Los Angeles Mod

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • D5B_SGW schrieb:

      ugs:
      - Mission 3: Niedergeschossene Gangster zappeln komisch am Boden rum - evt. nur ein Einzelfall?
      - Generell: FBI-Agenten haben als Standardcommand "Verhandeln", auch wenn sie ein Gewehr in der Hand haben und eigentlich schießen sollen
      Die Bugs werde ich versuchen zu beheben.

      D5B_SGW schrieb:

      Feedback:

      - Mission 3: Verschiedene Einsatzstellen finde ich gut; ebenso die vielen Geiseln, evt. aber etwas zu viel sogar. Vllt. die Gangster besser verteilen.
      - Mission "Schutz für Top-Informant": Hätte mit ein bisschen mehr Angreifer gewünscht. Der Zivilverkehr nervt etwas, evt. könntest den abstellen. Die Routenfindung im Wald ist schlimm, aber das hast ja nicht Du verbrochen. Die Barricade vor dem Haus ist nicht schlecht, aber das macht es zu einfach. Würde das evt. so lösen, dass das Auto nach ner Zeit wegfährt oder explodiert oder durch ne Mine weggeschleudert wird, sodass der Zugang zum Haus frei wird, sofern man nicht schnell genug ist. Aber das ist Ansichtssache.
      Mission 3: ich schaue wie ich die Mission verbessern kann.
      Mission "Schutz für Top-Informant:" Da hatte ich geplant Minen einzufügen, damit man schwer zum Top-Informant durchkommt. Die Ideen mit dem Van sind sehr gut. Ich überlege mir was ich machen werde.
      Andere Missionen: Wie sieht es mit den anderen 15 Missionen aus? Ich habe alle verändert bis auf die Auslandsmissionen.




      Mit den Missionen: Ich versuche die 20 Standardmissionen und die 19 Missionen aus der LA Mod 2.5 aus Emergency 3 nach Emergency 4 zu konvertieren. Zunächst mit den normalen Missionszielen. zum großen Teil auch die Objekte aus Emergency 3. Lediglich die Fahrzeuge und wenige Gebäude sind aus der NY Submod Extrem 1.0. Sobald ich mit allen Maps fertig bin, werde ich mich um die Scripts kümmern und schauen was ich ändern muss, damit die Missionen so ablaufen wie in EM3. Sollte ich mit dem fertig sein und alle Missionen spielbar sein, lade ich zwei Versionen hoch: einmal die NY Submod Extrem 2.0 und die LA Submod Extrem 2.0. Diese beiden werden dann insgesamt 70 Missionen beinhalten. Dann werde ich die Missionen die ich bis dahin nicht vergrößert habe, werde ich für die Version 2.5 vergrößern.


      Ich überlege mir die Missionen aus EM1, EM Police und EM2 auch zu integrieren. Aber das werde ich mir erst genauer anschauen sobald ich die Version 2.5 rausgebracht habe.
    • Mission "Hochgeschwindigkeitszug rammt Bus"
      1. Ca. 70 Verletzte. Die große Zahl ist zwar einerseits ne Herausforderung, aber andererseits auch etwas zu viel. Mein Vorschlag:
        - 50 Verletzte
        - Zeit bis zum Tod stark verlangsamen und weniger Verletzte auf der anderen Seite der Brücke.
        - Mehr Zugteile mit Eingeklemmten auf der Flussseite, wo die Autobahnbrücke ist.
      2. Ich hab 6 Verletzte einfach nicht finden können.
      3. Der Feuerwehrkran kann nicht über die Pontonbrücke fahren, der TEC-Kran schon.
      4. Schön wäre außerdem, wenn der Army-Hubschrauber auch Verletzte transportieren könnte, also mehrere (vgl. US Army Mod & hier).
      5. Ansichtssache: Aufgrund der größeren Lage (im Vergleich zur Orignalmission) würde ich die Zeit, bis der Waggon in den Fluss stürzt, verlängern.
      6. Nice to have: Ein zweiter "Zwischenfall", z. B. dass ein Auto von der Autobahnbrücke stürzt.
      7. Bootsanlegestelle gibt es nur eine einzige & die konnte ich nicht benutzen (wurde mir nur auf der Minimap angezeigt).
      8. K9-Hundeführer konnte bei mir den Hund nicht zu sich rufen oder wegschicken.


      Mission "Bohrinsel brennt"
      ca. 8 Personen zu evakuieren & 50 Verletzte, die alle gerettet werden wollen. Überlebende: 2 (+ die evakuierten).
      1. Zeit bis zum Tod stark verlangsamen.

      2. Möglichkeiten schaffen, unverletzte unterzubringen, z. B. schon mal ein Zelt (das aus der Deluxe-Mission) hinstellen.
      3. Zusatz: Brennendes Ausflugsboot, das in den Ölteppich gefahren ist / Frachter, der angelegt hat und dessen Besatzung jetzt auch kontaminiert ist.

