Fiktive Dorfmod Germersheim

    • Was für die neue Version auch noch schöne Einsätze wären meiner Meinung nach:
      Verschiedene Arten von Ölspuren (mit Verursacher, ohne und eine Möglichkeit durch die Befragung der Pol den Verursacher zu finden, wenn das scripttechnisch möglich ist)
      Wenn`s umsetzbar ist, Öl auf Gewässer
      Dann ein Brennt Landwirtschaftliches Fahrzeug auf Acker
      Und einmal Fahrbahnverschmutzung durch undichtes Güllefass(hatten wir bei uns in der Stadt mal), wo man die Gülle mit dem Schnellangriff wegmachwen muss(scripttechnisch möglich?)
      Gasalarm in einem Wirtshaus, auf Grund von einer kaputten Schankanlage(Ideen wie man das umsetzen kann hätte ich, nur leider keine Ahnung vom scripten) :whistling:

      Weitere Wünsche und Anregungen wären:
      Ein Absitzenbefehl der nur den Gruppenführer absitzen lässt(schlichtweg realistischer finde ich) und eventuell der Einbau einer Erkundungsfunktion
      Mehr Möglichkeiten für den Germersheim 1 und überhaupt mal Möglichkeiten für den Land 2, ist ja noch schlimmer als bei uns mit den Führungskräften 8o
      Die Möglichkeit das ASF über die Pol zu bestellen und vllt einen Fahrer in`s ASF einbauen
      Vielleicht noch ein Fl. Nordheim 12/1? :thumbsup:
      Und wenn der "Gefahrguteinsatz" oben Wirklichkeit werden sollte, wäre ein Fl. Nordheim 35/36-1 mit AB-ASM "von Nöten"
      Dass der Wasserwerferhänger mitgenommen werden kann oder ganz raus kommt, aktuell nervt er find ich nur
      Wenn möglich ein paar Fahrzeuge/Uniformen der PI auf den aktuellen Stand bringen, find nämlich, dass Bayern da mal ganz gute Arbeit geleistet hat :whistling:
      Und wenn man`s bis zur Extase treiben will: Ein Öl-Hänger für den Fl. Germersheim 10/1, der dann unbegrenzt Ölbinder Straße/Gewässer(einziger mit Gewässer) und Besen hat
      Seltene Einsätze, bei denen man mal wirklich viele RTW`s braucht, hier wäre ein kleiner Zug der bereits vorher gewünschten SEG ganz schön(KDOW ,könnte auch wegfallen da ELRD. Und Zugführer der Sanis dann halt im MZF; MZF; GW-SAN; 2xN-KTW-Bund).
    • Was ich mir noch als Verbesserung wünschen würde, dass ein LF erst mit 4 Mann Besatzung und nicht weniger das Gerätehaus verlassen würde, weil zumindest bei uns wäre es so, dass wenn nicht genug Personal zur Verfügung steht oder wenn es sich nicht lohnt mit so wenigen Feuerwehrleuten aus zu rücken, würden sie über Funk nach alarmieren wegen Personalmangels ;)
    • @konstichief Also 1. fänd ich es besser wenn die für unsre POL typischen Grünen Uniformen bleiben da ich finde dass damit Bayern etwas ziemlich typisches verliert. Aber ich finde es könnte mindestens einer von den neueren FuStw (also ich mein noch die grünen) mit rein kommen
      2. Für besagten Gefahrguteinsatz bräuchte man einen Gefahrgutzug was ich sehr begrüßen würde. Natürlich sollte dieser aber ein wenig länger brauchen da dieser solche meistens von weiter weg alarmiert werden (Ausser man entscheidet sich diesen in Nordheim zu stationieren)
      Bei allem anderen stime ich vollkommen zu das wären alles sehr schöne Änderungen aber ich finde die müssen nicht schon in der kommenden Version drin sein da ich schon lange darauf warte dass mal eine neue Version kommt. In darrauffolgenden Versionen wäre es aber schön wenn ein paar dieser Features und Änderungen drin sind


      Jetzt mal zu meinen Änderungsvorschlägen:
      -Ich finde es sollte noch mehr arten von VU´s geben also z.B. mit LKW, zwei oder mehr PKW´s oder LKW mit gefahrgut, was wieder einen Gefahrgutzug vorraussetzen würde
      -Ich finde es sollte irgendwo einen SW (Schlauchwagen) geben da diese in solchen Gebieten Bayerns wie bei uns in Wendelstein (Nähe Nürnberg) eingesetzt werden da oft die Wasserversorgung über Hydranten nicht ganz aussreicht und man so von einem Gewässer zur Einsatzstelle Schlauchleitungen legen kann. So ein Fahrzeug fehlt definitiv noch in Germersheim bzw Umgebung.
      -Generell sollten meiner Meinung nach mehr Spezialfahrzeuge dazu alarmiert werden können.
      - Die Notärzte der Malteser und des ASB sollten richtige Skins bekommen bzw Skins die mehr der HiOrg angepasst sind.
      - Es sollte den Einsatz Türöffnung geben, da solche Einsätze bei uns auf dem Land fast Täglich vorkommen
      -Die Johanniter würden noch fehlen um unsre HiOrgs zu vervollständigen
      -Was mich oft Stört ist, Wenn ich grad den Florian Germersheim 10/1 als First Responder im Einsatz hab und ich dann nen Einsatz für die Fw rein krieg, ich dann keinen Einsatzleiter mehr hab... Also vielleicht wäre es möglich, dass man ein Script einbaut dass sich einer von den FR´s umziehen kann und sich damit zum Einsatzleiter verwandelt.


