JF-Atemschutzattrappe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • JF-Atemschutzattrappe

      Hallo!
      Wir planen evtl. bald Atemschutzatrappen einzufuehren, das dass eine gute Idee ist, will ich hiermit mal vorsorglich "klarstellen" (nicht das nachher gejammert wird was Kinder mit einem PA wollen...)
      Da ich hierbei meinem Jugendwart unter die Arme greifen will, waehre es nett wen ihr mir ein paar Links mit Praesentationen/Texten usw. die das Thema Atemschutz behandeln schreiben koenntet, google war nicht mein Freund!

      MfG Sauce
    • Unsere Jungens haben sowas für den TdoT gebaut, Bilder gibts auf ffw-geislingen.de

      Ansonsten schau ich mal ob ich dir in 14 Tagen Bilder von den Attrappen schiessen kann.
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Habt ihr garkeine Masken?
      Wir wollen entweder ausgelutsche komplett ausschlachten, ne Ausgemusterte Fluchthaube zurechtmachen oder wenn alle Stricke reissen Die hier verwenden (hallt noch den Schlauch reinfuehren)
      Da die mMn einfach dazugehoert ;)
    • Man kanns auch übertreiben. Sind diese JF-Übungs-Flaschen und Masken wirklich nötig? Ich habe die Dinger noch nie vermisst. Wir setzen uns die Dinger 1-2 mal im Jahr auf (also die richtigen PAs) aber auch um nur mal ein Gefühl dafür zu kriegen. Und unter Tische lang krauchen, da amüsiert sich vielleicht die ganze gaffene restliche Truppe aber ist das notwendig? Also kurz um Wofür das ganze?
    • Original von Timbo
      Man kanns auch übertreiben. Sind diese JF-Übungs-Flaschen und Masken wirklich nötig? Ich habe die Dinger noch nie vermisst. Wir setzen uns die Dinger 1-2 mal im Jahr auf (also die richtigen PAs) aber auch um nur mal ein Gefühl dafür zu kriegen. Und unter Tische lang krauchen, da amüsiert sich vielleicht die ganze gaffene restliche Truppe aber ist das notwendig? Also kurz um Wofür das ganze?


      Die Flaschenattrapen geben meinen Jungs und Mädels noch nen zusätzlichen Anreiz und dienen der realistischeren Übung, auf Masken verzichten wir aus Gründen des Unfallschutzes.
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Bei den kleinen kann ich mir das vorstellen. Aber ich glaub nicht das ein 15 jähriger freiwillig dieses Spielzeug aufsetzt. Meine Meinung ist diese das ich sowas genau so unsinnig finde bei einer JF wie Hohlstrahlrohre bei der JF.
    • Original von Timbo
      Bei den kleinen kann ich mir das vorstellen. Aber ich glaub nicht das ein 15 jähriger freiwillig dieses Spielzeug aufsetzt.


      Du glaubst gar nicht wie begeistert ;) Zumal es die jungens auch für den späteren Einsatzablauf sensibilisiert.
      "Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
      Friedrich Dürrenmatt

      Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.
    • Original von Firemen
      Die flaschen sind bei uns mit beton gefüllt mit ähnlichem gewicht wie deie großen so das man auch "an die grenzen kommt" die dinger sind für die älteren schwerer da bekommt man mal ein gefühl mit den sachen und eine pupe von 25 kg rauszu ziehen und dann ist man auch dicker also man hat keine bewegungsfreiheit.

      Und wofür nehmt ihr dann Atrappen? Ich hab bis jetzt immer gedacht, dass die Atrappen dazu da sein sollen, das die JF-Mitglieder mal unter Atemschutz vorgehen können, da die normalen Flaschen für sie zu schwer sind.

      Technische Leitung || Ich schreibe mit englischem Tastaturlayout und daher mit ae, ue, oe und ss.
    • So sollte das auch sein, von den echten Flaschen bekommt man, insbesondere als "klene put", sehr schnell ein mieses Hohlkreuz...bei uns wird dann etwas Sand fuer ein bisschen Gewicht gefuellt, das restliche Volumen beansprucht dann Bauschaum ;)
    • Versteh ich ich auch nicht ganz....

