Was sind PZC zahlen???

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Ganz ehrlich? Egal welche Bedeutungen diese Zahlen in Bezug auf Einsätze und Patienten haben, für ein Funkspiel braucht man diese nicht wirklich. Für ein Funkspiel würden auch die RMI und RMC welche die RMZ bilden reichen. Außerdem sollte man auch überlegen ob ein Funkspiel bei solch sensiblen Sachen wirklich zu 100% real sein muss, ein gewisser Abstand zu Realität macht durch aus Sinn und sollte auch gewahrt bleiben. Im übrigen ist es nicht selten der Fall das es noch weiter "Codes" gibt und auch das diese erst im Anschluss z.B. per Telefon durchgegeben werden.

      Mal ganz davon abgesehen, warum noch ein Funkspiel? Es gibt doch schon zig andere gute, die Masse wird es nicht besser machen und am Ende können nur alle verlieren.
    • Sowas könnt ihr gerne unterlassen denn das braucht ihr nicht.
      Ihr werden (könnt) niemals zu 100% real sein, sowas könnten zb nur RD, P und F Mitarbeiter aus einer bestimmten Gegend für diese bestimmte Gegend.
      Denn es gibt auchnoch das "berühmte" *kommen sie über Draht* d.h. die Leitstelle fordert die Einheit auf sich per Telefon mit ihr in Verbindung zusetzen, in Stuttgart werden zb gerne beim RD Patientenzustände und Abklärungen in welches KH der Patient verbracht wird über Draht abgeklärt, aber auch besonders sensible Daten werden bei F und P per Telefon gemacht, für sowas hat jede Leitstelle extra Telefonnummern.
      Da dies aber jede Leitstelle/Einheit anders löst reichen die alten Daten völlig aus, zumal man bei der Anmeldung am KH per Telefon in der Regel keine umständliche Verschlüsselung des Patientenzustandes benötigt.

    • SWalter schrieb:

      Wenn du aktiv im RD bist, dann müsstest du ja wissen was das bedeutet, ansonsten wüsste ich nicht was dich Patientenzustände, etc. angehen.
      Gerade in einem Forum wie diesem ist Deine Antwort echt der Oberhammer .... Wenn es danach geht, was fremde Menschen irgendwelche "Stati" oder was auch immer angehen, dann dürfte man hier so gut wie nichts mehr schreiben - weder Fahrzeugbezeichnungen, noch Alarmierungen, Einsatzberichte, Ausrückeordnungen etc. ....
      Man man man ... wie tief seid Ihr nur gesunken ???
    • Sag mal suchst du Anschluss oder was ist los? Irgendwie sind eine Vielzahl deiner Post so geschrieben das sie aus der Masse hervorstechen und dies nicht unbedingt immer positiv.

      Da ich vermute das PCZ Zahlen was ähnliches wie die RMZ sind kann ich nur SWalter zustimmen das solche Sachen nichts in der Öffentlichkeit zu suchen haben. Diese Zahlen wurden neben dem Kontrollzweck auch dazu eingeführt das eben nicht jeder gleich weiß was Sache ist und dies ist berechtigter weiße und gut so. Außerdem liegen zw. dem veröffentlichen von Einsatzberichten und der Entschlüsselung von Einsatzmeldungen Welten, so dass man nicht sagen das wenn man das eine verbietet auch automatisch das andere nicht sein soll/darf.
    • SteveHH schrieb:

      SWalter schrieb:

      Wenn du aktiv im RD bist, dann müsstest du ja wissen was das bedeutet, ansonsten wüsste ich nicht was dich Patientenzustände, etc. angehen.
      Gerade in einem Forum wie diesem ist Deine Antwort echt der Oberhammer .... Wenn es danach geht, was fremde Menschen irgendwelche "Stati" oder was auch immer angehen, dann dürfte man hier so gut wie nichts mehr schreiben - weder Fahrzeugbezeichnungen, noch Alarmierungen, Einsatzberichte, Ausrückeordnungen etc. ....
      Man man man ... wie tief seid Ihr nur gesunken ???


      Sorry, aber BULLSHIT!

