Rescue 2013 - Helden des Alltags angekündigt

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Joa so viel zu EM5?
      Von dem Toolset erwarte ich mir nicht so viel, genauso finde ich die Grafik nicht so überragend.
      Außerdem lässt der Screenshot nicht auf sonderliche Realitätsnähe shcließen (wenn ich mir nurmal die Lights anschaue, oder eine Lebensanzeige beim Feuer ?!). Ebenso wenig auf die Möglichkeit, diese mit Modding umzusetzten...warten wir mal ab ^^
      SPIELEN :)
    • Übermensch schrieb:

      Joa so viel zu EM5?
      Von dem Toolset erwarte ich mir nicht so viel, genauso finde ich die Grafik nicht so überragend.
      Außerdem lässt der Screenshot nicht auf sonderliche Realitätsnähe shcließen (wenn ich mir nurmal die Lights anschaue, oder eine Lebensanzeige beim Feuer ?!). Ebenso wenig auf die Möglichkeit, diese mit Modding umzusetzten...warten wir mal ab ^^
      Psssst, des is ne original Münchner Trambahn also isses automatisch cool :D :D

      Naja was soll man dazu sagen, kaum zögert Quadriga Games ein bissl und ein anderer Hersteller sieht die Lücke.
      Und zwar muss hier wohl jemand im Forum unterwegs sein. Denn wenn man so ein wenig schaut, dann sieht man genau das, was in Emergency "gefehlt" hat und viele gefordert haben.
      Ein wenig mehr Detail in den Maps, einen Wassertank (und das auf dem ersten Screen)
      Man wird sehen was daraus wird, vielleicht ein kleiner Ansporn für Quadriga Games viel aus Ihren Spiel rauszuholen, denn so wie es für mich aussieht, können sie auf dem Markt doch sehr gefährlich werden und vor allem dadurch punkten, dass Rondomedia zwar nicht all zu beliebt ist aber durchaus bekannter beim Volk.

      EDIT: Und sogar Verteiler und wies aussieht Züge, die Kurven fahren können.
      Professioneller Hinweis- und Verwarnungssammler !

    • Naja, z.B. bei den Zügen, die um die Kurve fahren sollten wir uns keine Gedanken machen, wenn die Community eine Anhängerlogik hinkriegt, dann schaffens die Entwickler ja hoffentlich auch :P

      Mich beunruhigt es auch ein bisschen, va könnte dadurch die Community in Leute, die zum "Klassiker" Emergency stehen und Leute, die das Neue ausprobieren und sich gegen die Rangordnung in der alten Community (Em-Forum, also wir) stellen, gespalten werden...

      Is jetzt nur reine Hypothese, aber wenn das Spiel konkurrenzfähig zu Emergency wird (und das wird es wohl, wenn es vor Em5 rauskommt und halbwegs gute Modding-Möglichkeiten bietet) dann ist wird es zwei verschiedene Systeme geben und man muss sich wohl entscheiden - nicht jeder will für zwei (fast) gleiche, aber wohl doch grundverschiedene Spiele modden.
      Ich persönlich könnte es mir zumindest nicht vorstellen.
      Und Em4 wird wohl aufgrund seines Alters im Direktvergleich,ohne Vorlieben! :P unterliegen.

      Ich hoffe mal, dass Quadriga-Games da den doch sehr langen zeitlichen Vorsprung nutzt, das "neue" Studio gibt es ja laut FB erst seit Januar diesen Jahres.

      Professionelle Software benötigt eben mehr als Intel HD und 4GB RAM!
    • Naja, bis jetzt sieht es so aus, als gäbe es nur ein Freeplay. Kann natürlich auch sein, dass zwischendurch Missionen mit Großeinsätzen kommen.
      Ich finde die Bilder interessant. zunächst mal sehen einige Fahrzeuge Fahrzeugen aus Berlin sehr ähnlich, zum einen die HLFs/LHFs und zum anderen der RTW, der den NAW aus Berlin sehr ähnlich sieht. Außerdem lassen sich zwei verschiedene Feuerwehrleute erkennen, einer mit einer typischen Feuerwehruniform und einem gelben Helm, und zwei andere mit einer Weste und einem orangefarbenem Helm. Der Sanitäter trägt eine ebenfalls recht typische RD-Jacke (wobei die auch der DRK-Kleidung nicht unähnlich sieht) und einen Notfallrucksack oder etwas in der Art. Das TLF scheint eine begrenzte, markierte Reichweite zu haben, eine Hydrantenlogik ist noch nicht erkennbar, aber angesichts des scheinbar begrenzten Wassertanks wahrscheinlich. Ich frag mich, was die Bedeutung des WLFs sein wird, möglicherweise übernimmt es ja schlichtweg die Funktion eines Rüstwagens. Mir fällt auf, dass sich die Personenmodelle augenscheinlich nicht unterscheiden, darüber hinaus ist die Grafik der von EM2012/2013 ähnlich, das lässt auf die gleiche Engine schließen. Allerdings sieht sie etwas "gedrosselt" aus, vielleicht liegt das an der recht karg gestalteten Map, die wird hoffentlich noch leicht verändert. Was weiterhin ins Auge fällt, ist, dass auf dem zweiten Bild bei der Newstime ein Feuerwehrmann ohne Atemschutz zu sehen ist, deshalb habe ich die Sorge, dass es mit dem Atemschutz bei dem Spiel wie mit dem Atemschutz in Emergency4/2012/2013 im Freeplay sein wird: Nämlich, dass er keinerlei Funktion hat. ich hoffe, das wird nicht der Fall sein.
      MFG Notarzt1996

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Notarzt1996 ()

    • Tobbi schrieb:

      die wichtigste frage: Freeplay?

