Stiefel für den Rettungsdienst?

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Stiefel für den Rettungsdienst?

      Hallo zusammen!
      Ich muss mir in den nächsten Tagen neue Stiefel bestellen und wollte euch um Rat fragen.
      Bisher weiß ich nur, dass sie die Schutzklasse 3 haben müssen. Könnt ihr mir welche empfehlen, die in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis stehen.
      Ich bin Schüler mit 'nem kleinen Nebenjob und bekomme von unserem KV einen Zuschuss von 48,-€. Bin in der Bereitschaft + SEG.
      Dankeschön ;)
    • Frag doch in deiner Bereitschaft/Ortsverein einfach mal nach, welche Stiefel zugelassen sind und was die anderen so tragen.
      1. Vermeidest du damit, dir ausgerechnet das Hanrath-Modell zu bestellen, dass vielleicht auch bei euch aus Versicherungsgründen nicht mehr zugelassen ist,
      2. vermeidest du damit, dass jeder rumläuft wie er will. Ein ganz klein wenig Einheitlich solls ja schon sein ;) .
    • Moin!

      Also ich wollte auch auf jeden Fall von den "Knobelbechern" weg und im Einsatz richtige Schnuestiefel tragen.

      Ich tendierte auch zu Hanrath, da die Firma Hanrath auf einem Stadtfeuerwehrtag in unserer Naehe vor Ort vertreten war, mit Anprobe und so.
      Auch der sehr guenstige Preis sagte mir zu.

      Allerdings gibt es bei uns ein "Trageverbot" fuer alle Modelle der Firma Hanrath, seitens der Feuerwehrunfallkasse.
      Tragevorbot halt in dem Sinne, dass die Feuerwehrunfallkasse uns beim Unfall nix zahlt.

      Also habe ich mir dann mehr oder weniger gezwungenermassen HAIX gekauft, weil mir viele Kameraden diese Stiefel sehr empfohlen haben.
      Bin auch bis heute sehr zufrieden damit...

      Soviel von mir...

      MfG
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    • GSG9 schrieb:

      Nach Absprache auf dem heutigen Dienstabend hat sich rausgestellt, dass die Hanrath-Stiefel auch bei uns nicht so gerne gesehen werden.
      8

      Hanrath sind schlichtweg gefährlich weil die geforderten Normwerte nicht erreicht werden. Vgl. feuerwehr-forum.de/themengruppe.php?t=22
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Ja und damit sind die für Feuerwehren, Rettungsdienste, HiOrgs usw. natürlich nicht geeignet. Die besagten Hanrath-Modelle dürfen auch entsprechend nicht mehr vertrieben werden. D.h. neue Hanrath-Stiefel sollten den Normen und Richtlinien entsprechen. Zudem muss man ja sagen, dass gegen die normalen Arbeitsschutzschuhe von Hanrath ja nix negatives zu sagen ist. Die sind nach wie vor hoch im Kurs (natürlich nicht im BOS-Bereich).
      Wer sich mal in deren Shop umsieht, findet die besagten Modelle dort auch nicht mehr. Aber wie sagt man so schön: wer einmal lügt, dem traut man nicht.
      Wäre auch vorsichtig beim Bestellen über Dritthändler die evtl noch die von den Berufsgenossenschaften ausgeschlossenen Modelle führen.
      Mitlerweile hat sich Hanrath durch die Schmutzkampagne gegen HAIX (ne Bildzeitung is nix dagegen) aber einen derart schlechten Ruf gemacht, dass sich da eh keiner mehr was kauft :D .
      Gibt aber wie alle sagen auch günstigere Modelle die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten (Elten, Baltes usw.).
    • Also nach eurer Definition bin ich dann wohl ein Hero ;)

      Ich trage die HAIX Airpower X1, habe aber auch ein paar Herkules Stiefel stehen. Die Herkules sind aber nicht so schonend zu meinen Füßen wie ich es gern hätte. Daher habe ich die HAIX zu einem günstigen Preis gekauft (100 €).
      Die haben sich sogar bereits im Rettungsdienst und im SanDienst bewährt, sind aber sicherlich keine wirkliche Alternative für einen Schüler der sie zum Normalpreis kaufen müsste.