      4. Nice to have: Platz schaffen für Hubschrauber, damit die im Hafen landen können.


      Mission NEU:
      Geiselnahme/Schießerei auf Bohrinsel



      Wäre mal Zeit für nen eigenen Thread, oder? Kannst ja nen Hinweis hier stehen lassen. Moderatoren können ja Beiträge verschieben.
      R.I.P. SJonny :-(

      Benutzt das Winterberg Wiki! --- Neu: YouTube-Kanal mit Tutorials!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von D5B_SGW ()

    • D5B_SGW schrieb:

      Mission "Hochgeschwindigkeitszug rammt Bus"

      Ca. 70 Verletzte. Die große Zahl ist zwar einerseits ne Herausforderung, aber andererseits auch etwas zu viel. Mein Vorschlag:
      - 50 Verletzte
      - Zeit bis zum Tod stark verlangsamen und weniger Verletzte auf der anderen Seite der Brücke.
      - Mehr Zugteile mit Eingeklemmten auf der Flussseite, wo die Autobahnbrücke ist.

      Ich hab 6 Verletzte einfach nicht finden können.

      Der Feuerwehrkran kann nicht über die Pontonbrücke fahren, der TEC-Kran schon.

      Schön wäre außerdem, wenn der Army-Hubschrauber auch Verletzte transportieren könnte, also mehrere (vgl. US Army Mod & hier).

      Ansichtssache: Aufgrund der größeren Lage (im Vergleich zur Orignalmission) würde ich die Zeit, bis der Waggon in den Fluss stürzt, verlängern.

      Nice to have: Ein zweiter "Zwischenfall", z. B. dass ein Auto von der Autobahnbrücke stürzt.

      Bootsanlegestelle gibt es nur eine einzige & die konnte ich nicht benutzen (wurde mir nur auf der Minimap angezeigt).

      K9-Hundeführer konnte bei mir den Hund nicht zu sich rufen oder wegschicken.

      DIe Anzahl der Verletzten werde ich nicht verringern, da ich es herausfordernd finde. Ich werde aber bei einigen die Lebnsdauer verlängern(nicht bei allen: Im Trailer wird ja gesagt es können nicht alle gerettet werden). Mit den Waggons muss ich mir überlegen wie ich das machen, da die Waggons der einen Seite bereits in der Standardversion der Mission vorhanden sind. Vielleicht kann ich noch ein, zwei Waggons hinzufügen ohne das Einsatzszenario unglaubwürdig erscheinen zu lassen. Wegen den 6 Verletzten, werde ich noch den Hundeführer für die Mission aktivieren.


      Tipp: Hast du schon unter den den Bushälften und in den Fahrzeugwracks geschaut?

      Das mit dem K9-Hundeführer und dem Feuerwehrkran, schaue ich nach ob ich das hinkriege. Ich glaube das es mit dem Kran schon früher nicht ging. Bin mir aber nicht sicher.

      Ich schau mal ob für den zweiten Zwischenfall mein Scriptkenntnisse ausreichen, werde aber die Zeit für den Waggon verlängern

      Bei mir ging das mit der Anlegestelle werde, aber noch eine Zweite hinzufügen.

      Mit dem Hubschrauber weiß ich nicht ob ich das hinkriege, da man ein neues Modell erstellen und hinzufügen müsste. Aber vielleicht verwende ich auch ein altes. ich schreib mir alles auf was gewünscht wird. Sobald ich die Missionen aus EM3 hinzugefügt habe, werde ich mich dann um die Wünsche, Verbesserungsvorschläge und Bugs kümmern.

      D5B_SGW schrieb:

      Mission "Bohrinsel brennt"
      ca. 8 Personen zu evakuieren & 50 Verletzte, die alle gerettet werden wollen. Überlebende: 2 (+ die evakuierten).

      Zeit bis zum Tod stark verlangsamen.


      Möglichkeiten schaffen, unverletzte unterzubringen, z. B. schon mal ein Zelt (das aus der Deluxe-Mission) hinstellen.

      Zusatz: Brennendes Ausflugsboot, das in den Ölteppich gefahren ist / Frachter, der angelegt hat und dessen Besatzung jetzt auch kontaminiert ist.


      Nice to have: Platz schaffen für Hubschrauber, damit die im Hafen landen können.

      Ich werde die Lebensdauer verlängern.

      Die Ideen mit dem Zelt und denn Zusätzen werde ich versuchen so ähnlich umzusetzen.

      Für die Hubschrauber werde ich mehr Platz schaffen.



      D5B_SGW schrieb:

      Mission NEU:
      Geiselnahme/Schießerei auf Bohrinsel



      Wäre mal Zeit für nen eigenen Thread, oder? Kannst ja nen Hinweis hier stehen lassen. Moderatoren können ja Beiträge verschieben.

      Werde morgen einen neuen Thread aufmachen. Dort werde ich die Missionswünche, Verbesserungsvorschläge, Bugs usw auflisten und eine Umfrage Starten. Ich würde mir Wünschen, dass da zu jeder bearbeiteten Mission ein kleines Feedback geschrieben wird.

      Problem wird nur sein, dass ich allein arbeite. Das heißt, dass ich nicht alles hinkriegen werde und ich nicht sonderlich schnelle bin.