Angepinnt Tipps für flüssiges Spielen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Tipps für flüssiges Spielen

    Allgemeine Tipps für flüssiges Spielen:
    -
    Installiere alle Programme, die sich auf der Emergency-CD im Ordner
    Prerequisites befinden (DirectX, PhysX) Manchmal hilft es in den PhysX
    Einstellungen den Wert von automatisch auf die Grafikkarte zu setzen.

    - Stelle sicher, dass du Emergency 2012 als Administrator installierst und ausführst.

    - Schalte während der Installation und während dem Spielen alle
    Hintergrundanwendungen aus, die auf die Festplatte zugreifen (z.B.
    Virenscanner)

    - Stelle die Auflösung in den Grafikoptionen des Spiels passend zu
    deiner Desktopauflösung ein (z.B. 1280x1024 auf dem Rechner und
    1280x1024 im Spiel)

    - Bringe deine Grafikkarten- und Soundtreiber und - wichtig - deine
    Motherboard/Chipsatz-Treiber auf den neuesten Stand (Treiber bekommst du
    über den Hersteller deiner Karte)

    - Grafikoptionen: Starte mit niedrigen Einstellungen, insbesondere bei
    Anti-Aliasing und Post-Processing. Das Spiel muss neu gestartet werden,
    um die Optionen zu übernehmen.

    - Insbesondere bei Problemen mit den Videos kann das K-Lite Codec Pack installiert werden.

    - Benutzt bitte zum Updaten eures Spiels den Spieleigenen Updater.
    Entweder auf Update klicken oder auf Multiplayer (es wird dann erst nach
    Updates gesucht) Es ist jetzt schon mehrmals vorgekommen dass Spieler
    ihr Spiel komplett neu installieren mussten weil sie den falschen Patch
    heruntergeladen haben.


    Wichtig hier:

    * Boxed Patch ist für die DVD (Im Einzelhandel gekauft: Amazon.de, Media Markt, Saturn, ..)
    * ESD Patch ist für die digitale Version (Gamesload, Deep Silver Shop, ..)

    zu finden hier: 0
    " /> zu
    <var name="r_manual_init" value="1" />

    <var name="r_fullscreen" value="1" /> zu
    <var name="r_fullscreen" value="0" />



    3. Nun kann folgendes versucht werden:
    - Darstellung an die aktuelle Auflösung des Monitors anpassen:

    (Unter Umständen kann es helfen hierbei die Auflösung des Monitors herabzusetzen)

    <var name="r_maximize" value="[b]0
    " /> zu
    <var name="r_maximize" value="1" />

    oder:

    - Manuell die zu verwendende Auflösung (= Fenstergröße) festlegen:

    (Anstelle von "XXXX" einfach die gewünschte Auflösung eintragen, bspw. "1280" xres und "1024" yres (1280x1024). "xres" steht hierbei für Breite, "yres" für die Höhe)

    Idealerweise sollte hierbei eine übliche Auflösung (z.B. 1024x768 /
    1152x864 / 1280x960 / 1280x1024 / 1680x1050 / 1440x900 / 1600x1200 /
    1920x1080 / 1920x1200) verwendet werden. Die Auflösung sollte jedoch
    nicht größer als die eingestellte Auflösung des Monitors sein.)


    <var name="r_force_xres" value="0" /> zu
    <var name="r_force_xres" value="XXXX" />

    <var name="r_force_yres" value="0" /> zu
    <var name="r_force_yres" value="XXXX" />

    4. Alternativ kann man auch testen ob folgende Veränderungen zu einer Besserung führen:
    <var name="r_zreadback" value="1" /> zu
    <var name="r_zreadback" value="0" />

    <var name="r_second_gbuffer" value="1" /> zu
    <var name="r_second_gbuffer" value="0" />

    <var name="r_triplebuffer" value="1" /> zu
    <var name="r_triplebuffer" value="0" />

    Finden der em2012.log und der em2012.cfg:


    Unter Windows Vista / Windows 7:
    [b]1. Startmenü öffnen und "Computer" anwählen
    [b]2. Links oben auf "Organisieren" klicken und Menüpunkt "Ordner- und Suchoptionen" anwählen
    [b]3. Im folgenden Fenster, den Reiter "Ansicht" auswählen
    [b]4. Unter "Erweiterte Einstellungen" den Punkt "Versteckte Dateien und Ordner" suchen
    [b]5. Auswählen dass Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke angezeigt werden
    [b]6. Unten rechts auf "Übernehmen" klicken
    [b]7. zu folgendem Ordner navigieren:
    C:\Benutzer\<NAME DES BENUTZERS>\AppData\Local\Quadriga Games\Emergency 2012


    [b]Unter Windows XP:

    1. Startmenü öffnen und "Arbeitsplatz" anwählen
    [b]2. In der Menüleiste oben auf "Extras" klicken und Menüpunkt "Ordneroptionen" anwählen
    [b]3. Im folgenden Fenster, den Reiter "Ansicht" auswählen
    [b]4. Unter "Erweiterte Einstellungen" den Punkt "Versteckte Dateien und Ordner" suchen
    [b]5. Auswählen dass alle Dateien und Ordner angezeigt werden
    [b]6. Unten rechts auf "Übernehmen" klicken
    [b]7. zu folgendem Ordner navigieren:
    [i]C:\Dokumente und Einstellungen\<NAME DES BENUTZERS>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Quadriga Games\Emergency 2012

    Noch was:

    Ihr findet hier eine vorkonfigurierte CFG Datei die, die häufigsten Probleme lösen kann. Bitte hierzu auch die Anweisungen lesen.

    http://support.kochmedia.com/index.php?action=artikel&cat=5&id=1610&artlang=de&highlight=Emergency
    Moderation || Benutzerbetreuung Rettungssimulationen | Benutzerbetreuung User Content (Webdisk und Emergency Upload)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angelus26 ()