Funkrufnamen aller Hilfsorganisationen

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Funkrufnamen aller Hilfsorganisationen

      Hallo Leute,

      ich bin gerade dabei, eine Liste der Funkrufnamen ( Florian, Rotkreuz etc.) ALLER Hiorgs zu erstellen.

      ich habe schonmal angefangen, bräuchte aber noch die Hilfe von euch, da ich mit manchen noch durcheinander komme, und vielleicht wisst ihr noch ein paar Hiorgs, die ich noch nicht aufgeführt hab.


      EDIT: Ich habe mal stark gegoogelt und bin auf das hoer gestoßen:
      ffw-markt-eschlkam.de/funkrufnamen.htm

      Damit ist meine Suche beendet

      mfg EL16

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Einsatzleiter16 ()

    • RE: Funkrufnamen aller Hilfsorganisationen

      Einsatzleiter16 schrieb:

      Hallo Leute,

      ich bin gerade dabei, eine Liste der Funkrufnamen ( Florian, Rotkreuz etc.) ALLER Hiorgs zu erstellen.

      ich habe schonmal angefangen, bräuchte aber noch die Hilfe von euch, da ich mit manchen noch durcheinander komme, und vielleicht wisst ihr noch ein paar Hiorgs, die ich noch nicht aufgeführt hab.


      Hier die Liste:

      FW/ RD : Florian
      DRK: Rotkreuz
      MHD:?
      ASB:?
      JUH:?
      Kat-S: Kater
      THW: Heros
      DLRG: Pelikan
      G.A.R.D Hamburg: ? ( gibt es da einen eigenen
      ?)

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen


      mfg EL16


      ASB= SAMA

      JUH = AKKON

      MHD= JOHANNES
      UH
    • LeitstelleBodensee schrieb:

      Der Funkrufname von privaten Rettungsdiensten ist "Rettung"
      Das kannst du nicht so uneingeschränkt sagen... Bei uns im Saarland zum Beispiel funken alle Fahrzeuge der Notfallrettung (Hauptamtlich besetzte NEF, RTW, KTW, ITM, Baby-NEF, Baby-NAW, ORGL, LNA, GW-Rett) mit dem Schlüssel "Rettung Saar XXX/XX".
      Die privaten haben bei uns allerhöchstens interne Rufnamen, denn die nehmen nicht an der Notfallrettung teil und machen nur Krankentransporte und die auch meist selbst disponiert.

      Und als anderes Beispiel würde ich mal Nürnberg mit MKT nennen, die funken mit "Igel XX/XX"


      Aber wenn du jeden privaten Rettungsdienst als eigene HiOrg aufnehmen willst, dann wirst du dich dumm und dämlich suchen, denn so viele Anbieter die es da gibt... Da wirst du nicht froh draus und wirklich sinnig ist das auch nicht.
      Für vollständigkeit musst du dann wenn auch noch die "Kürzel" für den 2m-Band Bereich suchen. Also Florentine, usw...
    • Arbeiter Samariter Bund - 2 m-Band = Samuel

      Deutsches Rotes Kreuz - 2 m-Band = Äskulap

      Bayerisches Rotes Kreuz - 2 m-Band = Äskulap

      Johanniter Unfallhilfe - 2 m-Band = Jonas

      Malteser Hilfsdienst - 2 m-Band = Malta

      DLRG = 2 m-Band = Pelikan

      THW = 2 m-Band = Hermine

      Katastrophenschutz - 2 m-Band = Katherina

      Soweit ich es noch weiß sind diese das. Ich bin mir aber nicht sicher.

      Und zu Chroffer's Beitrag: Ich habe da dummerweise nur an unseren Kreis gedacht. Bei Uns ist es jedenfalls der Funkrufname "Rettung". ;)
    • 2m:
      Fw: Florentine
      THW: Hermine
      DRK: Äskulap
      JUH: Jonas
      MHD: Malta
      Katastrophenschutz: Katharina
      DLRG: Pelikan
      ASB: Samuel
      Edit: Mist, Leitstelle Bodensee war schneller

      Bei meinem Funklehrgang haben wir noch eine Menge lustiger Funkrufnamen im 4m-Bereich gesagt bekommen. Da ich die aber nicht alle aus dem Alltag kenne, kann ich nicht sagen in wie weit die stimmen.
      Rettunghundestaffeln: Antonius
      DRK Bergwacht: Bergwacht
      Ministerpräsident RP: Kolibri
      DRK Wasserwacht: Neptun
      Transplantationsorgantransporte (DRK/JUH/ASB/MHD): Orga
      Rettungshubchrauber Bundeswehr: Sar
      Sonstige Rettungshubschrauber (zumindest ADAC): Christoph
      DGzRS: Triton
      GSG9: Wodan

      Werks- und Betriebsfeuerwehren haben unter Umständen noch mal eigene Namen.
      Werksfeuerwehr BASF: Lina

      Edit2: Hab noch ein paar gefunden

      bergwacht 2m: Bergwacht
      Rettungshunde 2m: Antonius
      "Regulierungsbehörde für Telekomunikation und Post" auf 2m und 4m: Monitor

