Komplettlösung: Mission 05 Autobahnbrücke stürzt ein

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

  • Komplettlösung: Mission 05 Autobahnbrücke stürzt ein

    ok ich hab hier mal ne Komplettlösung für die Mission 5

    Also los geht es wir brauchen am Anfang

    1 Rüstwagen
    3 Feuerwehrmännern
    2 Rettungswägen (mit Notärzten)


    Diesen schicken wir auf die Brücke zu den Wracks

    1 Rettungshelikopter

    auf die andere Seite der Brücke zu dem Verletzen neben dem Auto

    Der Rüstwagen sollte jetzt da sein also 1 Feuerwehrmann aussteigen lassen und mit Rettungsschere ausstatten lassen
    danach schicken wir den RW zum Fluss (Stelle wo die Brücke hinkommt). mit dem Feuerwehrmann brechen wir die Autos auf,
    lassen gleichzeitig die Notärzte aussteigen damit sie dann gleich behandeln können. Vergesst den Helikopter nicht!!!

    Nun holen wir uns ein

    Motorboot

    dieses schicken wir an die stelle wo es anlegen kann. an die gleiche stelle schicken wir auch

    1 Rüstwagen mit
    1 Feuerwehrmann
    2 Tauchern


    Dann holen wir uns noch

    1 Brückenleger

    an die stelle wo er aufbauen kann dort sollte er sofort loslegen (da sollte schon der erste Rüstwagen stehen)

    1 Kran

    dieser kommt auf die Brücke, untere Spur so nah an die Bruchkante wie möglich.

    Das Motorboot sollte da sein also ab mit ihm ins Wasser das gleiche mit den Tauchern,
    Die Taucher schicken wir zum suchen (2 Wracks gleich neben der Motorboot Anlegestelle, achtet auf die Luftblasen)
    Unser Motorboot sollte die schwimmenden Leute einsammeln unten am Fluss bei den Felsen.
    nun kommandieren wir nach

    2 Rettungswägen mit Notärzten

    Unten zur Motorboot Anlegestelle

    Jetzt schauen wir nach den verletzen (Heli, Rettungswägen auf der Brücke) sollten stabil sein also gleich abtransportieren
    gleichzeitig das Motorboot zur Anlegestelle und ausladen. Solange es unterwegs ist sagen wir unserem Feuerwehrmann (im Rüstwagen)
    er solle aussteigen das gleiche zu den eingetroffenen Rettungswägen. Das Motorboot ist da und hat ausgeladen, die verletzen gleich behandeln lassen
    und den Feuerwehrmann in das Boot einsteigen lassen. Die 2 Wracks sollten gefunden worden sein also gleich dem Kran den befehl zum heben geben
    (auf der brücke ablegen und gleich vom Feuerwehrmann aufbrechen lassen). Wir holen jetzt

    2 Rettungswägen mit Notärzten

    diese sofort zum Kran

    Unser Motorboot lassen wir zum schiff übersetzen. Die Taucher schicken wir auf die anderen Seite vom schiff (möglichst nicht unter die brücke)
    sobald das Motorboot anlegt sagen wir dem Feuerwehrmann er solle alle verletzen ins das Boot schaffen (3 Stück, 2 unter Brückenteilen)
    Wir schauen schnell nach den verletzen an der Anlegestelle sollten transportbereit sein also weg mit denen (brauchen den platz)
    wir brauchen jetzt

    3 Rettungswägen mit Notärzten

    Runter zur Anlegestelle und gleich die verletzten aus dem Motorboot behandeln lassen. Gleichzeitig schicken wir den Kran zum Brückenleger

    ZWISCHENSTAND
    so der Zwischenstand (so sollte es bei euch jetzt aussehen)
    es sind jetzt keine verletzen mehr im Wasser, auf der brücke (teil wo der Kran ist), und auf dem schiff
    komplette rechte Seite ist geräumt !!!