      @Timbo
      Wenn ihr solche eine Truppe habt die das lustig finden wenn andere üben dann seit ihr irgent wie bei der Feuerwehr fehl am Platze.

      Was willst denn du im Einsatz sagen... ne die ziehe ich nicht an das sieht doof aus?
      Und im Haus ersticken 3 Personen oder was....


      @Fireman
      Super Idee mit dem Raum absuchen. Denn man sieht in einem verqualmten Gebäude echt NULL.
      Außerdem kommt der Streß hinzu, die Hitze... gegebenenfalls das Löschwasser von oben...
      Echt super Idee mit 10 Jährigen wird ich das nicht machen aber mit 15-18 jährigen die noch in der JF sind auf jedenfall.


      PS:
      Bei uns kommt 6x im Jahr ein LKW mit ner Kriechstrecke.

      Für uns Große (die, die die Ausbildung haben) mit Qualm und Feuer.
      Für die JF ohne aber jeder muss durch
      -----------Das Leben ist ein Scheiß Spiel aber die Grafik ist geil...-----------



      The post was edited 1 time, last by Rambow ().

    • @ Rambow So habe ich das nie gesagt. Klar beim Einsatz lacht da keiner aber bei einer JF Übung mit einem Beton beschwerten Kanister unter Tische zu kriechen sieht amüsant aus, das heißt auch nicht das die sich vor lachen biegen. Ich gebe zu ich habe geschmunzelt als ich die Bilder von Fireman gesehen hab. Aber man muss JF-Übung, aktiven-Übung und Einsatz trennen können. Ich verstehe ja das du (falls bereits bei den Aktiven) nicht lachst, mach ich auch nicht weil ich weiß in ein Paar Jahren stehst du da selber. Also verzeih mir wenn ich die Meinung habe das bei der JF auch mal gelacht werden sollte, so albert man vorher bis zu einem gewissen Alter und danach kennt man das und hat sich dran gewöhnt bzw weiß bescheid. ;) :rolleyes:
    • wenn das so ist...
      Zur Jugendfeuerwehr gehört ja auch Spass dazu...
      ist bei uns "Großen" ja nicht anders aber wie sagt das Sprichwort:

      "mit gehangen mit gefangen" Nicht das wenn einer sich zum Deppen macht (AP mit Beton mit Augen zu durch nen Raum kriechen) das die Anderen sagen ne das mach ich nicht ist mir zu blöd etweder es sagen alle nein oder es machen alle. Wobei beim ersteren gibts wohl Arger mit dem Gruppenführer! ^^
      -----------Das Leben ist ein Scheiß Spiel aber die Grafik ist geil...-----------



      The post was edited 1 time, last by Rambow ().

    • Also affig find ich das garnicht, bei uns stoeßt das eher auf Annerkennung und Stolz, da die Jugend großes Interresse fuer eine schwierige und teilweise unbeliebte Taetigkeit im Feuerwehralltag zeigt!
      Zudem werden die Leute auch mal zu alt, da freut man sich doch drueber das die "Nachfolger" so engagiert und qualifiziert sind!

      MfG Sauce
    • Original von Timbo
      Man kanns auch übertreiben. Sind diese JF-Übungs-Flaschen und Masken wirklich nötig? Ich habe die Dinger noch nie vermisst. Wir setzen uns die Dinger 1-2 mal im Jahr auf (also die richtigen PAs) aber auch um nur mal ein Gefühl dafür zu kriegen. Und unter Tische lang krauchen, da amüsiert sich vielleicht die ganze gaffene restliche Truppe aber ist das notwendig? Also kurz um Wofür das ganze?

      Also, wir wollen uns auch solche Dinger bauen.
      Wir wollen sie dann bei unserem aktionstag "Ein Tag wie bei der Berufsfeuerwehr" verwenden. Beim 1. mal hattenw ir die Richtigen dinger auf und dann gab es riesigen Ärger(zu viel Gewicht etc.) und beim zweiten Mal hatten wir keine auf und die Jugendliche haben gemault.
    • Original von Timbo
      Bei den kleinen kann ich mir das vorstellen. Aber ich glaub nicht das ein 15 jähriger freiwillig dieses Spielzeug aufsetzt. Meine Meinung ist diese das ich sowas genau so unsinnig finde bei einer JF wie Hohlstrahlrohre bei der JF.


