EMERGENCY 5 - Wir testen das Spiel in Tübingen!

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • EMERGENCY 5 - Wir testen das Spiel in Tübingen!

      EMERGENCY-Fans aufgepasst! Wir werden Ende kommender Woche nach Tübingen reisen und im Entwickler-Studio von Sixteen Tons Entertainment EMERGENCY 5 bereits vor der Veröffentlichung auf Herz und Nieren testen! Einen halben Tag lang nehmen wir die neue Grafik-Engine, die neuen Großeinsätze, den Freeplay-Modus und den Multiplayer-Modus genauer unter die Lupe! Wir versorgen euch zudem mit jede Menge Informationen, InGame-Screenshots und Gameplay-Videos zum Spiel!

      Habt ihr Fragen zum Spiel? Worauf sollen wir besonders achten? Was interessiert euch? Schickt uns eure Fragen und Wünsche!




      EMERGENCY 5 und EMERGENCY 5 Deluxe jetzt bei Amazon vorbestellen!

      Immer aktuell bleiben
    • Wir haben uns im Verlauf der letzten zwei Jahre immer wieder um Termine und Gespräche hinsichtlich EMERGENCY 5 bemüht. Letztlich kann man als Ergebnis dieser Bemühungen - nicht zuletzt auch Dank der jeweils aktiven Community-Manager - das Editor-Event in Potsdam und das Test-Event in Tübingen festhalten. Insofern war bereits zum Editor-Event eine zweite Veranstaltung im Gespräch, bei der wir nochmals einen intensiveren Blick auf das Spiel werfen wollten.
    • @Florian_S.:
      Aber komm, es ist eine Geste. Das Editorevent war ein guter Start, da gab es auch richtig Material, die Zeit jetzt danach...naja...das ist ausführlich diskutiert worden.
      Gespannt wäre ich ja, ob ihr irgendwas über das Scripting in EM5 rausquetschen könnt, aber da ist das wohl nicht das richtige Event für.
      Zum Multiplayer: Wird man sich anmelden, über die World of Emergency? Und bekommt man fancy Popups gezeigt, wenn man neue Errungenschaften absolviert?

      @Florian Tettnang:
      Wer wird denn gleich so kleinkariert sein? Wenn ich das richtig sehe, ist das ein Partnerlink - wenn du dein Emergency darüber bestellst, unterstützt du vermutlich auch das Forum mit einer kleinen Summe.
      Das tut keinem Weh und hilft das Forum zu betreiben. Wenn du nach diesem Schema gehst, musst du dich auch über alle anderen Werbebanner seitens des Forums beschweren... Oder man lässt das einfach mal so stehen, packt die Krawallsteinchen wieder ein und denk sich sein eigenes "Werbung" in Regenbogenfarben im Kopf dazu.


      [EM5] Emergency Explorer | [EM4] Masterserver | Das Original mit dem Blubb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noBlubb ()

    • Im Multiplayer: Das ist so das, was mich am meisten interressiert.

      Also, ich hätte da folgende Fragen:

      1. Kann man auf einen Server wieder über die IP-Adresse joinen? Das hat mir in 2012, etc. sehr gefehlt.
      2. Gibt es wieder für jeden Mod eine eigene Serverliste?

      und noch etwas: Wie wird man Mods laden? Konkret: Gibt es einen Ladebalken, wählt man die Mods wieder im Hauptmenü aus oder schon vor dem Starten des Spiels?
    • Also mich interessiert wie das Scripten aussieht.

      Wieder in der altbekannten Sprache?
      Was wird neu bezüglich Scripting sein?
      Wird es ein eigenes Wiki der Entwikler geben um uns über die Script-Funktionen zu informieren?

      Bzw. allgemein zum Modden: Was ist jetzt möglich, was vorher nicht möglich war? Was ist nicht mehr möglich? etc.
    • Ich würde hier jetzt nicht gegen die EMNT hetzen, die holen aus dem wenigen Material was sie haben schon sehr viel raus, was antürlich auch mal nach BILD-Niveau aussieht, weil man sich stellenweise wiederholt. Aber was sollen sie denn machen?
      "Wie immer kommt es darauf an, wer wem was wann wo sagt.
      Wenn zum Beispiel ein General zu mir 'Idiot' sagt, ist das nur eine Beleidigung.
      Im umgekehrten Fall kann das schon der Verrat militärischer Geheimnisse sein."

      ________________________________________________________________~ Volker Pispers
    • Ich denke, dass man in der Hinsicht sehr stark differenzieren muss. Die eigentliche Berichterstattung zum Spiel erfolgt auf Basis von Informationen und Pressemitteilungen, die wir von Deep Silver und Sixteen Tons Entertainment bekommen. Zusätzlich reichern wir die Berichterstattung mit eigenen Beiträgen an - die machen immerhin geschätzte 80-90 % aus. Auf diese Weise gibt es auch Informationen zu den Spielen, die so nicht über die offiziellen Kanäle kommuniziert werden.