      Natürlich sind das alles nur kleine Verbesserungsvorschläge. Ich finde die Modifikation echt genial auch weil es einfach toll ist mal was aus der Heimat spielen zu können. Meiner meinung nach kann die Modifikation schon fast mit Bieberfelde mithalten...;)
      Also nochmal ein großes Lob an die Entwickler und ein riesiges Dankeschön :D
    • @HenryW112 geb ich dir vollkommen recht, dass man da was typisch Bayrisches verliert, dann sollen aber die Polizisten auch nen Schnauzer zur grünen Uniform haben :rofl: (Ironie aus)
      Ich meinte das so, dass die POL ebenfalls über ein neues Alrammenü kommt und dann die Uniformen zufällig sind. Mal 2 grüne, mal 1,1 mal zwei blaue, das würde meiner Meinung nach vom Realismus auch gut passen. Und man könnte ja ein paar blaue Fahrzeuge einfügen, jedoch auch die neuen noch grünen BMW`s und Busse.
      Die Ideen mit den weiteren VU`s und die Türöffnung find ich sehr gut, dann aber nach Möglichkeit die ein oder andere DLK Rettung auch mit einbauen.
      Ein SW ist auch nach meiner Ansicht ein Fahrzeug, dass dieser Mod noch fehlt. Allein bei uns im Nürnberger Land gibt`s 3-4 wenn mich nicht alles täuscht.

      Wenn der Gefahrgutzug kommt, wäre das auch ne Möglichkeit dem Land 2 Aufgaben zu geben. Aber jetzt warten wir erst mal ab was Fry vorhat
    • Weiß ja nicht, ob ihr in Bayern Modulalarmierung in der AAO kennt, aber bei uns gibt es neben den Standard-Einsatzstichworten für RD, BBK & THL auch Ergänzungsmodule für spezielle Einsatzlagen, wie eben z.B Einsätze abseits befestigter Wege, bei denen vorrangig jene Wachen alarmiert werden, die über 4x4 LHF/TLF verfügen.
      Und bei euch da unten wird das vermtulich häufiger gebraucht als bei uns ;)
    • Ja, Module kennt auch die bayerische Alarmierung, und ja, je nach Leitstelle gibt es auch Module für bestimtme Einsatzlagen wie schwer erreichbares Gelände etc. Ich kenne es jetzt nur vom Rettungsdienst her, wo bei uns z.B. in bestimmten Einsatzorten grundsätzlich die UG-Rettungsdienst mitalarmiert wird, die über einen geländegängigen KTW verfügt. Nur ein Beispiel, dass es das auch in Bayern gibt. Ich schätze, dass das bei der Feuerwehr ähnlich sein wird.


      Gruß
      Jonny

      Eat. Sleep. Shit.
    • Flo. Weserbergland schrieb:

      Weiß ja nicht, ob ihr in Bayern Modulalarmierung in der AAO kennt, aber bei uns gibt es neben den Standard-Einsatzstichworten für RD, BBK & THL auch Ergänzungsmodule für spezielle Einsatzlagen, wie eben z.B Einsätze abseits befestigter Wege, bei denen vorrangig jene Wachen alarmiert werden, die über 4x4 LHF/TLF verfügen.
      Und bei euch da unten wird das vermtulich häufiger gebraucht als bei uns
      Also feuerwehrseitig ist im Norden des Freistaats kein Stichwort für reine 4x4 Fahrzeuge vorhanden. Die ILS wird allerdings bestimmt manuell 4x4 Fahrzeuge alarmieren können.
      Selbst beim Stichwort B-Wald wird "nur" folgendes alarmiert: "8.000 l Löschwasser (nicht TLF 24/50!)".

      Und beim Rettungsdienst gibt es ein Modul für die Bergwacht, was anderes sollte ja eigentlich auch nicht ins Gelände alarmiert werden, dafür sind die ja im RD da :whistling:
      Ich bin zu neunzig Prozent der Meinung, dass achtzig Prozent der Bevölkerung hundertprozentig zu verarschen sind.

      (Dieter Hildebrandt 1927-2013)
    • HenryW112 schrieb:

      @konstichief
      [...] -Ich finde es sollte irgendwo einen SW (Schlauchwagen) geben da diese in solchen Gebieten Bayerns wie bei uns in Wendelstein (Nähe Nürnberg) eingesetzt werden da oft die Wasserversorgung über Hydranten nicht ganz aussreicht und man so von einem Gewässer zur Einsatzstelle Schlauchleitungen legen kann. So ein Fahrzeug fehlt definitiv noch in Germersheim bzw Umgebung. [...]
      Einen SW KatS würde ich begrüßen, da wir selber einen haben. Man könnte diesen von Nordheim anfahren lassen und optional mit VSA.
      Vllt ein bisschen "Traffic Control" einfügen, meinetwegen, dass die Fahrzeuge dann umdrehen, wie im Polizeiscript.

      Ich habe schon oft gesehen, dass ein SW-Kats mit VSA raus fährt bei VUs.
      Video 1
      Video 2

      LG Komi
      Überholen Sie ruhig, wir schneiden Sie raus. - Ihre Feuerwehr