Praktikantenbekleidung im RD

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hätt aber gerne Beweisfotos :P

      Und ne Einsatzfahrt wo du dann während der SoSi Fahrt "Sven is a god" singst :D

      @topic: Hab jetzt auch mal bei den Maltesern bei uns im Kreis nachgefragt und dort tragen alle Praktis die selbe Uniform wie alle :)
      Moderation || Benutzerbetreuung Rettungssimulationen | Benutzerbetreuung User Content | EMERGENCY Newstime
    • Also:

      zum einen Praktikanten unter 18 sind höchst umstritten, weil es rechtliche Schwierigkeiten gibt, Minderjähirge für arbeiten in Gefahrenbereichen einzusetzen. Dazu zählt auch der RTW bei einer Alarmfahrt. Es gibt Wachen, die das ignorieren, dazu mag man eine persönliche Meinung haben. Ich behalte meine mal für mich, auch wenn sie sicher durchscheint..

      Auf dem KTW war es bei meiner aktuellen Wache bis vor kurzem möglich als Schulsanitäter ein Praktikum zu absolvieren. Bis vor kurzem, weil es dann zum ersten mal praktiziert wurde und für die Hauptamtlichen (und Aushilfen wie mich) echt stressig war, ihn bei jeder Infektionsfahrt (auch MRSA - wird hier in Göttingen noch streng gehandhabt) und bei einer Alarmfahrt irgendwo stehen zu lassen und später wieder aufzusammeln.. und ehrlich gesagt, es war auch nicht sonderlich wertvoll für ihn, obwohl wir uns alle bemüht haben. Deswegen viel die Entscheidung, dass das jetzt ab 18 ist.

      Bei meiner alten Wache war es eh simpel geregelt: Wer Praktikum fahren wollte, musste min. einen Rettungssanitätergrundlehrgang absolviert haben. Unser Wachenleiter hatte die die (meiner Meinung nach sehr lobenswerte) Einstellung, dass er keinen "Notfalltourismus" haben wollte. Und um was lernen zu können muss man zumindest die Basics können. (Anm. aufgrund des sehr großen HA und sehr kleinen EA auf der Wache gab es insgesamt niemanden der diesen Kurs nicht hatte.. außer auswärtigen Praktikumsbewerbern)

      Zu der Einstellung, was der Sinn oder Unsinn eines Praktikums ist: Mir persönlich ist es wesentlich wichtiger, dass ein Praktikant ehrlich zugibt, ob er nen Blutdruck messen / EKG kleben kann oder nicht. Wenn nicht, dann zeig ich ihm das halt. Das man sich so seine Gedanken macht, wenn jemand DAS im Klinikpraktikum und in der Rettungsschule nicht gelernt hat, ist aber durchaus berechtigt. Und Notfalltouristen.. naja.

      Aber zur eigentlichen Frage: auf keiner Wache, auf der ich gearbeitet habe, wurden Praktikanten gekennzeichnet. Lediglich auf einer vielen sie auf, weil man sie ganz gerne das alte Uniformmodell auftragen gelassen hat.. aber stand genauso Rettungsdienst drauf und die Zivis hatten das auch ;)

      Grüße!
    • in Österreich is das so gehandhabt das mann erst mit 18 zum RK darf und forher beim JRK ist. Natürlich fahren anfäger bei uns auch mit aber die tragen alle die selbe Uniform.

      Bie uns sind diese aber am diesntgrad zu erkennen den die haben noch keinen.

      Und das ein Praktikant am NEF mitfahren darf glaub ich auch kaum.

      The post was edited 1 time, last by =Einsatzleiter= ().

    • Original von Florian Vechta
      Bei uns sind sie so bekleidet wie ale anderen auch...warum sollte man es auch anders machen?

      MfG


      Vieleicht wenn einmal einen MANV gibt mit an die 50 verletzte und dich ein Sani einer anderen fragt ob du ihm beim wiederbeleben helfen sollst
      und ich glaube nicht das ein Praktikant jemanden wiederbeleben kann.
      ( Klärt mich auf falls ich mich irre)
    • Original von Sekbeamter94
      Original von Florian Vechta
      Bei uns sind sie so bekleidet wie ale anderen auch...warum sollte man es auch anders machen?

      MfG


      Vieleicht wenn einmal einen MANV gibt mit an die 50 verletzte und dich ein Sani einer anderen fragt ob du ihm beim wiederbeleben helfen sollst
      und ich glaube nicht das ein Praktikant jemanden wiederbeleben kann.
      ( Klärt mich auf falls ich mich irre)



      1. Wird bei 50 Verletzen wohl kaum eine Reanimation gemacht wenn ich 49 andere habe die auch Hilfe brauchen.

      2. Ich bin auch Praktikant (seit 3/4 Jahr) und Reanmieren kann ich meiner Meinung sehr gut und einen Defi kann ich auch bedienen.
      MFG
      FireFlo112
    • Juhu ich mag so unqualifizierte Aussagen....erstens wie schon angesprochen wird bei nem ManV mit 49 Verletzten und einem HKS wohl kaum einer anfangen zu reanimieren außer es sind 100 Helfer auf einmal da....also eher selten und zweitens sollte jeder der schon mal einen EH-Kurs gemacht hat das lustige Pusten-Drücken-Spiel beherrschen.....dass dem nicht immer so ist ist auch klar....aber so etwas muss von dem Team/Wache oder wem auch immer erkannt werden...
      Drittens ist meine Meinung sollte jeder geistig nicht umnachtete Mensch in der Lage sein einen AED richtig zu benutzen...also vernachlässigt man das MPG. Und mit der Defi-Einheit von nem Corpuls oder Lifepak EKG? Naja wenn so ein Gerät vor Ort ist dann ist auch jemand dabei der es einzusetzen weiß...und des Rettungsteam wird kaum den Schnupperpraktikant damit losschicken mit den Worten "Komm geh wiederbeleben..."

      Oder täusche ich mich?

      Und bei einer Reanimation find ichs eigentlich garnicht schlecht wenn man den praktikant mal drücken lässt vorrausgesetzt es ist keine Schnupperschicht für einen gänzlich Unqualifizierten.
      Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!
    • Original von freeroom
      also bei uns werden die praktikanten gerne mal für das drücken benutzt. das ist schließlich auch das, was sie hauptsächlich auf der schule lernen^^


      falsch!

      Der Grund warum der Praktikant drückt ist, dass diese Tätigkeit einen der beiden RettAss (oder wer auch immer auf dem Fahrzeug fährt) an einer Stelle bindet. Drückt ein Dritter, so können die beiden effizienter den Rest machen.

      Ich habe auch schon Laien/Ersthelfer oder wie auch immer man rumstehende Leute nennt in die Reanimation eingebunden. Die Drücken super wenn man sie anleitet^^
    • Bei uns gibts keine Kennzeichnung als Praktiker :), keine Minderjährigen Prakikanten, keine Praktikanten unter 5 Wochen RS Theorielergang und alle die Praktikum machen dürfen bzw. bei uns machen, die werden auch nach ihrem Wissensstand eingebunden. Dazu gehören auch Nichtinvasive sowie Invasive Maßnahmen.

      Beim Rest geb ich Zilli112 recht. :smile_blaulicht:

      Firekiller 5000:
      An deiner stelle würde ich den Job deines Onkels schützen und von mir aus sagen: "Mit 18 sehen wir uns wieder!". Weil es verstößt nicht nur gegen einen Gesetzesabschnitt was gelaufen ist.