      Alles wie AAO, Fahrzeugbezeichnungen, Funkrufnamen oder Statussysteme sind öffentlich und von den FFen oder Pressestellen öffentlich zugänglich.
      Rückmelde- oder Einsatzcodes sind genauso wie Patientennamen oder genaue Adressen absolute Interna, die Hamburger PQ-Codes oder Verifizierungscodes für Fahrzeuge und Leitstelle sind auch nicht öffnetlich einsehbar und werden es auch nie werden, da sie Außenstehende absolut nichts angehen, da sie vertrauliche Daten bzw. sicherheitsrelavante Teile des Funks sind.
      Standard nicht Standart :evil:
    • Ihr habt ja alle Recht - ihr seid die Geheimniswahrer, ich suche Anschluss und bin sowieso nur blöd :D ... Dann habe ich wenigstens meine Ruhe und ihr könnt wichtig sein, da ihr irgendwelche "Codes" kennt, die "normale" Menschen nichts angehen :P

      @FF-Hamburg: Wenn die AAO von der FW HH öffentlich zugänglich ist dann schreib' doch bitte mal einen Link hier rein, wo ich mir die komplette Liste ziehen kann..... Die Listen die bei irgendwelchen FF-Seiten oder so rumfliegen sind nämlich bei weitem nicht komplett. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteveHH ()

    • das du blöd bist hat keiner behauptet, aber so wie du dich hier im Forum aufführst bzw. genauer gesagt äußerst kann man ins Zweifeln kommen was dein Alter betrifft. Im allgemeinen hat das nicht veröffentlichen von PZC und ähnlichem nichts mit Geheimniskrämerei zu tun sondern in Teilen eher was mit Respekt vor Entscheidungen und den Personen die davon betroffen sind.

      Im Bezug auf:

      SteveHH schrieb:

      Dann habe ich wenigstens meine Ruhe und ihr könnt wichtig sein, das ihr irgendwelche "Codes" kennt, die "normale" Menschen nichts angehen :P
      Ich komme mir durch die Geheimhaltung solch sensibler Daten nicht wichtig vor, vor allem da ich sie nicht kenne und dies schon mal schrieb. Im übrigen bin ich aber durchaus der Meinung das nicht jeder der den Funk mithören kann (egal wie und ob legal oder illegal) unbedingt wissen muss was wo ist, da dies durchaus unerwünschte Nebeneffekte mit sich bringen kann.
    • Mir ist es latte, was das für Codes sind - ich habe seit Jahren keinen Funk mehr mitgehört- es sei denn Dienstlich. Trotzdem gefallen mir einige Antworten hier auf stinknormale und eigentlich "nett" gestellte Fragen absolut nicht - das ist auch der Grund warum ich mich so äußere wie ich es tue !
      Dieses Forum ist auf dem besten Wege sich selbst zu eliminieren, da sich ständig irgendwelche Leute finden die sich extrem wichtig finden, andere User auf der untersten Schiene "abkanzeln" und sich gegenseitig fertig machen.
      Denk' mal drüber nach während Du hier gewisse Beiträge liest ...
    • SteveHH schrieb:

      Ihr habt ja alle Recht - ihr seid die Geheimniswahrer, ich suche Anschluss und bin sowieso nur blöd :D ... Dann habe ich wenigstens meine Ruhe und ihr könnt wichtig sein, da ihr irgendwelche "Codes" kennt, die "normale" Menschen nichts angehen :P

      @FF-Hamburg: Wenn die AAO von der FW HH öffentlich zugänglich ist dann schreib' doch bitte mal einen Link hier rein, wo ich mir die komplette Liste ziehen kann..... Die Listen die bei irgendwelchen FF-Seiten oder so rumfliegen sind nämlich bei weitem nicht komplett. ;)


      Mal kurz in die Dienstaweisung DA 01-02 Einsatzordnung geguckt und die AAO mit dieser abgeglichen. Identisch. Woran könnte das liegen? Vielleicht daran, dass das die offizielle ist?

      Einzig besondere Schadensobjekte mit gesonderten Anfahrten (etwa B-Dienst bei FEU, 2 Züge+B-Dienst bei FEU, 2 FFen bei FEUY etc., 3 FFen+BerF bei THWAY) sind nicht öffentlich, bzw. nur auf den Leitstellenrechner und bei F01 u. 04 gespeichert.
      Ansonsten ist das die komplette AAO der Feuerwehr Hamburg mit der Alarmierung nach Stichworten.

      Und nochmal: PQ-Codes ist die codierte Einsatzmeldung für den Rettungsdienst über DME bzw. Depesche, die wurden eingeführt damit peinliche Sachverhalte oder besondere Sachverhalte (etwa Suizid, POL-Einsatz etc.) nicht für jeden Schwarzscanner oder die Presse klar ablesbar sind. Die Weitergabe der Codes ist verboten und verstößt gegen das Dienstgeheimnis, was einiges von Ausschluss bis Anzeige zur Folge haben kann.