      Kat-Schutz benutzt auch "Hydra" (2m und 4m), vor allem bei Deischschutzverbänden. "Leopold" (4m) und Leopoldine (2m) wurde für den Luftschutzhilfsdienst verwendet. Der wurde aufgelöst udn die Rufnamen durch "Kather" und "Katharina" ersetzt, die alten werdn aber gelegentlich auch noch benutzt. (Quelle: Wikipedia)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walter ()

    • Das differiert aber stellenweise von Bundesland zu Bundesland, aufpassen!
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • drax13 schrieb:


      Edit: Es geht ja so rum das in ein paar jahren Digitalfunk für Deutschland kommt dann ist das wahrscheinlich eh hinfällig.


      Wieso das?
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • FFWMOG schrieb:

      Funkt wer eigentlich noch mit Florentine? Und welchen Zweck hat das?


      Also ich kan dir sagen das 99% aller Feuerwehren noch mit Florentine funken da das der Namen im 2m-Bereich ist

      Beispiel für Bayern:

      Florian Nersingen 40/1= das schöne LF16/24 aus Nersingen :D

      Florentine Nersingen 40/1= Gruppenführer von Florian Nersingen 40/1

      Der Zweck (meine Meinung): damit man Personal und Fahrzeug Funk ausernander halten kan



      MfG nersinger
      Mfg Andreas

    • Moin,

      wir funken offiziell noch mit Florentine im 2m... aber die Frage ist nur, ob das so Sinn macht, ein "43/10 von 43/21 kommen" macht dort mehr Sinn und ist vielleicht sogar sinnvoller um den Funk nicht unnötig zu belasten.

      Ebenso wie bei örtlichen Einsätzen auch gerne Positionen gerufen werden könnten => "Maschinist TS XYDorf von Gruppenführer XYDorf kommen".

      Bei größeren Lagen, z.B. Ausnahmezustand mit Örtlicher Einsatzleitung wird selbstverständlich mit "Florentine [Landkreis] xx/xx" gefunkt, da hier mehr auf einem Kanal sind...
    • drax13 schrieb:

      Ja ,weil beim Digitalfunk keine Funkrufnamen mehr gebraucht werden ich mein ich hätte mal gelesen das das dann über zahlen geht naja kp abwarten udn tee trinken.


      Schlicht und ergreifend falsch.
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • nersinger schrieb:

      Also ich kan dir sagen das 99% aller Feuerwehren noch mit Florentine funken da das der Namen im 2m-Bereich ist
      Wenn ich eine Aussage nicht glauben kann, dann 99% aller (deutschen) Feuerwehren machen [...]! Zumal wir dann hier wieder kräftig aus der Statistik fliegen würden.
      Der Zweck (meine Meinung): damit man Personal und Fahrzeug Funk ausernander halten kan
      Für was? Welchen mehrwert habe ich dadurch? Ich muss dazu sagen, dass ich auch den Florian in den meisten Fällen für überflüssig halte, wenn wie bei uns nur die Feuerwehr auf dem Kanal funkt. Funke also meistens Ortsname/Ortsname.
      "Ich habe unseren alten Freund Udo Lattek in der Halbzeit gesehen,.... er hat geweint."
      Karl-Heinz Rummenigge am Abend des 8. April 2009 in Barcelona
    • Tja... FFWMOG hat da wieder mal fein recht...

      Bei uns wird im 4m noch mit "Florian" gefunkt, aber das ist auch nur reine Routine, da funken auch etliche nur mit "Gemeindename XX/XX"...

      Im 2m ist das Florentine in den allermeisten Fällen eh unnötig... Weil, wir auf dem 2m Kanal bei sehr vielen Einsätzen unter uns sind und da keiner außer Feuerwehr groß im 2m zu funken hat. Bei größeren Lagen ohne Kanaltrennung, bzw mit gemeinsamen Kanälen, wird das "Florentine" wieder bedeutungslastig, denn dann musst du ja unterscheiden können.

      Aber ansonsten siegt meist die Faulheit über das vorschriftsmäßige Handeln...
    • Chroffer schrieb:

      Im 2m ist das Florentine in den allermeisten Fällen eh unnötig... Weil, wir auf dem 2m Kanal bei sehr vielen Einsätzen unter uns sind und da keiner außer Feuerwehr groß im 2m zu funken hat. Bei größeren Lagen ohne Kanaltrennung, bzw mit gemeinsamen Kanälen, wird das "Florentine" wieder bedeutungslastig, denn dann musst du ja unterscheiden können.
      Wenn ich bei einem größeren Einsatz keine Kanaltrennung habe, bekomme ich ohnehin größere Probleme als die "Florentine". Dann habe ich nämlich im IA die Brötchenbestellung des Abschnittsleiters Versorgung am Ohr.
      "Ich habe unseren alten Freund Udo Lattek in der Halbzeit gesehen,.... er hat geweint."
      Karl-Heinz Rummenigge am Abend des 8. April 2009 in Barcelona