      Ich finde das überhaupt nicht unsinnig das die Jugendlichen schon mal ein Gefühl für die Technik auf dem/n Fahrzeug/en kriegt. Wenn die Jugendlichen dann mal in einen einsatz fahren wenn sie übernommen wurden können sie ja auch nicht bei nem brennenden auto sagen, oh sorry aber ich muss erst meine schkläuche ausrollen und das mehrzweckstrahlrohr hohlen weil mit dem hohlstrahlrohr kann ich nicht umgehen. Wir haben bei uns auch schon ein B- Rohr mit 10 Bar druck gehalten zwar nur die über 16 aber es war trotzdem cool. Und zu den Attrappen kann man nur sagen das sich damit super arbeiten lässt auch beim üben dann kann man mal was anderes außer der normalen übung machen.

      The post was edited 1 time, last by ChesterNimitz ().

    • Original von ChesterNimitz
      Wenn die Jugendlichen dann mal in einen einsatz fahren wenn sie übernommen wurden können sie ja auch nicht bei nem brennenden auto sagen, oh sorry aber ich muss erst meine schkläuche ausrollen und das mehrzweckstrahlrohr hohlen weil mit dem hohlstrahlrohr kann ich nicht umgehen.

      Dafür gibts den Grundlehrgang. Es ist zwar hilfreich, wenn man das vorher in der JF gemacht hat, jedoch ist der GL ja speziell für die Vorbereitung auf den Einsatzdienst da. Somit ist es die schlechte Ausbildung im GL oder der, noch schlimmer, fehlende GL Schuld, wenn du bei einem Einsatz nicht weisst, wie man damit umgehen muss.

      Technische Leitung || Ich schreibe mit englischem Tastaturlayout und daher mit ae, ue, oe und ss.
    • Also ich krieg kein GL mehr ich weiß ja nicht wie das bei euch ist aber bei uns gibt es den nicht mehr....
      und selbst der GL hilft dir nicht wenn es ein neues Fahrzeug ist welches beim GL noch nicht vorhanden war wir mussten letztens auch zu unserer Nachbarwehr weil die nen neues TLF gekriegt haben und 2 Tage lang mit dem Hohlstrahlrohr am Schnellangriff rumspielen damit wir wissen wie es geht.
    • Original von Timbo
      Bei den kleinen kann ich mir das vorstellen. Aber ich glaub nicht das ein 15 jähriger freiwillig dieses Spielzeug aufsetzt. Meine Meinung ist diese das ich sowas genau so unsinnig finde bei einer JF wie Hohlstrahlrohre bei der JF.


      So sehe ich da auch! Die "kleinen" sollen lieber erstmal -richtig- das drauf haben, was sie in ihrer JF-Zeit vermittelt bekommen, der Rest kommt später!
    • Wow das ist ja super ich bin jetzt sieben Jahre in der JF und wenn wir immer nur das gemacht hätten was man in der JF zeit macht dann wäre ich jetzt nicht mehr in der JF weil mir dieser Theorie kram von wegen Brandklassen und so langsam zum Hals raushängt und die Übungen erstrecht. Man kann so schlecht, Jugendliche bei Laune halten es sei denn man macht es so wie in Dannenbüttel und das ist für mich keine Jugendfeuerwehr mehr und ich glaube da würde es auch euch keinen spaß mehr machen. Und es verlangt ja auch niemand das sie gleich richtig mit Atemschutz rumlaufen sollen. Nur es ist eine super übung wo man den Trupps und der Gruppe vermitteln kann was es heißt als Team zu arbeiten und sowas schweißt auch zusammen und wenn man ein
      Team hat dann klappt auch der rest viel besser.

      The post was edited 3 times, last by ChesterNimitz ().