifel mal, dass die in NRW auch nur einen auf dem vFL bekommen ;)
      Ich bin zu neunzig Prozent der Meinung, dass achtzig Prozent der Bevölkerung hundertprozentig zu verarschen sind.

      (Dieter Hildebrandt 1927-2013)
    • Diese Konzerne machen auch Sonderangebote für Polizei Feuerwehr etc. ist ja absolut klar da ja die Bestellungen ja meist schon eine Hausnummer sind! Jedoch BMW wird nun schon so verbreitet bei der Polizei eingesetzt das es nun nicht die Sache sein sollte, PKW und Motorrad....

      Autoren im Thread der Mod zu finden! - Es könnte sein das meine Beiträge nicht immer zu 100% stimmen. Für diese evtl. Fehler kann ich nicht haftbar gemacht werden
    • str1k3r schrieb:

      in Wolfsburg werden am Tag ca. 3000 Golf


      Woher statt diese Information?

      (Sie ist übrigens schlichtweg falsch es sind nie mehr als 2200 (dazu kommen noch bis zu 1600 Touran/Tiguan))

      Und prinzipiell, es werden die Fahrzeuge schon im Bau als Einsatzfahrzeuge vorgesehen sind natürlich nicht alle Einrüstungen am Band vorgenommen, sondern Abseits der Montagelinie. Jedoch werden teilweise spezielle Komponenten verbaut, die die späteren Einbau von einzelnen Dingen erst ermöglichen. Ein Beispiel dafür sind andere Kabelbäume oder möglicherweise spezielle Fahrwerksteile etc.
      Die drei großen Premiumhersteller in Deutschland sind meines Wissens nach auch die einzigen Hersteller weltweit bei denen man sondergeschützte Fahrzeuge direkt ab Werk kaufen kann, da funktioniert dann prinzipiell genauso.

      Eine weite Steigerung sind dann übrigens LKW, dort kann mal unzählige Optionen auswählen, die nur auf die spätere Anbindung von externen Aufbauherstellern zielen.
    • Ähm Nein...

      Aber das ich hier nicht Thema...

      2200 ist das Maximum was WOB an GOLF ausspucken kann...

      Es gibt 4 Linien in WOB, zwei davon sind für den Golf (2/3)

      BTT: Ich finde es schade, da BMW (meine Meinung) die hässlichsten Autos Deutschlands baut.

      Da es Leasing ist bleibts hoffentlich nur eine kurze Episode...
    • Und weil der 3er in NRW so gut ankam werden ab heute fünf Wochen lang an fünf Standorten fünf Großraumlimousinen/Vans getestet.
      1. BMW 2er Grand Tourer
      2. Ford S-Max
      3. VW Touran
      4. Opel Zafira
      5. Mercedes Vito mit kurzem Radstand (Weile MB nix hatte was besser gepasst hätte gab es ein Schiff)
      facebook.com/Polizei.NRW.LZPD/videos/1800834819961124/
      Ich bin zu neunzig Prozent der Meinung, dass achtzig Prozent der Bevölkerung hundertprozentig zu verarschen sind.

      (Dieter Hildebrandt 1927-2013)
    • Besonders den VW Touran dabei zu sehen hat mich doch sehr erfreut, jedoch sehe ich besonders beim Ford S-Max und beim Opel Zafira Chancen aufgrund des geringeren Preises.
      Das jedoch ein Vito anstatt der B-Klasse antritt überrascht mich.

      Erstmal ist jetzt sowieso die 2. Leasinggeneration der BMWs dran, dieser Vertrag läuft ja noch bis 2022. Die 2. Leasinggeneration hat jetzt bspw. die SoSi Anlage von Standby.
    • Sarah schrieb:

      Besonders den VW Touran dabei zu sehen hat mich doch sehr erfreut, jedoch sehe ich besonders beim Ford S-Max und beim Opel Zafira Chancen aufgrund des geringeren Preises.
      Touran und Zafira sind im Listenpreis preisgleich, der S-Max ist das teurste Fahrzeug von den dreien. Abgesehen davon spielt bei solchen Ausschreibungen der Listenpreis eh keine Rolle.

      Sarah schrieb:

      Das jedoch ein Vito anstatt der B-Klasse antritt überrascht mich.
      Weil die B-Klasse zu klein ist, insbesondere der Kofferraum. Hat seine Gründe wieso die nur vereinzelt in den Bundesländern anzutreffen ist. Oder schonmal den Golf Plus/Sportsvan als Streifenwagen aus Landesbeschaffung gesehen?
      Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!
    • Hier noch zwei Videobeiträge zu den Testfahrzeugen:

      Lokalzeit aus Düsseldorf

      Aktuelle Stunde

      Je öfter ich die NRWler so massiv über den 3er schimpfen höre frage ich mich jedes Mal aufs neue.
      • Wo genau ist der Unterschied zwischen einem Polizisten in NRW und Bayern?
      • Schreit der Rheinländer lauter als der Bayer?
      • Hören CSUler schlechter als CDUler?
      • Ist der bayerische 3er größer als der NRW 3er?
      • Hängt das Raumangebot im BMW von der verbauten Sondersignalanlage ab und unter einer RTK7 arbeitet es sich schöner als unter einem Zirkon?
      Fragen über Fragen.

