You are not logged in.

FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

26

Sunday, July 29th 2007, 1:12pm

Quoted

Originally posted by FireFlo112
Ja wie wäre es denn mit einem Fahrrad das kann man im Haus abstellen und auch schnell in die Feuerwehr kommen.


und im winter? ;)

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

Mr. Fire

Professional

Posts: 668

Location: NRW

Occupation: Azubi zum KFZ-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge

Thanks: 1

  • Send private message

27

Sunday, July 29th 2007, 1:48pm

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by FireFlo112
Ja wie wäre es denn mit einem Fahrrad das kann man im Haus abstellen und auch schnell in die Feuerwehr kommen.


und im winter? ;)


Auch mit dem Fahrrad fahren? ;)

Ich weiß ja nicht wie ihr Fahrrad fahrt, aber ich habe meins soweit im Griff das ich sicher am Gerätehaus ankomme egal ob es regnet, schneit, friert oder stürmt. Manchmal muss man das Tempo reduzieren, ihr seid doch eh die jenigen die immer Anfangen zu heulen ( auf keinen persönlich bezogen :P ) wenn man mit dem Auto zuschnell fährt, mit dem Fahrrad ist das nicht anderes :rolleyes: .
Ausserdem werden hier die Fahrradwege und die Straßen gestreut, ich weiß ja nicht wie das bei euch abläuft.
(\_(\
( o-o)
( ( ")( ")

Loooooolz Bielefeld :D

FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

28

Sunday, July 29th 2007, 1:57pm

Quoted

Originally posted by Mr. Fire

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by FireFlo112
Ja wie wäre es denn mit einem Fahrrad das kann man im Haus abstellen und auch schnell in die Feuerwehr kommen.


und im winter? ;)


Auch mit dem Fahrrad fahren? ;)

Ich weiß ja nicht wie ihr Fahrrad fahrt, aber ich habe meins soweit im Griff das ich sicher am Gerätehaus ankomme egal ob es regnet, schneit, friert oder stürmt. Manchmal muss man das Tempo reduzieren, ihr seid doch eh die jenigen die immer Anfangen zu heulen ( auf keinen persönlich bezogen :P ) wenn man mit dem Auto zuschnell fährt, mit dem Fahrrad ist das nicht anderes :rolleyes: .
Ausserdem werden hier die Fahrradwege und die Straßen gestreut, ich weiß ja nicht wie das bei euch abläuft.


Aha, und dann kommst du...sagen wir mal nach 10min höchster Leistung ausgepowert am GH an und musst dich erstmal 4-5min regenerieren, und jetzt sag bitte nicht dass du das dann im Fw-Auto machen willst ;)

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

FireFlo112

Professional

Posts: 1,693

Location: Ldkr. Wunsiedel

Occupation: Rettungsassistent

  • Send private message

29

Sunday, July 29th 2007, 1:59pm

Also nach so a bisle radfahren wirst du scho net am ende deiner Kräfte sein.
Wir haben nen Asthmatiker in der Wehr der rennt von zu Hause zur FFW ca. 500 m und dann macht er Atemschutz und hat keinerlei Probleme.
MFG
FireFlo112

FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

30

Sunday, July 29th 2007, 2:07pm

Quoted

Originally posted by FireFlo112
Also nach so a bisle radfahren wirst du scho net am ende deiner Kräfte sein.
Wir haben nen Asthmatiker in der Wehr der rennt von zu Hause zur FFW ca. 500 m und dann macht er Atemschutz und hat keinerlei Probleme.


Von einem "bissle" nicht.
Wäre ja schlimm wenn es so wäre :D
Da wäre es interessant welche Distanz Bob zurücklegen muss?!

Aber ich selbst merke es bei mir: 2.37 km = ca. 4 min mit dem Auto, wenn alle Ampeln grün sind mit dem fahrrad brauche ich ca. 5-6 minuten (berg auf) ,danach bin ich aber dermaßen ausepowert das ich mich kurz erholen muss ... und nein, ich habe ausdauer ;)
Zum thema Asthmatiker: Hab auch nen freund der asthmatiker ist, der läuft neun kilometer ohne auch ansatzweise irgendwelche schwächen zu zeigen oder sein "Spray" zu benutzen ;)
Desweiteren kommt es drauf an, 500 meter sind "eigentlich nicht viel" :D

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

This post has been edited 1 times, last edit by "FLF" (Jul 29th 2007, 2:07pm)


Mr. Fire

Professional

Posts: 668

Location: NRW

Occupation: Azubi zum KFZ-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge

Thanks: 1

  • Send private message

31

Sunday, July 29th 2007, 2:16pm

Ich fahre mit dem Fahrrad ungefähr 2-3 minuten jeh nachdem wie die Ampeln geschaltet sind und die Fußgänger mitarbeiten. Nach den 1,5 km klappt das mit der Ausdauer perfekt. Ist halt nur eine Frage der Übung.