      Das ist auch keine ich-fühl-mich-geil-geheimniskrämerei, sondern einfach Dienstanweisung, Interna, Schweigepflicht oder einfach nicht für andere bestimmt.

      Aber du weißt ja sicherlich ganz viele Gründe, warum einer 13jähriger die Patientenstatuscodes für die Rückmeldungen wissen muss, wenn er 1. gar keinen Funk hören darf, und damit 2. gar nichts davon wissen darf und 3. ganz sicher diese Codes nicht öffentlich verbreiten sollte.
      Wir sind hier nicht in den USA, wo es erste Feuerwehrpflicht ist den Bürger zu informieren (einige FD haben Liveticker) und der Funk als öffentlich gilt unn sensible Daten off-the-mixer oder Draht übertragen werden, sondern in Deutschland, wo die Weitergabe von nichtöffentlichen Funkdaten nach §89 TKG und die Weitergabe von Dienstgeheimnissen nach §203 STGB verboten ist.

      Zum Diskussionkulter hier im Forum lässt sich nur soviel sagen:

      Wir haben ein paar gute Leute
      ein paar weniger Gute
      ein paar mit Profilneurose
      und ganz viele Kinder
      Standard nicht Standart :evil:
    • SteveHH schrieb:

      Trotzdem gefallen mir einige Antworten hier auf stinknormale und eigentlich "nett" gestellte Fragen absolut nicht
      Keine Frage,da stimme ich dir zu. Einige Antworten und Kommentar strotzen vor Frechheit und Unnötigkeit, dennoch wird man sie nie verhindern können und dies ist auch im wirklichen Leben so.

      SteveHH schrieb:

      - das ist auch der Grund warum ich mich so äußere wie ich es tue !
      Auf diese unnötige, falsche oder gar unverschämten Antwort so zu reagieren wie du es machst wird nun leider kein wirkliches Umdenken beim anderen hervorrufen. Deine Art von Antworten wird beim Gegenüber viel weniger bringen wie dass sie dich immer mehr und mehr in fragwürdiges & schlechtes Licht stellen, wenn das ein Gewinn für dich ist und deine Art sein soll das Forum vor dem vermeintlichen Untergang zu retten dann finde ich es als sehr fragwürdig.

      SteveHH schrieb:

      Denk' mal drüber nach während Du hier gewisse Beiträge liest ...
      Wie oben schon geschrieben, manche Antworten und Thread sind einfach nur zum massiven Kopfschüttel. Nur wird man sie hier im Forum genau so verhindern können wie im realen Leben.
    • Die Antwort lautet übrigens "Patienten Zuweisungs Code". Es geht da um die digitale Anmeldung von Patienten in den Krankenhäusern. Wird zurzeit in einigen Kreisen getestet, über kurz oder lang ist angedacht das Ganze hessenweit einzuführen.

      Die Frage sollte damit beantwortet sein ;)


      Edit:Uuuui 2011... junge junge Maske aufsetzen, es staubt !
      Ihr wisst ja, Feuer brennt in jedem Bundesland anders.
    • Gibt es denn, wenn das seit 2011 läuft schon irgendwas an Daten oder Infos? (Nein, ich will keine Entschlüsselung! Das gleich vorweg!!)
      Mich würde interessierne, ob es Erkenntnisse dazu gibt. Geht es schneller? Einfacher? Verständlicher? Hat es irgendwas sinnvolles gebracht?

      Sowas fällt denke ich nicht unter "Schweigepflichtbehaftetes Dienstgeheimnis", oder?
      Guten Tag meine sehr verehrten Herren, auch wenn es nicht so ausschaut, Sie sprechen mit einer Dame!
    • Die Erfahrungen sindd wohl örtlich unterschiedlich - es läuft eben viel auf digitaler Basis. Das ist anders, als wenn der Patient telefonisch direkt angemeldet wird. Es wird eben nur eine Maske mit Alter, RMI und einer Art Sichtungskategorie ausgefüllt. Dabei kann schnell etwas untergehen. Rein von der Technik läuft das Ganze aber wohl gut. Der Vorteil liegt auf der Hand: Als Leitstellendisponent sehe ich sofort wo Schockräume, Intensivbetten und andere besondere Resourcen zur Verfügung stehen, weitergehend kann ich diese per Mausklick reservieren. Man spart sich so desöfteren das mühsame abtelefonieren der Krankenhäuser
      Ihr wisst ja, Feuer brennt in jedem Bundesland anders.