      Also Screen 3 lässt ja drauf hoffen/spekulieren... Wozu sollte man das Wachleben sonst darstellen?:D

      Ansonsten fallen mir die Proportionen Mensch/Fahrzeuge/Gebäude ins Auge... Es passt mal so halbwegs! :D Ansonsten wie schon Tobbi angesprochen hat ist es interessant, dass sie alle Türen ausmodellieren (Auch beim RTW das Gerätefach). Mal schaun, was sie noch dadraus machen an Gerätschaften etc.

      ehemaliger Username : FF16FDB
    • TechPro schrieb:

      Naja, z.B. bei den Zügen, die um die Kurve fahren sollten wir uns keine Gedanken machen, wenn die Community eine Anhängerlogik hinkriegt, dann schaffens die Entwickler ja hoffentlich auch :P

      ....

      was fürn quatsch, die anhängerlogic wurde von Nico (16t) per patch 1.3 eingebaut.

      Abgesehen davon ist es für einen Hersteller sehr brenzlich sich nur auf diese kleine Comm hier einzuschiessen, denn die anderen Länder die EM kaufen werden damit aussen vor gelassen.
      Aber sollen die da mal ruhig machen, ich denke an den Verkaufzahlen wird man dann sehen ob sie richtig lagen oder nicht.

      Ich werde mir mit Sicherheit kein Spiel kaufen in dem ich nach FWDV Deutschland irgendwas zu 100% ein Feuer realistisch ausmachen soll, oder was sich die JFler hier so drunter vorstellen, denn jeder der schonmal richtig im Feuer gestanden hat weiss das jedes Feuer anders ist, und man als erstes die Unterlagen zu einem korrekten Löschaufbau und Angriff in selbies werfen kann.

    • Ich denke mal das dieses spiel sich von Emergency eher distanzieren wird, und einen anderen weg nähmlich den des Rollenspiels/Wirtschaftssimulation geht!
      und somit eher eine andere Spielerklasse ansprechen wird.
      Ích für meinen teil lasse mich da mal volkommen überraschen und von 2 Bildern kann man ja nicht wirklich was sagen!

      Lg
    • Jankru schrieb:

      Kommt drauf an. Das hier sieht schwer nach Auftragsarbeit aus, wie bei den meisten Sachen von denen.



      Wenn sich der Publisher einen guten Producer für seine Aufträge sucht, dann ist doch okay. Muss ja nicht der Vertreiber gut sein, sondern nur der Hersteller. Gibts doch bei anderen Dingen auch. Anderes Bebberle drauf und schwups kostet das Gerät nicht mehr 500€ sondern nur noch 100€.
      Guten Tag meine sehr verehrten Herren, auch wenn es nicht so ausschaut, Sie sprechen mit einer Dame!
    • rotterdammi schrieb:

      Also zwar ist Rondomedia nicht toll, aber Rondomedia hat auch EM4 (Software Pyramide) publisht... ;) Und der Publisher macht das Spiel nicht direkt schlecht. :D


      Werft doch nicht immer mit Fremdwörter um euch wenn ihr sie nicht mal schreiben könnt.
      Nö, wenn dann nur "republished". Ursprünglich brachte Take Two das Spiel raus. Rondomedia hat nur Restbestände aufgekauft wenn man das so umschreiben kann.
      Moderation || Benutzerbetreuung Rettungssimulationen | Benutzerbetreuung User Content (Webdisk und Emergency Upload)

    • Namia schrieb:

      Jankru schrieb:

      Kommt drauf an. Das hier sieht schwer nach Auftragsarbeit aus, wie bei den meisten Sachen von denen.



      Wenn sich der Publisher einen guten Producer für seine Aufträge sucht, dann ist doch okay. Muss ja nicht der Vertreiber gut sein, sondern nur der Hersteller. Gibts doch bei anderen Dingen auch. Anderes Bebberle drauf und schwups kostet das Gerät nicht mehr 500€ sondern nur noch 100€.


      Das ist halt die Frage: Wie gut ist dieser Produzent? Seine Website gibt darüber keinerlei Aufschluss. Vollkommen unbekannte Spieleschmiede. Also erstmal bissel Skeptisch gucken, und abwarten bis es da ist. Ist ja nicht so, das Emergency noch nie Konkurrenz hatte. Aaaaaaaaaaaaber: Es scheint mir so, als hätte dieses Studio was mit dem Entwicklerstudio von Cities in Motion zutun. Ich bin mir da auch sehr sicher, wenn man mal die Straba´s vergleicht. Dann würde ich durchaus von einem Qualitativ hochwertigen Titel ausgehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jankru ()