Bob braucht mit seinem Auto 2 min. also würde ich einfach mal schätzen das er mit dem Fahrrad nach 3-4 am Gerätehaus wäre (wenn er Abkürzungen nutzt und einen vernünftigen Fahrstil an den Tag legt ;) ). Es gibt bei uns genug Kamerade die ein altes Fahrrad vor die Haustür stellen und damit dann zum Gerätehaus fahren. Da das Fahrrad eh schon alt ist und bescheiden aussieht klaut das keiner :D . Und falls doch ist der finanzielle Schaden gering.
(\_(\
( o-o)
( ( ")( ")

Loooooolz Bielefeld :D

Funkieman

Berater

Posts: 2,978

Occupation: Diplom-Verwaltungswirt (FH)

  • Send private message

32

Sunday, July 29th 2007, 7:41pm

Quoted

Original von weisseTeufel03
Aso vlt. kann das O-amt einen einzelnen privatparkplatz(füpr einen PKW) direkt vor dem Haus von ihm frei machen wo er sein auto dann parken kann (ich denke scchon das das O-amt sowas machen kann die frage ist bloß ob die das auch machen wollen) :smile_blaulicht: :smile_blaulicht:


Nein das können "die" ganz sicher nicht mal eben so machen...
"Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen."
Friedrich Dürrenmatt

Das ist meine private Meinung. Ich vertrete hier nicht die Meinung der Feuerwehr Geislingen.

Bob

Unregistered

33

Monday, July 30th 2007, 5:05am

Quoted

Original von Mr. Fire

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by FireFlo112
Ja wie wäre es denn mit einem Fahrrad das kann man im Haus abstellen und auch schnell in die Feuerwehr kommen.


und im winter? ;)


Auch mit dem Fahrrad fahren? ;)

Ich weiß ja nicht wie ihr Fahrrad fahrt, aber ich habe meins soweit im Griff das ich sicher am Gerätehaus ankomme egal ob es regnet, schneit, friert oder stürmt. Manchmal muss man das Tempo reduzieren, ihr seid doch eh die jenigen die immer Anfangen zu heulen ( auf keinen persönlich bezogen :P ) wenn man mit dem Auto zuschnell fährt, mit dem Fahrrad ist das nicht anderes :rolleyes: .
Ausserdem werden hier die Fahrradwege und die Straßen gestreut, ich weiß ja nicht wie das bei euch abläuft.

Wir fliegen wie gesagt nicht 1x im Monat raus und im Winter oder bei Starkregen kann ich mich entweder im Gerätehaus abtrocknen oder wärmen. (ich möchte nicht nachts gleich nach dem Aufstehen mit dem Rad ins GH, ASG auf während 3min Einsatzfahrt und danach eingesetzt werden)



...und das Problem hat sich mit einem Anruft der Wehrführung gegessen, hab den Feuerwehr Dienstausweis in der Windschutzscheibe und der Eigentümer des Lidl wird bei Abschlappaktionen darauf achten := Vllt. dachte er ich rede von der Jugendfeuerwehr :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Bob" (Jul 30th 2007, 5:12am)


FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

34

Monday, July 30th 2007, 8:48am

Quoted

Originally posted by Bob

Quoted

Original von Mr. Fire

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by FireFlo112
Ja wie wäre es denn mit einem Fahrrad das kann man im Haus abstellen und auch schnell in die Feuerwehr kommen.


und im winter? ;)


Auch mit dem Fahrrad fahren? ;)

Ich weiß ja nicht wie ihr Fahrrad fahrt, aber ich habe meins soweit im Griff das ich sicher am Gerätehaus ankomme egal ob es regnet, schneit, friert oder stürmt. Manchmal muss man das Tempo reduzieren, ihr seid doch eh die jenigen die immer Anfangen zu heulen ( auf keinen persönlich bezogen :P ) wenn man mit dem Auto zuschnell fährt, mit dem Fahrrad ist das nicht anderes :rolleyes: .
Ausserdem werden hier die Fahrradwege und die Straßen gestreut, ich weiß ja nicht wie das bei euch abläuft.