      Und ja auch bei uns habe ich schon Kollegen der Polizei über die 3er schimpfen hören, aber mit dem Wortlaut: „für uns alte Säcke ist der 3er zu tief, wir fahren lieber T5, da sitzt man so gemütlich! Die Jungen nehmen aber gerne den 3er“.
      Ich bin zu neunzig Prozent der Meinung, dass achtzig Prozent der Bevölkerung hundertprozentig zu verarschen sind.

      (Dieter Hildebrandt 1927-2013)
    • Ich bin dir da voll einer Meinung JuniorKDK !
      Ich habe jeden Tagen Streifenwagen der LaPol Hessen an der Arbeit und wenn ich sehe was die in ihren Streifenwagen mit sich führen, frage ich mich was die Westfalen alles mit sich rumschleppen das es bei denen nicht passt ? In dem Video konnte man unter anderem den vollgepackten BMW 5er F11 als Streifenwagen sehen, wenn die Wirklich das ganze Material samt Schutzausrüstung mitführen wollen da brauchen die über einen 3er BMW garnicht schimpfen ! Und ja , auch ein VW Passat wäre zuklein ! Dann sollen die lieber in der Zukunft die Verfolgungsjagd mit nem VW T6 oder einen Mercedes Vito machen, wenn sie meinen solch ein geraffel mit sich zuführen.
    • Es könnte an der Ausrüstung liegen, die mitgeführt werden muss. Ist zwar nur geraten, aber für mich eine logische Erklärung. :D
      Ehrlich gesagt habe ich mir diese Frage auch schon gestellt, aber auch noch keine Erklärung erhalten.
      Es wird aber auch nur der Platz bemängelt (zumindest von den Polizisten in meinem Bekanntenkreis). Das Fahrverhalten ist wohl absolut top.
    • Florian Hofgeismar schrieb:

      In dem Video konnte man unter anderem den vollgepackten BMW 5er F11 als Streifenwagen sehen
      Was ja schon der nächste Witz ist. Es wird sich über die Größe vom 3er beschwert, gezeigt wird aber nur der 5er.

      Willicher schrieb:

      Das Fahrverhalten ist wohl absolut top.
      Die Straßenlage war ja auch schon immer die größte Stärke von BMW.

      Florian Hofgeismar schrieb:

      Ich habe jeden Tagen Streifenwagen der LaPol Hessen an der Arbeit
      Die hessische Polizei hat sich damals ja gerade im Fahrerbereich über die Insignia ähnlich geäußert wie aktuell die Polizisten aus NRW. Der Unterschied war halt, das Hessen mit dem Insignia tatsächlich Neuland betreten hat das vorher keiner jahrzehntelang eingesetzt hat.
      Ich bin zu neunzig Prozent der Meinung, dass achtzig Prozent der Bevölkerung hundertprozentig zu verarschen sind.

      (Dieter Hildebrandt 1927-2013)
    • Man muss dabei jedoch auch bedenken das die Polizei NRW vorher den Passat B7 hatte und nicht ewig schon den BMW wie die Bayern.
      Außerdem bilden die PolNRW ja auch noch wesentlich mehr Beamte jährlich aus als die Bayern, also noch mal wesentlich häufiger in einer 3 Mann Besetzung und schleppt auch ein gutes Stück mehr Ausstattung mit, einfach auch weil es in NRW viel weniger dedizierte Fahrzeuge für die Aufnahme von VUs gibt. (Geht auch aus den Bestückungslisten der beiden Behörden vor)
      Weitere Kritikpunkte die ich gehört haben waren unter anderem:
      - Weniger Zuladung als der B7
      - Erheblich schlechtere Übersicht als im B7
      - Insbesondere der Heckbereich ist viel zu klein was das "Einladen" von "Unwilligen" etwas schwieriger macht.
    • Shogoon84 schrieb:

      Hab mir gestern mal den Ford anschauen dürfen hier bei uns am LWL Klinikum in Gütersloh. Und ich bin echt überrascht. Die sind wirklich sehr geräumig vor allem im Fond-Bereich und auch beladungstechnisch sieht es meines Erachtens sehr gut aus.
      Ist ja eigentlich auch eine Fahrzeugklasse größer als Touran, Zafira und BMW

      JuniorKDK schrieb:

      Je öfter ich die NRWler so massiv über den 3er schimpfen höre frage ich mich jedes Mal aufs neue.
      Weil die Bayern es nicht anders kennen, die NRWler aber vorher mit dem Passat ein, zumindestens subjektiv, besseres Fahrzeug kennen.

      Außerdem muss es nicht zwingend an der Ausrüstungsmenge liegen, sondern auch am Ausbau im Kofferaum und Art der Verstauung.
      Die Ignoranz und Faulheit mancher überrascht mich immer wieder!