      Dabei lassen wir uns es durchaus nicht nehmen, auch kritisch zu berichten. Die Meinung zur gamescom-Präsentation haben wir klar vertreten: Das Konzept ist gut und EMERGENCY 5 sieht hervorragend aus, aber die Qualität des Spiels ansich ist nicht hinnehmbar.

      Die Informationssituation speziell bei EMERGENCY 5 erfordert es, aus minimalen Informationen das maximale für die EMERGENCY-Fans herauszuholen. Wenn wir andauernd nur auf Basis der offiziellen Mitteilungen berichten würden, dann hätte es in den letzten Monaten insgesamt drei bis vier News-Einträge gegeben. Gerade weil wir aber durch die Test-Events vor Ort einen relativ tiefgreifenden Eindruck vom Spiel haben, versuchen wir mit großen und kleinen Info-Häppchen unseren Beitrag zur Information der Community zu leisten. Dass wir öffentlich nicht über die Informationspolitik in Bezug auf EMERGENCY 5 herziehen werden, dürfte auf der Hand liegen - intern gab es in dieser Hinsicht aber auch schon einige sehr direkte Worte...

      Man muss das Ganze auch vor dem Hintergrund verstehen, dass sich die EMERGENCY Newstime im Moment weiter entwickelt. Die klassischen PDF-Ausgaben haben keine Zukunft, zu viel Aufwand, zu wenig nutzen, zu wenig Publikum. Um schneller auf neue Informationen reagieren zu können und um das Publikum zu vergrößern (was letztlich auch den Modifikationen zu Gute kommt, die wir präsentieren) richtet sich das Konzept immer mehr in Richtung Social Media, Online-Foren und Online-Portale aus. Das ist das einfachste Mittel um möglichst schnell und einfach Informationen zu verbreiten, ohne vier Wochen auf eine neue Ausgabe warten zu müssen...

      Hinsichtlich der Werbemaßnahmen: Diese geschehen unabhängig von der eigentlichen Berichterstattung. Die Technik bzw. die Server müssen bezahlt werden. Und selbst dann reichen die Einnahmen nicht einmal aus, um die Reisekosten zu den Events auch nur im Ansatz zu decken... Man darf sich das auch nicht so vorstellen, dass alle paar Wochen ein netter Brief im Postfach liegt mit Bahntickets/Tankgutscheinen, einer Hotelbuchung und einer Einladung zu einem All-Inklusive-Tag im Entwickler-Studio. In vielen Fällen muss man sehr hart dafür kämpfen bzw. sehr lange darauf warten, um überhaupt einen Termin zu bekommen. ;)
    • Find ich gut, bin sehr gespannt auf euren Bericht!

      Was mich interessiert: Welche Intesität haben die Großeinsätze? Es steht ja nicht mehr eine ganze Karte zur Verfügung, die von den Missionsdesignern nach Lust und Laune erstellt und zerstört werden kann. Wird es dennoch große Schadenslagen geben alá Brückeneinsturz, Flugzeugabsturz, Bombenanschlag mit großen Verwüstungen etc.? Wenn ja, wie wird die Situation dann aufgelöst, ist nach dem Einsatz alles plötzlich wieder weg oder wird z.B. aus einem gesprengten Gebäude eine Großbaustelle (Stichwort "Wiederaufbau")?

      Desweiteren: Könnt ihr ein bisschen was zu den Verbesserungen bezüglich der Steuerung erzählen? Wurde die fisselige "Bloß den richtigen Pixel treffen!"-Steuerung bei hektischeren Polizeieinsätzen z.B. durch selbstständigere Einheiten-KI (z.B. selbsttätige Festnahme bei "Rangeleien" zwischen Polizist und Straftäter) oder irgendwelche Bedienhilfen ("Alle Festnehmen"-Rahmen oder so) entschäft? Apropos Polizei: Wird es da im Gameplay Änderungen geben, die Polizeieinsätze spieltaktisch herausfordernder machen? Da hat Emergency 4 z.B. im Vergleich zu den Vorgängern eher schlecht abgeschnitten in meinen Augen.
    • Na dann stell ich mal paar fragen aber könnte natürlcih nach Tübingen kommen ;) Wohn ja nicht weit weg :D

      Aber da ich glaube das wird nicht gehen ;( hab ich folgende fragen:

      1. Wie verhalten sich verletzte (Töne, Blut)?
      2. Allgemeine Sounds?
      3. Werden die Einheiten wieder verbessert? Also mehrer Stufen?
      4. Maximale Kartengröße
      5. Wieviele verschiedene Einsätze gibt es (nicht Großeinsätze)
      6. Wie werden die Texturen dargestellt?
      7. Die verschiedenen Ebenen der Häuser mal ein Bild davon.
      Mehr hab ich jetzt mal nicht :)
      Emergency Fan der ersten Stunde
    • Nabend,

      leider konnte ich bisher noch keine Antwort darauf finden deshalb wäre es Klasse zu erfahren ob es in Zukunft auch geplant ist das Spiel für OS X heraus zu bringen - auch wenn ich mal nicht davon ausgehe aber fragen könnte man ja mal ;)

      viel Spass euch an diesem Tag ;)