    nun sollte die brücke zusammenbrechen

    Also gleich den ersten Rüstwagen rüber schicken und den Kran. Das Motorboot lassen wir die verletzen im Wasser einsammeln (2)
    und die Taucher zu den Wracks tauchen. Wir holen uns

    2 Rettungswägen mit Notärzten

    diese schicken wir über die brücke hoch auf die anderen brücke (dort wo der heli gelandet ist)
    aus dem Rüstwagen lassen wir eine Feuerwehrmann aussteigen und mit einer Rettungsschere ausrüsten.
    Danach fährt er hoch zum helilandeplatz. Wir schauen schnell nach den verletzen an der Anlegestelle und lassen sie
    abtransportieren da platz ist holen wir uns an die gleiche stelle wieder

    2 Rettungswägen mit Notärzten

    Wir schauen zu den Tauchern diese sollten die Wracks geborgen haben also gleich bergen lassen mit dem Kran. Zum Kran schicken wir gleich
    noch unseren Feuerwehrmann. Das Boot sollte 2 verletzte drinnen haben also rüber zur Anlegestelle.
    Wir schauen zu dem Rüstwagen, den Feuerwehrmann aussteigen lassen und mit einer Rettungsschere ausrüsten und die Wracks aufbrechen lassen.
    Nun zur Anlegestelle wir lassen die beiden verletzen behandeln. Wir brauchen neue Fahrzeuge (letze mal)

    2 Rettungswägen mit Notärzten

    diese schicken wir zum Kran der jetzt das erste wrack geborgen haben sollte also gleich aufbrechen und dem Kran sagen er solle das andere wrack heben
    nun zum rüstwagen und die verletzen behandeln lassen. Zur Motorboot Anlegestelle die verletzten abtransportieren lassen.

    Die Rettungswägen sollten angekommen sein also den erste verletzen behandeln lassen. Das 2te wrack sollte geborgen sein also aufbrechen.
    wir schauen hoch auf die brücke und transportieren dort die verletzten ab.
    Nun können wir eig die ersten Fahrzeuge heimschicken (Motorboot, Rüstwägen) muss aber nicht sein
    wir warten noch bis die letzen verletzen stabil sind und transportieren sie dann ab

    Fertig Mission geschafft !!!!!

    Ich garantiere nicht für diese Komplettlösung, ist ungetestet, und ich bitte um Rückmeldung wenn sie getestet wurde.


    Copyright by Oliver Hardt

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Malcolm ()

  • das geht auch mit weniger NAs. Weil ja eh nicht alle patienten gleichzeitig behandelt werden, kann der notarzt ja vor ort bleiben und der RTW alleine nach hause fahren.

    lg elundril
    Ich finde Signaturen sollten selbst geschrieben sein.
    Wenn du dem zustimmst kopiere diesen Text in deine Signatur.
  • ja das ist natürlich möglich nur hab ich mir angewöhnt immer vollbesetzte Rettungswägen zu schicken

    1. ist der überblick besser
    2. falls man eine Rettungswagen vergisst nach hause zu schicken bleibt der Patient trotzdem noch bei voller Gesundheit, nicht so wenn kein Notarzt im wagen ist.
  • Fürs erste klingt es nicht schlecht, aber wirklich perfekt ist es nciht, da man da wirklich unnötig Geld ausgibt bei dieser Lösung. Wie schon gesagt ist 1 Notarzt völlig ausrteichend.
  • Der Thread ist schon ein bisschen alt. :D

    Naja, was solls: Ein Notarzt ist schon zu wenig, 2-3 sollte man schon holen (sonst kommt es schnell einmal zu toten, da es ja immer mehrere Patienten auf einmal sind).

    Lg
    Michael
    GAK 1902
    Meister 1. Klasse Mitte A - Saison 2013/2014 | Meister Gebietsliga Mitte - Saison 2014/2015 |
    Meister Unterliga Mitte - Saison 2015/2016 | Meister Oberliga Mitte-West - Saison 2016/2017 |
    Meister Landesliga - Saison 2017/2018 | Herbstmeister Regionalliga Mitte - Saison 2018/2019