Was tragt ihr so bei euch?

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Dienste bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem werden durch unsere Partner Informationen zu Ihrer Nutzung für soziale Medien, Werbung und Analysen erfasst. Weitere Informationen

    • Was tragt ihr so bei euch?

      Hallo, nachdem ich dachte es gab hier schon mal so ein Thema für die Feuerwehrler unter uns aber keines mehr gefunden habe....:

      Was habt ihr(vorallem RD-Kollegen) so alles an persönlichem Zeug in Euren Hosen-/Jackentaschen bzw sonst irgendwo?
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • RE: Was tragt ihr so bei euch?

      Auch wenn ich nicht im RD bin ;)

      Ich trage in meiner Einsatzjacke eine Schutzbrille für den TH Einsatz sowie 2 Dreieckstücher.
      In der Einsatzhose sind ein paar Aidshandschuhe.
      Markus Thiel
      MHD FFM - Rettungssanitäter
      Feuerwehr Heidelberg - Abt. Handschuhsheim

    • Auf San-Diensten:

      Am Gürtel:

      -Holster mit Merzweckschere, Kleiderschere, Verbandtüchern, Kompressen, Leuko und Pupillenleuchte und 3 Paar Handschuhe

      Jackentaschen:
      -4 Verbandpäckchen
      -3 Paar Handschuhe
      -1 Paar Arbeitshandschuhe
      -1 Stift und 1 Notizblock

      Jacke:
      -Namenschlid

      Hosentasche:
      -Handy für evt. Alarmierung des RD
      -Taschentücher
      -Geldbeutel mit Dienstausweis etc.


      Jugendwehr:

      -1 Paar SanHandschuhe
      -1 Paar Arbeitshandschuhe
      -1 Päckchen Kaugummi
      -1 Notizblock + Bleistift
      -Handy
      -Geldbeutel
      -Taschentücher
      -JFW-Baseballcap
    • Ich Trage in meiner Einsatzjacke (FW) 1 Paar Aidshandschuhe und einen Lappen zum Sauberwischen von Amaturen, Kupplungen und dem Schnellangriffsschlauch. (Einmaliger Gebrauch).

      Und an der Jacke habe ich meinen normalen FW-Einsatzhandschuhe (UVV-Ausführung)
      Alles was ich schreibe, spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder und spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung meiner Feuerwehr oder anderen Personen wieder.
    • RE: Was tragt ihr so bei euch?

      - 1x Flammschutzhaube (wärmt im Winter auch super die Ohren, wenn man sie etwas hochrollt)
      - 1x Bonbon
      - 1x Taschentuch
      ...der Rest ist auf den Fahrzeugen :)

      Ich will ja nicht wie der schwarze Strandverkäufer rumlaufen, man braucht ja nicht alles doppelt und dreifach, wenn es auf dem Fahrzeug ist :D

      Bei Stichwort VKU, Türöffnung o.ä. nehme ich meistens noch ein paar "Einweghandschuhe" mit (Boxen stehen bei uns hierfür in der Fahrzeughalle)


      Im RD gibts natürlich viele Freunde die sich einen halben RTW um den Bauch hängen, dazu sag ich mal nix :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bob ()

    • Original von FirefighterQU
      Auf San-Diensten:

      Am Gürtel:

      -Holster mit Merzweckschere, Kleiderschere, Verbandtüchern, Kompressen, Leuko und Pupillenleuchte und 3 Paar Handschuhe



      Schön den aufblasbaren Notarzt am Mann. Finde ich persönlich total überzogen für nen einfachen Sani, selbst für Mitarbeiter im RD würde ich das zuviel des guten finden. Kann man sich ja gleich ne halbe Rescue Bag um Gürtel schnallen.
    • Original von Akkon 55-51
      Original von FirefighterQU
      Auf San-Diensten:

      Am Gürtel:

      -Holster mit Merzweckschere, Kleiderschere, Verbandtüchern, Kompressen, Leuko und Pupillenleuchte und 3 Paar Handschuhe



      Schön den aufblasbaren Notarzt am Mann. Finde ich persönlich total überzogen für nen einfachen Sani, selbst für Mitarbeiter im RD würde ich das zuviel des guten finden. Kann man sich ja gleich ne halbe Rescue Bag um Gürtel schnallen.