Wir fliegen wie gesagt nicht 1x im Monat raus und im Winter oder bei Starkregen kann ich mich entweder im Gerätehaus abtrocknen oder wärmen. (ich möchte nicht nachts gleich nach dem Aufstehen mit dem Rad ins GH, ASG auf während 3min Einsatzfahrt und danach eingesetzt werden)



...und das Problem hat sich mit einem Anruft der Wehrführung gegessen, hab den Feuerwehr Dienstausweis in der Windschutzscheibe und der Eigentümer des Lidl wird bei Abschlappaktionen darauf achten := Vllt. dachte er ich rede von der Jugendfeuerwehr :D


Lol, schaust du denn mit 19 noch so jung aus?^^

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

FireFlo112

Professional

Posts: 1,693

Location: Ldkr. Wunsiedel

Occupation: Rettungsassistent

  • Send private message

35

Monday, July 30th 2007, 10:39pm

Hey nix gegen Leute die jünger aussehen bin 20 und schau aus wie 16 X(
MFG
FireFlo112

Posts: 1,969

Occupation: Morgenmuffel

  • Send private message

36

Tuesday, July 31st 2007, 4:30pm

Hallo Bob!

Würde gerne einmal wissen, was für Fahrzeuge ihr an eurem Standort zur Verfügung habt.

polante1991

Unregistered

37

Tuesday, July 31st 2007, 7:42pm

darfst du mitm feuerwehrausweis einfach aufm lidl-P parken ??? ich dacht man darf nur bei einsätzen das auto im parkverbot parken.

FireFlo112

Professional

Posts: 1,693

Location: Ldkr. Wunsiedel

Occupation: Rettungsassistent

  • Send private message

38

Tuesday, July 31st 2007, 7:43pm

Ja darf er weil es mit der Geschäftsleitung geklärt ist.
MFG
FireFlo112

Bob

Unregistered

39

Tuesday, July 31st 2007, 10:15pm

Quoted

Original von polante1991
darfst du mitm feuerwehrausweis einfach aufm lidl-P parken ??? ich dacht man darf nur bei einsätzen das auto im parkverbot parken.

Es geht doch nur darum, dass mein PKW zu geordnet werden kann. (der Ausweis sieht nun am Besten und "amtlicher" :D aus) - besser als ein Zettel "Feuerwehr"

Quoted

Original von Bluebird145
Hallo Bob!

Würde gerne einmal wissen, was für Fahrzeuge ihr an eurem Standort zur Verfügung habt.

VRW
MTW
FüKW (TEL)
TLF 16/24
AB-Rüst
AB-Mulde
TLF 24/50
DLK
SW-3000
GW-N
GW-AS
LF 16-TS

Da wir nicht mehr alle Fahrzeuge besetzen können, kommt unsere LF 16 TS ganz weg, wir haben dann KEIN Fahrzeug mit Gruppenstärke mehr, nur noch Truppkabinen. Eine Ortswehr soll jetzt stärker eingebunden werden und bekommt ein LF 10/6, welches bei Einsätzen ab B3 mitalarmiert wird. Ein Erstausrücken mit der LF 16-TS dauert zu lange bis diese voll wird. (haben wir einmal bei einem Umgestürzten Baum gemacht) Es fährt also immer zu erst das TLF 16/24 raus und damit können wir viel Abdecken. (PKW Brannt, Ölspur, Baum etc.)


€: Hab gerade gehört, dass zum letzten Mal vor 2,5 Jahren abgeschleppt wurde und keiner die Rechung bezahlt hatte, da das Abschleppen rechtswidrig war und der Eigentümer auf den kosten sitzen geblieben ist. (also alles Aufregung umsonst, hat mein Nachbar wieder zu viel Wind gemacht) :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Bob" (Jul 31st 2007, 10:23pm)


*00gfj*

Intermediate

Posts: 408

  • Send private message

40

Wednesday, August 1st 2007, 11:50am

Dann würd mich ja mal eure Alarmierungsstichworte bei Feuer interessieren(was ist b1,b2,b3...) und was an PA auf dem TLF und der DLK ist und in welcher Reihenfolge die Fahrzeuge bei einem Feuer ausrücken.

Wo nehmt ihr eigentlich das WLF für die ABs her?

Posts: 1,969

Occupation: Morgenmuffel

  • Send private message

41

Wednesday, August 1st 2007, 12:24pm

Watt?
Nur Truppfahrzeuge?

Da würde ich mir mal langsam Gedanken machen, ob ihr überhaupt noch fähig seit den Grundschutz sicherzustellen.

Wenn ihr nichtmals mehr ein Gruppenfahrzeug habt und du öffentlich kunttust, dass ihr keinerlei Möglichkeit habt schnell eine Gruppe zusammenzubekommen, weiß ich nicht wie ihr die Hilfsfrist einhalten wollt?