      Da würden meiner Meinung nach die Herkules eigentlich reichen, aber auch die Schuhe von Baltes sind wirklich (!) gut.
    • hi

      Jan86 schrieb:

      D.h. neue Hanrath-Stiefel sollten den Normen und Richtlinien entsprechen
      falsch Hanrath hat wieder neue Untersagungsverfügungen verhängt bekommen. Diesemal triffts es auch die neuen Hanrath-Stiefel
      https://www.icsms.org/icsms/App/pubproddetail.jsp?param=100400043467
      icsms.org/icsms/App/pubproddetail.jsp?param=100400043440
      Wer
      sich mal in deren Shop umsieht, findet die besagten Modelle dort auch
      nicht mehr. Aber wie sagt man so schön: wer einmal lügt, dem traut man
      nicht.ruc
      richtig Hanrath hat Feuerwehrleute, Gemeinden, Behörden, Interessenten und weitere Leute belogen. Dazu kommen noch div. Betrügereien. Die haben trotz besserem Wissen mangelhafte Schuhe verkauft und behauptet sie hätten gültige Zertifikate.

      Mitlerweile hat sich Hanrath durch die Schmutzkampagne gegen
      HAIX (ne Bildzeitung is nix dagegen) aber einen derart schlechten Ruf
      gemacht, dass sich da eh keiner mehr was kauft :D .
      dazu kommen noch div. Straftaten von Mitarbeitern und dem Geschäftsführer der Firma Hanrath.
    • Ich melde mich auch mal zu Wort!

      Also wer auf Qualität setzen möchte und auch noch seinen Füßen etwas Gutes tuhen möchte und nicht unbedingt hinter dem Preis her ist, dem empfehle ich auf jeden Fall die HAIX Stiefel.
      Ich selber stand auch vor einem halben Jahr vor der Frage, welche Schuhe ich mir holen soll, da ich mit meinen halbhohen Hanrath Stiefeln, die für den Rettungsdienst konzipiert sind, unzufrieden war.
      Nach ca. 7 Stunden Dienst bitten dich förmlich deine Füße, den Schuh auszuziehen, da man mit den Stiefeln sich sehr unkomfortabel fortbewegt.
      Nun ja, letzten Endes habe ich mich für die HAIX Airpower X1 entschieden. Der Preis in Höhe von 185 .- € haut dich erst einmal um. Jedoch bereue ich keinen Cent für diese Schuhe ausgegeben zu haben, da sich diese perfekt an deinen Fuß anpassen, du die Stiefel super schnell, dank des superguten Reißverschlusssystems , anziehen kannst und sich der Schuh förmlich wie ein Turnschuh läuft. Man denkt auf den ersten Blick, dass dieser ziemlich schwer sei, jedoch trifft dies in keinster Weise zu. Desweiteren bietet der Schuh auch noch supergute Stabilität und superguten Halt für jeden Einsatz, den ich von keinem anderem Schuh bisher gekannt habe.

      Also mein Fazit, wie oben schon erwähnt:
      Wer seinen Füßen etwas Gutes tuhen möchte, der kaufe sich HAIX.
      KatSchutzSani

    • Sani Stiefel von Abeba - super günstig

      Hallo Leute,

      auch ich möchte mich zum Thema Rettungssanitäter Stiefel melden. Habe von Abeba die Sani-Stiefel Mod. 1655 und bin super zufrieden (die gibs in Farbe schwarz und weiss). Die Stiefel sind auch speziell für Rettungssanitäter konzipiert und zu einem Schnäppchenpreis von ca. € 59,00 erhältlich. Wie gesagt, man muss für gute Stiefel nicht immer unbedingt viel Geld ausgeben. Nichts gegen Haix aber die sind mir einfach zu teuer :heul: . Grüsse an alle Retter - Tobi