      Ähm... ja... ich hol lieber das Zeug aus meiner Ordnung, bei der ich das System kenne, als das Zeug aus ner Santasche/Rucksack, den ich einmal im jahr inner HAnd habe. Ich hab keine Lust erst 10 min den Ruchsack zu druchwühlen, bis ich was gefunden hab....

      Da greif ich einmal an den Holster und nehm das benötigte Utensil.

      Natürlich muss das meiste MAterial aus dem Rucksack bzw. der Tasche kommen, aber das dauert oftmals etwas länger...
    • Original von FirefighterQU
      Auf San-Diensten:

      Am Gürtel:

      -Holster mit Merzweckschere, Kleiderschere, Verbandtüchern, Kompressen, Leuko und Pupillenleuchte und 3 Paar Handschuhe

      Jackentaschen:
      -4 Verbandpäckchen
      -3 Paar Handschuhe
      -1 Paar Arbeitshandschuhe
      -1 Stift und 1 Notizblock

      Jacke:
      -Namenschlid

      Hosentasche:
      -Handy für evt. Alarmierung des RD
      -Taschentücher
      -Geldbeutel mit Dienstausweis etc.


      Jugendwehr:

      -1 Paar SanHandschuhe
      -1 Paar Arbeitshandschuhe
      -1 Päckchen Kaugummi
      -1 Notizblock + Bleistift
      -Handy
      -Geldbeutel
      -Taschentücher
      -JFW-Baseballcap



      Hahaha Spritzer... Fahr mal im Rettungsdienst. Da gewöhnst du dir das richtig schnell wieder ab.

      Das einzig sinnvolle sind Handschuhe (am Besten nicht aus Latex sondern Nitril o.ä.), ne Rolle Leuko für den Zugang, und ne kleine Schere.
      Stifte nicht zu vergessen. Kuli und en kleiner Edding.

      Auf Diensten auch noch ein Stethoskop, da die im OV nicht so mein Ding sind, wenn man mehr als RR Werte messen will ;)

      Alles andere ist Firlefanz.
    • Was ein Glück das manche hier schon erwachsen auf die Welt gekommen sind und niemals aus jugendlichem Übermut gegen die Vernunft verstoßen haben...

      Es ist nun wirklich nichts gegen ordentlichen Erfahrungsaustausch einzuwenden, aber meint ihr ernsthaft, dass man das auf dem Wege machen sollte ?
      Aber ich weiß schon, ist viel schöner, nur per Besserwisserkeule auf andere einzuschlagen, statt sinnvolle Tipps zu geben, wie dem in den eigenen Augen falschen Zustand abgeholfen werden kann.

      Möchte mal wissen wie ihr im Alter von 15 Jahren auf derartiges Verhalten von Älteren reagiert hättet, die sogar eure schon vorgebrachte Begründung für das entsprechende Verhalten einfach ignorieren, euch vor versammelter Mannschaft runterputzen und sich dabei noch toll finden.
      Erzielt auch sicher eine klasse Vorbildwirkung...

      Ich könnte mich jetzt noch weiter drüber auslassen, aber bringt wohl doch nix, ich hoffe nur, dass diejenigen, die sich angesprochen fühlen, mal drüber nachdenken.

      Meine Tipps an dich, FirefighterQU :

      Ich kann verstehen, dass du das "wichtigste Zeug" immer gern griffbereit hast, aber ist es nicht ein wenig sinnbefreit, wenn du quasi alles doppelt mit dir rumschleppst ?

      Wenn euer Rucksack dir zu unübersichtlich ist, rege doch lieber an, dass sich das ändert. Wenn der Rucksack ungeeignet ist, muss halt ein neuer her, der sich besser eignet, es geht schließlich um das Interesse des Patienten, möglichst schnell und effektiv Hilfe zu bekommen, da sollte es an ein paar Euros nicht scheitern.