Nächster Punkt ist das du mit 19 Jahren Fahrzeuge mit Klasse C bewegst, nichts gegen dich aber dir fehlt definitiv noch die Fahrerfahrung die ein regulärer Führerscheinbewerber der Klasse C in den 3 Jahren bis zu seinem 21. Lebensjahr sammelt...

Rettungsassistent

Professional

Posts: 870

Occupation: Polizeioberkommisar, Leitstellen-Disponent

  • Send private message

42

Wednesday, August 1st 2007, 1:10pm

Quoted

Original von Bluebird145

Nächster Punkt ist das du mit 19 Jahren Fahrzeuge mit Klasse C bewegst, nichts gegen dich aber dir fehlt definitiv noch die Fahrerfahrung die ein regulärer Führerscheinbewerber der Klasse C in den 3 Jahren bis zu seinem 21. Lebensjahr sammelt...


Was verstehst du unter regulärer Führerscheinbewerber?
Den Klasse C Führerschein darf jeder mit 18 machen, man darf nur bis zum vollendeten 21. Lebensjahr (im gewerblichen Bereich) keine Fahrzeuge über 7,5t fahren.

This post has been edited 1 times, last edit by "Rettungsassistent" (Aug 1st 2007, 1:10pm)


FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

43

Wednesday, August 1st 2007, 1:13pm

Quoted

Originally posted by Rettungsassistent

Quoted

Original von Bluebird145

Nächster Punkt ist das du mit 19 Jahren Fahrzeuge mit Klasse C bewegst, nichts gegen dich aber dir fehlt definitiv noch die Fahrerfahrung die ein regulärer Führerscheinbewerber der Klasse C in den 3 Jahren bis zu seinem 21. Lebensjahr sammelt...


Was verstehst du unter regulärer Führerscheinbewerber?
Den Klasse C Führerschein darf jeder mit 18 machen, man darf nur bis zum vollendeten 21. Lebensjahr (im gewerblichen Bereich) keine Fahrzeuge über 7,5t fahren.


er spricht ja nicht von den gesetzlichen Vorgaben sondern von der Erfahrung die man in der "regulären" Zeit vom 18 bis 21 Lebensjahr sammeln kann ;)


edit: Nachtrag (da ich grad bei der Zulassungstelle war und so ein tolles Heftchen gefunden hab ;) )

Führerscheinklasse C
Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren nur bis 7,5 t.z. G. einschließlich eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art.5).

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

This post has been edited 1 times, last edit by "FLF" (Aug 1st 2007, 1:20pm)


*00gfj*

Intermediate

Posts: 408

  • Send private message

44

Wednesday, August 1st 2007, 1:13pm

@Rettungsassistent
Richtig und erklär mir mal, was ich mit einem C-Führerschein will, wenn ich nicht 21 oder älter bin und alles selber zahlen muss.

This post has been edited 1 times, last edit by "*00gfj*" (Aug 1st 2007, 1:14pm)


Posts: 1,969

Occupation: Morgenmuffel

  • Send private message

45

Wednesday, August 1st 2007, 1:21pm

Bei uns bekommst du vor Ablauf der Probezeit nichtmals die
Fahrabnahme für Fahrzeuge der Klasse B.
Die Möglichkeit Klasse CE zu erlangen, gibt es hier erst mit Vollendung
des 21. Lebensjahrs, eben aufgrund der bis dato vorhandenen
Fahrerfahrung.

Ich finde das auch richtig so.
Auch bei PKW/MTF etc. die unter Umständen mit Sonderrechten
bewegt werden, muss der Fahrer meines erachtens entsprechende
Fahrerfahrung aufweisen.
Gleiches und noch viel konkreter gilt eben auch beim Führerschein der
Klassen C / CE. Ein LF ist nunmal nicht vergleichbar mit einem PKW.

FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

46

Wednesday, August 1st 2007, 1:28pm

Quoted

Originally posted by Bluebird145
Bei uns bekommst du vor Ablauf der Probezeit nichtmals die
Fahrabnahme für Fahrzeuge der Klasse B.

[...]


also den satz musst du mir aber jetzt genauer erklären ;)
Für mich beginnt die Probezeit erst nach der Fahrabnahme :)

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

FireStorm

Professional

Posts: 1,319

  • Send private message

47

Wednesday, August 1st 2007, 1:44pm

Quoted

Original von Bluebird145


Nächster Punkt ist das du mit 19 Jahren Fahrzeuge mit Klasse C bewegst, nichts gegen dich aber dir fehlt definitiv noch die Fahrerfahrung die ein regulärer Führerscheinbewerber der Klasse C in den 3 Jahren bis zu seinem 21. Lebensjahr sammelt...