      Wenn ihr einen geeigneten habt und keine Ordnung drin ist, bring welche rein ! Überleg dir, wo was am sinnvollsten untergebracht werden kann und mach am besten ein Schema draus, so das man mit ein bisschen Übung auch blind an genau das herankommt, was man gerade braucht. Dann ist es auch egal, wie lange du den Rucksack nicht mehr in der Hand hattest.

      Außerdem bist du sicher nicht der Einzige, den das Durcheinander nervt und behindert, die anderen werden es dir also auch danken, wenn du das in die Hand nimmst.

      Und wenn dann einmal Ordnung drin ist, werden alle, die mit dem Zeug arbeiten, dazu verpflichtet, diese Ordnung auch zu halten. Selbst nach dem chaotischsten Einsatz muss einfach ´ne Minute Zeit sein, Verbrauchsmaterial aufzufüllen und alles wieder an seinen Platz zu befördern.

      Im Regelrettungsdienst läuft das schließlich nicht anders, wenn dort jeder alles bloss in die Rucksäcke/Koffer ohne Sinn und Verstand reinschmeißen würde, sieht man spätestens nach ein paar Einsätzen ziemlich alt aus, wenn man erstmal das gesamte Equipment neben dem Patienten auskippt, nur weil man irgendwas nicht findet.

      Unter diesen Voraussetzungen kannst du dann dein Holster beruhigt zuhause hängen lassen, bist beweglicher und ersparst dir auch die doppelte Schlepperei.

      Und so ganz nebenbei wirkt es auch 10 Mal professioneller, wenn man die normale Ausrüstung im Griff hat, als wenn man sein eigenes kleines Egotäschlein mit sich rumschleppt ;)
    • Akkon, das is ne gute Idee. Werde das mal anregen.
      Allerdings haben wir halt auch leute dabei, die mitlerweile da ne Ordnung reingebracht haben, die allerdings für mich mehr als Unordnung erscheint.
      Ich muss halt in meiner Ausrüstung mein Ordungssystem haben, damit ich mich gut zurechtfinde, oder einfach ein Übersichtliches Equip haben. BSpw. haben wir inner Schule im SSD nen Koffer. Der ist übersichtlich und da find ich alles direkt.
      Rucksäcke mag ich gar nicht, da sie einfach nich so üebrsichtlich sidn.
      Da ist mir ein Holster lieb.

      @ Fire112: Ich afrh aber noch kein Rd und darf auch keine Zugänge legen. ich darf nur infusionen vorbereiten mehr nich ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FirefighterQU ()

    • Ich hab in meiner Feuerwehr Jacke :
      Kulli und ein paar Taschentücher.

      Feuerwehr Hose (Latzhose) :
      -Brusttasche: -Komplett Leer-
      -Seitentaschen: eig. nichts.
      -Beintaschen: Handschuh manchmal, sind aber zu 80% am Gurt.


      Gruß


      -29-
      In der Em4-Szene nicht mehr aktiv. - vll. doch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Feuerwehrfan ()

    • Original von Feuerwehrfan
      Ich hab in meiner Feuerwehr Jacke :
      Kulli und ein paar Taschentücher.

      Feuerwehr Hose (Latzhose) :
      -Brusttasche: Portmone, ggf. Handy, Taschentücher, Kaugummis, Schlüssel , FME
      -Seitentaschen: eig. nichts.
      -Beintaschen: Handschuh manchmal, sind aber zu 80% am Gurt.


      Gruß


      Das Grossgeschrieben würd mich jetzt aber dochmal intressieren^^
      Signatur entspricht nicht den neuen Regeln -> gelöscht.
    • Original von Feuerwehrfan
      Ich hab in meiner Feuerwehr Jacke :
      Kulli und ein paar Taschentücher.

      Feuerwehr Hose (Latzhose) :
      -Brusttasche: Portmone, ggf. Handy, Taschentücher, Kaugummis, Schlüssel , [SIZE=7]FME[/SIZE]
      -Seitentaschen: eig. nichts.
      -Beintaschen: Handschuh manchmal, sind aber zu 80% am Gurt.


      Gruß


      Mit 15 nen FME. Na klar :D