Dein Beispiel ist rein Rechnerisch unmöglich. Wenn einer mit 18 Jahren seinen Führerschein der Klasse C macht, kann der im 21. Lebensjahr niemals 3 Jahre Fahrpraxis haben. Erst im 22. Lebensjahr (Also mit 21 Jahren) wäre dies möglich. Das 21. Lebensjahr wäre die Zeit vom 20. bis ein Tag von dem 21. Geburtstag.

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by Bluebird145
Bei uns bekommst du vor Ablauf der Probezeit nichtmals die
Fahrabnahme für Fahrzeuge der Klasse B.
[...]


also den satz musst du mir aber jetzt genauer erklären ;)
Für mich beginnt die Probezeit erst nach der Fahrabnahme :)


Er meinte damit bestimmt, daß man ihn erst nach der Probezeit hinter das Steuer eine FW-Fz. läßt und nicht die Praktische Führerschein Prüfung.
Alles was ich schreibe, spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder und spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung meiner Feuerwehr oder anderen Personen wieder.

This post has been edited 2 times, last edit by "FireStorm" (Aug 1st 2007, 1:46pm)


FLF

Professional

Posts: 1,332

Location: Augsburg

  • Send private message

48

Wednesday, August 1st 2007, 1:55pm

Quoted

Originally posted by FireStorm

Quoted

Original von Bluebird145


Nächster Punkt ist das du mit 19 Jahren Fahrzeuge mit Klasse C bewegst, nichts gegen dich aber dir fehlt definitiv noch die Fahrerfahrung die ein regulärer Führerscheinbewerber der Klasse C in den 3 Jahren bis zu seinem 21. Lebensjahr sammelt...


Dein Beispiel ist rein Rechnerisch unmöglich. Wenn einer mit 18 Jahren seinen Führerschein der Klasse C macht, kann der im 21. Lebensjahr niemals 3 Jahre Fahrpraxis haben. Erst im 22. Lebensjahr (Also mit 21 Jahren) wäre dies möglich. Das 21. Lebensjahr wäre die Zeit vom 20. bis ein Tag von dem 21. Geburtstag.

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by Bluebird145
Bei uns bekommst du vor Ablauf der Probezeit nichtmals die
Fahrabnahme für Fahrzeuge der Klasse B.
[...]


also den satz musst du mir aber jetzt genauer erklären ;)
Für mich beginnt die Probezeit erst nach der Fahrabnahme :)

Er meinte damit bestimmt, daß man ihn erst nach der Probezeit hinter das Steuer eine FW-Fz. läßt und nicht die Praktische Führerschein Prüfung.


Das denke ich auch, anders macht es für mich keinen sinn^^

Auf unbestimmte Zeit nicht da! Fragen können dennoch per PN geschickt werden!

Mr. Fire

Professional

Posts: 668

Location: NRW

Occupation: Azubi zum KFZ-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge

Thanks: 1

  • Send private message

49

Wednesday, August 1st 2007, 1:56pm

Quoted

Original von FLF

Quoted

Originally posted by Bluebird145
Bei uns bekommst du vor Ablauf der Probezeit nichtmals die
Fahrabnahme für Fahrzeuge der Klasse B.

[...]


also den satz musst du mir aber jetzt genauer erklären ;)
Für mich beginnt die Probezeit erst nach der Fahrabnahme :)


Bei der FW-Düsseldorf musst du, bvevor du ein Feuerwehrauto fahren kannst, bei der Feuerwehrschule bzw. deren Fahrschule noch eine Fahrabnahme machen lassen damit die Fw-Düsseldorf weiß das ihr Fahrzeug auch nur durch Personen geführt wird die dazu in der Lage sind. Die Abnahme durch die Prüfer der Feuerwehr Düsseldorf erfolgt meinen Infos nach erst nach Ablauf der Probezeit des Führerscheins.
(\_(\
( o-o)
( ( ")( ")

Loooooolz Bielefeld :D

Rettungsassistent

Professional

Posts: 870

Occupation: Polizeioberkommisar, Leitstellen-Disponent

  • Send private message

50

Wednesday, August 1st 2007, 1:59pm

Quoted

Original von *00gfj*
@Rettungsassistent
Richtig und erklär mir mal, was ich mit einem C-Führerschein will, wenn ich nicht 21 oder älter bin und alles selber zahlen muss.


Du weißt ja nicht ob er ihn eventuell auch beruflich benötigt.